Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie findest du es, wenn streng geschützte Tiere in Deutschland..?

23 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gut Oder Schlecht, Wisent, Abgeschossen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Dogmatix Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie findest du es, wenn streng geschützte Tiere in Deutschland..?

10.10.2017 um 09:23
... einfach abgeschossen werden?

In Ostbrandenburg wurde ein freilaufendes Wisent, eine streng geschützte Tierart, abgeschossen, per amtlichen Beschluss.

Erinnerungen an "Bruno", andererseits war das Wisent kein über Tage oder Wochen beobachtetes "Problem-Wisent".

Es kam zu einer Fragestunde im Parlament.

Umweltminister Jörg Vogelsänger
bedauerte die Abschuss-Entscheidung der örtlichen Behörden, die mit angeblich aggressivem Verhalten begründet worden war. Er nehme dies zur Kenntnis. „Dennoch hätte ich mir eine andere Entscheidung aus Sicht das Artenschutzes gewünscht.“ Zudem hätte das Ministerium als oberste Naturschutz- und Jagdbehörde „beratend“ einbezogen oder die Hotline des Landesveteriäramtes angerufen werden können.

Nach seinen Worten sollten daraus Lehren gezogen werden. „Wenn zukünftig bei solchen Fällen mehr zum Telefon als zur Jagdwaffe gegriffen wird, dann ist schon viel erreicht“, so der Minister.
http://www.tagesspiegel.de/berlin/brandenburger-landtag-ein-wisent-als-politikum/20387146.html

Es kam zu vielfacher Bestürzung, nicht nur in Deutschland. Besonders viele Menschen in Polen zeigten dafür kein Verständnis.
Der Wisent ist zwar kein offizielles Symbol in Polen, doch hat er dort einen hohen Stellenwert. Er gilt als König der Wälder und wird von vielen Polen verehrt. Entsprechend emotional fielen die Reaktionen auf den Abschuss aus. Tierfreunde richteten sogar eine Facebook-Seite „zum Gedenken an den in Deutschland bestialisch ermordeten Wisent“ ein.

Thema in den Medien

Die Boulevardzeitung „Fakt“ titelte auf ihrem Online-Portal: „Er ging durch die Lebuser Wälder, wurde getötet. Schuld sind die Deutschen.“ Fast alle polnischen Medien berichteten und zeigten wenig Verständnis für den Abschuss.

Auch Politiker kommentierten den Fall. So fragte etwa ein Abgeordneter der nationalkonservativen Regierungspartei PiS auf Twitter: „Mit welcher Begründung wurde der Wisent aus Polen getötet?“ Und der Europaabgeordnete Janusz Wojciechowski, ebenfalls PiS, widmete dem Tier sogar ein Gedicht mit dem Titel: „Ach Wisent, wärst du doch im polnischen Dickicht geblieben“.
Der Fall könnte noch weitere Kreise ziehen.
„Wir bedauern den Ausgang dieses Ereignisses sehr und hoffen, dass sich hierdurch kein Schatten über unsere gemeinsamen Beziehungen legt“, heißt es in dem Schreiben des Landkreises, über das die „Märkische Oderzeitung“ berichtete.

Die Umweltorganisation WWF und auch die Tierschutzorganisation Peta erstatteten nach eigenen Angaben Anzeige gegen Amtsvertreter. Der Fall dürfte also weiter Kreise ziehen. (mit dpa)



1x verlinktmelden
Ich finde das nicht gut
22 Stimmen (85%)
Ich finde das gut
4 Stimmen (15%)
Das ist mir egal
0 Stimmen (0%)

Wie findest du es, wenn streng geschützte Tiere in Deutschland..?

10.10.2017 um 09:40
Ich finde es allgemein kritisch, wenn tiere geschossen werden, die hierzulande kein "problem" darstellen. Ob das nun eine geschüzte tierart ist oder nicht, spielt für mich dahingehend keine rolle. Und mit problem meine ich lediglich eine unkontrollierte vermehrung aufgrund mangelnder fressfeinde und daraus resultierender folgen für die umwelt. Es sollte kein problem darstellen ein wisent durch eine siedlung latschen zu lassen. Es wird wohl eher nicht grundlos am rad drehen und alles und jeden angreifen oder die komplette siedlung zerstören.


melden

Wie findest du es, wenn streng geschützte Tiere in Deutschland..?

10.10.2017 um 14:36
Gute finde ich es jetzt nicht, aber oftmals nachvollziehbar!

Ein Jäger hat mir davon erzählt:

Ein Bieber hatte "seine Hütte zerstört", dadurch das er halt einen nahe stehenden Baum "angebiebert" hat. Er hat danach auch noch lange zugesehen, wie der Bieber halt teilweise Bäume mitten am Weg angeknabbert hat, was ja auch eine Gefährdung Spaziergänger usw ist.

Irgendwann hat er ihn dann halt abgeknallt.

Bei uns war jetzt auch vor kurzem eine lustige Situation - ein Betrunkener Waschbär auf dem Fahrradweg!
Nehme mal an, Waschbären sind auch geschützt, aber wenn er halt irgendwie den Verkehr behindert hätte oder so, hätten die Polizisten vielleicht auch anders reagiert?!
Weiß nicht wie zutraulich/agressiv sie sind?!

https://www.google.de/amp/s/amp.welt.de/amp/regionales/bayern/article169045850/Betrunkener-Waschbaer-loest-Polizeieinsatz-in-Schweinfurt-aus.html


1x zitiertmelden

Wie findest du es, wenn streng geschützte Tiere in Deutschland..?

10.10.2017 um 14:38
Joa, die sollte man auch erschießen


1x zitiertmelden
Dogmatix Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie findest du es, wenn streng geschützte Tiere in Deutschland..?

10.10.2017 um 14:45
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Joa, die sollte man auch erschießen
Welche meinst du jetzt?
Zitat von LittleDarkyLittleDarky schrieb:Nehme mal an, Waschbären sind auch geschützt
nein, waschbären sind nicht geschützt. die werden sogar massenhaft erlegt, besonders in den waschbär-hochburgen.


melden

Wie findest du es, wenn streng geschützte Tiere in Deutschland..?

10.10.2017 um 14:47
Die Jäger @Dogmatix


melden
Dogmatix Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie findest du es, wenn streng geschützte Tiere in Deutschland..?

10.10.2017 um 14:49
@A.I.

ach so, ja :)


melden

Wie findest du es, wenn streng geschützte Tiere in Deutschland..?

10.10.2017 um 15:20
@Dogmatix

das erhärtet meine meinung zu freilebenden wildtieren in dichtbesiedelten gebieten
und gibt mir natürlich recht.
also ab einer gewissen grösse natürlich; wie Bär, Wolf & Wisent und wer weiss was noch alles
kommen soll.

:-))

das gibt noch 'ne menge theater!


2x zitiertmelden
Dogmatix Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie findest du es, wenn streng geschützte Tiere in Deutschland..?

10.10.2017 um 15:34
Zitat von AlienpenisAlienpenis schrieb:das erhärtet meine meinung zu freilebenden wildtieren in dichtbesiedelten gebieten
könntest du das spezifizieren? Also "was" erhärtet deine Meinung?


melden

Wie findest du es, wenn streng geschützte Tiere in Deutschland..?

10.10.2017 um 15:39
@Dogmatix

hör auf mit der kümmelspalterei!
ich habe genug "spezifiziert"!

:-)

du weisst genau, was ich meine!

und das wird noch öfter und dramatischer werden.


melden
Dogmatix Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie findest du es, wenn streng geschützte Tiere in Deutschland..?

10.10.2017 um 15:41
@Alienpenis

also findest du es gut, dass der wisent da einfach abgeknallt wurde? dann kannst du ja demgemäß abstimmen.

es ging nur um die frage, "was" dich in deiner meinung bestätigt. das hattest du eben nicht gesagt.


1x zitiertmelden

Wie findest du es, wenn streng geschützte Tiere in Deutschland..?

10.10.2017 um 15:45
Zitat von DogmatixDogmatix schrieb:also findest du es gut, dass der wisent da einfach abgeknallt wurde?
was willst du denn sonst machen?

einen hinschicken, der ihn an den ohren wieder in den wald führt?
wenn das möglich wäre, würde ich dem Wisent zu liebe diese variante vorziehen.
wird aber wahrscheinlich etwas problematisch werden.

und bevor leute zu schaden kommen, ...


melden
Dogmatix Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie findest du es, wenn streng geschützte Tiere in Deutschland..?

10.10.2017 um 15:47
@Alienpenis

und sollen die leut auf der anderen seite der grenze dann auch alle wisents abknallen, wenn sie mal nicht im wald sind?


melden

Wie findest du es, wenn streng geschützte Tiere in Deutschland..?

10.10.2017 um 15:51
@Dogmatix

also entnehme ich deinen worten, dass dir das wohl der jeweiligen bevölkerung egal ist.
hauptsache die tiere können sich frei bewegen.

das ist alles grob fahrlässig, was du hier forderst und letztendlich wahrscheinlich äusserst
problematisch.


melden
Dogmatix Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie findest du es, wenn streng geschützte Tiere in Deutschland..?

10.10.2017 um 15:56
@Alienpenis

du, ich fordere hier gar nichts.

ich stelle hier nur fest, dass es deine position ist, dass es ok ist, wenn die leut auf der anderen seite der grenze sich mit den "gefährlichen" wisents rumplagen, auch ok, wenn da was pasisiert (da könntest du mal recherchieren), aber auf der anderen seite der grenze, in deutschland, müssen sie natürlich sofort abgeknallt werden: zum wohl der deutschen bevölkerung.

das ist, wenn ich dich richtig verstanden habe, deine position. ist ja auch ok, wenn du das so siehst.
auch wenns keine große rolle spielt, also deine meinung.


1x zitiertmelden

Wie findest du es, wenn streng geschützte Tiere in Deutschland..?

10.10.2017 um 16:05
@Dogmatix
Zitat von DogmatixDogmatix schrieb:das ist, wenn ich dich richtig verstanden habe, deine position. ist ja auch ok, wenn du das so siehst.
auch wenns keine große rolle spielt, also deine meinung.
ist mir egal, wie du meine position findest.
ich kann gegen deine ansicht der sachlage auch nix machen.

da sind wir extrem unterschiedlicher meinung.


1x zitiertmelden
Dogmatix Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie findest du es, wenn streng geschützte Tiere in Deutschland..?

10.10.2017 um 16:10
die
Zitat von AlienpenisAlienpenis schrieb:sachlage
ist die, dass der beschuss des wisents vielfach empörung und bestürzung auslöste, und dass es deshalb zu einer fragestunde im parlament kam. was aus der anzeige gegen das amt wird, das wird mich interessieren.
Zitat von AlienpenisAlienpenis schrieb:ich kann gegen deine ansicht der sachlage auch nix machen.
ich gegen deine auch nix. dann ist das eben so.


1x zitiertmelden

Wie findest du es, wenn streng geschützte Tiere in Deutschland..?

10.10.2017 um 16:14
Zitat von DogmatixDogmatix schrieb:dass der beschuss des wisents vielfach empörung und bestürzung auslöste,
da würde mich mal intressieren, wie "bestürzt" man wäre, wenn leute zu schaden gekommen sind.
ist wahrscheinlich nicht weiter von bedeutung...

tja, kannste nix machen.


melden

Wie findest du es, wenn streng geschützte Tiere in Deutschland..?

10.10.2017 um 16:16
@Alienpenis
man hätte es sicherlich auch betäuben können und dann irgendwo hinbringen können, wo es sicher ist. Es stellte ja offenbar keine Gefahr dar, also muss man festhalten, dass das Wisent (und nicht die Bevölkerung) hätte geschützt werden müssen.


1x zitiertmelden

Wie findest du es, wenn streng geschützte Tiere in Deutschland..?

10.10.2017 um 16:19
Zitat von AlienpenisAlienpenis schrieb:das erhärtet meine meinung zu freilebenden wildtieren in dichtbesiedelten gebieten
und gibt mir natürlich recht.
Lebus (und allgemein die polennahe ecke brandenburgs) sind jetzt aber nicht unbedingt das aushängeschild für dichte besiedlung. Btw finden sich in gemeinden in niedersachsen immer mal wieder wölfe ein. Die bevölkerung dort hat bisher unbeschadet überlebt so ganz ohne, dass die tiere geschossen wurden. Auch ein wisent ist menschen gegenüber eher scheu und rennt nicht alles über den haufen, was es sieht.


melden