Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dreht sich der Mond wirklich um die eigene Achse?

97 Beiträge, Schlüsselwörter: Mond Anziehungskraft

Dreht sich der Mond wirklich um die eigene Achse?

15.12.2018 um 22:19
Ich glaube heraus gefunden zu haben, dass die Erde den Mond anzieht, also die Vorderseite des Mondes, während dem der Mond sich um
die Erde dreht, nicht aber um sich selbst! Weil wie kann der Mond sich um die eigene Achse drehen, während dem sich die Vorderseite immer nach der Erde richtet und angezogen wird?
Spielt dieses Spiel einmal mit einer anderen Person, einer spielt die Erde während dem sie still steht und einer spielt den Mond während er sich um die Erde dreht, wird die Vorderseite nun von der Erde angezogen oder dreht er sich nun der Mond nun auch noch um die Eigene Achse? Und müsste man dann nicht auch einmal den Rücken der Person sehen, wenn sich der Mond auch noch um sich selbst drehen würde?
Nehmt das auf und stellt es auf per Videobeweis hier herein! Ganz Allmystery wird sich darüber kaputt lachen!


melden
Anzeige
Die Vorderseite wird von der Erde angezogen
2 Stimmen (12%)
Der Mond dreht sich um die eigene Achse
14 Stimmen (88%)

Dreht sich der Mond wirklich um die eigene Achse?

15.12.2018 um 22:25
Es spielt dabei übrigens nicht einmal eine Rolle ob sich die Erde dreht oder nicht!


melden

Dreht sich der Mond wirklich um die eigene Achse?

15.12.2018 um 22:31
Nein. Die Erde dreht sich um den Mond. Und die Sonne um die Erde.


melden

Dreht sich der Mond wirklich um die eigene Achse?

15.12.2018 um 22:39
Und offîziell wird behauptet, dass sich der Mond in 27.5 Tagen um die Erde dreht, während dem sich die Erde aber viel schneller dreht, haben eigentlich bewegte Objekte auch eine Anziehungskraft auf andere Objekte?

Ich würde mich übrigens intelligenzmässig als "psychisch gestört" bezeichnen! Bei mir hört das eben "nie" auf, nie! Das ist das Wahnsinnige an mir!

@Ferraristo
Ich verstehe es gibt solche die lügen und solche die nicht lügen und solche die immer nur die Wahrheit heraus finden wollen, wie ich zbsp.


melden

Dreht sich der Mond wirklich um die eigene Achse?

16.12.2018 um 00:18
whiteIfrit schrieb: einer spielt die Erde während dem sie still steht
Wieso steht die Erde still? Die dreht sich doch auch, genau wie der Mond um die eigene Achse.
Und wenn sich beide synchron im Abstand von 360.000km (?) um die eigene Achse drehen, dann können wir doch nur die eine Seite vom Mond sehen.


melden

Dreht sich der Mond wirklich um die eigene Achse?

16.12.2018 um 00:47
Ferraristo schrieb:Nein. Die Erde dreht sich um den Mond. Und die Sonne um die Erde.
Und eine Scheibe ist die Erde auch noch. :-D


melden

Dreht sich der Mond wirklich um die eigene Achse?

16.12.2018 um 01:04
@frechdachs
Nein. Die Erde ist ein hohler Würfel. Und wir leben auf der Innenseite.


melden

Dreht sich der Mond wirklich um die eigene Achse?

16.12.2018 um 02:52
@Ferraristo

Wie kann die Erde eigentlich den Mond per Gravitationskraft anziehen, wenn der Mond so weit weg ist und die Gravitationskraft angeblich so gering ist? Und warum existiert die Schwerkraft im Universum eigentlich nicht, müssten dann nicht alle Dinge nach unten fallen im Universum? Wäre damit die Antischwerkraft bewiesen? Und wie kann der Mond eigentlich eine Fliehkraft besitzen, wenn er doch gar keine Rotation um die eigene Achse hat?


melden

Dreht sich der Mond wirklich um die eigene Achse?

16.12.2018 um 02:58
@Ferraristo

Und was soll denn eigentlich eine "Raumzeit-Krümmung" sein? Kann dies logisch erklärt werden oder irgendwie bewiesen? Kann man die irgendwie filmen oder sichtbar machen?


melden

Dreht sich der Mond wirklich um die eigene Achse?

16.12.2018 um 03:12
@Ferraristo

Und ähm, ein Satellit soll angeblich die Raumzeitkrümmung nach Albert Einsteins bewiesen haben, aber dort ist nur eine künstlerische Darstellung zu sehen, weiter nichts! Ich will einmal einen Videobeweis sehen, also etwas was man wirklich auf Video aufnehmen kann!
Und die Menschen glauben einfach so etwas, das ist ja nicht zu fassen!


melden

Dreht sich der Mond wirklich um die eigene Achse?

16.12.2018 um 05:00
whiteIfrit schrieb:Ich glaube heraus gefunden zu haben, dass die Erde den Mond anzieht, also die Vorderseite des Mondes, während dem der Mond sich um
die Erde dreht, nicht aber um sich selbst!
Lustig, dass Du das grade jetzt fragst, denn genau die gleiche Frage hat mir vor Kurzem die kleine Tochter einer Kundin gestellt, die irgendwie grade alles verschlingt was mit dem Weltall zu tun hat (so eine Phase hatte ich auch).

Kurz und knapp:
Du irrst Dich.
Macht aber nichts, das ist eine Tatsache mit der sich Viele schwer tun sich das vorzustellen.
whiteIfrit schrieb:Weil wie kann der Mond sich um die eigene Achse drehen, während dem sich die Vorderseite immer nach der Erde richtet und angezogen wird?
Der Mond ist praktisch aus "Erdtrümmern" entstanden. Diese Trümmer haben sich zur Mondkugel zusammengepackt, da war der Mond der Erde noch sehr viel näher.
Das macht ihn nach aktuellem Wissensstand nach dem die Monde anderer Planeten "eingefangen" wurden einzigartig in unserem Sonnensystem und erklärt gleichzeitig, warum der Mond seine Drehung um die eigene Achse mit der Erde synchronisiert hat.
whiteIfrit schrieb:Und müsste man dann nicht auch einmal den Rücken der Person sehen, wenn sich der Mond auch noch um sich selbst drehen würde?
Genau umgekehrt wird nen Schuh draus.
Wenn die Person die den Mond spielt sich nicht "mitdreht", DANN würde man von der Erde aus alle Seiten des Mondes ab und an sehen.
whiteIfrit schrieb:Nehmt das auf und stellt es auf per Videobeweis hier herein!
Warum das Rad absichtlich zweimal erfinden, schau Dir einfach die Animation an, die ich rausgesucht und benutzt hab um dem kleinen Mädchen zu erklären wie das funktioniert:



Diese Animation macht das sehr anschaulich.


melden

Dreht sich der Mond wirklich um die eigene Achse?

16.12.2018 um 07:34
@Fraukie

Mit der Gravitation habe ich sehr wahrscheinlich unrecht! Die gibts vermutlich wirklich! Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Schwerkraft und Gravitation? Schwerkraft ist das Gewicht nach der Dichte eines Objekts und Gravitation ist demnach die Anziehung eines grossen Objekts nach der Dichte der Masse auf kleinere Objekte, warum? Ich habe keine Ahnung! Die Raumzeitkrümmung so wie sie dargestellt wird, erinnert mich eher an eine Struktur einer Matrix, muss ich ehrlicherweise zugeben! Das könnte etwas sein, indem sich Dimensionen verschieben, dies würde dann auch erklären, warum die Uhren an Board eines Raumschiffes, mit dem ins Weltall geflogen ist, weniger Zeit brauchen, als die Uhren auf der Erde! Weil gestern als mein Vater versucht hat, eine Tasse, um sich selbst kreisend um ein Objekt kreisen zu lassen, habe ich etwas gesehen, da bin ich "fast verrückt" geworden und habe meinen Augen nicht mehr getraut! Aber woher konnte dies eigentlich Albert Einstein wissen?
Versuche es einfach einmal nachzuspielen, das ist so lustig... Du wirst es selbst nicht mehr glauben! Also mein Vater hat zugegeben, dass der Mond sich nur mit der Vorderseite der Erde zugewandt, um die Erde dreht und man darum nur immer die Vorderseite sieht, nicht aber um sich selbst!


melden

Dreht sich der Mond wirklich um die eigene Achse?

16.12.2018 um 08:34
@Fraukie

LOL

Auch reingefallen... :D


melden

Dreht sich der Mond wirklich um die eigene Achse?

16.12.2018 um 08:43
2p3949




melden

Dreht sich der Mond wirklich um die eigene Achse?

16.12.2018 um 08:50
@Blues666



melden

Dreht sich der Mond wirklich um die eigene Achse?

16.12.2018 um 15:09
whiteIfrit schrieb:Versuche es einfach einmal nachzuspielen, das ist so lustig.
Äh.... ne lass mal, ich hab Wichtigeres zu tun.

Ich muss noch die Fußmatte bügeln, meinen Kaktus striegeln und... da war doch noch was...
Ach ja, Geld verdienen..
whiteIfrit schrieb:Du wirst es selbst nicht mehr glauben!
Ich bin Agnostiker und glaube aus Prinzip an nichts.
Das ist das schöne an Physik:
Man muss nix glauben oder mit Kaffeetassen und Sahnebonbons aufm Küchentisch Kram "simulieren"
und anschließend völlig falsche Schlüsse ziehen, weil die "Versuchsbedingungen" Quark waren..

Da nimmste lieber Stift und Papier und rechnest nach, suchst Dir ne gut Dokumentation raus oder
*trommelwirbel* liest ein BUCH.

Gibt genug die so geschrieben sind, dass auch 8 Jährige sie verstehen.
whiteIfrit schrieb:Also mein Vater hat zugegeben, dass der Mond sich nur mit der Vorderseite der Erde zugewandt, um die Erde dreht und man darum nur immer die Vorderseite sieht, nicht aber um sich selbst!
Tjo dann hat Dein Vater sich eben entweder geirrt oder sich nicht getraut Dir zu sagen, dass er keine Ahnung hat. Wie bereits geschrieben ist es völlig unmöglich nur die eine Seite zu sehen wenn der Mond sich nicht mitdreht.
Als Kind wusste ich schon früh:
"Betrifft die Frage Physik, spar ich mir den Weg zu meiner Mutter und geh direkt zu meinem Fahrrad um in die Stadtbibliothek zu fahren.
Blues666 schrieb:@Fraukie

LOL

Auch reingefallen... :D
Nope.
Mir isses wurscht ob mein Beitrag nem lernrestistenten Fragesteller was bringt.
Tatsächlich hatte ich ne ganze Weile nach ner vernünftigem Simulation suchen müssen ums der Kleinen zu erklären und da ich die Frage als Kind auch hatte und schon öfter gehört hab dacht ich, dass sich irgendwann jemand dem es ernst ist drüber freut und wenns in 10 Jahren ist.


melden

Dreht sich der Mond wirklich um die eigene Achse?

16.12.2018 um 15:31
@Fraukie

Wenn du es selbst einmal ausprobierst, kannst du dir es selbst beweisen, und lernst dazu, wenn du es nicht tun willst, bedeutet das eher, dass du lernresistent bist!

Seit wann muss man Fussmatten denn bügeln und wenn du deinen Kaktus striegeln würdest, würden dem ja die Stacheln ausfallen? :D
Agnostiker glauben zwar an nichts, aber Agnostiker können entweder/ an Gott glauben oder nicht, aproppos: Glaubst du eigentlich an Gott oder nicht? Aber in der Physik muss man sehr viel wissen und logische Schlüsse ziehen können! Was du ja anscheinend überhaupt nicht kannst!

Bist du eigentlich 8 Jährig? Also langsam glaube ich daran!

Eben das ist ja der springende Punkt, es wird offiziell behauptet, dass man nur die Mond-Vorderseite und nicht "die Seite" des Mondes sieht, aber vielleicht hat die Menschheit ja noch nicht so genau hin geschaut und man sieht die Rückseite des Mondes ja doch, da vielleicht nicht jedes Mondfoto gleich aussieht? Nur es könnte auch noch mit Tag/Nacht-Tag-Phasen zu tun haben?


melden

Dreht sich der Mond wirklich um die eigene Achse?

16.12.2018 um 15:38
@Fraukie

Warum sollen denn die Versuchsbedingungen Quark sein, deiner Meinung nach?
Wie meinst du das, der Mond sich eben nicht mitdreht, meinst du um die eigene Achse oder um den Mond?
Und was soll ich den aus deinen Antworten lernen, Quark oder dass du lügst?


melden

Dreht sich der Mond wirklich um die eigene Achse?

16.12.2018 um 15:59
whiteIfrit schrieb:Ich glaube heraus gefunden zu haben, dass die Erde den Mond anzieht, also die Vorderseite des Mondes, während dem der Mond sich um
die Erde dreht, nicht aber um sich selbst! Weil wie kann der Mond sich um die eigene Achse drehen, während dem sich die Vorderseite immer nach der Erde richtet und angezogen wird?
Der Mond weist eine gebundene Rotation auf. Das heißt, dass eine Umdrehung um seine Achse exakt genauso lange dauert, wie eine Umdrehung des Mondes um die Erde. Wenn er gar nicht rotieren würde, dann sähe man schließlich, wie auch @Fraukie schon schrieb, im Laufe eines Mondumlaufs alle Seiten des Mondes.
whiteIfrit schrieb:haben eigentlich bewegte Objekte auch eine Anziehungskraft auf andere Objekte?
Ja, natürlich.
whiteIfrit schrieb:Wie kann die Erde eigentlich den Mond per Gravitationskraft anziehen, wenn der Mond so weit weg ist und die Gravitationskraft angeblich so gering ist?
Die Gravitation ist zwar die schwächste Kraft, aber auch die mit der größten Reichweite.
whiteIfrit schrieb:Und warum existiert die Schwerkraft im Universum eigentlich nicht, müssten dann nicht alle Dinge nach unten fallen im Universum?
Natürlich existiert Schwerkraft im Weltall. Nur stellst Du sie Dir falsch vor. Die Massen ziehen sich gegenseitig an. Ein objektives "Unten" gibt es dort nicht.
whiteIfrit schrieb:Wäre damit die Antischwerkraft bewiesen?
Eher nicht.
whiteIfrit schrieb: Und wie kann der Mond eigentlich eine Fliehkraft besitzen, wenn er doch gar keine Rotation um die eigene Achse hat?
Selbst wenn er keine hätte, wäre er einer Fliehkraft ausgesetzt. Schließlich rotiert er dann immer noch um die Erde.


melden
Anzeige

Dreht sich der Mond wirklich um die eigene Achse?

16.12.2018 um 16:00
@whiteIfrit
Wenn du um ein Objekt herumläufst und es dabei die ganze Zeit ansehen willst musst du dich dabei einmal um die eigene Achse drehen, und zwar genau einmal pro Umlauf.
Und genau das tut der Mond.
whiteIfrit schrieb:aber vielleicht hat die Menschheit ja noch nicht so genau hin geschaut
Doch.
Es gibt wohl keinen Himmelskörper ausser der Erde der so gut erforscht ist wie der Mond.
whiteIfrit schrieb:Ich will einmal einen Videobeweis sehen, also etwas was man wirklich auf Video aufnehmen kann!
Reicht ein Bild?

abell-640x353


melden
134 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden