Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ich würde nur an einen Gott glauben, der...?

38 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Umfrage, Kosmos, Nietzsche, Tanz

Ich würde nur an einen Gott glauben, der...?

01.03.2017 um 18:47

Ich würde nur an einen Gott glauben, der zu tanzen verstünde.



Friedrich Nietzsche



würdet ihr an einen Gott glauben wenn er... 
zu tanzen verstünde? 
Sein tanz wäre - so schön wie der Tanz des ganzen Kosmos oder eines Balletttänzer oder.....


Wann würdet ihr an einen Gott glauben? ^^


melden
Anzeige
Ja.
0 Stimmen (0%)
Nein, auch dann nicht...
16 Stimmen (57%)
Tanzt Gott nicht schon? (-:
7 Stimmen (25%)
Ich würde nur an einen Gott glauben, der...
5 Stimmen (18%)

Ich würde nur an einen Gott glauben, der...?

01.03.2017 um 18:51
Ich würde nur an einen Gott glauben, der auch wirklich existiert. Man ihn nachweisen kann.


Ob er dann auch tanzen kann ist nebensächlich.


melden

Ich würde nur an einen Gott glauben, der...?

01.03.2017 um 19:00
das  gilt nicht ^^

Wie soll man Gott beweisen? 


melden

Ich würde nur an einen Gott glauben, der...?

01.03.2017 um 19:01
Siehst du ;)


melden

Ich würde nur an einen Gott glauben, der...?

01.03.2017 um 19:03
@Ferraristo

:-))) kannst du gott widerlegen? 


melden

Ich würde nur an einen Gott glauben, der...?

01.03.2017 um 19:04
Not an argument schatzi ;)

Man kann die Nicht-Existenz einer Sache nicht beweisen. 


melden

Ich würde nur an einen Gott glauben, der...?

01.03.2017 um 19:09
@Ferraristo
siehst du ;-)

würdest du mir glauben wenn ich die richtigen argumente hätte?


melden

Ich würde nur an einen Gott glauben, der...?

01.03.2017 um 19:11
@DasMietz
Klar, wenn du Gott nachweisen könntest, dann würd ich dir glauben.


melden

Ich würde nur an einen Gott glauben, der...?

01.03.2017 um 19:17
gott hat es eigentlich nicht nötig das man ihn logisch untermauert ^^


melden

Ich würde nur an einen Gott glauben, der...?

01.03.2017 um 19:26
Ob ein Gott tanzen könnte, wäre mir egal. Der/Die/das sollte präsent sein, sich zeigen, sich beweisen, sich stets neu präsentieren und vorstellen, keine Spiele spielen, keine Marionetten züchten, usw. 
Er/sie/es sollte keinesfalls abwesend und unnahbar und unerkenntlich und unsichtbar sein. Denn ein Gott, der als solcher angesehen werden möchte, sollte sich in jedem Falle logisch untermauern. Ansonsten disqualifiziert er sich selbst als höchste Instanz oder sonstwas. 
Aber selbst dann würde ich diese Gottheit nicht anerkennen. Ich brauche keinen Gott.


melden

Ich würde nur an einen Gott glauben, der...?

01.03.2017 um 19:39
darkstar69 schrieb:Denn ein Gott, der als solcher angesehen werden möchte, sollte sich in jedem Falle logisch untermauern. Ansonsten disqualifiziert er sich selbst als höchste Instanz oder sonstwas. 
vielleicht will er ja gar nicht als Gott angesehen werden?

Logik gibt keine antworten.... wenn man etwas beweisen kann, dann kann man auch das genaue gegenteil beweisen.
was immer man als argument für Gott gebraucht, kann auch gegen ihn angeführt werden usw.
das gleiche argument kann einmal für, einmal gegen etwas benutzt werden.
darkstar69 schrieb:keine Marionetten züchten, usw.
^^ 


melden
A.I.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ich würde nur an einen Gott glauben, der...?

01.03.2017 um 19:41
God is a dj 


melden

Ich würde nur an einen Gott glauben, der...?

01.03.2017 um 19:45
DasMietz schrieb:gott hat es eigentlich nicht nötig das man ihn logisch untermauert ^^
schön zu sehen, dass du keine argumente hast ;)

Wenn man ihn nicht logisch untermauern/nachweisen kann, dann existiert es vermutlich nicht.


melden

Ich würde nur an einen Gott glauben, der...?

01.03.2017 um 19:48
...der auch an mich glaubt!


melden

Ich würde nur an einen Gott glauben, der...?

01.03.2017 um 19:57
DasMietz schrieb:vielleicht will er ja gar nicht als Gott angesehen werden?
Wenn er kein Gott sein will, nennt er sich nicht so und dann gibt es auch keinen Gott. Reicht Dir das als Beweis zur Nichtexistenz eines Gottes?
DasMietz schrieb:wenn man etwas beweisen kann, dann kann man auch das genaue gegenteil beweisen.
Da Du ja schreibst, man kann und braucht Gott nicht zu beweisen, heißt Dein Argument für mich in Deiner eigenen Logik: Wenn man Gottes Existenz belegen könnte, würde man zugleich dessen Nichtexistenz beweisen und wenn man Gottes Existenz nicht nachweisen kann, dann belegt es eben dessen Nichtexistenz. Also: Gott ist nicht existent.


melden

Ich würde nur an einen Gott glauben, der...?

01.03.2017 um 20:51
darkstar69 schrieb:Aber selbst dann würde ich diese Gottheit nicht anerkennen. Ich brauche keinen Gott.
Mal angenommen es gaebe diesen Jahwe, der angeblich jeden verblichenen, momentan lebenden und zukuenftigen Menschen geplant, geformt und in die Welt gesetzt hat, und du wuerdest ihn trotz Allem was dafuer spraeche, dass er dich geschaffen hat, nicht anerkennen, waere es dann nicht so, als wuerdest du deinen eigenen Vater nicht anerkennen?


melden

Ich würde nur an einen Gott glauben, der...?

01.03.2017 um 20:52
@Ferraristo

gott kann weder bewiesen noch widerlegt werden

...und das argumente spiel wird nie enden ^^


@Dissolved_Girl

das tut er - vielleicht schon :-)

@darkstar69

ich bin, der ich bin

deshalb hat gott  keinen namen oder unzählige namen.

Heraklit sagte: "Gott ist Sommer und Winter."
es widerspricht sich... es ist nicht logisch...
logik ist einseitig... sie versucht, eine der beiden seiten zu verstehen- und dabei vermeidet sie alles, was jeweils für die andere seite spricht. logik will einfach alles gegensätzliche aus dem weg schaffen... gott, das göttliche aber umfaßt alles.... es ist nicht einseitig - es ist allseitig.


als was würdest du dich sehen? 


melden

Ich würde nur an einen Gott glauben, der...?

01.03.2017 um 20:59
"Die Natur liebt es sich zu verstecken." Heraklit



passt gerade, irgendwie.


melden

Ich würde nur an einen Gott glauben, der...?

01.03.2017 um 21:06
@DasMietz
dass gott allseitig ist, seh ich genauso...

ich glaube, gott am ehesten nah zu sein, wenn ich mir selber nahe bin...


melden
Anzeige

Ich würde nur an einen Gott glauben, der...?

01.03.2017 um 21:21
Renarde schrieb:waere es dann nicht so, als wuerdest du deinen eigenen Vater nicht anerkennen?
Ja, und was wäre so schlimm daran? Da aber meine Eltern mich gezeugt haben und niemand anderes, war eben auch in der gesamten Evolution niemand anderes als meine direkten Vorfahren/Menschen daran beteiligt.


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
14. Oktober30 Beiträge