Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Vertraut Ihr Eurem Arzt?

55 Beiträge, Schlüsselwörter: Vertrauen, Arzt, Arztbesuch
Ambrazura
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Vertraut Ihr Eurem Arzt?

12.03.2012 um 10:25
Einen fachlich kompetenten Arzt zu finden, mit dem man zusätzlich harmoniert,
stellt sich häufig als Schwierigkeit dar. Mangelnde Zeit mit Qualitätseinbußen
der Behandlung und enorm hohen Wartezeiten sind das geringere Übel.
Daraus ergibt sich, dass immer mehr Patienten beklagen, nicht mehr ernst
genommen zu werden. Und wenn die Mediziner nicht mehr weiter wissen,
wird man eh als Hypochonder bezichtigt. Woran liegt's? Sind bloß noch
Scharlatarne unterwegs, die ihrem Beruf nichts mehr abgewinnen können?
Oder sind Ärzte vielmehr bemittleidenswerte Knechte, die sich den Kranken-
kassen beugen müssen?

Damit stellt sich die elementarste Frage: Vertraut Ihr Eurem Arzt?

Ich persönlich gehe lediglich zum Arzt, sofern ich eine Überweisung
oder diverse Untersuchungsmethoden benötige. Für alles andere ist
meine Heilpraktikerin zuständig. Mir ist immerhin keiner bekannt, dem
ich aufrichtig vertrauen würde.


melden
Anzeige
Ganz sicher nicht, alles reine Scharlatanerie!
4 Stimmen (4%)
Die stecken doch unter einer Decke mit der Pharmaindustrie.
26 Stimmen (29%)
Vertrauen? Die machen einen eher krank!
5 Stimmen (5%)
Nein, ich gehe ausschließlich zu meinem Heilpraktiker.
5 Stimmen (5%)
Gewiss, mein Arzt ist die personifizierte Vertrauenswürdigkeit.
37 Stimmen (41%)
Ich benötige keinen Arzt!
14 Stimmen (15%)

Vertraut Ihr Eurem Arzt?

12.03.2012 um 10:29
Ist aber eine sehr negative Umfrage.^^


melden

Vertraut Ihr Eurem Arzt?

12.03.2012 um 10:30
heilpraktiker... naja


melden
Ambrazura
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Vertraut Ihr Eurem Arzt?

12.03.2012 um 10:32
@Hacknslay

Hast ja recht, aber irgendwie musste ich das Ärgernis vieler Patienten zum Ausdruck bringen.
Beim nächsten Mal baue ich mehr positive Formulierungen mit ein ;)


melden

Vertraut Ihr Eurem Arzt?

12.03.2012 um 10:49
Naja, hab inzwischen einen Hausarzt gefunden mit dem ich relativ zufrieden bin. Der nimmt sich auch mal mehr als 5 Minuten für einen Zeit und schreibt nicht sofort ein Antibiotikum auf, ohne eigentlich zu wissen was man hat. Aber blindes Vertrauen ist da auch nicht da.

Glücklicherweise habe ich keine schweren Krankheiten und gehe meistens nur zum Arzt um mal ne Krankmeldung zu holen.


melden

Vertraut Ihr Eurem Arzt?

12.03.2012 um 10:52
meinem einen ja ...... aber nicht uneingeschränkt.


melden

Vertraut Ihr Eurem Arzt?

12.03.2012 um 12:33
Ambrazura schrieb:Mir ist immerhin keiner bekannt, dem
ich aufrichtig vertrauen würde.
Merkt man. Sinnlose Umfrage.


melden

Vertraut Ihr Eurem Arzt?

12.03.2012 um 12:39
Ich vertraue ihn denn was bleibt einen denn anders übrig???


melden

Vertraut Ihr Eurem Arzt?

12.03.2012 um 13:07
Ich würde jetzt nicht sagen dass alle Ärzte bzw. mein Arzt die Personifizierte Vertrauenswürdigkeit ist, aber auch nicht dass mein Arzt irgendein Scharlatan ist. Der ist eher so das Mittelmaß. Wenn es mir richtig schlecht geht geh ich dort hin, lass mir Medikamente verschreiben und gut ist.


melden

Vertraut Ihr Eurem Arzt?

12.03.2012 um 17:22
Ich weiß ja nich, ob ich vielleicht ein wenig naiv bin,
aber ich hab ein sehr hohes Vertrauen in Ärzte und auch generell ein sehr positives Bild.


melden

Vertraut Ihr Eurem Arzt?

12.03.2012 um 18:16
Ich bin bekennender Hypochonder und hole mir von fünf Fachärzten sieben verschiedene Diagnosen. Danach bin ich meist wieder gesund, weil es statt einer exotischen Viruserkrankung nur ein grippaler Infekt war.


melden

Vertraut Ihr Eurem Arzt?

12.03.2012 um 18:52
Nein Danke, ich vertraue keinem Dahergelaufenen.
Ich gehe onehin zu keinem Arzt mehr, da muss ich denen nicht vertrauen.


melden

Vertraut Ihr Eurem Arzt?

12.03.2012 um 19:00
Naja, vertrauen ist übertrieben. Er hat 2 von 5 Sternen auf irgenteiner Bewertungsseite gehabt, als ich mal nach den Sprechzeiten gegoogelt habe. Wenn ich wirklich richtig krank wäre, würde ich vermutlich eh ins Krankenhaus müssen.^^


melden

Vertraut Ihr Eurem Arzt?

14.03.2012 um 18:10
Ich bin schon 7 Jahre bei meinem Hausarzt & ich bin vollkommen zufrieden.
Er kommt rein, lässt einen erzählen, welche Beschwerden man hat, untersucht einen und schreibt ggf. Medikamente auf usw.
Zwischendurch macht der auch immer Witze :D Egal wie krank man ist, bei dem fühlt man sich gut aufgehoben. Er nimmt sich auch Zeit für jeden.


melden

Vertraut Ihr Eurem Arzt?

14.03.2012 um 19:17
Meine Hausärztin ist vielleicht nicht die beste Ärztin der Welt, aber sie nimmt mich und meine Beschwerden ernst. Liegt etwas Dringendes an, dann nimmt sie sich auch schon mal fünf Minuten länger Zeit, außerdem ist es ihr auch wichtig, den privaten Background ihrer Patienten zu kennen, damit sie diese besser einschätzen kann.


melden
azerate
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vertraut Ihr Eurem Arzt?

14.03.2012 um 19:28
(x) nur meinem tierarzt :D


melden

Vertraut Ihr Eurem Arzt?

14.03.2012 um 20:44
Ich gehe onehin zu keinem Arzt mehr

@mortifer

Jo, gehst dann mit gebrochenen Gliedmaßen, schweren Koliken, faulenden Zähnen und rauseiternden Geschwüren weiter auf Arbeit, is klar :D

Dass einem die Leute immer so die Taschen vollhauen müssen...


melden

Vertraut Ihr Eurem Arzt?

15.03.2012 um 19:07
@GilbMLRS
Ich bin 14, Arbeit ist da ausgeschlossen.
Ne, in so einem Zustand würde ich Selbstmord begehen. Da macht das Leben ja wirklich keinen Spaß mehr.


melden

Vertraut Ihr Eurem Arzt?

15.03.2012 um 19:10
@mortifer

Werd du erstmal ein paar Jahre älter, als Kind erzählt man viel Stuss. Spätestens beim nächsten Fieber kümmert sich Mutti wieder um dich und wenn sie sagt, du sollst zum Arzt gehen, dann verwette ich meinen Hintern darauf, dass du das auch tun wirst ;)


melden
Anzeige

Vertraut Ihr Eurem Arzt?

15.03.2012 um 19:15
@GilbMLRS
Und wie entfernst du dann deinen Hintern? Denn die Wette verlierst du.
Wenn ich Fieber habe beibe ich zu Hause, ja, versorge mich aber selbst. Ich schlafe einen Tag durch, dann geht es wieder. Oder ich mache gar nichts und weiter wie bisher. Hab ich 1x gemacht und dennoch überlebt.
Ich höre nicht mehr auf meine Eltern, wenn es mir nicht sinnvoll erscheint. Und Arztbesuche sind für mich Unfug. Ich weiß gar nicht mehr, wann ich das letzte mal bei einem war. Zudem habe ich onehin kein allzu gutes Verhältnis zu denen, das jederzeit wieder eskalieren kann.
Wenn ich zu schwach bin, habe ich die Krankheit eben verdient.


melden
420 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt