Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Benutzt ihr Werbeblocker?

14 Beiträge, Schlüsselwörter: Allmy-user-statistik
Seite 1 von 1

Benutzt ihr Werbeblocker?

17.03.2010 um 17:25
:|


melden
Anzeige
Ja
48 Stimmen (51%)
Nein
37 Stimmen (39%)
Was ist das?
9 Stimmen (10%)

Benutzt ihr Werbeblocker?

17.03.2010 um 17:31
yes I do!
Aber nur bei Firefox...


melden

Benutzt ihr Werbeblocker?

17.03.2010 um 18:06
Yes Weekend

Ich hasse Werbung.


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Benutzt ihr Werbeblocker?

17.03.2010 um 21:11
google chrome hat einen werbefilter, wenn mich nicht alles taeuscht.


melden

Benutzt ihr Werbeblocker?

17.03.2010 um 21:43
@azerate

Auch der irische?


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Benutzt ihr Werbeblocker?

17.03.2010 um 21:44
@GilbMLRS: jawoll, so weit sind wir hier schon^^


melden

Benutzt ihr Werbeblocker?

17.03.2010 um 21:46
noch nicht...sollte das mal demnächst ändern....

die Werbung wird immer nerviger, wenn sie einem von der Seite auf den Bildschirm schießt...


melden

Benutzt ihr Werbeblocker?

18.03.2010 um 01:22
Werbeblocker kommen in die Hölle


melden
LoggDog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Benutzt ihr Werbeblocker?

18.03.2010 um 02:34
LOL wenn ich meine Art Werbung zu stoppen (google.ads ;)) dann wird mein Account hier gelöscht, also schweige ich dazu & vote einfach mit JA =D


melden
FullOfSuffer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Benutzt ihr Werbeblocker?

18.03.2010 um 15:22
Nein ^^


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Benutzt ihr Werbeblocker?

18.03.2010 um 18:12
Die üblichen Add-ons für Firefox.


melden

Benutzt ihr Werbeblocker?

19.03.2010 um 16:40
ABP


melden

Benutzt ihr Werbeblocker?

19.03.2010 um 20:31
ja, denn es wird leider immer penetranter


melden
Anzeige

Benutzt ihr Werbeblocker?

22.03.2010 um 16:04
Hab bei Spiegel Online einen interessanten Artikel gefunden:

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,683579,00.html

Warum Online-Werbung wichtig fürs Web ist
Stellt man Internetnutzer vor die Wahl, ob sie Anzeigen akzeptieren oder für Informationen zahlen wollen, ziehen sie Werbung vor. Immer mehr User verweigern allerdings beides - und gefährden damit den Fortbestand kostenloser Angebote im Netz.
Im Artikel geht es ua. um sog. Werbeblocker"
Der inzwischen 16 Jahre alte Deal zwischen Online-Medien und Mediennutzern lautet eigentlich so: Wir liefern Ihnen kostenfrei Inhalte, und Sie sehen sich dafür im Umfeld Werbung an.

Die Refinanzierung eines Online-Nachrichtenangebotes hängt davon meist so gut wie vollständig ab: Weitere Erlösquellen haben nur sehr wenige Anbieter, und deren Anteil am Gesamtumsatz ist in der Regel marginal. Es ist kein Geheimnis, dass die meisten Online-Medien damit nach wie vor defizitär arbeiten. Auch in den USA, wo online mehr Werbegelder fließen als in Europa, kippt der Online-Werbemarkt wieder ins Minus (2009: minus fünf Prozent). Nicht nur der Medienunternehmer Rupert Murdoch (News Corp.) denkt deshalb über die augenscheinlich einzige Alternative nach: Online-Inhalte zu bepreisen.

Der Hauptgrund für diesen Trend ist natürlich die oben geschilderte Schwäche des Werbemarktes. Werbeblocker aber haben sich inzwischen zu einem Faktor entwickelt, der ausreicht, aus kleinen schwarzen Bilanzzahlen rote zu machen: Je nach Angebot verweigern zwischen 5 und 25 Prozent aller Online-Mediennutzer inzwischen das Ansehen von Werbung.

Das Perfide daran: Je medienaffiner die Nutzer sind, desto häufiger setzen sie Blocker ein. Es sind also die Nutzer mit dem größten Interesse und Verständnis für Inhalte, die den meisten Schaden verursachen. Wir bei SPIEGEL ONLINE können das sogar innerhalb des Angebotes quantifizieren: Leser des Technik-Ressorts Netzwelt setzen bis zu zweieinhalbmal so häufig Werbeblocker ein wie der Durchschnittsleser von SPIEGEL ONLINE.
Einer der Hauptgründe dafür liegt im hohen Marktanteil von sogenannten Alternativbrowsern zu Microsofts Internet Explorer. Besonders unter Firefox-Nutzern - Firefox ist in Deutschland der populärste Browser - ist der Einsatz von Werbeblockern beliebt. Es gibt gleich mehrere Add-on-Programme für Firefox, die Werbung ausblenden können. Das populärste davon ist Adblocker Plus.
Von weltweit geschätzten 300 Millionen Firefox-Nutzern haben knapp über 74 Millionen diesen Werbeblocker installiert - jeder vierte Nutzer also. Nur knapp unter elf Millionen benutzen ihn allerdings auch täglich.
Die entsprechende Grafik & Statistik findet hier ihr.
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/bild-683579-68993.html

Lt. diesem Artikel sind 20% der AdWare-Nutzer aus Deutschland.
Und zwar aus Prinzip. Nirgendwo ist die Zahlungsbereitschaft für Online-Medien geringer (acht Prozent), nirgendwo aber auch die Verweigerung von Werbung ausgeprägter als hier. Das gipfelt in einer aberwitzigen Haltung, die nur durch eine Verstaatlichung des WWW und seiner Inhalteangebote umzusetzen wäre: 40 Prozent aller Deutschen fordern laut einer Studie der Gesellschaft für Konsumforschung GfK aus dem Dezember 2009, dass Angebote im Web sowohl werbefrei als auch kostenlos sein sollten.

Das ist natürlich völlig realitätsfern: Die Verbeamtung aller Webmaster und Online-Redakteure ist derzeit nicht geplant. Diese Grundhaltung aber befördert die Wahrnehmung, dass ein Ausblenden von Werbung eine legitime Form der Notwehr gegen eine vermeintliche Belästigung ist.
Ist schon ne zweischneidige Sache.
Entwerder ich nutze die dementsprechende Seite kostenfrei, hab aber auch die dazugehörige Werbung auf dem Screen.
Oder ich zahle dafür das die Seite werbefrei ist, d.h. der User bezahlt die Nutzung, dafür fallen dann die Werbeinnahmen weg.

Was wäre im Falle des Falles eure Entscheidung?

PS: Nutze selbst AdWare, denn die Werbung nervt & die Seiten bauen sich schneller auf. :)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Was liest du?78 Beiträge