Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wer hat gedient?

89 Beiträge, Schlüsselwörter: Armee, Wehrdienst

Wer hat gedient?

11.05.2018 um 21:44
Jo...war beim Heer.
Zeitraum, Dienstgrad und Einheit - Verschlusssache.
Jetzt wunderbar im zivilen Leben integriert.


melden
Anzeige

Wer hat gedient?

12.05.2018 um 08:48
ich hab als zivi gedient. irgendwer muß ja die arm/bein und zum teil kopflosen mit den alltäglichen dingen versorgen :troll:


melden

Wer hat gedient?

15.05.2018 um 22:14
Kamerad "Ford" DU läst mich hoffen----Mehr möcht ich über dermaßen viel Vakuum in der Birne nicht sagen.

Ich war bei der Bw.... W 15, SaZ 4, und zuletzt 12 Jahre. Vom Schützen zum Unteroffizier, Hauptmann a. D, drei Jahre Studium.

ICH habe keinen Tag "gedient" sondern meinen Beitrag geleistet, dieser Republik etwas zurückzugeben, was ich in der Sowjetunion zu keinem Zeitpunkt erleben durfte.


melden

Wer hat gedient?

16.05.2018 um 20:57
ich hab damals 9 monate grundwehrdienst gemacht.
ich war ja so naiv und dachte an kameradschaft und zusammenhalt.
meiner meinung nach gibts ein massives problem in sachen menschenführung. anstatt wir-gefühl zu generieren, arbeitet das gros der uffze und feldwebel emsig daran, gräben zu ziehen. merkt man in der grundausbildung dann auch schnell am "zusammenhalt" im zug.
ich hatte nie probleme mit den körperlichen anforderungen oder mit einem reglement, aber dass menschen andere menschen wie scheiße behandeln, weil sie das bessere schulterstück haben -nä. nicht mein bier.


melden

Wer hat gedient?

16.05.2018 um 21:13
Schleim-keim schrieb:aber dass menschen andere menschen wie scheiße behandeln, weil sie das bessere schulterstück haben -nä. nicht mein bier.
Das gehört zum System. Teile und Herrsche.
Und als Spruz bist du eben ganz unten in der Hierarchie. Dafür kannst du wenn du länger gedient hast genüsslich zurückmobben. ;)

In der NVA war das besonders schlimm.
Da wurdest du als neuer erstmal richtig glattgemacht, mit div. Spielchen.

Jo, gehört dazu. Nicht schön, iss aber so.


melden

Wer hat gedient?

16.05.2018 um 21:26
Hyperborea schrieb:Jo, gehört dazu. Nicht schön, iss aber so
Was daran gehört dazu? Ist vielleicht mit ein Grund, warum die Bundeswehr einen Personalmangel hat.


melden

Wer hat gedient?

16.05.2018 um 21:27
@Hyperborea
ich finds halt hinderlich und hab mehr spass dran, leute in mein boot zu holen und von der sinnhaftigkeit der tätigkeit zu überzeugen. hatte damals ein comicartiges buch mitgenommen, das hieß"soldaten führen" und richtete sich speziell an junge vorgesetzte im truppendienst. da wurde alles leicht verständlich beschrieben und regte zur selbstreflexion an.
im realen leben war es, als würden alle genau das gegenteil von dem machen, was da drin stand. zum wegrennen.
freude daran, andere zu mobben?
die frage ist ernst gemeint: denkst du, dass eine armee so besser funktioniert, als eine, in der man motiviert und gemeinschagt lebt?
wie gesagt, ich halte das für ein massives problem der bundeswehr.
und ja: die NVA fühlte sich dem preussischen geist wohl noch mehr verpflichtet, als die bundeswehr. die schikanen-geschichten kenn ich von meinem vadder.


melden

Wer hat gedient?

16.05.2018 um 21:30
@Schleim-keim

Gut, dass ich das nicht mitmachen musste.

@satansschuh

Ist die BW nicht jetzt Freiwilligenarmee ??


melden

Wer hat gedient?

16.05.2018 um 21:32
@Hyperborea
Ja, eben. Und haben die, wenn ich richtig liege, nicht sehr viel Nachwuchs.


melden

Wer hat gedient?

16.05.2018 um 22:27
satansschuh schrieb:Ist vielleicht mit ein Grund, warum die Bundeswehr einen Personalmangel hat.
Ganz sicher.Wäre die Bundeswehr bekannt für eine solide Grundausbildung, in der man lernt, sich für andere einzusetzen und über allerhand persönliche Differenzen hinweg auf eine (sinnvolle) Aufgabe zu fokussieren, würden viel mehr Leute sich freiwillig melden.
Schleim-keim schrieb:ch finds halt hinderlich und hab mehr spass dran, leute in mein boot zu holen und von der sinnhaftigkeit der tätigkeit zu überzeugen.
Mein Vater sah das in 25 Jahren Dienst (auch als Ausbilder und später Leiter von Kursen in "politischer Bildung") genau so, aber er ist damit auch immer wieder angeeckt.
Schleim-keim schrieb:die frage ist ernst gemeint: denkst du, dass eine armee so besser funktioniert, als eine, in der man motiviert und gemeinschagt lebt?
Nein, natürlich nicht. Drill kann Motivation nicht vollständig ersetzen, das zeigen auch Milizen und Guerilla-Organisationen.


melden

Wer hat gedient?

16.05.2018 um 23:07
@FF
FF schrieb:sich für andere einzusetzen und über allerhand persönliche Differenzen hinweg auf eine (sinnvolle) Aufgabe zu fokussieren, würden viel mehr Leute sich freiwillig melden.
wo ich war, gabs das motto "in freiheit dienen".
und da bin ich ganz bei dir, wenn ich da dran denke.
aber nicht " in freiheit der depp für jeden mit portepee spielen".
ich müsste nochmal nach den abgängerzahlen in der derzeitigen freiwilligenarmee gucken, aber ich erinnere mich, dass das vor ein paar jahren übel war.
konnte ich aber gut nachvollziehen; so möchte unmal nicht jeder in freiheit dienen.


melden

Wer hat gedient?

16.05.2018 um 23:37
Ich hab Dienst an der Windel geleistet. Fand ich damals (und auch noch heute) produktiver.


melden

Wer hat gedient?

16.05.2018 um 23:39
@Pan_narrans
sei doch ehrlich: deine oldies ham damals dienst an deiner windel geleistet, right? ;-)


melden
kingari
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer hat gedient?

16.05.2018 um 23:40
Selbstverständlich habe ich gedient, denn damals galt die Bundeswehr noch als Verteidigungsarmee und ich sehe es als eine bürgerliche Pflicht an mich, meine Familie und mein Volk gegen Aggressoren zu verteidigen.


melden

Wer hat gedient?

17.05.2018 um 06:18
@Schleim-keim
Nicht mehr nach dem Abi.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer hat gedient?

31.05.2018 um 02:45
01/2005-03/2005
Grundausbildung zum Sanitöter in Rennerod im Anschluss
Stationierung und Eierschaukeln in der Konrad-Adenauer-Kaserne in Köln.

Welch' Ironie. In der Hauptstadt der Narren, denn es gab verdammt viel zu lachen.

Obergefreiter Caliburn. Ich melde mich ab!


melden

Wer hat gedient?

01.06.2018 um 21:35
Kotknacker schrieb:Obergefreiter Caliburn. Ich melde mich ab!
Weggetreten !
Kotknacker schrieb:Eierschaukeln in der Konrad-Adenauer-Kaserne in Köln.
Menno, wenn da plötzlich der Feind umme Ecke kommt. Nicht auszudenken !


melden

Wer hat gedient?

02.06.2018 um 09:45
Mein damaliger bester Freund hat Anfang der 90er (Grundwehr-) Dienst an der Waffe geleistet. Ich habs zwar nicht verstanden, weshalb, aber er wollte das so (für die bessere Biografie :-) ). Er hat sich immer lustig gemacht und gesagt, alles gruselig da. Einerseits Schikane und Unterdrückung und Demütigung und andererseits nichts als Langeweile und Chaos und Verwaltung des Nichtstuns.

Er berichtete regelmäßig davon, welche Pornos die Jungs im Dienst sich jeweils angeguckt haben. Sie haben sich da im Dienst betrunken und gemeinsam Pornos angeguckt und sich dabei einen runter geholt. Das ist doch Wir-Gefühl, Gruppendynamik und Zusammenhalt :-) das zeigt Aktivität, Kompetenz, Potenz und Motivation unserer Truppe. Das sind unsere Jungs :-)

Ich weiß natürlich nicht, ob das überall so war und ob es später oder heute noch so war/ist.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer hat gedient?

02.06.2018 um 10:36
@darkstar69
War/ist Überfall so. Nichtsdestotrotz wurde den Jungs und Mädels eine gute Portion Disziplin und Ordnung mit auf den weiteren Weg gegeben. Viele lernen in der BW ihre eigenen Grenzen zu überwinden und gehen umso gestärkt er aus der Sache raus. Ich finde geradezu peinlich, das der Pflichtwehrdienst abgeschafft wurde. Bis zur Vereidigung war es eine sehr prägende und wertvolle Erfahrung für mich. Die 6 Monate danach: Kasperltheather aber den gibts auch in jeder größeren Firma.


melden
Anzeige

Wer hat gedient?

02.06.2018 um 10:44
@Kotknacker
Ah, Du bestätigst also, dass es auch Jahre später noch solche gemeinsamen Aktivitäten in der Truppe gab. Spannend. i h finde es überhaupt nicht schlimm oder unmoralisch, sich gemeinsam Pornos anzugucken und sich dabei einen runter zu holen, unabhängig von jeglicher sexuellen Orientierung. Allerdings während der bezahlten Dienstzeit :-)))

Ich finde es gut und richtig, dass die Wehrpflicht abgeschafft wurde. Ich hätte es nur umgedreht und gesagt, es muss für alle männlichen und weiblichen Bürger*innen eine einjährige soziale, kulturelle, zivile Dienstpflicht geben. Davon kann man sich dann nur entbinden lassen, wenn man sich eben für andere zivile Dienste wie Feuerwehr, Polizei oder Bundeswehr verpflichtet. Ich glaube, man bekommt mehr gesellschaftliche Verpflichtung, Ordnung und Disziplin, wenn man inmitten der Gesellschaft und für die Gesellschaft Dienst leistet. Allerdings dürfen solche gesellschaftlichen Dienste keine festen Stellen oder Fachkräfte ersetzen/verhindern.


melden
385 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt