Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mutmaßung: Was würde Günter Grass zu seinem Gedicht sagen?

13 Beiträge, Schlüsselwörter: Gedicht, Schweigen, Dichter, Mahnen, Günter Grass, Umdichten
Seite 1 von 1

Mutmaßung: Was würde Günter Grass zu seinem Gedicht sagen?

15.04.2012 um 22:49
Hallo!

Ihr kennt das ja alle. Man macht sich Gedanken.


Was denkt ihr, was würde Günter Grass heute zu seinem Gedicht sagen?

Einiges hat er schon relativiert...

Hier das Original:

Was gesagt werden muss

Von Günter Grass

"Warum schweige ich, verschweige zu lange, was offensichtlich ist und in Planspielen geübt wurde, an deren Ende als Überlebende wir allenfalls Fußnoten sind.

Es ist das behauptete Recht auf den Erstschlag, der das von einem Maulhelden unterjochte und zum organisierten Jubel gelenkte iranische Volk auslöschen könnte, weil in dessen Machtbereich der Bau einer Atombombe vermutet wird.

Doch warum untersage ich mir, jenes andere Land beim Namen zu nennen, in dem seit Jahren - wenn auch geheimgehalten - ein wachsend nukleares Potential verfügbar aber außer Kontrolle, weil keiner Prüfung zugänglich ist?

Das allgemeine Verschweigen dieses Tatbestandes, dem sich mein Schweigen untergeordnet hat, empfinde ich als belastende Lüge und Zwang, der Strafe in Aussicht stellt, sobald er mißachtet wird; das Verdikt "Antisemitismus" ist geläufig.

Jetzt aber, weil aus meinem Land, das von ureigenen Verbrechen, die ohne Vergleich sind, Mal um Mal eingeholt und zur Rede gestellt wird, wiederum und rein geschäftsmäßig, wenn auch mit flinker Lippe als Wiedergutmachung deklariert, ein weiteres U-Boot nach Israel geliefert werden soll, dessen Spezialität darin besteht, allesvernichtende Sprengköpfe dorthin lenken zu können, wo die Existenz einer einzigen Atombombe unbewiesen ist, doch als Befürchtung von Beweiskraft sein will, sage ich, was gesagt werden muß.

Warum aber schwieg ich bislang? Weil ich meinte, meine Herkunft, die von nie zu tilgendem Makel behaftet ist, verbiete, diese Tatsache als ausgesprochene Wahrheit dem Land Israel, dem ich verbunden bin und bleiben will, zuzumuten.

Warum sage ich jetzt erst, gealtert und mit letzter Tinte: Die Atommacht Israel gefährdet den ohnehin brüchigen Weltfrieden? Weil gesagt werden muß, was schon morgen zu spät sein könnte; auch weil wir - als Deutsche belastet genug - Zulieferer eines Verbrechens werden könnten, das voraussehbar ist, weshalb unsere Mitschuld durch keine der üblichen Ausreden zu tilgen wäre.

Und zugegeben: ich schweige nicht mehr, weil ich der Heuchelei des Westens überdrüssig bin; zudem ist zu hoffen, es mögen sich viele vom Schweigen befreien, den Verursacher der erkennbaren Gefahr zum Verzicht auf Gewalt auffordern und gleichfalls darauf bestehen, daß eine unbehinderte und permanente Kontrolle des israelischen atomaren Potentials und der iranischen Atomanlagen durch eine internationale Instanz von den Regierungen beider Länder zugelassen wird.

Nur so ist allen, den Israelis und Palästinensern, mehr noch, allen Menschen, die in dieser vom Wahn okkupierten Region dicht bei dicht verfeindet leben und letztlich auch uns zu helfen."


Würde er, nach aller Kritik, sein Gedicht umschreiben?


melden
Anzeige
Er würde alles noch mal so schreiben.
18 Stimmen (38%)
Er würde einiges weglassen.
2 Stimmen (4%)
Er würde lieber schweigen.
1 Stimme (2%)
Er würde statt Zeigefinger den Mittelfinger schwingen.
2 Stimmen (4%)
Er sollte hier seine Meinung posten.
1 Stimme (2%)
Interessiert mich nicht.
24 Stimmen (50%)
Er würde einige Passagen ändern bzw. umschreiben, nämlich diese ________________________________
0 Stimmen (0%)

Mutmaßung: Was würde Günter Grass zu seinem Gedicht sagen?

15.04.2012 um 23:09
Oh Mann, was habe ich mir letzte Nacht nur wieder für einen Scheiss im Suff zusammengeschrieben?
Hoffentlich liest das keiner.


melden

Mutmaßung: Was würde Günter Grass zu seinem Gedicht sagen?

15.04.2012 um 23:10
Hat er nicht schon gesagt, dass er es genauso wieder machen würde!?


melden

Mutmaßung: Was würde Günter Grass zu seinem Gedicht sagen?

15.04.2012 um 23:11
@Doors
Zu spät. Sein suffki Mahnfinger hats gleichzeitig an 4 Gazetten gepostet. :D


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mutmaßung: Was würde Günter Grass zu seinem Gedicht sagen?

15.04.2012 um 23:12
..liketheworld schrieb:Hat er nicht schon gesagt, dass er es genauso wieder machen würde!?
Ja das habe ich auch aus seinem Mund gehört wenn ich nicht irre.

Günter Grass wird unrecht angetan, der >Mensch sagt die Wahrheit, und die Wahrheit tut nun mal manchmal weh.


melden

Mutmaßung: Was würde Günter Grass zu seinem Gedicht sagen?

15.04.2012 um 23:13
@nurunalanur
@..liketheworld
Wenn ihr Infos habt, bitte hier die Links posten.


melden

Mutmaßung: Was würde Günter Grass zu seinem Gedicht sagen?

15.04.2012 um 23:21
@pprubens
@nurunalanur
Nach massiver Kritik hat Literaturnobelpreisträger Günter Grass Formulierungen in seinem Israel-Gedicht relativiert. "Ja, ich würde den pauschalen Begriff 'Israel' vermeiden", antwortete Grass auf die Frage, ob er den Text inzwischen anders schreiben würde.
quelle:
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2012-04/grass-gedicht-hochhuth

Also er würde nur den Begriff Israel vermeiden.


melden

Mutmaßung: Was würde Günter Grass zu seinem Gedicht sagen?

15.04.2012 um 23:43
@..liketheworld
... dann tauscht er "Israel" gegen "aktuelle Regierung in Israel" aus. Egal was er macht, ein Gedicht wird nie draus.

In seinem Pamphlet fehlt eigentlich nur noch "und aussedem haben die Juden Jesus getötet".


melden

Mutmaßung: Was würde Günter Grass zu seinem Gedicht sagen?

15.04.2012 um 23:49
Wieder mal eine gute Umfrage von dir. Ich denke darüber nach ;)


melden

Mutmaßung: Was würde Günter Grass zu seinem Gedicht sagen?

15.04.2012 um 23:50
@-ripper-
Danke für deine Loyalität. :D


melden

Mutmaßung: Was würde Günter Grass zu seinem Gedicht sagen?

05.05.2012 um 02:19
das ganze wurde ziemlich kampagnenmässig aufgezogen, wer weiss, warum g.g. diesen müll abgesondert hat.

bedenkt man seine vergangenheit während dem krieg, scheint er auf jeden fall einer dieser deutschen zu sein, die den juden den holocaust nie verzeihen werden


melden

Mutmaßung: Was würde Günter Grass zu seinem Gedicht sagen?

05.05.2012 um 09:52
wie gut, dass es nichts wichtiges zu diskutieren gibt ... ^^ *ironie off


melden
Anzeige

Mutmaßung: Was würde Günter Grass zu seinem Gedicht sagen?

25.05.2012 um 18:55
Der gute Alte wird ja langsam immer mehr aktiv ^^

"Europas Schande"

"Dem Chaos nah, weil dem Markt nicht gerecht, bist fern Du dem Land, das die Wiege Dir lieh.

Was mit der Seele gesucht, gefunden Dir galt, wird abgetan nun, unter Schrottwert taxiert.

Als Schuldner nackt an den Pranger gestellt, leidet ein Land, dem Dank zu schulden Dir Redensart war. (...)

Rechtloses Land, dem der Rechthaber Macht den Gürtel enger und enger schnallt. (...)

Außer Landes jedoch hat dem Krösus verwandtes Gefolge alles, was gülden glänzt gehortet in Deinen Tresoren.

Sauf endlich, sauf! schreien der Kommissare Claqueure, doch zornig gibt Sokrates Dir den Becher randvoll zurück. (...)

Geistlos verkümmern wirst Du ohne das Land, dessen Geist Dich, Europa, erdachte"

...nur mal nebenbei bemerkt


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt