Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Realität - kann das real sein?

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Hunger, Prinzipien, Staatshaushalt, Hilfsorganisationen
RayWonders
Diskussionsleiter
Profil von RayWonders
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Realität - kann das real sein?

25.01.2019 um 11:11
Auf einem der Sender die ich regelmäßig schaue kommen desöfteren kurze Clips von Hilfsorganisationen.

In einem davon wird davon gesprochen, dass alle 10Sekunden ein Kind wegen Mangelernährung stirbt.

Gleichzeitig bewilligen die Politiker der großen Industrienationen jedes Jahr Milliarden für Forschung wie wir auf dem Mond/Mars landen könnten.

Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass wirkliche Politiker mit Herz das guten Gewissens tun würden, wenn diese Meldungen über verhungernde Kinder wahr sind.

Was glaubt ihr?


melden
Anzeige
es ist Realität, täglich sind viele Kinder nah am Hungertod, während wir solche Forschung als Steuerzahler finanzieren..
16 Stimmen (62%)
es verhungern nur sehr selten Kinder, es gibt in allen gefährdeten Ländern Organisationen die dies zeitnah verhindern..
2 Stimmen (8%)
andere Meinung.. (bitte posten)
8 Stimmen (31%)

Realität - kann das real sein?

25.01.2019 um 11:12

mach dir doch lieber gedancken um etwas das du verbessern kannst stat um etwas das du nicht ändern kannst oder ?


50783915 2003678293259791 65946144455220


melden
RayWonders
Diskussionsleiter
Profil von RayWonders
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Realität - kann das real sein?

25.01.2019 um 11:16
sarevok schrieb:um etwas das du verbessern kannst
ich bin gern bereit die finanzielle Situation einer Hilfsorganisation zu verbessern.

in einer anderen Umfrage aber wird den Afrikanern vorgeworfen sie würden betrügen.
daher meine Frage hier, betrügen die Hilfsorganisationen uns?

sind wir zu wenig hilfsbereit wenn wir einen Clip sehen würden aus dem ersichtlich wird, die Kinder und Leute sind zwar sehr arm, aber sie kommen schon irgendwie über die Runden..


melden

Realität - kann das real sein?

25.01.2019 um 11:20
ich denke diese "organisationen" sind mehr dafür da um mit dem gewissen der menschen profit zu machen

wer wirklich helfen will sollte zum einen die firmen boykottieren die raubbau betreiben wie zb. Nestle

https://www.stern.de/wirtschaft/news/nestl%C3%A9--vittel-doerrt-aus---das-lukrative-geschaeft-mit-dem-wasser-7986124.htm...

stat an organisation XY geld zu spenden sollte man wenn man helfen will lieber den menschen in seinem umfeld helfen denke ich

zb. essensausgabe für obdachlose

wenn sich jemand die schuld für die situation der menschen in afrika geben sollte ist das ganz klar Großbritannien


melden

Realität - kann das real sein?

25.01.2019 um 11:31
Äthiopien und die große Dürre

Im Frühjahr 2017 stand Nestlé ebenfalls wegen seines Wassergeschäfts am Pranger. Damals kämpften die Menschen in Ostafrika mit der schlimmsten Dürreperiode seit fünf Jahrzehnten. Rund 42 Millionen Äthiopier waren ohne Trinkwasser. Doch gleichzeitig eröffnete Nestlé gemeinsam mit dem lokalen Getränkeherstellers Abyssinia Springs eine Wasserabfüllanlage. Laut "The Guardian" werden dort pro Stunde 50.000 Liter Wasser in Flaschen abgepumpt.
In Stanwood im US-Bundesstaat Michigan sind es 950 Liter pro Minute, die Nestlé aus umliegenden Quellen pumpt. Seit vergangenem Jahr mehren sich die Proteste, zuletzt versuchten sogar einige Aktivisten, sich Zugang zu der Abfüllanlage zu verschaffen. Ein besonderes Ärgernis für die Protestler: Nestlé zahlt gerade einmal 200 Dollar für die Nutzung der Quellen - und pumpt dafür bislang jährlich fast 500 Millionen Liter Wasser. "Nestlé Waters zahlt die gleichen Wassernutzungsgebühren wie alle anderen Wassernutzer in der Region", lässt der Konzern vermelden.


melden
RayWonders
Diskussionsleiter
Profil von RayWonders
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Realität - kann das real sein?

25.01.2019 um 11:36
sarevok schrieb:ich denke...

wer wirklich helfen will...

stat an organisation XY geld zu spenden ...
ich lass diesen Blödsinn einfach mal unkommentiert..

95% der Städte Dtl. haben im Umfeld keine Obdachlosen, was machen diese Leute dort dann?

es gibt auch ein DZI -> Wikipedia: Spendensiegel

was ist nachdem Nestle nicht mehr abpumpt, ist damit den hungernden Kindern und Menschen im Yemen geholfen?


melden
RayWonders
Diskussionsleiter
Profil von RayWonders
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Realität - kann das real sein?

25.01.2019 um 11:41
@sarevok

schon mal von RobinHood gehört? es den Reichen (Vittelwasser hat hohen Preis) nehmen, und den Armen geben (führende Köpfe Nestles lassen sich hoch entlohnen und spenden das Geld an die Armen)..


melden

Realität - kann das real sein?

25.01.2019 um 11:41
@RayWonders

was du hier machst ist meine aussage in stücke zu teilen und nach deinem vorstellungen zusammen zu setzten
RayWonders schrieb:95% der Städte Dtl. haben im Umfeld keine Obdachlosen, was machen diese Leute dort dann?
es gibt genug möglichkeiten den menschen in seinem umfeld zu helfen man muss nur die augen auf machen

https://www.bbc.com/news/world-middle-east-29319423
RayWonders schrieb:schon mal von RobinHood gehört? es den Reichen (Vittelwasser hat hohen Preis) nehmen, und den Armen geben (führende Köpfe Nestles lassen sich hoch entlohnen und spenden das Geld an die Armen)..
und schweine fliegen


melden
RayWonders
Diskussionsleiter
Profil von RayWonders
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Realität - kann das real sein?

25.01.2019 um 11:46
sarevok schrieb:was du hier machst ist meine aussage in stücke zu teilen
du hast pauschal behauptet Hilsorganisationen würden Profit machen..

das ist einfach kompletter Blödsinn bei vielen der offensichtlich aktiven Gruppierungen.. (als Beispiel: UNHCR, BrotFürDieWelt, WWF, WFP, ÄrzteOhneGrenzen)

du solltest natürlich nicht an irgendeine Webseite spenden nur weil sie behauptet sie verwendet das Geld für einen guten Zweck..
sarevok schrieb:und schweine fliegen
du würdest sicherlich staunen wie viel unsere gern angeschauten Lieblingsfußballer monatlich an arme Menschen und Organisationen spenden.. aber nee, dass sind alles grauenvolle Kapitalisten und Egoisten..


melden

Realität - kann das real sein?

25.01.2019 um 11:46
@RayWonders

wie kann man glauben das eine organisation nicht dafür da wäre um profit zu machen ? :D

ärtze ohne grenzen oder änliches mit einer spendenorganisation zu vergleichen ist schon etwas abstrakt


melden
RayWonders
Diskussionsleiter
Profil von RayWonders
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Realität - kann das real sein?

25.01.2019 um 11:47
@sarevok

Wikipedia erklärt dir das, steckt im Namen: Wikipedia: Non-Profit-Organisation


melden

Realität - kann das real sein?

25.01.2019 um 11:51
RayWonders schrieb:du würdest sicherlich staunen wie viel unsere gern angeschauten Lieblingsfußballer monatlich an arme Menschen und Organisationen spenden..
die "lieblingsfußballer"

ich erinnere mich da direkt an oil kahn

ich frage mich bis heute warum solche leute so gut bezahlt werden ? naja brot und spiele

meiner meinung nach sollten forscher und helfer viel besser bezahlt werden stat so laufenden durchzugshauben die einen

lederball treten


melden

Realität - kann das real sein?

25.01.2019 um 11:52
@RayWonders

dir scheint das basis modell einer jeder firma nicht ganz klar zu sein

wie denkst du erhälst sich so eine "non profit organisation" ?

keine wirtschaftlichen Gewinnziele heißt nicht kein gewinn

alles eine frage der auslegung

nur weil toll drauf steht muss toll nicht im produkt enthalten sein

schon mal darüber nachgedacht ?


melden

Realität - kann das real sein?

25.01.2019 um 11:55
ist halt leicher an organisation XY geld zu spenden und sich gut zu fühlen wobei davon vermutlich nur 5% ankommen

stat selbst etwas zu tun und aktiv zu werden


melden
RayWonders
Diskussionsleiter
Profil von RayWonders
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Realität - kann das real sein?

25.01.2019 um 11:56
sarevok schrieb:stat selbst etwas zu tun und aktiv zu werden
dann erleuchte uns mal wie du den Armen in den Slums von hier aus direkt hilfst..

EDIT: oder den Millionen Menschen in Flüchtlingslagern, ohne einer Organisation diese Aufgabe zu übertragen


melden

Realität - kann das real sein?

25.01.2019 um 11:56
RayWonders schrieb:dann erleuchte uns mal wie du den Armen in den Slums von hier aus direkt hilfst..
wer lesen kann ist klar im vorteil

wie gesagt geh doch mal vor die tür da findest du sicher genug leute die hilfe brauchen


melden
RayWonders
Diskussionsleiter
Profil von RayWonders
anwesend
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Realität - kann das real sein?

25.01.2019 um 11:57
nicht hilfreich, sicher nicht..


melden

Realität - kann das real sein?

25.01.2019 um 11:59
ist das gleiche wie mit den dogmatischen religionen

genau wie bei den spenden organisationen

verantwortung abgeben


melden
Anzeige

Realität - kann das real sein?

25.01.2019 um 12:01
Ich denke, dass schon viele Kinder sterben, genaue Zahlen kann ich natürlich nicht nennen.

Aber bedenke: Die Menschen an der Macht (nicht alle aber ein Großteil) sind nur an der Macht, weil sie auf dem Leid anderer aufbaut.

Den Politikern ist bewusst, dass es nicht der ganzen Welt gut gehen kann. Einer leidet immer. Es gibt zu viele Menschen für diese eine Erde die wir haben. Daraus lässt sich schlussfolgern:

Lieber lasse ich ein paar unschuldige Kinder sterben von denen es eh zu viele auf der Welt gibt und kümmere mich darum, noch einen Planeten als evtl. Heimat für das Geschwür Mensch ausfindig zu machen.

Es wird in das Geld gesteckt, was auf lange sicht größeren Ertrag bringt. Zumindest in diesem Thema.

(Es gibt sicherlich auch Forschungsgelder, die nicht zur Neuansiedelung auf dem Mars genutzt werden, sondern einfach im Sinne der Forschung)

Und nein, ich bin erstmal dagegen, dass Kinder sterben, ich befürworte diese Politik auch nicht.


Wir haben auch nur günstige Klamotten weil ein Kind unter schlechten Bedingungen es produziert.


melden
385 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt