Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Motorradsturz durch Pferdemist - wer hat Schuld?

120 Beiträge, Schlüsselwörter: Unfall Durch Pferdemist

Motorradsturz durch Pferdemist - wer hat Schuld?

28.01.2014 um 09:14
Bald ist es wieder soweit - die Motorrad-Saison 2014 geht los - ebenso sind wieder in den ländlichen Gegenden Reiter mit ihren Pferden unterwegs, nicht selten auch auf Landstraßen.
Immer wieder kommt es vor das die Hinterlassenschaften der Pferde auf der Straße liegen und somit eine Gefährdung für Motorradfahrer darstellen, besonders z.B. in Kurven.

Wer ist im Falle eines Unfalls des Motorradfahrers Schuld? Gilt das Verursacherprinzip und der Reiter ist in der Verantwortung weil er die Pferdeäpfel nicht entfernt hat?

Ist der Motorradfahrer Schuld, weil er in ländlichen Gegenden mit so etwas rechnen muß?
( Stichwort " Vorausschauendes Fahren - Fahren auf Sicht ")

Verstößt der Reiter gegen die allgemeine Verkehrssicherungspflicht wenn er den Pferdemist liegen lässt?


Es gibt noch andere Beispiele für gefährliche Verschmutzungen - wie Ölspur, Dreck von den Treckerreifen, verlorene Ladung vom LKW usw.

Mir geht es hier allerdings speziell um den Fall Reiter/Pferd.

Eure Meinung dazu?


melden
Anzeige
Reiter hat alleine Schuld weil er den Dreck nicht weg gemacht hat
21 Stimmen (22%)
Motorradfahrer hat alleinige Schuld, weil er mit sowas auf dem Land rechnen muß
53 Stimmen (55%)
Beide haben eine Teilschuld
23 Stimmen (24%)

Motorradsturz durch Pferdemist - wer hat Schuld?

28.01.2014 um 09:42
Es würde mich sehr schwer wundern wenn in Paragraphen Deutschland nicht schon mehrere Fälle solcher Art behandelt wurden! :D


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Motorradsturz durch Pferdemist - wer hat Schuld?

28.01.2014 um 09:53
also wenn ich in Hundescheiße tret reg ich mich drüber auf das ich rein getreten bin und nich das er dort hin geschissen hat, is meine Schuld das ich rein getreten bin..

Rechtlich gesehen würd ich sagen es ist Situationsabhängig, in ner Kurve zb wäre der Pferdehalter schuld und der Motorradfahrer hätte ne Teilschuld..

auf ner graden Landstraße ähnlich nur das dort ja offensichtlich ist das dort was liegt, Pferdehalter hat Schuld, Motorradfahrer mehr als nur Teilschuld..


melden

Motorradsturz durch Pferdemist - wer hat Schuld?

28.01.2014 um 09:54
Der Motorrad-, Auto-, Fahrrad-, Dreirad-, Sonstwas-Fahrer sollte seine Fahrweise an die Straßengegebenheiten anpassen. Und wenn der Reiter nicht gerade für die Verkerhssicherheit dieses Straßenabschnittes zuständig ist, ist er denke ich nicht in der Pflicht.


melden

Motorradsturz durch Pferdemist - wer hat Schuld?

28.01.2014 um 09:56
Richtig, fällt unter "Begebenheiten der Straße", an die sich der Fahrer anzupassen hat. Das ist ja auch eine Landstraße und keine ausgezeichnete Motorradrennstrecke. Genau deswegen sind die Pferdehalter (zumindest für die Motorradfahrer) nicht angewiesen, das Zeug wegzumachen. Augen auf beim Fahren, hat noch jedem geholfen.


melden

Motorradsturz durch Pferdemist - wer hat Schuld?

28.01.2014 um 10:15
Skogsdotter schrieb:Genau deswegen sind die Pferdehalter (zumindest für die Motorradfahrer) nicht angewiesen, das Zeug wegzumachen.
Steht das irgendwo fest geschrieben?


melden

Motorradsturz durch Pferdemist - wer hat Schuld?

28.01.2014 um 10:17
Hätte ich jetzt auch behauptet wie @Skogsdotter, man muss so fahren, dass man sich an den Verkehr oder Straßenverlauf, -gegebenheiten anpassen kann.

Allerdings habe ich auch schon iwo aufgeschnappt, das massive Verschmutzungen der Straße bereinigt werden müssen. Weniger bei Pferden, sondern eher wenn ein Bauer vom Acker direkt auf die Straße kurvt und diese stellenweise in eine Buckelpiste verwandelt.


melden

Motorradsturz durch Pferdemist - wer hat Schuld?

28.01.2014 um 10:18
@Funzl
Keine Ahnung, wie das offiziell ist. Mir gehts ja auch um die Motorradfahrer, und mir ist nicht bekannt, dass Reiter die Hinterlassenschaften ihrer Klepper aufheben müssen, weil jeden Moment ein Motorradfahrer umd ie Ecke kommen. Geht eher drum, dass die Straßen überhaupt befahrbar sein müssen und da findet sich mit Sicherheit was. Allerdings sollte jeder, der so ne Kiste fährt, auch in der Lage sein, Hindernissen auszuweichen.

Ach uni :D


melden

Motorradsturz durch Pferdemist - wer hat Schuld?

28.01.2014 um 10:21
@Skogsdotter
Ja mei, so ein paar Pferdeäpfel kriegt ich planiert, kein Thema. Aber wenn der Bauerndreck auf der Straße landet, schüttelts mich durch :D


melden

Motorradsturz durch Pferdemist - wer hat Schuld?

28.01.2014 um 10:21
@univerzal
Da kannste driften wie in Fast and the Furious, ob du willst oder nicht :D


melden

Motorradsturz durch Pferdemist - wer hat Schuld?

28.01.2014 um 10:23
@Skogsdotter
Den Paul-Walker machen? Besser nicht *fg


melden

Motorradsturz durch Pferdemist - wer hat Schuld?

28.01.2014 um 10:24
@univerzal
Ob prall fahren oder auf Scheiße rutschen - beides nicht wirklich heldenhaft oder glamourös


melden

Motorradsturz durch Pferdemist - wer hat Schuld?

28.01.2014 um 10:25
Skogsdotter schrieb:. Allerdings sollte jeder, der so ne Kiste fährt, auch in der Lage sein, Hindernissen auszuweichen.
Hmm..sollte dann nicht auch im Umkehrschluss jeder Reiter dazu in der Lage sein, jederzeit die Hinterlassenschaften seines Pferde weg zu räumen, vor allem dann wenn es ein in meinen Augen eine fahrlässig/vorsätzlich kredenzte Gefährdung anderer darstellt?

Ölspuren müssen ja auch beseitigt werden...hier kriegt auch der Verursacher die Rechnung bzw. eine aufs Dach, wenn ein anderer dadurch Schaden nimmt. ( wenn man den Verursacher erwischt ^^ )


melden

Motorradsturz durch Pferdemist - wer hat Schuld?

28.01.2014 um 10:26
@Skogsdotter
Der war prall? Hmm.. Wie auch immer, Scheisse rutschen ist bestimmt nicht tödlich :D


melden

Motorradsturz durch Pferdemist - wer hat Schuld?

28.01.2014 um 10:28
@Funzl
Du willst mir jetzt nicht erzählen, dass die erhöhten Risiken, denen man sich als Motorradfahrer aussetzt, etwas Neues für dich sind, oder?

Die ganzen G-Kräfte, denen man ausgesetzt ist bei einem Unfall, die fehlende Sicherheit aus Metall um einen rum, keine Airbags, ungebremste unschöne Flüge mit noch unschönerem Aufprall und Verletzungen, die sogar die Notärzte gruselig finden, obwohl die genug anschauen müssen...das nimmt man in Kauf und kann auf ner breiten Landstraße nicht um braune Haufen fahren?


@univerzal
Keine Ahnung, hatte ich so in Erinnerung. Prall, dicht, wer weiß.


melden

Motorradsturz durch Pferdemist - wer hat Schuld?

28.01.2014 um 10:42
Der BGH hat mit Urteil vom 23.01.2007, AZ: VI ZR 146/06, festgestellt, dass der Verursacher einer Verschmutzung im Falle eines durch die Verschmutzung verursachten Unfalles, in nicht unerheblichem Maße haftet. Zwar entbindet die Verschmutzung den Fahrer nicht von seiner Pflicht, angepasst zu fahren, so dass eine Mitschuld beim Fahrer verbleiben kann, aber auch bei nur hälftiger Mitschuld des Verschmutzers können auf ihn Forderungen in fünfstelliger Höhe zukommen.

http://www.schadenfixblog.de/verschmutzung-von-strasen-und-natur-durch-pferdeapfel/


melden

Motorradsturz durch Pferdemist - wer hat Schuld?

28.01.2014 um 10:42
Skogsdotter schrieb:Du willst mir jetzt nicht erzählen, dass die erhöhten Risiken, denen man sich als Motorradfahrer aussetzt, etwas Neues für dich sind, oder?
Nein.
Skogsdotter schrieb:das nimmt man in Kauf und kann auf ner breiten Landstraße nicht um braune Haufen fahren?
Nun, ich kann - weil ich "langsam" unterwegs bin - aber was ich kann oder nicht steht hier nicht zur Diskussion.

Ich frage mich viel mehr in wie weit hier das Verursacher-Prinzip zum tragen kommt.

Der Motorradfahrer hätte nicht ausweichen müssen, wenn da keine Pferdeäpfel gelegen wären.

Wie man hier sieht

§ 1Grundregeln
(1) Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.

(2) Wer am Verkehr teilnimmt hat sich so zu verhalten, dass kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.
1.) hat eindeutig der Mopedfahrer seine Fahrweise den gegebenen Umständen an zu passen. Ich frage mich eben auch, ob er dann auf jeder Landtstrasse mit Pferdeäpfeln rechnen muß...bei aufgestellten Warnschildern " Achtung Reiter" versteht es sich ja von selbst, vorausgesetzt der M-Fahrer fährt langsam genug um das Schild auch wahr zu nehmen.

Punkt 2.) hingegen versteh ich so das der Reiter eben auch in der Pflicht ist, keine unnötigen
"Hindernisse" auf der Strasse zu belassen, unabhängig von aufgestellten Warnschildern.


melden

Motorradsturz durch Pferdemist - wer hat Schuld?

28.01.2014 um 10:43
@intruder

Vielen Dank. Du warst schneller als ich. Dieser link erklärt eigentlich schon fast alles.


melden

Motorradsturz durch Pferdemist - wer hat Schuld?

28.01.2014 um 10:44
Keine Ursache :)


melden
Anzeige

Motorradsturz durch Pferdemist - wer hat Schuld?

28.01.2014 um 10:44
@intruder

Reiter oder Motorradfahrer? :)


melden
378 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt