Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ebola – Hat das „Ende der Welt “ schon begonnen oder alles Fake?

65 Beiträge, Schlüsselwörter: Umfrage, Ebola, Sichrheit
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebola – Hat das „Ende der Welt “ schon begonnen oder alles Fake?

13.10.2014 um 02:31
@emz

Wieso denn DL? :ask: Es geht doch um den Gesamtverlauf, und es wird auch in Europa im Allgemeinen sowie speziell hierzulande (eingeschleppte) Fälle geben, damit würde ich rechnen.

Richtig brutal wird's erst, wenn das Virus Asien erreicht. In Indien bspw. ist das Gesundheitssystem ähnlich grottig wie in Afrika und die Besiedlung ist dicht. Eine Situation wie geschaffen für das Virus.


melden
Anzeige

Ebola – Hat das „Ende der Welt “ schon begonnen oder alles Fake?

13.10.2014 um 02:35
@Scox
Ja, genau der Bericht.

Mit eingeschleppten Fällen ist zu rechnen und deshalb hat sich GB ja vorbeireitet.


melden

Ebola – Hat das „Ende der Welt “ schon begonnen oder alles Fake?

13.10.2014 um 02:39
@Scox
Wieso Deutschland? Weil ich auch die deutschen Grippetoten angeführt hatte. ;)

Natürlich will ich die Sache nicht verharmlosen und teile deine Besorgnis, was beispielsweise Indien anbelangt. Ich wehre mich nur gegen eine Hysterie, die teilweise an den Tag gelegt wird. Nur das wollte ich etwas relativieren.


melden

Ebola – Hat das „Ende der Welt “ schon begonnen oder alles Fake?

13.10.2014 um 02:39
@Resi_n @Scox

Na dann hoffen wir mal das Ihr Euch nicht ansteckt. Und wann wollt Ihr Euch dagegen Impfen lassen?


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebola – Hat das „Ende der Welt “ schon begonnen oder alles Fake?

13.10.2014 um 02:43
@Resi_n

Jep, die tun wenigstens wirklich was. In DL sieht man das Ganze ja iwie 'ne Spur zu gechillt.
Wobei ich diese Fieberkontrollen an Flughäfen total schwachsinnig finde. In der Inkubationszeit würde man da schon mal locker durchmarschieren, ohne Aufsehen zu erregen. Dann diese Fragebögen. Wie verlässlich die sind, wurde ja dank Duncon deutlich, denn er war ja auch sehr wahrheitsaffin in seinen Angaben, wie wir alle wissen. :troll: Blinder, hilfloser Aktionismus.

@emz

Ah, ok.^^

Naja, meiner Meinung nach halten sich die Medien sogar ziemlich zurück. Klar sind manche Artikel reißerisch geschrieben, aber die allgemeinen Beruhigungsphrasen dürfen nirgendwo fehlen. Bei der "Schweine"grippe war das nicht der Fall, denn da gab's volle Möhre Alarmismus. Insofern kann ich das kollektive Misstrauen schon verstehen. Wer will denn den Behörden noch glauben?

@DTO

Gegen Ebola existiert keine Impfung und wird es in absehbarer Zeit auch nicht.


melden

Ebola – Hat das „Ende der Welt “ schon begonnen oder alles Fake?

13.10.2014 um 02:49
@Scox
Ach da gibt es echt keine Impfung gegen. Warum holt man dann die Kranken nach Europa und Amerika? Das ist doch fahrlässig und garnicht zu verantworten!


melden

Ebola – Hat das „Ende der Welt “ schon begonnen oder alles Fake?

13.10.2014 um 02:50
@Scox
Scox schrieb:Wer will denn den Behörden noch glauben?
Da kann ich dir absolut nicht widersprechen. Man weiß einfach nicht, in welche Richtung im Moment das Informationspendel schwingt, Beschwichtigung oder Hysterie.


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebola – Hat das „Ende der Welt “ schon begonnen oder alles Fake?

13.10.2014 um 02:58
@DTO

a) Um Routine mit Patienten zu gewinnen und den Ernstfall zu proben;

b) Um experimentelle Medikamente auszutesten.

@emz

Ich frage mich halt immer, ob den meisten bewusst ist, mit was für einem Kaliber wir es hier zu tun haben. Dank der vergangenen Fails von Seiten der WHO und Medien (außer vllt. EHEC) hat die Glaubwürdigkeit enorm gelitten. Die Hampelmänner von Politiker machen's nich besser, wenn sie breitbeinig vor der Kamera ihre Schablonentexte absülzen, die ihnen inkompetente Behördenfuzzis hingeklatscht haben.

Eins steht jedenfalls fest: Hysterie ist im Falle des Falles brandgefährlich. Gerade dann sollte man einen kühlen Kopf bewahren und keinen Fehler machen. In den USA sehen wir live, wie ein Land an seinem eigenen Hochmut zusammenfällt. Die texanische Bevölkerung ist ja jetzt schon nervös und durch die Pannenserie haben's die Anzugärzte und Textperten hinsichtlich Vertrauensgewinn mal reichlich verkackt. Dafür haben 2 Infizierte ausgereicht.


melden

Ebola – Hat das „Ende der Welt “ schon begonnen oder alles Fake?

13.10.2014 um 03:02
@Scox
a) Das ginge auch ohne Infizierte!
b) Das ginge auch vor Ort!

bleibt das es fahrlässig und unverantwortlich bleibt bzw. gewollt ist.


melden
Scox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebola – Hat das „Ende der Welt “ schon begonnen oder alles Fake?

13.10.2014 um 03:06
@DTO

a) Nein, wie denn? Eine Simulation ist nicht dasselbe wie ein Ernstfall.

b) Machen sie tlw. auch, aber dort fehlen die technischen Mittel für eine umfassende Behandlung.

Dafür, dass es gewollt ist, gibt es schlicht keine Anhaltspunkte.


melden

Ebola – Hat das „Ende der Welt “ schon begonnen oder alles Fake?

13.10.2014 um 03:19
@Scox
Scox schrieb:a) Um Routine mit Patienten zu gewinnen und den Ernstfall zu proben;
Scox schrieb:a) Nein, wie denn? Eine Simulation ist nicht dasselbe wie ein Ernstfall
:D Also Proben kann man nur mit Infizierten da es sonst nicht wirklich realitätsgetreu wäre?
ist eine Probung nicht eine Simulation?

hahahaaaaaaaaaa

b) Haben wir den nicht die Technik die technischen Hilfmittel dahin zu bringen? :D


melden
leapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebola – Hat das „Ende der Welt “ schon begonnen oder alles Fake?

13.10.2014 um 03:19
@Scox
Jedes weitere Risiko ist ein Risiko zu viel. Und die Virologen sind sich bestimmt im klaren, dass solche Viren extrem wandelfähig sind und ein Ausbruch gravierend wäre... ZU unveranwortlich das gnaze nach EU zu schleppen!


melden

Ebola – Hat das „Ende der Welt “ schon begonnen oder alles Fake?

13.10.2014 um 05:28
@leapp
@DTO
Da wird nichts geschleppt ... die Kranken wurden eingeflogen, weil jemand oder sie dafür bezahlten, genau wie deutsche Helfer zurück geholt würden, und auch um Erfahrungen zu sammeln. Das Risiko ist inzwischen hoffentlich bekannt und die Kliniken arbeiten sorgfältig.
Schlimmer ist dann, dass der Flugverkehr nicht eingeschränkt wird, obwohl ich die Gründe teils verstehen kann, andererseits wäre es bei den Meldungen der Medien vertretbar, fünf Länder ungefähr einfach auszulassen. Ein Reisender (oder Einwanderer) wird Ebola schon nach D bringen, und darauf müssen sich die Kliniken vorbereiten. Es wäre fahrlässig anzunehmen, dass es nur GB oder Frankreich treffen kann.

Ach, @DTO , weil du nach Impfungen fragtest. Wie sieht deine Impflage aus? Grippe und auch sonst alles noch up to date?
Wenn es eine Impfung gäbe, wäre sie nur sinnvoll, wenn einer von uns nach Afrika fliegen wollte. Also, in die entsprechende Region ... oder nach Spanien, oder Usa, von mir aus auch.


melden

Ebola – Hat das „Ende der Welt “ schon begonnen oder alles Fake?

13.10.2014 um 07:15
@Resi_n
Resi_n schrieb: Da wird nichts geschleppt ... die Kranken wurden eingeflogen, weil jemand oder sie dafür bezahlten, genau wie deutsche Helfer zurück geholt würden, und auch um Erfahrungen zu sammeln. Das Risiko ist inzwischen hoffentlich bekannt und die Kliniken arbeiten sorgfältig.
Wieso werden die Kranken eingeflogen, wenn man wie Scox bereits schrieb
Scox schrieb:Gegen Ebola existiert keine Impfung und wird es in absehbarer Zeit auch nicht.
geben?
Also haben sie vorher nicht sorgfältig gearbeitet und tun dies jetzt immer noch nicht! denn sie hätten es nach Schweinegrippe und co schon längst tun müssen.
Resi_n schrieb:Schlimmer ist dann, dass der Flugverkehr nicht eingeschränkt wird, obwohl ich die Gründe teils verstehen kann, andererseits wäre es bei den Meldungen der Medien vertretbar, fünf Länder ungefähr einfach auszulassen.
Schlimm sind Leute wie Du, die der Masse den scheiß verklickern wollen, dass Ebola eine zufällig eingeschlepptes Virus ist, das man nicht verhindern kann. Gründe ein ganzen Flugverkehr einzuschränken könnte man verstehn, Gründe warum man diese "infizierten" nur vor Ort zu behandeln hätte aber nicht. Schlimm ist, das Leute wie Du sich selber widersprechen und man schon aus der Diskusion heraus lesen kann, dass hier ein Lobby vertreten wird, an der man wohl beteiligt ist.
Resi_n schrieb:Ein Reisender (oder Einwanderer) wird Ebola schon nach D bringen, und darauf müssen sich die Kliniken vorbereiten. Es wäre fahrlässig anzunehmen, dass es nur GB oder Frankreich treffen kann.
Resi_n schrieb:Wenn es eine Impfung gäbe, wäre sie nur sinnvoll, wenn einer von uns nach Afrika fliegen wollte. Also, in die entsprechende Region ... oder nach Spanien, oder Usa, von mir aus auch.
Man erkenne den Widerspruch! Eindeutiger kann man Deine Interessen und deinen Horizont nicht aufzeigen!
Resi_n schrieb:Grippe und auch sonst alles noch up to date?
Nö und Gesund!


melden

Ebola – Hat das „Ende der Welt “ schon begonnen oder alles Fake?

13.10.2014 um 13:29
@DTO
Wieso werden die Kranken eingeflogen, wenn man wie Scox bereits schrieb
Scox schrieb:
Gegen Ebola existiert keine Impfung und wird es in absehbarer Zeit auch nicht.
geben?
Also haben sie vorher nicht sorgfältig gearbeitet und tun dies jetzt immer noch nicht! denn sie hätten es nach Schweinegrippe und co schon längst tun müssen.
@Scox hats doch schon erklärt.
Wer sind "sie"?
Es gibt mehr als ein Pharmaunternehmen und mehr als eine Universität auf der Welt. "Sie" sind einfach nicht rechtzeitig fertig geworden, unter anderem, wegen Mittelkürzungen. An Impfungen wird geforscht ... und zwar in mehreren Ländern, nur dauert es lange, bis eine wirksame gefunden wird und auch getestet ist. Bei Affen sind große Fortschritte zu verzeichnen. In zwei Jahren lautete eine positive Schätzung.
DTO schrieb:Gründe ein ganzen Flugverkehr einzuschränken könnte man verstehn, Gründe warum man diese "infizierten" nur vor Ort zu behandeln hätte aber nicht. Schlimm ist, das Leute wie Du sich selber widersprechen und man schon aus der Diskusion heraus lesen kann, dass hier ein Lobby vertreten wird, an der man wohl beteiligt ist.
Hä?
Wie meinen?
Was meinst du eigentlich? Und welche Lobby? Ich verstehe leider deine Sätze nicht.
DTO schrieb:Man erkenne den Widerspruch! Eindeutiger kann man Deine Interessen und deinen Horizont nicht aufzeigen!
???
Da ist kein Widerspruch. Ich vergaß allerdings Klinikpersonal und so weiter und so fort hinzuzufügen, für den Fall, dass es jetzt bereits eine Impfung gäbe.

Du bist also ein Impfgegner?
Aber jammern, dass es keine gegen Ebola gibt?
Sehr konsistent, doch.
Lies weniger VT- Mist, echt!


melden
ErhardVobel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ebola – Hat das „Ende der Welt “ schon begonnen oder alles Fake?

14.10.2014 um 15:23
Stimmt, die Nachrichten bringen zu oft Mist.
Journalisten müssen ihre Infos in sogenannten Presseabteilungen abholen. Eigene Recherchen, z.B. Mitarbeiter befragen, ist schwierig und meist Gesetzeswidrig aufgrund bestehender Schweigepflichten.
So werden nur gesiebte und manipulierte Informationen an die Öffentlichkeit weiter gegeben. Hier sind die Geschäftsinteressen entscheidend.
Man will uns ja hier Angst machen um uns mal wieder Medikamente zu verkaufen.
Nun werden aber mal wieder Berichte gesendet nachdem die Ebola nun in vielen Ländern der Welt, auch bereits in modernen Industrieländern, ihre Opfer findet.
Angeblich geht es nun schon um Millionen von Menschen.

Dann wird ständig in Dokumentationen über die Leichtigkeit berichtet, mit der Fanatiker an Biowaffen kommen könnten.

Wenn man einen Virus wie z.B. Ebola in ein Bakterium als Träger pflanzen würde, so hätte man den ultimativen Killer.

Nachteil, wie kontrolliert man den Ausbruch? Wie beschränkt man eine Seuche auf ein bestimmtes Zielgebiet?

Auch AIDS soll ja begründeten Berichten zur Folge ein Künstliches Produkt sein.

Leider ist es hier nur Merkwürdig, dass man nicht genau über die aktuellen Übertragungswege aufgeklärt wird. Angeblich ist das ein „neues Ebola-Virus“.


melden

Ebola – Hat das „Ende der Welt “ schon begonnen oder alles Fake?

14.10.2014 um 22:39
@Resi_n
Du verstehst meine Sätze ganz genau!


melden

Ebola – Hat das „Ende der Welt “ schon begonnen oder alles Fake?

14.10.2014 um 22:42
von mir aus soll es doch nach Europa kommen. Dann wäre endlich keiner mehr fähig, zur Arbeit zu gehen.


melden

Ebola – Hat das „Ende der Welt “ schon begonnen oder alles Fake?

14.10.2014 um 22:47
Allesforscher schrieb:von mir aus soll es doch nach Europa kommen. Dann wäre endlich keiner mehr fähig, zur Arbeit zu gehen.
Tja, bist nen Fan von Nicht-Arbeiten was? Aber das ist noch nicht alles, wennst Ebola hast kannst Dir gleich ne Kiste bestellen ;)

Also dass Du Dich nicht schämst für Dein unterschwelliges Posting @Allesforscher , tz.


melden
Anzeige

Ebola – Hat das „Ende der Welt “ schon begonnen oder alles Fake?

14.10.2014 um 22:54
@Dumas
Was ist denn daran unterschwellig?


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt