Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zweifel oder Hoffnung - wie würdet ihr euch entscheiden?

47 Beiträge, Schlüsselwörter: Geschichte, Hoffnung, Story, Zweifel, Scam, Fremder, Notlage

Zweifel oder Hoffnung - wie würdet ihr euch entscheiden?

24.01.2019 um 11:45
RayWonders schrieb:es ist also durchaus möglich das jemand in einem armen Land über Facebook Kontakt zu dir mit nem Smartphone hat und dennoch nicht die 50Euro übrig für die Arzt und Medikamentenkosten einfach so übrig..
Das sei unbestritten, lediglich die beschaffung des geldes ist in meinen augen zwielichtig. Warum einen kontakt aus dem ausland fragen, der eine überweisung tätigen muss, die auch noch dauert, anstelle das geld vor ort zu beschaffen durch bspw verkauf des smartphones und fragen von leuten vor ort? Man muss nicht einen finden, der 50€ findet, man kann auch 5 finden, die 10€ geben .... oder sein smartphone verkaufen oder sogar beides.

Warum aber fragt man einen random kontakt auf facebook aus einem eher wohlhabenden land? Weil die wahrscheinlichkeit groß ist, dass da jemand am anderen ende sitzt, der sich ausnehmen läßt? Es ist doch immer wieder das gleiche schema. Wenn du zahlen willst, mach es, sei aber nicht allzu verwundert, wenn die medizin nicht geholfen hat und es schlechter geht und noch mehr geld gebraucht wird.

Mal was zum beuteschema.... du bist nicht zufälligerweise im mittleren alter angesiedelt und hast ein bild mit einem lächeln bei facebook als avatar?


melden
Anzeige

Zweifel oder Hoffnung - wie würdet ihr euch entscheiden?

24.01.2019 um 12:15
gastric schrieb:der eine überweisung tätigen muss, die auch noch dauert
informiere dich mal über WesternUnion - wenn ich dort einen Transfer mache (mittels meines verknüpften onlineBankings), dann ist das Geld größtenteils nur Minuten später verfügbar zum Abholen in Afrika..
gastric schrieb:Weil die wahrscheinlichkeit groß ist, dass da jemand am anderen ende sitzt, der sich ausnehmen läßt?
deswegen habe ich ja auch im Eingangspost angegeben, dass es absolut kein Problem ist das Geld aufzubringen.

aber dennoch würden die meisten nicht helfen wollen, aus Prinzip nicht. Also giltt die Hilfsbereitschaft als Prinzip weniger..

ich sehe es eher so, selbst wenn das mit der Medizin und dem Arzt eine Lüge ist, dann wird mein Geld dennoch jmd.armen zu Hilfe kommen. Würdest du einer armen Person in Afrika Geld schicken die zu dir sagt, ich möchte nicht jeden Tag nur Reis essen sondern mal was schmackhaftes, oder würdest du meinen 'du verhungerst schon nicht!' ?


melden

Zweifel oder Hoffnung - wie würdet ihr euch entscheiden?

24.01.2019 um 12:26
RayWonders schrieb:ich sehe es eher so, selbst wenn das mit der Medizin und dem Arzt eine Lüge ist, dann wird mein Geld dennoch jmd.armen zu Hilfe kommen.
:D :D ok viel spaß. So sehr, wie ich mich über die westernunion informieren soll, so sehr solltest du dir vielleicht diese art des betruges mal genauer anschauen und vor allem auch, dass da üblicherweise nicht die armen nigerianer aus den slums dahinter stecken :D Wenn du einem armen etwas gutes tun willst, dann such dir ne organisation und spende die 50€ lieber.

https://www.gooding.de/projekte-und-vereine


melden

Zweifel oder Hoffnung - wie würdet ihr euch entscheiden?

24.01.2019 um 12:36
gastric schrieb: So sehr, wie ich mich über die westernunion informieren soll
mir scheint eher du hast weniger Ahnung von der Materie als ich.

das einzige was du scheinbar gehört hast sind Nigerianische Scam-Mailings und projezierst das auf die Allgemeinheit aller afrikanischen armen Bürger..

dass ich einem im Slum lebenden Bürger nicht helfe das weiß ich selbst, weil die haben sicherlich kein Facebook.

in Dtl.gehen Menschen zur Tafel um Hilfe zu erhalten, und haben Facebook. also so gesehen gibt es durchaus Arme die Unterstützung nötig haben oder die es wert sind unterstützt zu werden, obwohl sie Internetanschluss haben..

EDIT: ich geh übrigens auch zur Tafel und erhalte Unterstützung obwohl ich DSL habe..
gastric schrieb:du bist nicht zufälligerweise im mittleren alter angesiedelt und hast ein bild mit einem lächeln bei facebook als avatar?
wer hat auf Facebook kein Selfie auf dem man lächelt? ist das nicht Standard?

mein Alter erkennt man denke ich nicht auf meinem Facebook-Bild..


melden

Zweifel oder Hoffnung - wie würdet ihr euch entscheiden?

24.01.2019 um 13:04
RayWonders schrieb:das einzige was du scheinbar gehört hast sind Nigerianische Scam-Mailings und projezierst das auf die Allgemeinheit aller afrikanischen armen Bürger..
Wenn es SO dermaßen klischehaft danach klingt, dann ja, natürlich :D Es ist eben immer wieder das gleiche schema und es fallen immer wieder leute darauf rein und dadurch geht das ganze immer weiter und weiter. Die wahrscheinlichkeit, dass du rein zufälligerweise mit einem echten armen afrikaner kontakt hast, der keinerlei hintergedanken hat und tatsächlich nicht noch nen dutzend andere damen und herren nach geld gefragt hat, ist so dermaßen gering, dass glaubst du gar nicht.
RayWonders schrieb:in Dtl.gehen Menschen zur Tafel um Hilfe zu erhalten, und haben Facebook.
Vergleiche deutschland nicht mit afrika. Wir haben ein sozialsystem und ein internetanschluss gilt seit jahren nicht mehr als luxusgut, sondern ist im regelsatz von hartz IV enthalten. Dürfte wie bei strom mit großer wahrscheinlichkeit vorne und hinten nicht reichen, aber das ist nochmal ein anderes thema. Und jetzt schau nach, was es in afrika gibt an sozialleistungen. Ist das irgendwo auch nur ansatzweise vergleichbar?
RayWonders schrieb:wer hat auf Facebook kein Selfie auf dem man lächelt? ist das nicht Standard?
Nein, aber wird oftmals von immer der gleichen personengruppe genuzt. Es hat gründe, warum auf facebook personen mit lächelndem bild ausgesucht werden. Je nach einstieg kann man sich nämlich auf das schöne lächeln beziehen. Oftmals sind entsprechende menschen aber auch netter. Bei nem griesgram wie mir, die auf bildern irgendwie grundsätzlich so guckt, als wäre morgen mein letzter lebtag, da wird das seltsamerweise nicht versucht. Ich würde aber ja auch nichts geben, insofern gar nicht mal so doof sich die arbeit und zeit zu sparen, sind halt erfahrungswerte :troll:

Dein alter kann man sich übrigens aus anderen ecken des internetzes holen und braucht nicht das bild. Es reicht aber im allgemeinen schon, wenn du nicht aussiehst wie eine mittellose 20jährige studentin.


melden

Zweifel oder Hoffnung - wie würdet ihr euch entscheiden?

24.01.2019 um 13:18
gastric schrieb:Und jetzt schau nach, was es in afrika gibt an sozialleistungen. Ist das irgendwo auch nur ansatzweise vergleichbar?
hatte ich angeführt, dass in manchen Ländern 90% der Bürger keine Krankenversicherung haben. kannst du dir vorstellen in einem armen Land zu leben wo du gerade genug zu essen hast 30Euro zahlen zu müssen für den Arztbesuch wenn du Malaria hast oder Fieber und du brauchst Hilfe?

und es gibt kein Hartz-IV..

ich helfe einer alleinerziehenden arbeitslosen Mutter eines 3jährigen Sohnes in Uganda wo es keinen Sozialstaat gibt.
die Familie schläft zu acht in einem Raum und lebt in einem Haus bei der Tante, nix mit eigener Wohnung für jede alleinerziehende Mutter.. Geld kommt hin und wieder von Cousins die so glücklich sind in USA zu leben und zu arbeiten die aber selbst auch eine Familie und Kinder dort haben..

wie sagt diese Mutter manchmal zu mir: "ich wünschte du würdest herkommen und sehen wie wir leben..."

seltsam wie mit unterschiedlichem Maß gemessen wird. wenn in Dtl.jmd.arbeitslos ist und hat Facebook dann gilt er als arm und erhält kostenlos oder preiswert Essen bei der Tafel. wenn in Afrika jmd.arbeitsloses ein Smartphone hat dann ist er/sie automatisch ein Betrüger wenn er/sie Geld zur Unterstützung anfragt.. und Tafeln gibts dort oft nicht, schon gar nicht mit Essen was man hier bekommt, wenn dann gibt es kostenlos Reis für die Slumbewohner..


melden

Zweifel oder Hoffnung - wie würdet ihr euch entscheiden?

24.01.2019 um 13:41
RayWonders schrieb:hatte ich angeführt, dass in manchen Ländern 90% der Bürger keine Krankenversicherung haben.
Musst du nicht, denn das weiß ich und dazu braucht man kein armes land. Schaue ich richtung USA, dann kann ein krankenhausaufenthalt schonmal zum finanziellen ruin führen. Daher sage ich aber auch, dass deutschland nicht mit afrika vergleichbar ist ^^
RayWonders schrieb:ich helfe einer alleinerziehenden arbeitslosen Mutter eines 3jährigen Sohnes in Uganda wo es keinen Sozialstaat gibt.
Und diese info gehörte eigentlich in den EP, denn wenn man weiß, dass gerade aus afrika unmengen betrugsanfragen über das internet hierher gelangen und du häppchenweise diese infos raushaust, dann fragt man sich, warum nicht die komplette story im EP, damit man sich mit DIESEM fall beschäftigen kann. Allgemein würde ich immernoch niemand fremden aus einem anderen land helfen.... mit 50€ nichteinmal im eigenen land, denn da wird man schon oft genug beschissen und verarscht.
RayWonders schrieb:seltsam wie mit unterschiedlichem Maß gemessen wird. wenn in Dtl.jmd.arbeitslos ist und hat Facebook dann gilt er als arm und erhält kostenlos oder preiswert Essen bei der Tafel.
Je nachdem gilt er auch als fauler sozialschmarotzer oder aber auch als betrüger. Es ist eben fakt, dass internetzugang hierzulande kein luxusgut mehr darstellt. Auch nicht für arme hartz IV empfänger. Ich kenne jemanden, dem war rauchen und internet heilig und der hat eben dann ne woche von trocken brot gelebt oder sich bei freunden durchgeschnorrt. Das ist dann für mich auch kein armer mensch, mit dem ich mitleid habe und dem ich 50€ in die hand drücke, sondern ein trottel. Ne schachtel kippen am tag wegpaffen aber am ende rumjammern, dass noch soviel monat am ende des geldes da ist.
RayWonders schrieb:wenn in Afrika jmd.arbeitsloses ein Smartphone hat dann ist er/sie automatisch ein Betrüger wenn er/sie Geld zur Unterstützung anfragt.. und Tafeln gibts dort oft nicht, schon gar nicht mit Essen was man hier bekommt, wenn dann gibt es kostenlos Reis für die Slumbewohner..
Von automatisch spricht niemand. Es hat eben nur den bitteren beigeschmack und ohne weiteres wissen auf grundlage deiner infos war die wahrscheinlichkeit deutlich höher einem betrüger zum opfer zu fallen, als einem erhlichen armen menschen.

