Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Zunge...

19 Beiträge, Schlüsselwörter: Mundhygiene
Seite 1 von 1

Die Zunge...

10.02.2018 um 22:00
ist ein sehr wichtiges funktionales Körperteil. Lasst ihr eurer Zunge auch ein gewisses Maß an Hygiene zukommen, oder ist euch das Schnuppe?
Ich reinige meine Zunge jeden Morgen mit einem kupfernen Zungeschaber.


melden
Anzeige
Ja
4 Stimmen (15%)
Nein
9 Stimmen (35%)
Ist mir wichtig die Zunge zu reinigen
8 Stimmen (31%)
Ist mir unwichtig, Zähne putzen reicht
5 Stimmen (19%)

Die Zunge...

10.02.2018 um 22:06
Als ich in einer Beziehung war schon manchmal


melden

Die Zunge...

10.02.2018 um 22:12
@Funkystreet warum nun nicht mehr?


melden
galgenkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zunge...

10.02.2018 um 22:16
Ist mir total wichtig, weil Mundgeruch durch Belag auf dem hinteren Drittel der Zunge entsteht. Ich reinige sie mit der Zahnbürste, dazu streckt man am besten die Zunge raus und hält sie vorn an der Spitze fest beim Putzen, das verhindert Würgreiz. Und Wangeninnenflächen und Gaumen putze ich gleich mit, auch dort kann sich Belag ansammeln.


melden
BlueBalls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zunge...

10.02.2018 um 22:18
ist zum Lecken da..


melden

Die Zunge...

10.02.2018 um 22:21
@galgenkind ich habe das auch Jahre mit der Zahnbürste gemacht, aber ich finde das hält mit einem gepflegten Zungenschaber nicht mit. Kunststoff würd ich auf jeden Fall niemanden empfehlen.


melden
fauchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zunge...

10.02.2018 um 22:32
@Katori

bäh - ne,niemals würd ich auf meiner zunge rumschaben.

mich schüttelts schon,wenn ich mit der zunge mal am zahn langschramme
*gänsehautfaktor 150 o. s.*


melden

Die Zunge...

10.02.2018 um 22:41
@fauchi das ist merkwürdig.


melden

Die Zunge...

10.02.2018 um 22:44
Katori schrieb:Ich reinige meine Zunge jeden Morgen mit einem kupfernen Zungeschaber.
Ich nehm sowas....sorgt für porentiefe Reinheit:


Stahlrahmen Umbau 031


Nee,ernsthaft: Entweder ich nehm so nen Pad-bestückten Reiniger, - oder einfach eine weiche Zahnbürste. Zungenpflege muss sein, der Schmog der sich Nachts gebildet hat muß noch vor dem Frühstück weg!

Da führt kein Weg dran vorbei!

Alles andere ist ekelhaft und schlichtweg "pfui Deibl!"


melden
fauchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zunge...

10.02.2018 um 22:46
mir reicht des normale zähneputzen + zahnseide + mundspülung


melden

Die Zunge...

10.02.2018 um 22:47
fauchi schrieb:zahnseide
?

ich nehm immer aufgetrennte Leggings...also die Fäden davon......^^

@NoSleep Du doch auch, oder?


melden

Die Zunge...

10.02.2018 um 23:06
@Funzl besorg dir einen aus Metall, dann bist näher an der Flex :D und es ist umweltbewusster und hygienischer einen aus Metall zu nutzen.


melden

Die Zunge...

10.02.2018 um 23:11
Katori schrieb:und es ist umweltbewusster und hygienischer
Ach was....ich benutze meinen schon seit 9 Jahren....immer noch mit dem ersten Pad ^^


melden

Die Zunge...

10.02.2018 um 23:21
@Funzl uh :O


melden
RandomChan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zunge...

11.02.2018 um 01:15
@Katori
Saubere Zunge ist ultra wichtig!
So ein User namens hashsmoke hat ne ähnliche Umfrage gemacht btw.


melden

Die Zunge...

11.02.2018 um 06:44
klar, die zunge wird auch geputzt!


melden

Die Zunge...

11.02.2018 um 12:33
@EZTerra finde ich sehr vernünftig, welches Instrument verwendest du zu diesem Zweck?

@RandomChan das hätte ich nicht gedacht, du reinigst deine Zunge also auch, womit?


melden

Die Zunge...

11.02.2018 um 12:43
@Katori

ich schrupp da einfach mit der zahnbürste drüber^^


melden
Anzeige
galgenkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Zunge...

11.02.2018 um 14:25
@Katori

Ich habe das mal mit einem Zungenreiniger ausprobiert und fand es nicht so effektiv. Die Zahnbürste, also der Zahnbürstenkopf, ist schmaler und man kann damit wirklich auch ganz hinten auf der Zunge den letzten Bereich ganz hinten am Gaumenzäpfchen abbürsten.
Man muss die Zahnpasta auf der Bürste schön aufschäumen, also erst Zahnpasta auf die Bürste, mit etwas Wasser aufschäumen und zwischendurch immer wieder aufschäumen, putzen, aufschäumen, gurgeln + Mund ausspülen, evtl. Procedere öfter wiederholen.
Ohne Schaum keine Reinigungskraft.

Ich nehme die Zahnbürste nur zur manuellen Vorreinigung vor der elektrischen Zahnbürste, die sehr viel gründlicher reinigt, da sie mehr Umdrehungen macht als je mit Handzahnbürste möglich. Putze also vor der eigentlichen Reinigung erst mal mit der Handzahnbürste sozusagen im Groben die Zähne und dann die Zunge/Wangeninnenseiten etc., erst dann erfolgt die Hauptreinigung mit Zahnseide, Zahnzwischenraumaufsatzbürste und Polieraufsatzbürste (habe OralB; die haben aber jetzt anscheinend die genialen gelben Polieraufsätze aus dem Sortiment genommen, was eigentlich eine Katastrophe ist).
Der ganze Aufwand lohnt sich, denn danach hat man wirklich weiße, glänzende Zähne. Also wenn man von Natur aus eine weiße Zahnfarbe hat natürlich nur. Aber auch Leute mit nicht so weißen Zähnen profitieren wahrscheinlich von dieser Methode, weil es glänzt.

Abends putze ich dafür nur eine Minute.

Die Zahnbürste wird spätestens nach zwei Wochen gewechselt oder nach einer Erkältung. Da sammeln sich Bakterien drauf.
Die Zahnaufsatzbürsten, die ich ja erst nach der Grundreinigung verwende, halten länger.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Heiraten?194 Beiträge