Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie viel Eier pro Person in eurem Haushalt pro Monat?

39 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Eier, EI, Huhn ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie viel Eier pro Person in eurem Haushalt pro Monat?

18.06.2020 um 22:18
Gestern war ich wieder mal auf der Seite -> https://www.numbeo.com/cost-of-living/estimator_main

Dort kann man sich die Lebenskosten für eine bestimmte Stadt errechnen lassen.
Hab ich also mal gemacht und mir die Details listen lassen.

Dabei ist mir aufgefallen, dass im Warenkorb pro Monat ca. 60 Eier veranschlagt werden für einen Singlehaushalt.
Das trifft auf mich überhaupt nicht zu.

Wie ist das bei euch, wie viele Eier verbraucht ihr ca. im Monat?


3x zitiertmelden
~6
7 Stimmen (13%)
~12
14 Stimmen (26%)
~18
0 Stimmen (0%)
~24
7 Stimmen (13%)
~30
6 Stimmen (11%)
~36
3 Stimmen (6%)
~42
1 Stimme (2%)
mehr als das...
3 Stimmen (6%)
weniger als 6..
8 Stimmen (15%)
bin Veganer...
4 Stimmen (8%)

Wie viel Eier pro Person in eurem Haushalt pro Monat?

18.06.2020 um 22:39
Besonders luftige Pfannkuchen schmecken mit unserem Rezept für Pancake-Teig wie im USA-Urlaub! Damit sie nicht wie die deutsche Variante in die Breite, sondern in die Höhe gehen, sind Backpulver und die richtige Konsistenz entscheidend.
https://www.lecker.de/pancake-teig-das-fluffige-grundrezept-77051.html


melden

Wie viel Eier pro Person in eurem Haushalt pro Monat?

19.06.2020 um 07:32
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:dass im Warenkorb pro Monat ca. 60 Eier veranschlagt werden für einen Singlehaushalt.
Weiß man, was da alles in die Berechnung eingeflossen ist?
In vielen Produkten der Lebensmittelindustrie ist Ei drin.

Bewußt als Ei zum kochen, backen oder so nehmen wir ca. 6 pro Woche pro Person zu uns. Nur von den eigenen Hühnern.


1x zitiertmelden
HF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie viel Eier pro Person in eurem Haushalt pro Monat?

19.06.2020 um 08:58
Schwer zu sagen. Sicherlich rund 30 Hühnereier mit zwei Personen.
Unsere Wachteln legen aber zur Zeit besser als unsere Hühner. Da kommen dann nochmal so 150 Wachteleier im Monat dazu...


melden

Wie viel Eier pro Person in eurem Haushalt pro Monat?

19.06.2020 um 09:48
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Weiß man, was da alles in die Berechnung eingeflossen ist?
In vielen Produkten der Lebensmittelindustrie ist Ei drin.
Wenn du den Link aufrufst und einen Stadt-Namen eingibst siehst du dann nach runterscrollen eine Liste in der die 12er Packung Eier aufgeführt ist mit einem Multiplikator. Es sind also wirklich gekaufte Packungen des Warenkorbs zur Ermittlung der Lebenskosten.

@HF
Da kommen dann nochmal so 150 Wachteleier im Monat dazu...
gibts denn so kleine Löffel um die hartgekochten Eier aus der Schale zu essen? :D


melden

Wie viel Eier pro Person in eurem Haushalt pro Monat?

19.06.2020 um 11:03
Unsere Eier kaufen wir ausschließlich am regionalen Bauernmarkt.

Wir kennen den Hof dieses Landwirts persönlich, wissen, wie gut es die Hühner dort haben. Diese Eier sind überdurchschnittlich groß.

Jeden Samstag kaufen wir 15 Stück - somit verbraucht meine sechsköpfige Familie 60 Eier pro Monat


melden

Wie viel Eier pro Person in eurem Haushalt pro Monat?

19.06.2020 um 11:20
Ich komme auf 24 bis 30.
Nur Freilandeier, möglichst Größe L. Die XL sind mir schon unheimlich ;)
Es gibt schon deutliche qualitative Unterschiede in dieser Kategorie im Gegensatz zu den komplett anonymen Masseneiern - Qualität nicht im Sinne von besser oder schlechter.

Die Eier von dem einen Hof haben in deutlich anderes Aroma als die vom anderen. Da das regionale Betriebe sind, weiß man zum Teil, wo sie liegen und man sieht auch, auf welchem Acker die Viecher so rumlaufen. Ich hatte schon den Verdacht, dass die jeweils bewusst bestimmte Zusätze ins Futter gebe, sodass bestimmte Aromen dabei herauskommen.

Weiß hier jemand, ob die Härte/Dicke der Schale ein relevantes Kriterium ist? Bei einigen Chargen eines bestimmten Hofes gehen die Eier schon beim Anblick des Pfannenrandes kaputt und das Eigelb zerfließt auch sofort.


2x zitiertmelden

Wie viel Eier pro Person in eurem Haushalt pro Monat?

19.06.2020 um 11:30
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:60 Eier
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Singlehaushalt
Bitte was?


1x zitiertmelden

Wie viel Eier pro Person in eurem Haushalt pro Monat?

19.06.2020 um 12:06
Wäre schön zu wissen um welche stadt es sich handelt.


1x zitiertmelden

Wie viel Eier pro Person in eurem Haushalt pro Monat?

19.06.2020 um 12:06
Zitat von NemonNemon schrieb:Die Eier von dem einen Hof haben in deutlich anderes Aroma als die vom anderen.
Geschmacksunterschiede liegen am Futter, ebenso die Dotterfarbe.
Zitat von NemonNemon schrieb:Ich hatte schon den Verdacht, dass die jeweils bewusst bestimmte Zusätze ins Futter gebe, sodass bestimmte Aromen dabei herauskommen.
Ja, kann sein.
Zitat von NemonNemon schrieb:Weiß hier jemand, ob die Härte/Dicke der Schale ein relevantes Kriterium ist?
Die sagt nur etwas darüber aus, wie viel Kalk im Futter ist. Wenn einzelne Eier eine sehr dünne Schale haben, dann kann es am Huhn liegen (Schalenbildungsorgane z.B. durch Krankheit geschädigt), wenn alle Eier so sind, dann liegts am nicht ausgewogenen Füttern.
Wird mit industriellem Fertigfutter gefüttert und sich an die Empfehlungen des Herstellers gehalten, sind die Schalen normalerweise eher dick.
Wird selbst gemischt und nicht genau jede Zutat berechnet und verfüttert, dann kommt es schon mal zu Mangelerscheinungen, weil besonders die Legehybriden ("Turbohühner") auf exakte abgewogene Futtermengen angewiesen sind.


2x zitiertmelden

Wie viel Eier pro Person in eurem Haushalt pro Monat?

19.06.2020 um 12:21
Zitat von NemonNemon schrieb:und das Eigelb zerfließt auch sofort.
Dann könnten die Eier zu alt sein. Frische Eier wölben sich auf, zu alte fließen schnell auseinander. Sie müssen deswegen aber nicht schlecht sein.
Am aromatischsten sind sie übrigens mit etwa 1 Woche, also nicht die ganz frischen. Auch lassen sich ältere besser schälen als ganz frische.
Optimal fürs Frühstücks-, Rühr- und Spiegelei wären ca. 7-12 Tage.


melden

Wie viel Eier pro Person in eurem Haushalt pro Monat?

19.06.2020 um 14:02
@Vomü62
Tja, mit dem Alter, wie will man das nachvollziehen. Ich kaufe so, dass Haltbarkeit und erwarteter Verzehr passen. Die kommen dann direkt in den Kühlschrank.
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Wird selbst gemischt und nicht genau jede Zutat berechnet und verfüttert, dann kommt es schon mal zu Mangelerscheinungen, weil besonders die Legehybriden ("Turbohühner") auf exakte abgewogene Futtermengen angewiesen sind.
Ist das bei Freilandhühnern auch so?

...und gleich noch die Frage, ob Öko auch Freiland ist.


1x zitiertmelden

Wie viel Eier pro Person in eurem Haushalt pro Monat?

19.06.2020 um 14:11
alle :troll:


melden

Wie viel Eier pro Person in eurem Haushalt pro Monat?

19.06.2020 um 14:29
Zitat von NemonNemon schrieb:Tja, mit dem Alter, wie will man das nachvollziehen.
Ist ganz bescheuert mit mit dem MHD, ich weiß. Das Legedatum plus MHD wäre viel sinnvoller...
Zitat von NemonNemon schrieb:st das bei Freilandhühnern auch so?
Ja, gerade bei denen, wenn sie auch noch viel Wiese haben, oder Wechselausläufe mit Wiese, kann es sein, das sie zu viel Grünes fressen, was dann die Nährstoffbilanz beeinflußt. Wer zu viel Grünzeug frißt, frißt ja weniger von anderem Zeugs. Das kann, gerade im Sommer, dazu führen, das sie irgendwo Mangel haben, obwohl sie satt sind.
Man muß bedenken, das die Legehybriden ja für Indoor gezüchtet wurden, und dafür sind dann auch die Fütterungsanweisungen der Hersteller berechnet. Wenn man nun z.B. als Hobbyhalter oder Landwirt, wo nur nebenbei ein paar 50 Hühner mit drausen herumlaufen, viel selbst gemischtes oder Essensreste oder so Zeug füttert, kann das über längere Zeiträume zu Mangel führen, nicht nur beim Kalk für die Schale.
Zitat von NemonNemon schrieb:ob Öko auch Freiland ist.
Öko oder Bio ist auch Freiland. Allerdings muß man da auch sehr genau hingucken.
https://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Huehnerhaltung-Ist-bio-wirklich-besser,tierhaltung138.html
Eine kahle Wiese ohne Baum oder Strauch, auf der sich ne riesige Herde aufhält, mit ein paar Alibi-Hähnen, kann für die Tiere mehr Streß bedeuten als wenn 30 Hennen in einer abgetrennten Gruppe in nem großen Stall mit Volieren leben.

Wirklich artgerecht wäre es, sie würden wie bei Omma auf dem Bauernhof herumlaufen usw.
Es kommt immer auf den Einzelfall an, pauschal sagen "diese Haltung" ist besser als "jene" kann man schlecht, es hat alles Vor- und Nachteile. Wenn man bedenkt, das alle, die das gewerbsmäßig machen, Geld verdienen müssen, dann muß man schon genau hinsehen, wo man was kauft. Ich kenne auch Hobby-Züchter und -Halter, da möchte ich nicht Huhn sein, und bei anderen haben sie das Paradies.


melden

Wie viel Eier pro Person in eurem Haushalt pro Monat?

19.06.2020 um 14:35
@Vomü62
Danke für die Infos. Manchmal lernt man hier ja tatsächlich mal was ;)
Öko gehört eh zu den Labels, die ich möglichst meide. Um durch meine Kaufentscheidung dieses z. T. scheinheilige Feigenblatt-Konzept nicht zu bestärken. Aber das führt auf ein anderes Thema.


melden

Wie viel Eier pro Person in eurem Haushalt pro Monat?

19.06.2020 um 14:37
Zitat von NandanaelNandanael schrieb:Bitte was?
das hat mich ja auch verwundert, wieso in deren Warenkorb auf der Seite so viele Eier pro Person drin stehen..
daher die Umfrage wie das bei euch ist mit dem Verbrauch..
Zitat von gastricgastric schrieb:Wäre schön zu wissen um welche stadt es sich handelt.
der Standard-Warenkorb auf dieser Seite scheint für alle Städte gleich zu sein. macht ja auch sinn sonst kann man ja nicht vergleichen..


1x zitiertmelden

Wie viel Eier pro Person in eurem Haushalt pro Monat?

19.06.2020 um 14:41
Wenn es geht, sollte man bei "Bio" Demeter-Produkte vor ziehen. Das EU-Bio ist meistens so lasch, das man auch konv. kaufen kann.
Demeter und Bio-Land haben m.M. nach die strengsten Kriterien.
Ansonsten muß man wirklich nach (kleinen) Bauernhöfen gucken, sich mit den Leuten unterhalten und die Verhältnisse und Fütterung usw. anschauen, wenns geht. Aber um wirklich sinnvol einschätzen zu können, muß man auch selber ein bischen Ahnung haben, "kleiner Bauer" allein reicht als Kriterium für gute Haltung und Fütterung nicht aus ;)


1x zitiertmelden

Wie viel Eier pro Person in eurem Haushalt pro Monat?

19.06.2020 um 14:47
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Wenn es geht, sollte man bei "Bio" Demeter-Produkte vor ziehen.
Jetzt bekommen wir doch noch Streit, und zwar heftig.
Demeter und alles, was auf Steiner mit seinen Anthroposophen zurückgeht, ist nämlich das rote Tuch #1.


1x zitiertmelden

Wie viel Eier pro Person in eurem Haushalt pro Monat?

19.06.2020 um 15:12
@RayWonders
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:der Standard-Warenkorb auf dieser Seite scheint für alle Städte gleich zu sein. macht ja auch sinn sonst kann man ja nicht vergleichen..
Das würde nur dann sinn machen, wenn überall auf der welt in gleichem umfang eier gegessen werden würden. Asiaten sind da allerdings weitaus verfressener, als wir. Witzigerweise werden mir bei western food und asian food aber genau die gleichen werte ausgespuckt. Also futtern sowohl die leute in peking (asian), als auch die berliner (western) 74 eier, obwohl sich beide völlig unterschiedlich ernähren und china zudem den höchsten ei-pro-kopf verbrauch hat. Macht keinen sinn. Mein ei verbrauch liegt btw bei 0.

@Vomü62
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Die sagt nur etwas darüber aus, wie viel Kalk im Futter ist. Wenn einzelne Eier eine sehr dünne Schale haben, dann kann es am Huhn liegen (Schalenbildungsorgane z.B. durch Krankheit geschädigt), wenn alle Eier so sind, dann liegts am nicht ausgewogenen Füttern.
Stimmt btw nicht ganz so. Die dicke der schale wird natürlich zum einen von den nährstoffen kalzium, phosphor und vit D3 bestimmt, zum anderen aber auch vom alter oder erkrankungen. Gerade legehybride sind zum ende ihrer geduldeten lebensperiode (also nach max nem jahr) gesundheitlich völlig im eimer, leiden oftmals unter osteoporose (weil kalzium für eierschlae aus knochen geholt wird), entzündungen des legeapparates und sind ganz allgemein ein häufchen elend. Mit dem älter werden (ich kann einfach bei den jungen dingern nicht von alter sprechen) sinkt die aufnahmefähigkeit von kalzium aus dem futter und das für die schalenbildung benötigte kalzium wird aus den knochen gezogen. Oftmals wird der erhöhte bedarf aber nicht über das futter reguliert, da es dem betreiber ganz simpel völlig egal ist. Werden ja eh alle demnächst geschlachtet.


1x zitiertmelden

Wie viel Eier pro Person in eurem Haushalt pro Monat?

19.06.2020 um 16:13
Zitat von NemonNemon schrieb:Demeter und alles, was auf Steiner mit seinen Anthroposophen zurückgeht,
Mir gehts erstmal nur um die Praxis. Über deren Philosophie muß man nicht streiten.
Im Nachbarort gibts z.B. ne ehemalige LPG, die sich in eine Genossenschaft umgewandelt hat, die machen Mutterkuhhaltung und Getreideanbau.
Ich kenne den Betrieb ganz gut, vom Treckerfahrer bis zum Chef, da hat mit Steiner keiner was am Hut, die Tiere stehen auf der Weide, fressen nur Gras und eigenes Getreide usw., alles sehr gut. Die sind vor allem einfach nur "Bio"-Bauern und einfach nur bei Demeter, um die Rinder und das Getreide gut zu vermarkten. ;)
Zitat von gastricgastric schrieb:Stimmt btw nicht ganz so.
Ist schon klar, das ist insgesamt alles recht kompliziert.
Ich hatte übrigens sowohl Rassehühner als auch Legehybriden, aber meine LH haben immer 2-3 Jahre gelegt, sind auch nur geringfügig kränker gewesen (meist Legeapparatskrankheiten, ganz klar, aber sowas kriegen auch Rassehennen!). Aber so wie die aus der Massentierhaltung sehen die bei mir nicht aus ;).
Ich füttere sie aber auch ihrer "Art" entsprechend, und nicht nur irgendwie...Und wer z.B. glaubt, er tue ihnen was Gutes, wenn sie im Winter kein Licht zusätzlich bekommen ("war ja früher auch so", "ich gönne ihnen die Pause" ect.), der muß sich dann natürlich nicht wundern, wenn sie quasi verhungern, weil die 8 Stunden Dämmerlicht im Winter bei uns nicht reichen, um genug zu fressen.

Zusätzlich zum Futter kriegen meine auch noch Muschelschalenstücke und die Eierschalen. Da hat dann auch keine Osteoporose, weil sie das sehr gern noch dazu fressen.

Ansonsten wie gesagt: Man muß sich auskennen und den Willen haben, die den Tieren entsprechenden Verhältnisse zu schaffen, inkl. Futter. Wenn alles auf dem Altar des unbedingten Geldverdienens geopfert wird, muß zwangsläufig Scheiße dabei raus kommen...


1x zitiertmelden