weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

The Beatles vs. The Rolling Stones

151 Beiträge, Schlüsselwörter: Beatles Rolling Stones
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Beatles vs. The Rolling Stones

03.08.2016 um 11:50
Ich hatte gesehen das ich nur einen "magical-mystery-tour" trailer gepostet hatte....


Deswegen nochmal die nummer selber....find ich so geil..... :wein:




...und auch nochmal diese supernummer von ihnen....(krieg leider nichts besseres als dieses vid.)




melden
Anzeige

The Beatles vs. The Rolling Stones

03.08.2016 um 13:37
grade wieder als Ohrwurm...

"Ladies and Gentlemen...we proudly present you.... Theeeeeee Beatles!" *kreisch* *kreisch* *kreisch*



^^


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Beatles vs. The Rolling Stones

31.08.2016 um 04:35
"And there's some little jerk in the FBI

A keepin' papers on me six feet high

It gets me down, it gets me down, it gets me down"
"Und so´n kleiner wichser vom FBI

Sammelt akten über mich sechs fuß hoch

Das macht mich fertig, das macht mich fertig, das macht mich fertig"
:}


melden

The Beatles vs. The Rolling Stones

02.09.2016 um 18:30
Georgia May (Jagger) gefällt mir besser.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Beatles vs. The Rolling Stones

04.09.2016 um 18:46
Man hat immer sein eigenes kopfbild wenn man an die "voyager"sonde denkt und "was" da jetzt alles auf der goldenen schallplatte an akustischen botschaften vom planeten erde vorhanden ist, ...

220px The Sounds of Earth Record Cover G

... aber an "moderner musik" ist es nicht Elvis, die Beatles oder die Stones die dort ihre erd-botschaft an außerirdische verkünden, wie man vllt. im ersten moment denken würde, (auch ich hatte früher solch eine denkrichtung),

sondern "´nur" Chuck Berry der dort seinen klassiker "Johnny B. Good" im wahrsten sinne des wortes verewigt....



1 Johann Sebastian Bach 2. Brandenburgisches Konzert, Erster Satz Münchener Bach-Orchester, Karl Richter (Dirigent) Kammermusik 4:40

2 Mangkunegara IV Hof-Gamelan Puspawarna (Javanesisch für Arten von Blumen) Robert E. Brown Gamelan 4:43

3 Senegal Senegalesische Schlaginstrumente Charles Duvelle Schlaginstrument 2:08

4 Zaire Initiationsgesang der Pygmäenmädchen Colin Turnbull Vokalmusik 0:56

5 Australien Lieder der Aborigines: Morgenstern und Teufelsvogel Sandra LeBrun Holmesl Vokalmusik 1:26

6 Lorenzo Barcelata El Cascabel Mariachi México Mariachi 3:14


7 Chuck Berry Johnny B. Goode Chuck Berry Rock ’n’ Roll 2:38


8 Neuguinea Männerhaus-Gesang Robert MacLannan Vokalmusik 1:20

9 Japan Tsuru No Sugomori (Kranichnest) Goro Yamaguchi Shakuhachi 4:51

10 Johann Sebastian Bach Gavotte en rondeaux aus der Partita III E-Dur für Violine solo Arthur Grumiaux Violinsonate 2:55

11 Wolfgang Amadeus Mozart Arie der Königin der Nacht (Nr. 14) aus der Oper Die Zauberflöte Bayerische Staatsoper München, Edda Moser (Solistin), Wolfgang Sawallisch (Dirigent) Oper 2:55

12 Georgische SSR Tchakrulo Chor Radio Moskau Chormusik 2:18

13 Peru Panflöten und Trommel Casa de la Cultura, Lima Volksmusik 0:52


14 USA Melancholy Blues Louis Armstrong And His Hot Seven Jazz 3:05



15 Aserbaidschanische SSR Sackpfeifen Radio Moskau Volksmusik 2:30

16 Igor Strawinski Opfertanz aus Le sacre du printemps Columbia Symphony Orchestra, Igor Strawinski (Dirigent) Ballett 4:35