Wenn du mich mit wenigen informationen fütterst, dann bilde ich mir daraus eine meinung. Wenn die informationen nicht ausreichen, um den eigentlichen fall darzustellen, dann unterstelle mir bitte nicht mit zweierlei maß zu messen, wenn ich an das aufgrund der informationen, naheliegenste denke. Beschwer dich also bitte nicht darüber, dass mit zweierlei maß gemessen wird, sondern arbeite das thema besser aus, dann bekommst du auch tatsächlich ein umfrageergebnis, mit dem du etwas anfangen kannst.

Bei "ich hab jmd im internet kennengelernt, wir ham hin und hergeschrieben und nun ist dem was passiert und der braucht 50€ " ist doch klar, in welche richtung die umfrage laufen wird und woran zuerst gedacht wird.


melden

Zweifel oder Hoffnung - wie würdet ihr euch entscheiden?

24.01.2019 um 13:45
gastric schrieb:Von automatisch spricht niemand.
lies deine eigenen Argumente und sag mir wieso das in deinem Kopf nicht automatisch so ist..

alles was von dir kommt sind Gegenargumente und Betrugstheorien..

komm mir jetzt nicht plötzlich mit, du würdest ja helfen - wenn denn...


melden

Zweifel oder Hoffnung - wie würdet ihr euch entscheiden?

24.01.2019 um 13:46
@gastric

was macht das für einen Unterschied aus welchem Land jmd.kommt?

du hast die 50Euro, jemand sagt er braucht Hilfe..

hilfst du oder nicht?

der EP ist Ok so, wir sind Menschen überall auf der Erde und können mal Hilfe benötigen...

EDIT: ich würde sogar meinen dass die Wahrscheinlichkeit viel höher ist dass jmd.die 50Euro in Afrika wirklich nötiger braucht als jemand in Dtl. also müsste man sogar viel eher jmd.aus Afrika helfen, oder nicht?


melden

Zweifel oder Hoffnung - wie würdet ihr euch entscheiden?

24.01.2019 um 14:02
@RayWonders
Ich schrieb bereits, dass ich aufgrund von gegebenen informatinen urteile. Wenn du mich mit
"ich hab jmd im internet kennengelernt, wir ham hin und hergeschrieben und nun ist dem was passiert und der braucht 50€ "
fütterst, dann sagt mein kopf !!!!ACHTUNG!!!!
DAS passiert automatisch. DAS passiert aber auch bei einem hartz IV emfänger.
RayWonders schrieb:was macht das für einen Unterschied aus welchem Land jmd.kommt?
Die wahrscheinlichkeit eines möglichen betruges. Es gibt länder, die sind dafür bekannt und die gehen mit eben genau dieser masche auf bauernfang.
RayWonders schrieb:du hast die 50Euro, jemand sagt er braucht Hilfe..

hilfst du oder nicht?
JAIN. Ich helfe, aber nicht jedem x beliebigen und das ist der knackpunkt. Ich habe schon privatleuten mit weit mehr als 50€ ausgeholfen (und sie sogar ohne es verlangt zu haben wiederbekommen), spende monatlich 60€ an 2 vereine, die ich kenne und bei denen ich weiß, was mit dem geld passiert und das es für dinge genuzt wird, die wirklich großartig und sinnvoll sind. Auch obdachlose bekommen ne hand voll kleingeld aber... und jetzt kommt der punkt. Ich helfe keinem menschen, der mich mehrmals hintereinander mit der gleichen story um geld bringen wollte. Als ich noch regelmäßig am bahnhof war, kam ein mann auf mich zu mit der üblichen story von wegen zugticket verloren, will zu seiner freundin ectpp. Da ich sowieso immer eine handvoll kleingeld in der tasche habe, einmal reingegriffen, paar euro rausgeholt und ihm gegeben. Am nächsten tag gabs dann aber nichts mehr, denn der gleiche typ mit der gleichen story stand wieder vor mir und auch am übernächsten tag kannte er mein gesicht nicht mehr..... dann hat er sichs zum glück gemerkt und die anderen angequatscht. Soll ich dem jeden tag helfen, weil er mir ne traurige story erzählt, nur, weil ich das geld in der tasche habe?

Jemand kann viel sagen, wenn der tag lang ist, aussortieren nach gut dünken muss ich dann schon selbst und wenn mir eine erkenntnis im leben gelungen ist, dann die, dass nicht alle menschen, die sagen, dass sie hilfe brauchen, auch wirklich hilfe brauchen. Die naivität habe ich dann doch vor ein paar jahren abgelegt und darüber bin ich sehr sehr froh.
RayWonders schrieb:EDIT: ich würde sogar meinen dass die Wahrscheinlichkeit viel höher ist dass jmd.die 50Euro in Afrika wirklich nötiger braucht als jemand in Dtl. also müsste man sogar viel eher jmd.aus Afrika helfen, oder nicht?
Bei hilfe in anderen ländern halte ich es anders. Da lautet mein motto hilfe zur selbsthilfe und deswegen unterstütze ich dahingehend eher projekte, die eben jenes als ziel haben.


melden

Zweifel oder Hoffnung - wie würdet ihr euch entscheiden?

24.01.2019 um 14:28
gastric schrieb:Am nächsten tag gabs dann aber nichts mehr, denn der gleiche typ mit der gleichen story
wieso erfindest du jetzt etwas zu meiner Ausgangs-Frage hinzu?

im EP steht nichts von wiederholter Story..

du suchst nur nach weiteren Ausflüchten in meinen Augen.
-
aber ist Ok, ich hab euch schlussendlich verstanden.

einem Deutschen würden die meisten hier nicht helfen weil es nicht sein kann dass man plötzlich und schnell 50Euro für was benötigt und keine Freunde/Familie hat die man fragen kann.

einem Afrikaner würden die meisten nicht helfen, weil es dort keine Armut gibt.. Oh sorry, für den Sarkasmus..
ich meinte weil es dort Betrüger gibt und damit automatisch alle Betrüger sind und keiner Unterstützung wert.


melden

Zweifel oder Hoffnung - wie würdet ihr euch entscheiden?

24.01.2019 um 14:33
RayWonders schrieb:du suchst nur nach weiteren Ausflüchten in meinen Augen.
Nach welchen ausflüchten? Nicht jedem geld zu geben, der mich um hilfe bittet, solange ich das geld habe?

Ich brauche übrigens dringend 20€ für meinen chronisch kranken kater. Der braucht seine medikamente und behandlungen, ich kann das geld aber nicht aufbringen. Mein konto ist mit 1900€ im minus und es gehen noch strom und wasser vom konto ab und leider auch die telefon rechnung. Ich kann nichts mehr abheben und habe für den rest des monats auch nur noch 100€ und davon geht alles für benzin und katzenfutter drauf. Was soll ich nur machen :(


melden

Zweifel oder Hoffnung - wie würdet ihr euch entscheiden?

24.01.2019 um 14:33
ich hab übrigens auch angeklickt, dass ich nicht helfen würde..


melden

Zweifel oder Hoffnung - wie würdet ihr euch entscheiden?

24.01.2019 um 14:35
gastric schrieb:Ich brauche übrigens dringend 20€ für meinen chronisch kranken kater. Der braucht seine medikamente und behandlungen, ich kann das geld aber nicht aufbringen. Mein konto ist mit 1900€ im minus und es gehen noch strom und wasser vom konto ab und leider auch die telefon rechnung. Ich kann nichts mehr abheben und habe für den rest des monats auch nur noch 100€ und davon geht alles für benzin und katzenfutter drauf. Was soll ich nur machen
wenn du hierbei an 50/50 denkst ob das wahr sein könnte dann kann ich dir auch nicht helfen.. :D


melden

Zweifel oder Hoffnung - wie würdet ihr euch entscheiden?

24.01.2019 um 14:37
@RayWonders
Im grunde denke ich an den kater, das ist nämlich diesen monat tatsächlich mein problem, die wahrscheinlichkeit, dass ich allerdings auf dieser plattform mit der story geld erhaschen könnte, liegt nicht bei 50/50, sondern eher bei 0 ;)


melden

Zweifel oder Hoffnung - wie würdet ihr euch entscheiden?

24.01.2019 um 14:39
@gastric

danke für das Beispiel mit der Tierarzt-Rechnung. könnte wirklich so passieren..

mir ist es mal passiert dass ich krank wurde, kein Geld mehr für den Monat hatte und in der Apotheke nachfragte ob ich Anfang des nächsten Monats bezahlen kann. wurde aber abgelehnt..

das ist aber ne Umfrage wert, ob es beim Tierarzt und in der Apotheke Kredit/Ratenzahlung geben sollte..


melden

Zweifel oder Hoffnung - wie würdet ihr euch entscheiden?

24.01.2019 um 14:49
RayWonders schrieb:könnte wirklich so passieren..
Wie könnte, ist mir so passiert :D Ne kaputte waschmaschine hat mir diesen monat das finanzielle genick gebrochen. Aber auch in diesem falle würde ich weder geld von fremden erfragen, noch von bekannten, noch würde ich was annehmen.
RayWonders schrieb:das ist aber ne Umfrage wert, ob es beim Tierarzt und in der Apotheke Kredit/Ratenzahlung geben sollte..
Tierärzte bieten ratenzahlung und rechnung an, apotheken.... ein paar wenige bieten kauf auf rechnung und zahlung in 14 tagen, ansonsten online, geht nur nicht bei dringenden sachen und meist muss man wenisgtens schon einmal bestellt haben.


melden

Zweifel oder Hoffnung - wie würdet ihr euch entscheiden?

24.01.2019 um 14:52
gastric schrieb:Ne kaputte waschmaschine hat mir diesen monat das finanzielle genick gebrochen.
*auf Holz klopfe*


melden

Zweifel oder Hoffnung - wie würdet ihr euch entscheiden?

24.01.2019 um 15:00
gastric schrieb:Wie könnte, ist mir so passiert
mir auch schon, das war aber keine Fernhilfe übers Internet - aber hab mal für nen Hund von jmd.anderem die Arztkosten beglichen..
gastric schrieb: Aber auch in diesem falle würde ich weder geld von fremden erfragen, noch von bekannten, noch würde ich was annehmen.
ich bräuchte schon Hilfe, und wenn es ein Kredit für die Waschmaschine bei Otto ist..
und allein würde ich auch nicht wohinkommen wo ich eine gebrauchte kaufen könnte..
alles Mist wenn man kein Auto hat und in ner Kleinstadt wohnt.. Alles!


melden
Anzeige

Zweifel oder Hoffnung - wie würdet ihr euch entscheiden?

24.01.2019 um 17:50
RayWonders schrieb:wo würdest du suchen, wenn du in einem armen Land in Afrika wohnst und um dich herum leben viele am Existenzminimum?

wenn ich in Dtl.kein Geld habe, da gehe ich auch zu meiner Familie zu Freunden zu jmd.der Geld hat und nicht zu jmd.der arm und arbeitslos ist.
Wahrscheinlich was alle in so einer Situation machen: Versuchen zu überleben.

Aber wie du schön schreibst, würdest du zu Leuten gehen, die du kennst und bettelst nicht irgendwelche wildfremden übers Internet an ;)
Ich spende selbst einen gewissen Betrag, aber wenn mir irgendwer im Internet schreibt, er braucht dringend Geld, läuten bei mir die Alarmglocken.


melden
132 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt