Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Palästina will wieder vor die UN treten

76 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Politik, USA, Israel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Palästina will wieder vor die UN treten

12.08.2012 um 23:29
Ein neuer Versuch:

Im September 2011 sprach die palästinensische Vertretung vor dem UN-Sicherheitsrat und forderte einen international anerkannten Staat ein.

Das anliegen scheiterte Damals an einem Veto seitens der USA.
.
.
.
Diesen September will man es also nochmal probieren, allerdings vor der UN-Vollversammlung.

http://www.morgenpost.de/printarchiv/politik/article108486306/Palaestinenser-wollen-die-UN-erneut-fuer-eigenen-Staat-anrufen.html

Was haltet ihr von diesem Vorhaben? Werden die Palästinenser dieses mal Erfolg haben? Ist ihr Anliegen überhaupt gerechtfertigt? und wie steht es mit Israel?


1x zitiertmelden

Palästina will wieder vor die UN treten

13.08.2012 um 00:09
Wer will denn dann die Vertretung sein, etwa die Terrororganisation Hamas?


melden

Palästina will wieder vor die UN treten

13.08.2012 um 00:10
@Seacucumber

haha nein^^ momentan regiert Fatah.


1x zitiertmelden

Palästina will wieder vor die UN treten

13.08.2012 um 00:13
@salim

Regieren da nicht derzeit beide, seit dem Versöhnungsabkommen?


melden

Palästina will wieder vor die UN treten

13.08.2012 um 00:16
@Seacucumber
Es ist eine Art koalition. aber den Präsidenten Abbas, stellt Fatah und ist auch die Stärkere Partei.


1x zitiertmelden

Palästina will wieder vor die UN treten

13.08.2012 um 00:17
@salim

Also so lange die Hamas mit in der Regierung sitzt, wird es nichts werden denn wie soll man denn auf Augenhöhe mit Regierungsvertretern verhandeln wenn diese als terroristische Organisation eingestuft ist.
Ne, so wird das nix


1x zitiertmelden

Palästina will wieder vor die UN treten

13.08.2012 um 01:02
Solange die Fatah auf die UN vertraut, ist das nichts anderes als die Aussage der Palästinenser-Führung: "Akzeptiert uns und wir akzeptieren, wie von alters her, die Ablehnung unseres Staates durch die UN = das ist der Deal"

Das ist doch kein ernsthaftes Anliegen, das ist nur die Werbung für Gewaltfreiheit und die staatenlose Koexistenz, für weitere Geldmittel und Kredite aus dem Ausland!

Auch die Palästinenserführung weiß genau das im Mehrheitswahlsystem der USA, das auch nur eine 2-Parteien-Diktatur ist, sich mit Sicherheit keine Partei die jüdischen Wähler verprellen wird und die daher wie immer, sich im UN-Sicherheitsrat natürlich auch nicht für einen Palästinenserstaat aussprechen kann.

Das ist alles nur Show!

Ein Palästinenserstaat kann man in Wahrheit nur auf eine Weise schaffen, man muss die Besatzung beenden also in dem Fall alle Siedler aus dem Westjordanland raus werfen!

Das hat schon Arafat versucht, aber der Fehler war natürlich man hat die Intifada nicht auf das Westjordanland beschränkt und dadurch unschuldige Israelis mit in den Konflikt hineingezogen, die überhaupt nichts mit der eigentlichen Besatzung zu tun hatten!
Die Friedensbewegung in Israel wurde so vollkommen kompromittiert und hat ihren politischen Einfluss verloren.

Für ein unabhängiges Palästina müssten die Palästinenser schon das richtige Feindbild aufbauen, das sind einmal die Siedler und die UN. Alles andere ist leider ja nur ein Schritt zurück und spielt der Besatzung/Kolonisierung weiter in die Hände!

Das man die Besatzung beenden kann, hat tatsächlich ja nur die Hamas im Gasastreifen bewiesen, dort wurde der Schutz der Siedlungen zu teuer und sie wurden aufgegeben! Die Hamas hat somit ja schon ein winziges unabhängiges Palästina mit dem Gasastreifen geschaffen.

Die Spielchen der Fatah mit der UN sind auf einem ganz anderen Niveau, die kann man nicht weiter ernst nehmen! :|


melden

Palästina will wieder vor die UN treten

13.08.2012 um 01:17
Das sind ja die Siedlungen und mittlerweile natürlich längst auf einem faktischen Niveau, die jegliche Verhandlungen darüber ins Lächerliche ziehen.

map2

Furchtbare Trutzburgen der militanten Siedler und der orthodoxen Juden, die sich praktisch längst eine eigene Welt außerhalb Israels damit geschaffen haben und in die sich selbst die israelische Armee nicht rein traut.

siedlungsbau-540x304

Die Lösung dagegen gibt es bestimmt immer, aber sie ist natürlich auch nie so schön, wie es jemals ein Politiker sagen würde!
fbase


melden

Palästina will wieder vor die UN treten

13.08.2012 um 01:26
Ich denke die Amis werden wiedermal ein Veto einlegen, da sie springen wie Israel pfeift. Und das rückratlose Europa wird es denen gleichtun.

@Seacucumber

Das ist einer der billigsten Tricks, den es gibt. Man stuft seine Gegner als Terroristen ein und hat damit einen Grund, den Staat abzulehnen.

@Ashert001

Es ist auch verkehrt immer nur Zugeständnisse von den Palästinensern zu erwarten. Auch Israel muss mal ein paar Schritte zurückstecken und z.b. die Siedler zurückbeordern. Aber das wollen sie nicht, die fühlen sich mit USA und EU im Rücken, als seien sie die Größten. So wird es nie Frieden geben.


2x zitiertmelden

Palästina will wieder vor die UN treten

13.08.2012 um 01:27
@Paka

Du willst jetzt nicht ernsthaft behaupten dass die Hamas den Terrorstatus zu Unrecht hat, oder etwa doch?


melden

Palästina will wieder vor die UN treten

13.08.2012 um 01:32
@Seacucumber

Terroristen sind immer die Gegner, die eigenen Leute die das Gleiche tun, nennt man Geheimdienste oder Spezialeinheiten. Klingelts?

Die Hamas selbst sieht sich sicher nicht als Terroristen, sondern als Befreier Palästinas an. Solche Vereinigungen brauchen zudem einen Nährboden und den haben sie zur Genüge, dank Israel. Wenn die Palästinenser einen eigenen, souveränen Staat bekommen, rückt der Frieden greifbar näher und damit braucht es auch keine Freiheitskämpfer mehr.


1x zitiertmelden

Palästina will wieder vor die UN treten

13.08.2012 um 01:35
@Paka

Schonmal mit der Charta der Hamas beschäftigt? Terroranschläge gegen Zivilisten sehen sie ja ebenfalls als probates Mittel an.
Ach was schreibe ich überhaupt, wenn du schon die Hamas verteidigst dann merke ich ja wie du tickst. Da lohnt sich keine Diskussion.


melden

Palästina will wieder vor die UN treten

13.08.2012 um 01:40
@Seacucumber

Gehen dir wohl die Argumente aus?

Ich verteidige sie nicht, sondern sehe das Ganze neutral. Und wie gesagt, die Hamas hat einen Nährboden, den Israel mit seiner Palästinenserpolitik verursacht. Somit dreht sich Israel im Kreis, es verursacht die Probleme und wundert sich dann über die Resultate, bzw. weigert sich mit den Resultaten zu leben. Ein Teufelskreis.


1x zitiertmelden

Palästina will wieder vor die UN treten

13.08.2012 um 01:57
Ich denke Europa, der Westen sollte den Staat Palästina nachwievor blockieren (währedn fast der rest der Welt ihn akzeptiert) und erstmal wieder verhindern, damit Israel erstmal Fröhlich und Munter weiter Siedeln kann um noch mehr Land und Recourcen den Palästinenser übrig lassen als sie jetzt schon haben.

Erst wenn die Palästinenser kaum noch was haben oder Israel genug hat sollte der Westen ernsthaft darüber nach denken einen Palästinensichem Staat in der UNO zu akzeptieren, und genau das machen die Europäer bzw. der westen schon seit Jahren, und dafür verdiehnen sie meine hohe Respekt und Anerkennung.


1x zitiertmelden

Palästina will wieder vor die UN treten

13.08.2012 um 02:03
@Seacucumber
Also ich würde mir die Hamas anhören, zumal Israel immer wieder auf den Iran abzielt, was unter Umständen verheerende Folgen für einen Großteil der Weltbevölkerung darstellen könnte.
Ich denke, man gewinnt neue Kenntnisse, die es wert sind, analysiert zu werden. Ich kann mir nicht vorstellen, das die Hamas mit Lügen aufwarten, denn dazu sind sie zulange im Geschäft. Nur wer verhindern will, dass die Hamas angehört werden, müßte meines Erachtens was zu vertuschen haben.

@nurunalanur
Ich halte es sicher nicht für sinnvoll, dass Europa hier auch noch mit dem Helfer-Syndrom überschüttet wird. Großbritannien hatte lange Zeit beobachtet und wurde verjagt. Dazu muss man nicht anreisen. Die Umstände sind augenscheinlich dieselben.


melden

Palästina will wieder vor die UN treten

13.08.2012 um 02:24
@nurunalanur
Zitat von nurunalanurnurunalanur schrieb:Erst wenn die Palästinenser kaum noch was haben oder Israel genug hat sollte der Westen ernsthaft darüber nach denken einen Palästinensichem Staat in der UNO zu akzeptieren, und genau das machen die Europäer bzw. der westen schon seit Jahren, und dafür verdiehnen sie meine hohe Respekt und Anerkennung.
Europa ist in dieser Frage sehr gespalten, wie die letzte Abstimmung zur Anerkennung eines palästinensischen Staates ergeben hat. Die USA hatte sich meines Wissens dagegen ausgesprochen.


melden

Palästina will wieder vor die UN treten

13.08.2012 um 02:30
Zitat von PakaPaka schrieb:Ich denke die Amis werden wiedermal ein Veto einlegen, da sie springen wie Israel pfeift. Und das rückratlose Europa wird es denen gleichtun.
so ist es, der Begriff Usrael wurde ja nicht umsonst entdeckt und wird zurecht so oft benutzt.
Zitat von PakaPaka schrieb:Das ist einer der billigsten Tricks, den es gibt. Man stuft seine Gegner als Terroristen ein und hat damit einen Grund, den Staat abzulehnen.
So ist es, Israel Siedelt und stehlt Munter weiter, vernichtet eine Lebensexisten und Grundlage nach der anderen und all solcher massiven Verbrechen und wenn ein Palästinenser auf die Idee kommt sich zu verteidigen sein Habd und Gut, sein Land das ihm gehört zu beschützen und gegen diese Unrecht vorzugehen, dann sind sie Terrorristen.
Zitat von PakaPaka schrieb:Terroristen sind immer die Gegner, die eigenen Leute die das Gleiche tun, nennt man Geheimdienste oder Spezialeinheiten. Klingelts?
So ist es, es gibt ada auch eine gutes Zitat:

"terror ist der krieg der armen, krieg ist der terror der reichen"

@Seacucumber

Aber mal anders rum gefragt, was gibt es für ein größeres Terror, wenn ein Staat sich Land, Hab dund Gut, Recourcen, und all diese Dinge nach belieben unter die Finger reißt, Länderrein und Anbauflächen, Wasser Hab und Gut einfach so von anderen Leuten wegnimmt obwohl es anderen gehört und dabei jeden beseitigt, wenn es sein mus tötet oder in gefängnis steckt der sich gegen dieses Unrecht wehrt und versucht seinen Besitz zu beschützen und verteidigen, was gibt es für ein größeren Terror als das ?

Was gibt es für ein größeren Terror, wenn ein Staat Menschen tagtäglich schickaniert, ihnen alles wegnimmt, den Zugang zum Wasser erschwert und einschränkt, über all Checkpoints aufstellt und nur die Menschen auf ihrem eigene Land nur mit schriftlicher genehmingung an viele Stellen hin und her reisen können, Menschen equasie einzäunt, Hunderte Kilometer lange Mauern baut, die oft über Fremdgebiet und Ackerboden auf Kilometer tief auf fremdem Land verläuft, so ganze Dörfer von der Außenwelt abgeschnitten werden und vieles viles mehr dass ich hier nicht erwähnt habe, ist das etwa nicht Terror ?

Wenn ein Staat Phosforbomben einsetzt, Menschen alles wegnimmt und den Nährboden für Terrorismus stellt, wenn ein Staat immer von Frieden redet, aber genau das Gegenteil macht und immer wenn es kurz davor steht zum wirklichen Freiden zu kommen un den Frieden einseitig bricht und aufgibt und es gar keine wirklichen Frieden will.

Ist all das kein Terror ?

Und was mit jenen Menschen bzw. Staaten um genauer zu sein dem Westen der nachwievor bewusst zuschaut wie Israel weiter all diese Verbrechen begeht und aktiv den Staat Palästine blockiert, DAMIT, Israel nachwei erstmal weiter machen kann, was es schon seit Jahrzehnten macht !?

Der Westen, allen vorran USA könnte wenigsten ehrlich sein und sagen das sie den Palästinensichen Staat nicht wollenaus fertig, nein aber sie legen noch ein drauf und Heuchelln bis zu geht nicht in dem sie so tun als ob sie für einen Palästinensichen Staat wären aber wenn es drauf ankommt, zeigen sie ihr wahres gesicht und blockieren entschieden diesen Staat, dessen gründung wichtiger den je wäre. Statt dessen siedelt Israel weiter und den Palästinenser bleibt noch weniger als sie jetzt schon haben.


1x zitiertmelden

Palästina will wieder vor die UN treten

13.08.2012 um 06:21
@nurunalanur
"Der Westen, allen vorran USA könnte wenigsten ehrlich sein und sagen das sie den Palästinensichen Staat nicht wollenaus fertig, nein aber sie legen noch ein drauf und Heuchelln bis zu geht nicht in dem sie so tun als ob sie für einen Palästinensichen Staat wären aber wenn es drauf ankommt, zeigen sie ihr wahres gesicht und blockieren entschieden diesen Staat, dessen gründung wichtiger den je wäre."

Ich denke hier liegst du falsch. Jeder will diesen unabhängigen Staat "Palästina" weil nur so ein dauerhafter Frieden möglich ist. Das Problem ist das niemandem klar ist wie dieser Staat seine Grenzen ziehen wird. Ich bin mir Sicher das Israel bereit wäre Siedlungen im Westjordanland zu räumen wenn die ganze Sache vernünftig angegangen wird. Manche Forderungen der "Palästinenser" sind einfach überzogen, wie z.B. ein Palästinenserstaat mit Jerusalem als Hauptstadt.


1x zitiertmelden

Palästina will wieder vor die UN treten

13.08.2012 um 06:29
Zitat von JoschiXJoschiX schrieb:Manche Forderungen der "Palästinenser" sind einfach überzogen, wie z.B. ein Palästinenserstaat mit Jerusalem als Hauptstadt.
Ach stimmt hatte ich ja fast vergessen, Jerusalem gehört nur den Juden, nicht den Muslimen und nur die Israelis haben ein Anrecht auf eine Haupstadt Namens Jerusalem, schließlich haben sie die dicksten kanonen, oder wie war das nochmal ?

Was fällt den Palästinensern überhaupt ein was zu fordern, die haben still zu halten wenn gesiedelt wird oder wenn Israel etwas für sich beansprucht oder etwas als sein Eigentum erklärt und es anderen wegnimmt.


1x zitiertmelden

Palästina will wieder vor die UN treten

13.08.2012 um 06:31
@nurunalanur
Eben, deshalb gibt es auch keinen Palästinenserstaat.


melden