17 Johann Sebastian Bach Präludium und Fuge C-Dur, Wohltemperiertes Klavier Teil II/1 Glenn Gould Klaviermusik 4:48

18 Ludwig van Beethoven Erster Satz der 5. Sinfonie Philharmonia Orchestra, Otto Klemperer (Dirigent) Sinfonie 7:20

19 Bulgarien Izlel je Delyo Hagdutin Valya Balkanska Volksmusik 4:59

20 Navajo-Indianer Gesang der Nacht Navajo-Indianer Vokalmusik 0:57

21 Anthony Holborne The Fairie Round aus Paueans, Galliards, Almains and Other Short Aeirs The Early Music Consort of London Renaissancemusik 1:17

22 Salomonen-Inseln Panflöten Solomon Islands Broadcasting Service Volksmusik 1:12

23 Peru Hochzeitsgesang John Cohen Volksmusik 0:38

24 China Fließende Bäche Kuan P’ing-hu Qin 7:37

25 Indien Raga Jaat Kahan Ho Surshri Kesa Bai Kerkar Vokalmusik 3:30



26 Blind Willie Johnson Dark Was the Night, Cold Was the Ground Blind Willie Johnson Spiritual 3:15



27 Ludwig van Beethoven Fünfter Satz (Cavatina) des Streichquartetts Nr. 13 B-Dur op. 130 Budapest String Quartet Streichquartett 6:37

Wikipedia: Musikstücke_auf_der_Voyager_Golden_Record



voyager140 v-gseapremiumxl


melden

The Beatles vs. The Rolling Stones

04.09.2016 um 20:27
Also der Vergleich ist etwas unfair, die Rolling Rtones spielen ab und zu noch, die Beatles schon lange nicht mehr, Die RS spielen auch andere Musik als die Beatles noch spielten.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Beatles vs. The Rolling Stones

09.10.2016 um 17:23
158b8ea960c870f540eedeba094b7757


Keith und reggae-legende Peter Tosh von den (Bob Marley & the) Wailers.

Kurze zeit später wurde Tosh bei einem überfall in seinem haus auf jamaiika, von einem bekannten dem er noch geholfen hatte, mit zwei kopfschüßen getötet..

Wikipedia: Peter_Tosh

tumblr lbt890yoy51qeoxmxo1 50051T32s7kSJL

Tod

Eine Woche nach der Veröffentlichung des Albums No Nuclear War kehrte Tosh am 11. September 1987 zurück nach Jamaika in sein Haus in Kingston. Dort erschienen drei bewaffnete Männer, die Geld von ihm verlangten. Ihr Anführer war Dennis „Leppo“ Lobban, ein Bekannter Toshs.

Tosh hatte sich seiner nach einem längeren Gefängnisaufenthalt angenommen und versucht, eine Arbeit für ihn zu finden. Als Tosh erklärte, dass kein Geld im Haus sei, wollten die drei ihm nicht glauben. Mehrere Stunden hielten sie ihn im Haus fest, um Geld zu erpressen.

Mittlerweile kamen immer mehr Freunde zum Haus, die seine Ankunft in Jamaika feiern wollten. Frustriert von der schwindenden Aussicht, Geld zu sehen, tötete Lobban Tosh mit zwei Kopfschüssen. Die beiden anderen begannen, um sich zu schießen. Mehrere Anwesende wurden verletzt, darunter der DJ Jeff „Free-I“ Dixon tödlich.

Lobban wurde festgenommen und erhielt die Todesstrafe, die allerdings in eine Gefängnisstrafe umgewandelt wurde. Er bestritt, der Mörder zu sein.

Ein Lied des letzten Albums von Peter Tosh erwies sich bei der Geschichte als prophetisch. Im Lied Lessons in My Life singt er: „Take always care of your friends, money can make friendship end“ – was sich dann in diesem Fall bewahrheitete.


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Beatles vs. The Rolling Stones

09.10.2016 um 17:31
Edit.

Mit zeugen;

Ich hatte 1978 die single "Don´t look back"...und in einem anfall von gutmütigkeit weiterverschenkt... :cry:


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Beatles vs. The Rolling Stones

20.10.2016 um 10:39
1254216290 bob-dylan

Na ja, so wie das literaturnobelpreiskomitee sich ein altbackenes, "nicht up to date-sein" image selber auferlegt, ähnlich wie der vatikan, als er die beatles "schon" :D 2010 quasi offiziell "anerkannte" oder "absegnete", how ever :D ,

http://www.zeit.de/kultur/musik/2010-04/beatles-vatikan

so wird beim preiskomitee auch vermutlich irgendwann nochmall ankommen, wenn auch vermutlich nicht der preisträger selber, aber doch vllt. die erkenntnis, das sie zurecht einen gewaltigen rethorik-künstler unserer zeit geehrt haben, aber sich durch seine stets postpubertären minderwertigkeitsgefühle möglicherweise in nächster zeit noch öfters düpiert fühlen werden.
Der neue Literaturnobelpreisträger is not available
https://www.welt.de/kultur/article158845505/Der-neue-Literaturnobelpreistraeger-is-not-available.html


("Die betenden Beatles und der größte Gott" von einem zeitgenössichen künstler.)
muhammad beatles

Edit.

Jetzt bräuchte ich mathematische allmygenies, die mir in einer hochpotenzzahl ausrechnen könnten in wieviel lichtjahren auch die Stones :engel: den äh..segen des papstes bekommen...

Keith dreht sich dann eh nur im grab um... :D :D


melden

The Beatles vs. The Rolling Stones

20.10.2016 um 17:54
Wild horses 4-ever ! Ich muss fast weinen wenn ich diesen song höre . Die Songs von den Stones finde ich einfach besser !!! 👅


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Beatles vs. The Rolling Stones

23.10.2016 um 00:51
billwyman0803c

Der große tag steht bevor...morgen wird der jahrzehntelange bassist der Rolling Stones, Bill Wyman, 80 jahre alt.

Und das heißt schon was Mick und Keith jahrzehntelang die stirn zu bieten :)
Rolling Stones- Altmeister Bill Wyman wird 80
Er spielt Bass bei den Welthits "Satisfaction", "Brown Sugar" und beim legendären Hyde- Park- Konzert 1969. Heute ist der ehemalige Rolling Stones- Bassist Bill Wyman vor allem stolz auf seine riesige Sammlung. Er sei der "geborene Bibliothekar" sagt er über sich selbst, bekannt für Pünktlichkeit und eine leichte Zwangsneurose.
Rolling-Stones-Altmeister-Bill-Wyman-wir

http://www.krone.at/musik/rolling-stones-altmeister-bill-wyman-wird-80-der-stille-stein-story-535528


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Beatles vs. The Rolling Stones

25.10.2016 um 21:51
a0830597742242dd860d49a3473618d6

simple-and-elegant-happy-birthday-cakes

rs-231303-bill

Eines meiner idole wurde 80 jahre jung.

Bill Wyman, jahrzehntelanger bassist der Rolling Stones.


IMG 2834

Rolling Stones-Stereo

49612-0YH fCokGnyOMoEsPaBm5A

hqdefault

BW72582A.JPG



In den 50er jahren war er noch in mönchengladbach stationiert. Als soldat bei der englischen RAF.

bill wyman-raf

Dann kam er zurück nach england.

Er fand eine frau und sie bekamen ein kind.

Er nahm eine stelle als angestellter in einem elektromarkt an, spielte privat mit ein paar freunden in einer hobbyband und alles wäre auf ein schönes normales familienleben herausgelaufen.

Bis er eines tages durch einen bekannten erfuhr das es da ein paar junge typen gibt die einen bassplayer suchen.

Es gilt heute als eine legende in der stoneshistory das er unter anderem wegen seinem großen verstärker, den er zum vorspielen mitbrachte, zu den stones kam.

Aber es war auch seine art, wie er sich den anderen gegenüber verhielt, ohne zu wissen was aus dieser "stonessache" (da hießen sie noch gar nicht so) werden würde.

Er brachte mit Stu, dem pianospieler, Mick Keith und Brian, nach feierabend in deren (chaos)-wohnung :D zigaretten, fish´chips usw.mit, worauf diese sich ersteinmal stürzten.


Eigentlich wäre es für den damaligen William Perks, wie Bill eigentlich heißt, undenkbar gewesen die haare "lang" zu tragen, er blieb sich in seiner sturheit seit seinen teenagerjahren immer seiner "Tony Curtis-frisur" treu.

Eines tages, anfang der 60er, stand er vor dem spiegel und sagte sich, entweder gehörst du dazu oder nicht...und kämmte sich von da an die haare lang" herunter.

Als er die anderen am nächsten tag sah, sprang Keith, der sich noch ein wenig bedeckt im gegenüber verhalten hatte, direkt auf und umarmte ihn lachend.

(Man muß sich das immer wieder vor augen halten wie nicht-normal lange haare zu dieser zeit waren.)

Es waren immer wieder solch kleine begebenheiten die sie alle im laufe der zeit zusammenschweißte.

Alles hielt er akkribisch wie er stets war, in tagebüchern fest. Auch fing er schon früh zu anfang der Stones an alles zu archivieren was er aus den medien sammeln konnte.

Er wollte eigentlich seinem sohn irgendwann nur einmal zeigen das er in den 60ern auch mal in einer band gespielt hat.

Aus einem sammelalbum mit allen möglichen zeitungsausschnitten über die Stones wurden zwei. Als dies wieder voll war kamen dann regale und das ganze wurde zum wohl größten Stonesarchiv das es weltweit gibt.

Daraus ergaben sich dann all die bücher die er, akkurat penibel genau (lechz für mich :D) über die Stones schrieb.

Dafür schlug auch Prince Rupert Löwenstein, der finanzmanager der sie in den 70ern durch ihre ambitionen zu multimillionären machte, Bill Wyman anfang der 70er als denjenigen vor der sich dann um die finanziellen belange der band kümmerte.

259747 0d269cb31742e05818da1370d9e9f2f6

 88633567 04d2232b-d8ca-453d-80e3-df1430

bill bw 5 940

Bill-Wyman-in-1975-wearing-Rolex

Stones-Bill-Wyman-with-Fender-Mustang-ba

bill-wyman a-stone-alone6466wyman4

Sein anwesen in england, "Gedding Hall" das er 1968 erwarb und bis heute besitzt.
L280816 zpsb26da1ad

wp1c1fb550 06

gedding hall wyman

Sein damaliges anwesen in frankreich.
banner bill 2



assets.phptypespotlighthnum7301093
Passionierter Sammler : Promi-Geburtstag vom 24. Oktober 2016: Bill Wyman


Mehr als 30 Jahre spielt er mit den Rolling Stones, dann geht Bill Wyman eigene Wege. Doch wirklich los kommt er von der Rockband nie. Nun feiert der Musiker, Produzent und Stones-Archivar seinen 80. Geburtstag.
Er spielt Bass bei den Welthits «Satisfaction», «Brown Sugar» und beim legendären Hyde-Park-Konzert 1969. Heute ist der ehemalige Stones-Bassist Bill Wyman vor allem stolz auf seine riesige Sammlung. Er sei der «geborene Bibliothekar» sagt er über sich selbst, bekannt für Pünktlichkeit und eine leichte Zwangsneurose.

Die anderen Stones machten sich lustig über seine Sammelwut, verrät er dem «Telegraph»: «Es war ziemlich schwierig auch nur irgendetwas mitzunehmen, weil wir die Konzerthallen so schnell verlassen mussten – die Kids fielen über uns her und sprangen sogar über Polizeiwagen.»

Mehrere Bücher und Bildbände sind das Resultat – und seine derzeitige Ausstellung in London: Am Montag (24. Oktober), seinem 80. Geburtstag, eröffnet Wyman «Around the World in 80 Years» mit Backstage-Fotos in der Proud Gallery. Die wirkliche Party aber wird am Freitag auf der Bühne beim Bluesfest in London stattfinden, mit Gala-Gästen wie Robert Plant (Led Zeppelin), Bob Geldof und Mark Knopfler (Dire Straits).

Der Sohn eines Maurers lernt verschiedene Instrumente, doch Bass interessiert ihn erst mit 23 Jahren. Die Rolling Stones heuern Wyman – verheiratet, angestellt - im Dezember 1962 an. 1964 schießt «It’s All Over Now» an die Spitze der britischen Charts, und ab dann geht es nur noch aufwärts, mit Hits wie «Gimme Shelter» und «Jumpin’ Jack Flash», von dessen Riff Wyman behauptet, er habe ihn geschrieben. In seiner Autobiografie «Stone Alone» schreibt er: «Ich klimperte einfach nur auf dem Klavier herum und begann diesen Riff zu spielen, da-daa, da-daa, dann spielte Brian etwas auf der Gitarre und Charlie begann mit einem Rhythmus. Mick und Keith kamen rein und sagten, ‘Hey, das klingt richtig gut, was ist das?’» Bis heute ärgert Wyman, dass die Stones seinen musikalischen Einfluss nicht offiziell anerkennen.

Die Band lässt es immer krachen. Doch es ist ein Schock, als der vermeintliche Langweiler plötzlich die Schlagzeilen dominiert. Zum einen hat er auf Tourneen mit Hunderten von Frauen geschlafen. «Alles ein bisschen verschwommen», gesteht Wyman dem «Telegraph». «Aber ich kann mich an viele erinnern. Ich war verheiratet, konnte also nicht über sie in meinen Tagebüchern schreiben.»

Zum anderen kommt heraus dass er seit 1984 mit der damals 13jährigen Mandy Smith zusammen ist; er ist 47. Fünf Jahre später heiraten sie. Was heute als Missbrauch einer Minderjährigen angeprangert würde, war für die Regenbogenpresse damals eine «Märchenhochzeit».

Einer der Gründe, wieso er die Stones Ende 1992 verläßt. «Ich musste mein Leben wieder auf die Reihe kriegen», sagte er dem «Guardian». «Das war wirklich notwendig.» Die Stones können seine Entscheidung nicht verstehen. «Sie sagten mir, ich würde wahrscheinlich 20 Millionen Pfund für die nächsten zwei Jahre aufgeben.» Aber Wyman behauptet, er habe es nie bereut. 2012 bitten sie ihn bei ihren beiden großen Jubiläumskonzerte in London das letzte Mal auf die Bühne - allerdings nur für zwei Songs.


1997 gründet er die Bluesrock-Band Bill Wyman’s Rhythm Kings, tourt seither und hat mehrere Alben aufgenommen. Und wenn er sich wirklich mal nach alten Zeiten zurücksehnt, kramt er in seinen Schätzen daheim oder besucht sein Restaurant «Sticky Fingers» in Kensington: An der Wand hängen Hunderte von Erinnerungsstücken, angefangen von Goldenen Schallplatten bis hin zu Brian Jones Gitarre und Wymans legendärem selbstgebautem Mini-Bass.
http://www.svz.de/deutschland-welt/leute/promi-geburtstag-vom-24-oktober-2016-bill-wyman-id15162986.html


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Beatles vs. The Rolling Stones

26.10.2016 um 00:12
Stcky Fingers London

Bill-Wyman1

Was auch eine erwähnung finden muß, sind die restaurants von Bill Wyman in GB.

Die er auch mit vielen devotionalien :engel: seiner riesigen sammlung ausgeschmückt hat.

sticky-fingers

Ein mekka für hunderttausende Stonesfreaks weltweit... :D

.....auch an seinem 80ten geburtstag...:wein:



melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Beatles vs. The Rolling Stones

31.10.2016 um 00:06
Die wahre passion von Charlie Watts war seit jeher Jazz.

1961 schrieb er schon ein kinderbuch über Charlie Parker, welches er 1965 herausbrachte.


"Ode to a high flying Bird"...

423913423913b

"Bird" war der spitzname von Parker.

(auch Clint Eastwood widmete seiner Jazzikone Charlie Parker einen film mit dem titel "Bird")

Hier das "Charlie Watts Tentet" 2001 live in Tokyo...



melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Beatles vs. The Rolling Stones

14.11.2016 um 12:09
leon-russell-resize

..."the great" Leon Russel...

400px-Leon Russel April 2009

rs-182744-106065212
In den 1960er und 70er Jahren war Russell ein renommierter Sessionmusiker und half Produzent Phil Spector, dessen als "Wall of Sound" in die Musikgeschichte eingegangene Klangtechnik zu entwickeln.

Später startete er eine erfolgreiche Solokarriere. Zu seinen Hits zählten "Tight Rope" und "Lady Blue". Als Keyboarder und Pianist spielte er für Joe Cocker, für den er "Delta Lady" schrieb und dessen "Mad Dogs and Englishmen"-Tour er 1969 zusammenstellte, Bob Dylan, die Beach Boys und viele weitere Künstler wie Frank Sinatra, Ike and Tina Turner und die Rolling Stones. Beim Ronettes-Titel "Be My Baby" spielte er ebenso mit wie bei "Mr. Tambourine Man" von den Byrds. Auch Gitarre und Bass beherrschte er.

Auf seinem Solodebüt "Leon Russell" wirkten John Lennon, George Harrison und Ringo Starr mit. Das "Billboard Magazine" führte ihn 1973 als weltweit beste Konzertattraktion. 2011 wurde Russell in die Rock and Roll Hall of Fame in der US-Großstadt Cleveland aufgenommen. Sein Markenzeichen waren seine weiße Mähne und sein langer weißer Bart.
http://www.t-online.de/unterhaltung/musik/id_79535378/us-musikerlegende-leon-russell-ist-tot.html

Leider gibt es bei YT nicht mehr dass konzert mit Leon Russel und Joe Cocker von 1973, wo sie "feelin alright" geradezu hymnisch darbieten....hier die version vom woodstock concert...



melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Beatles vs. The Rolling Stones

14.11.2016 um 12:16
Diese version von "feelin alright" kann ich nicht auslassen....



(Die beiden lieblingsversionen von mir, u.a. mit Leon Russel bekommt man zzt auf yt nicht ...*bet* :engel: )


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Beatles vs. The Rolling Stones

15.11.2016 um 15:13
"The Hand of Fate"1976...from the album "Black and Blue"...



melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Beatles vs. The Rolling Stones

17.11.2016 um 03:46
giphy

giphygiphy


giphygiphy



giphy

giphy

giphy

giphy

giphy

giphy


giphyOriginal anzeigen (5,2 MB)

giphy

giphy

giphy

giphy

giphy

giphy


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Beatles vs. The Rolling Stones

17.11.2016 um 04:05
Sach ma du blöde threadseite, wie lang wirst du eigentlich noch ?


melden
Anzeige
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Beatles vs. The Rolling Stones

19.11.2016 um 22:32
0012fb46 medium.jpeg

gimme-shelter-sp-invite2

51-love-peace-music-murder-021







Meredith-Hunter

Auf diesem bild ist der 18jährige Meredith Hunter zu sehen, der am 06.12.1969 auf dem free-concert der Rolling Stones in Altamont von den Hell´s Angel´s niedergestochen wurde und daran verstarb.

920x920200.gif921




Madison Square Garden NY tour-69´
tumblr n1kq6g3gor1rzrrn9o1 500

Das freeconcert war eine spontanentscheidung der Stones.

Es sollte das woodstock (vier monate vorher) der westküste werden, und wurde durch schlechte organisation aufgrund von mehreren kurzfristigen umplanungen der auftrittsorte und nur 4 tätiger planung und aufbau, dunkler atmosphäre am eiskalten nikolaustag, schlechten im umlauf befindlichen drogen und letztendlich dem entgegengesetzten verhalten der Angel´s als ordner über den ganzen tag hinweg, zum niedergang der ganzen hippie und hoffnungszeit dich sich seit woodstock so focussiert hatte.





Auf diesem bild aus der rock-doku. "gimme shelter" von 1970´, sieht man Mick Jagger wie er gerade einen telefonmitschnitt eines radiosenders mithört, wo Sonny Barger, "president-world" der Hell´s Angel´s die situation aus sicht der Angel´s beschreibt und jede schuld von sich weist.

tumblr msz55tk9V81ssus2oo1 400.gifzoom2

Im gegenteil, er spricht da Mick Jagger an und gibt ihm die schuld für das ganze desaster.

In "gimme shelter" sieht man den ganzen sachverhalt......wie sich diese situation über den ganzen tag hinweg aufgebaut hat, was eigentlich als krönender abschluß einer erfolgreichen tournee, eines für die Stones schweren jahres, (tod von Brian Jones) und eines wilden jahrzehnts in einem free-concert enden sollte.



Dies ist die komplette doku.
Ab 7:00 hört man das telefongespräch von Sonny Barger.

Man sieht auch den ganzen hergang.
Man wollte dem opfer dann noch negativ ankreiden es hätte mit einer pisotle auf die bühne gezielt, aber der insgesamte film spricht in seiner gut verständlichen symbolik eine eigene sprache.

Und damit war das aber dann nicht zu ende.

Es kam dann zu jener legendären ankündigung der Hell´s Angel´s, das Mick Jagger von da ab offiziell auf ihrer mordliste steht.

Und wenn die Hell´s Angel´s so etwas verkünden, ist das nicht so dahergesagt.

(Hier mal ein zeitungsartikel dazu)
http://www.sueddeutsche.de/panorama/rolling-stones-mick-jagger-entging-anschlag-der-hells-angels-1.289373
Mick Jagger entging Anschlag der Hells Angels


Der Rolling-Stones-Sänger sollte Opfer der Rockerbande Hells Angels werden. Doch das Wetter kam dazwischen.

Rolling-Stones-Sänger Mick Jagger (64) ist Medienberichten zufolge nur knapp einem Anschlag der Rockergang Hells Angels entgangen. Die Bande habe den Sänger Ende der sechziger Jahre auf seinem Anwesen am Meer bei New York aus Rache töten wollen, hieß es in einer BBC-Sendung, die am Montagnachmittag gesendet werden sollte. Dabei berief sich der Rundfunksender auf die US-Bundespolizei FBI.

Die stürmische See durchkreuzte danach jedoch die Pläne. Mitglieder der Bikergang hätten sich Jagger vom Meer aus nähern wollen, um die Sicherheitskontrollen vor seinem Haus in der Luxusgegend Hamptons auf Long Island zu umgehen.
Es soll sich dabei um die aufkündigung ihres ordnerjobs bei den Stones gegangen sein.

In seinem umfangreichen buch "Bill Wyman´s Rolling Stones Story" von 2002, erzählt Wyman von diversen begebenheiten, wo die Angel´s den Stones in all den jahren immer wieder verdeutlichten das diese ankündigung noch gilt.

Auf seite 364 schreibt er zur europa Stones-tour 1970:

"Die Berichte über Altamont lockten Hell´s Angel´s zu den Konzerten in Europa. In Hamburg sah ich einen, der sich einen Anstecker auf die bloße Brust geheftet hatte."

So wie Wyman es beschreibt checkten sie in all den jahrzehnten weltweit in hotels mal unter politiker-oder unter autonamen ein.

Und auf ihrer euro-tour 1982, prügelten sich am 04.06. in Rotterdam noch Hell`s Angel´s untereinander,(die zu dieser zeit zu den härtesten europäischen Angel´s chaptern gehörten), direkt vor bühne.
Der concertimpressario Bill Graham himself beendete das ganze zusammen mit der security und mehreren wasserschläuchen.
quelle:
http://t1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcTuEqxGeE_s6kQ2JG9dQJMk2j2LCQGZPQ4Dl3r-agNMs474sKfm


In einem interview von 1971 wird Mick Jagger u.a. zu den morddrohungen der Hell´s Angel´s in frankreich interviewt.
Sie lebten seit 1970 aus steuerlichen gründen dort.


(Wenn das hier überhaupt jemand lesen sollte, :D würde ich mich freuen wenn das mal jemand übersetzen könnte.
Als gentlemen sprach Mick auch teilweise in französisch und verstehe den sinn nur teilweise. Es dauert nur 8:00min.)



gimme-shelter.jpgw680

Und heute...?

516mvC-1F8L. SX328 BO1204203200

In seiner biographie widmet Sonny Barger den Stones (man könnte es auch ein kompliment nennen) unter dem titel "Die Rolling Stones und wir" ein ganzes kapitel mit foto der Stones in altamont auf der bühne.

rs-7983-121110-rollingstones-1-rect-1352

Vielleicht erkannten die Angel´s auch das nicht nur sie auf ihre art gangster waren.

4798264165 99e355d277


In memory ... Meredith Hunter RIP


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden