Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wen würdet ihr zurzeit wählen?

34 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik
peterlukas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wen würdet ihr zurzeit wählen?

30.01.2010 um 21:44
Welche Partei ist eurer Favorit?


melden
Anzeige
CDU\CSU
6 Stimmen (3%)
SPD
19 Stimmen (10%)
FDP
9 Stimmen (5%)
GRÜNE
21 Stimmen (11%)
LINKE
27 Stimmen (15%)
NPD
38 Stimmen (21%)
DVU
2 Stimmen (1%)
PIRATEN
48 Stimmen (26%)
SONSTIGE
13 Stimmen (7%)

Wen würdet ihr zurzeit wählen?

30.01.2010 um 21:54
keine


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wen würdet ihr zurzeit wählen?

30.01.2010 um 21:57
wenn ich in deutschland wohnen wuerde, dann die linken


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wen würdet ihr zurzeit wählen?

30.01.2010 um 22:04
Linke, die hab ich auch gewählt.


melden
Dorf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wen würdet ihr zurzeit wählen?

31.01.2010 um 00:24
wer wählt da grün?


melden

Wen würdet ihr zurzeit wählen?

31.01.2010 um 02:05
Mir sind zur Zeit die SPD zu sozial, die Grünen zu grün, die CDU zu konservativ, die FDP zu liberal, die Linken zu links.

Was in Deutschland fehlt ist eine nicht so sehr Ideologie-zerfressene Partei der Mitte und der Vernunft, sowas wie die "Moderaten" in Schweden.


melden
Dorf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wen würdet ihr zurzeit wählen?

31.01.2010 um 02:06
@chen
piraten?


melden

Wen würdet ihr zurzeit wählen?

31.01.2010 um 02:12
Ahoi.


melden

Wen würdet ihr zurzeit wählen?

31.01.2010 um 02:15
Nee, Piraten mag ich nicht besonders, zudem sind sie mit ihrem sehr stark beschränktem Programm eh nicht in das Spektrum einsortierbar.


melden

Wen würdet ihr zurzeit wählen?

27.10.2010 um 19:05
CDU/CSU

Fundamentaloppositionelle Parteien wie die Linke oder die NPD müsste man zur Wahl verbieten


melden

Wen würdet ihr zurzeit wählen?

27.10.2010 um 19:23
@bettman

ROFL

Da gabs mal zweie, die vertraten die selbe Meinung wie du. Die einen sind seit 65 Jahren weg, die anderen seit 20.

Ziemlich beschränkt, wenn du mich fragst. Alles, was einem nich in den Kram passt, verbieten. Klar, der typische CDU-Gedanke :D


melden
marco23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wen würdet ihr zurzeit wählen?

27.10.2010 um 19:26
die Bierpartei


melden

Wen würdet ihr zurzeit wählen?

27.10.2010 um 19:31
@GilbMLRS
ja ist ja auch besser.
Ich hab im Allgemeinen sowieso was gegen die Parteinenbildung. Es ist kontraproduktiv wenn einzelne Politiker von ihren Parteien in eine bestimmte richtung gedrängt werden.
Aber noch behinderter ist es, wenn dann in einem Parteiensystem noch Parteien mitmischen, die dem Staat mehr schaden als nutzen. Und das sind nun einmal die NPD, DVU oder auch die Linke. Rechte Politik und auch Linke können gut sein. Das kommt ganz auf die Situation an. Aber Extremismus hat da nix zu suchen...

Von den Piraten kenn ich leider das Konzept ni :(


melden

Wen würdet ihr zurzeit wählen?

27.10.2010 um 19:53
@bettman

Was haben die Linke denn so für radikale Sachen im Programm?

Ich mein....Einschränkung der Bürgerrechte, schrittweises Zurückfahren des Schutzes der Privatsphäre und Konzepte von geheimen Listen, die nur das BKA kennen soll und anhand derer dann Leute verurteilt werden können, das erinnert mich eher an Gestapo und Stasi und solche Sachen kennen wir bisher ja von der CDU, die solche Sachen in Gesetze umwandelte bzw. es versuchte oder vom Bundesverfassungsgericht zurechtgestutzt wurde.

Wo siehst du da jetzt eine Verschlimmerung in der Linken? Jede Partei hat ihre Blöcke, rechts außen in der CDU/CSU möcht ich auch lieber niemanden kennen, die werden sich von den Gemäßigten der noch rechteren Parteien auch nicht viel nehmen, im Gegenteil, die werden dort auch ihre Wähler finden.

Die Linke mag zwar nen kommunistischen Block haben aber die sind harmlos im Vergleich zu dem, was die CDU bisher bereits verzapft hat.


melden

Wen würdet ihr zurzeit wählen?

27.10.2010 um 20:00
Darüber hinaus tobt doch ein permanent schmutziger Schlammkrieg gegen die Linke. Und zwar von Allen, denen die Linke gefährlich werden kann. Sobald ein Politiker der großen "Volksparteien" merkt, dass ein Linke-Politiker ihm das Wasser reichen kann, wird einfach ein Stasi-Vorwurf aus dem Hut gezaubert und die Bild hat wieder was zu schreiben. Mich wunderts ja, dass bisher noch nicht den Ossis pauschal die Rente aberkannt wurde mit dem pauschalen Vorwurf, es hätten ja alle in der Stasi sein können.

Und schön wie die Dackel und Chihuahuas der großen Herrchen auch in diese Richtung kläffen.

Es konnte mir hier bisher noch nie einer ein stichhaltiges Argument liefern, dass dazu führt, dass ich die Linke als extrem oder gar gefährlich ansehen würde. Gefährlich wäre die Linke einzig und alleine für die, die Geld haben. Das is nämlich der Knackpunkt. Solang am untersten Ende der Lohnleiste rumgehackt wird, interessiert es keine Sau, kommt es aber mal dazu, dass Mehrverdienende mehr abgeben sollen, dann ist ne Partei auf einmal extrem gefährlich, da gräbt man die versifftesten Dreckschleudern aus um es denen heimzuzahlen.


melden

Wen würdet ihr zurzeit wählen?

27.10.2010 um 20:10
es wird auf denen ganz unten in der Lohnleiste rumgehackt? Da hast du Recht. Aber auch den sozial Starken wird viel wieder abgenommen (zu Recht) . Aber es ist nun einmal Fakt, das man in der Mittelschicht das meiste abschöpfen kann. Das sich da gleich wieder die Zeitungen aufregen ist ja klar und völlig unsinnig. So läuft das halt und jeder der denn Sinn dahinter verredet hat irgendw einen Denkfehler.
Es ist rechtens das Schlamm-krieg gegen Links herrscht. Ich will das meine Kinder in einem starken Dt. aufwachsen, und nicht in einem von den Linken durch "Wirtschaftsreformen" runtergedrücktem Land. Das geht am Besten durch konservative Kräfte, die in der Regierung mitreden, bzw füren

Eigentlich müsste sich immer fein SPD und CDU abwechseln mit Regieren und opp. So wie das zur Zeit ist kanns ni bleiben mit einer Opposition im Bundesrat und die im Reichstag so stark ist. Außerdem müüssten Politiker mehr auf IHR Gewissen hören statt aufs Parteiprogramm zu schauen. Aber da wird man ja in der Wahlliste gleich hinter gesetzt


melden

Wen würdet ihr zurzeit wählen?

28.10.2010 um 19:01
Ich will das meine Kinder in einem starken Dt. aufwachsen

Ein starkes Deutschland mit ausgehöhlten Bürgerrechten? Nee danke.


melden
ATLANTANER
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wen würdet ihr zurzeit wählen?

28.10.2010 um 19:07
Bin Aussenstehender.....


melden
one-8-seven
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wen würdet ihr zurzeit wählen?

28.10.2010 um 23:08
Egal wen man wählt, es ändert sich sowieso nix. Die Konzerne beherrschen die Nationen, weil ein Konzern kennt keine Grenzen kennt und kann überall auf der Welt sein, aber eine Nation ist immer auf die Wirtschaft angewiesen. Im Klartext: Politik ist nur dazu da, um die Massen zu besänftigen.

Youtube: Es gibt keine Nationen


melden
Anzeige

Wen würdet ihr zurzeit wählen?

31.10.2010 um 16:58
Wählen ja ganz schön viele NPD, hehe :D


melden
418 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt