weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Revolution in ganz Europa 7.Dezember 2010

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Revolution

Die Revolution in ganz Europa 7.Dezember 2010

11.11.2010 um 07:23
die "Aktion" wird gar nichts bringen, die banken haben genung schotter im keller..


melden
Anzeige

Die Revolution in ganz Europa 7.Dezember 2010

11.11.2010 um 16:18
@betav
falsch


melden

Die Revolution in ganz Europa 7.Dezember 2010

11.11.2010 um 16:34
7.12. Revolution?

Nein, da is nur Pearl Harbor...


melden

Die Revolution in ganz Europa 7.Dezember 2010

12.11.2010 um 07:14
@RageInstinct
dann mach das halt, mal sehen was draus wird^^


melden

Die Revolution in ganz Europa 7.Dezember 2010

12.11.2010 um 17:01
@betav
Habe nicht gesagt dass ich mitmache. Ich habe nur auf deine Aussage "die Banken haben genug Schotter im Keller" mit der Aussage "falsch" geantwortet. -nicht mehr und nicht weniger.


melden

Die Revolution in ganz Europa 7.Dezember 2010

12.11.2010 um 20:43
Nein - da hab ich ausnhmsweise schon was anderes vor .


melden
zwibelmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Revolution in ganz Europa 7.Dezember 2010

01.12.2010 um 19:52
sicher mehr als 500 millairden
http://www.kotzendes-einhorn.de/blog/revolution/geld-abheben-am-7-dezember/
also östererich hat ein vermögen mit grundstücken und kontogeld von 1200 milliarden
deutschland von 12.000 milliarden
europaweit ist ca. 50.000 milliarden Euro im umlauf


melden

Die Revolution in ganz Europa 7.Dezember 2010

01.12.2010 um 22:47
Dafür. Ist ein friedlicher Protest, Signal in die richtige Richtung, legal und gesetzeskonform.


melden

Die Revolution in ganz Europa 7.Dezember 2010

01.12.2010 um 23:04
Hmm...also als Wiwi bin ich bei solch einer Aktion skeptisch. Wie wir ja bereits wissen, reicht es, dass irgendwo in Amerika Immoblilienpreise fallen, Banken pleite gehen und auf einmal eine Wirtschaftskrise da ist. Solche Massentransaktionen -wie für diesen Protest geplant- könnten sich also direkt auf mehrere Wirtschaftsbereiche auswirken und vielleicht trifft es dann die Falschen (Arbeitnehmer etc.) anstatt die Richtigen (Banken). Klar, die Banken arbeiten mit unserem Geld und wenn wir ihnen das wegnehmen, können sie nicht mehr damit arbeiten. Schön und gut, aber gleichzeitig werden dann plötzlich keine Kredite mehr vergeben etc. und andere Sektoren fahren Verluste ein, obwohl diese direkt gar nichts mit den Banken zu tun haben.

Genauso ist es doch mit dem Euro. Griechenland geht pleite und alle Mitglieder müssen es ausbaden. Werden die Banken lahm gelegt, streut das auch auf andere Wirtschaftseinheiten.

Vom Grundsatz her unterstütze ich den Protest, aber ich bin mir nicht sicher, ob das die richtige Art und Weise ist, diesen so zu gestalten.

Eine Frage: Wie lange soll das Geld denn bar gehortet werden?


melden
Anzeige

Die Revolution in ganz Europa 7.Dezember 2010

06.10.2011 um 12:11
Aldaris schrieb:Wie lange soll das Geld denn bar gehortet werden?
ausgeben solange man noch was dafür bekommt


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

186 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden