Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Nahostkonflikt, auf welcher Seite steht ihr?

44 Beiträge, Schlüsselwörter: Israel, Palästina, Nahost

Der Nahostkonflikt, auf welcher Seite steht ihr?

26.01.2015 um 23:04
Sorry für die Kraftausdrücke aber es macht mich einfach sauer, wie ein Mann (Netanjahu) die Arabische Welt provoziert und anschließend den Islam als böse an Europa verkauft.


melden
Anzeige
KillingTime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Nahostkonflikt, auf welcher Seite steht ihr?

26.01.2015 um 23:07
HeurekaAHOI schrieb:bin ich zur Neutralität verpflichtet!
Privat bist du überhaupt nicht zur Neutralität verpflichtet, du kannst gern eine eigene Meinung haben. Aber wenn du keine Meinung äußerst, dann nur, weil dich der Konflikt nichts angeht, und nicht deswegen, weil sie politisch nicht korrekt sein könnte. Du siehst doch selbst, hier ist jemand Israel-Fan, nur wegen dem Obst.


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Nahostkonflikt, auf welcher Seite steht ihr?

26.01.2015 um 23:10
KillingTime schrieb: hier ist jemand Israel-Fan, nur wegen dem Obst.
Obst ist gut. Stimmt schon. Wie gesagt, versuche ich neutral zu bleiben, aber wie @DerVorleser schon sagte: Netanjahu ist schon ein S*h*e*n :D


melden
Vltor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Nahostkonflikt, auf welcher Seite steht ihr?

26.01.2015 um 23:11
@DerVorleser
DerVorleser schrieb:Hat die USA jemals Partei für ein Islamisches Land ergriffen?
Oft genug.
Siehe z.b. Sueskrise.


melden

Der Nahostkonflikt, auf welcher Seite steht ihr?

26.01.2015 um 23:44
Eher für Palästina. Israel ist eine Marionette der USA.


melden
kusamak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Nahostkonflikt, auf welcher Seite steht ihr?

28.01.2015 um 12:14
@DerVorleser
DerVorleser schrieb:Sorry für die Kraftausdrücke aber es macht mich einfach sauer, wie ein Mann (Netanjahu) die Arabische Welt provoziert und anschließend den Islam als böse an Europa verkauft.
Sorry, aber du hast nicht die leiseste Ahnung wovon du redest. Geh ma mit einer Kippa auf dem Kopf nach Damaskus, Beirut, Amman oder einem der anderen 57 Staaten der arabischen Liga. Jetzt mach den Gegenversuch und laufe mit Galabia und deiner Frau mit Kopftuck durch Tel-Aviv. Große Chance, das du in Tel-Aviv überhaupt nicht beachtet wirst, weil das zum Strassenbild gehört. Große Chance dass du mit Kippa in einer der aufgezählten Städte gelyncht wirst.

Mich macht extrem sauer wenn Zeitgenossen sich darüber aufregen, dass die Israelis sich dagegen wehren, wenn die Araber genau das mit den Juden machen wollen, was die gerade mit den Shiiten und Christen in IRAk und Syrien zelebrieren wenn man sie denn nur ließe.

Es gibt kein arabisches Land, wo es den Arabern besser geht als in Israel. Die Palästinenser lassen sich von Ihren eigenen Leuten als lebende Schutzschilde misbrauchen. Lagern Waffen in Schulen und Krankenhäuser. Der tragische Witz ist, dass die israelische Armee wegen Kriegsverbrechen angeklagt werden soll, wo doch x-Beweise, auch öffentlich auf youtube genau zu sehen ist wie selktiv vorgegengen ist, und wie die Hamas Terroristen ihre eigenen Leute auf die Dächer gejagt haben von den Häuser, wo sie Ihre Raketen gegen Istrael abgeschossen haben.

Aber gut, jeder soll seine Meinung haben, aber ohne Widerspruch kommst du mir nicht davon.


melden

Der Nahostkonflikt, auf welcher Seite steht ihr?

28.01.2015 um 12:27
Nicht jeder Israeli ist Jude, nicht jeder Palästinenser Muslim. Nicht jeder Israeli ist kriegslüsternder Unterdrücker, nicht jeder Palästinenser blutgieriger Terrorist.

Mit simplen Schwarz-Weiss-Bildern a la Palästinenser/Israelis gut, Israelis/Palästinenser böse, kommen wir hier nicht weiter.

Seit Mitte der 1970er bin ich, aus teils sehr persönlichen Gründen, in den "Nahost-Konflikt" involviert, aber so richtig sympathisch war und ist mir keine der Seiten.

Wen ich allerdings hoch achte und schätze, das sind die vielen Bekannten und Unbekannten, die sich auf beiden seiten der Front für Frieden und Versöhnung einsetzen. Und das sind mehr, als uns die handelsübliche Medienberichterstattung glauben macht.


melden

Der Nahostkonflikt, auf welcher Seite steht ihr?

28.01.2015 um 15:06
Die haben ja auch Waffen unter dem T-Shirt.
@kusamak

Zur Info, dass war ironisch


melden

Der Nahostkonflikt, auf welcher Seite steht ihr?

28.01.2015 um 15:14
@Doors
Doors schrieb:aber so richtig sympathisch war und ist mir keine der Seiten.
in diesem falle geht's mir ebenso.
ich finde keinen anhaltspunkt, um partei ergreifen zu können.
bei beiden nicht.

hier ist es äusserst schwierig, für mich jedenfalls.

bin für nichteinmischung.


melden

Der Nahostkonflikt, auf welcher Seite steht ihr?

28.01.2015 um 19:11
Die Palästinenser sind hauptsächlich Opfer der Hamas. Deren idiotische Ofenrohrraketen bringen doch jedesmal den Krieg in ihre Städte. Es gibt doch schon palästinensische Vorstösse, über die UN und den Internationalen Gerichtshof gegen Israels Politik vorzugehen. DAS ist die Lösung. Mit diesen Raketen zu schiessen ist der reine Trotz, und jedesmal kommen die technisch haushoch überlegenen Israelis und legen alles in Schutt und Asche. Damit hilft Hamas niemandem, zuletzt den Palästinensern.

Ich persönlich denke, dass Israel durchaus ein Existenzrecht hat, das besitzen die Palästinenser aber auch. Bevor sich irgendwas dort bewegen kann, müssen aber die militanten Palästinenser aufhören zu schiessen. Manchmal habe ich das Gefühl, dass da auf beiden Seiten Leute sitzen, die gar kein Interesse an Frieden und Stabilität haben.


melden
Flatterwesen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Nahostkonflikt, auf welcher Seite steht ihr?

28.01.2015 um 21:01
@Dahergelaufen
Dahergelaufen schrieb: Es gibt doch schon palästinensische Vorstösse, über die UN und den Internationalen Gerichtshof gegen Israels Politik vorzugehen. DAS ist die Lösung.
Aber genau das will Israel zur Zeit mit allen Mitteln verhindern!


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Nahostkonflikt, auf welcher Seite steht ihr?

28.01.2015 um 21:27
Flatterwesen schrieb:Aber genau das will Israel zur Zeit mit allen Mitteln verhindern!
Ach, der internationale Gerichtshof ist doch immer noch der zahnlose Tiger der er angeblich schon lange nicht mehr ist. Tatsache ist, das die USA die Gerichtsurteile des Int. Strafgerichtshofs überhaupt nur anerkennen, wenn sie nicht gegen die USA und deren Interessen verstossen. Und Israel wird von den USA beschützt. Und die UNO ist nur eine Theatervorstellung, in der man so tut, als hätte die Demokratie überall auf der Welt ihren Siegeszug vollendet. Pustekuchen! Nix is´ mit " Demokratie " und so. Ich will ja neutral bleiben, aber - ach ich bleib neutral, basta ! @Flatterwesen


melden
Anzeige
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Nahostkonflikt, auf welcher Seite steht ihr?

28.01.2015 um 21:33
DerFremde schrieb:. Israel ist eine Marionette der USA.
ja, stimmt schon. Du darfst aber nicht vergessen, das Israel aufgrund des religiösen Bezuges ( " Heiliges Land " ) in irgendeiner Weise auch Macht auf die USA hat! Das ist das besondere an Israel.


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt