Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie wählt Griechenland am kommenden Sonntag?

14 Beiträge, Schlüsselwörter: Geld, 2012, EU + 13 weitere
Seite 1 von 1
guyusmajor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie wählt Griechenland am kommenden Sonntag?

15.06.2012 um 15:17
Mit der erneuten Parlamentswahl in Griechenland soll das Volk dazu legitimiert werden, zu entscheiden wo die Reise hinführen soll, entweder raus aus dem Euro, oder den Euro behalten.

Eigentlich bräuchte Griechenland jetzt und auch schon seit langem eine Abwertung seiner Währung, als übliches Mittel um die Währung des Landes an dessen Leistung anzupassen. Aber den Euro abwerten geht nunmal nicht so einfach.

Aus neutraler und objektiver Sicht heraus gibt es für das Land nur eine Möglichkeit, nicht weiter am Knebel der Bürokraten zu hängen:

Raus aus dem Euro.

Insgesamt 32 Parteien treten bei den Wahlen am 17. Juni in Griechenland an. Etwa acht von ihnen haben nach Umfragen eine Chance, die Drei-Prozent-Hürde zu überspringen, um Abgeordnete ins Parlament schicken zu können. Darunter sind die konservative Partei Nea Dimokratia (ND), die von Ökonom Antonis Samaras geführt wird, das Bündnis der Radikalen Linken (Syriza) mit Parteichef Alexis Tsipras und die Panhellenische Sozialistische Bewegung (Pasok) unter ihrem neuen Chef Evangelos.


http://www.wdr2.de/politik/griechenland408.html



Dazu treten die Parteien an und die Bündnisse die darus entstehen (müssen) entscheiden über das Schicksal des Landes. Es geht hier aber im Kern nur um die Frage ob raus oder drinbleiben im Euro, alle anderen Parteiprogramme werden untergeordnet.

Wer wird nach eurer Meinung gewinnen, bzw. wird Griecheland den Euro behalten wollen, wo liegt der bessere Weg für Griechenland?


melden
für Griechenland würden sich bessere Perspektiven bieten ohne den Euro, ich denke man wird den Euro abwählen!
26 Stimmen (57%)
sich gegen den Euro zu entscheinden, wäre das Todesurteil für das Land, ich denke die Griechen bleiben am Tropf der EU und behalten den Euro.
10 Stimmen (22%)
ich weiß selber nicht, was besser wäre....
10 Stimmen (22%)

Wie wählt Griechenland am kommenden Sonntag?

15.06.2012 um 15:24
Sag du es uns. :D


melden
guyusmajor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie wählt Griechenland am kommenden Sonntag?

15.06.2012 um 15:26
@-ripper-


na, ich bin ja nicht Griechenland, aber ich denke sie werden den Euro abwählen - wäre ja auch besser für unseren Urlaub... :D


melden
guyusmajor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie wählt Griechenland am kommenden Sonntag?

15.06.2012 um 17:07
die Zentralbanken wappnen sich für den Fall der Fälle und werden notfalls Unsummen auf den Markt werfen:

http://www.manager-magazin.de/politik/weltwirtschaft/0,2828,839017,00.html


melden

Wie wählt Griechenland am kommenden Sonntag?

15.06.2012 um 21:15
Die werden sich gegen den Euro entscheiden. Das führt dann zu einer Lawine,(Spanien, Italien, Frankreich) die den Kollaps des Euro zur Folge haben wird.


melden
guyusmajor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie wählt Griechenland am kommenden Sonntag?

18.06.2012 um 15:31
...besser ist es wohl in der Gemeinschaft unterzugehen.... :D


melden

Wie wählt Griechenland am kommenden Sonntag?

18.06.2012 um 17:30
Es ist vorbei und die Griechen ( zu denen Ich gehöre ) haben sich falsch entschieden :(

Ich wäre liebend gern der Angehörige einer Nationalität, die sich nicht vom Euro diktieren lässt, Selbstmorde aus Protest durchlebt und das unendliche hin und her zwischen den zwei großen Parteien zulässt.

Das einzige worauf die Griechen jetzt noch stolz sein können sind Antike Errungenschaften und der damalige Fortschritt, wogegen dieser heute wirklich wünschenswert wäre.


melden
guyusmajor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Wie wählt Griechenland am kommenden Sonntag?

18.06.2012 um 18:01
@vegan33

wäre es abwegig zu vermuten, dass das Wahlergebnis manipuliert wurde durch die EU, weil es sonst eine Kettenreaktion auslösen würde?
Hier die hochinteressante Frage: Steht das EU-Recht über dem nationalen Wahlrecht wenn jemand querschießt? (1)

Der einzig gangbare Weg ist der der Entwertung der Währung!



*(1)

woher wusste Frau Merkel vorher schon wie es ausgeht?!!


2x zitiertmelden

Wie wählt Griechenland am kommenden Sonntag?

18.06.2012 um 18:06
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:wäre es abwegig zu vermuten, dass das Wahlergebnis manipuliert wurde durch die EU, weil es sonst eine Kettenreaktion auslösen würde?
Tatsächlich wurde das Wahlergebnis durch die Mediale Verbreitung von Panik beeinflusst, denn die Griechischen Sender strahlten nach dem ersten Ergebnis andauernd das Gesprächsthema aus und erwähnten zudem, dass das Vorhaben des Parteiführers der Linken Partei Griechenlands ein unmögliches wäre und Griechenland an sich Pleite gemacht hätte.
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:Der einzig gangbare Weg ist der der Entwertung der Währung!
Du verstehst darunter, dass die Währung an sich keinen Wert besitzen soll?


melden

Wie wählt Griechenland am kommenden Sonntag?

18.06.2012 um 18:08
Zitat von guyusmajorguyusmajor schrieb:woher wusste Frau Merkel vorher schon wie es ausgeht?!!
Bringt mich auf vollkommen andere Gedanken, aber womöglich war es auch eher eine Vermutung.

Bei solchen Wahlen ist immer von Manipulation auszugehen.


melden

Wie wählt Griechenland am kommenden Sonntag?

18.06.2012 um 18:13
@guyusmajor
hypermoon schrieb:
Der einzig gangbare Weg ist der der Entwertung der Währung!


Du verstehst darunter, dass die Währung an sich keinen Wert besitzen soll?



melden

Wie wählt Griechenland am kommenden Sonntag?

18.06.2012 um 20:58
@guyusmajor

Ich halte es für sehr gut möglich, dass das Wahlergebnis manipuliert wurde. Man hat doch schon im Vorfeld Reden gehört, dass ein Sieg des Linksbündnisses von Seiten der EU nicht hingenommen werden würde, was auch deutlich macht, dass es so gut wie keine Souveränität mehr gibt.

Warum wohl wurde damals in Deutschland keine Euro Abstimmung gemacht? Weil die Mehrheit für Nein entschieden hätte. Demokratie? Dass ich nicht lache. Wir leben längst in einer Finanzdiktatur.


1x zitiertmelden

Wie wählt Griechenland am kommenden Sonntag?

19.06.2012 um 14:44
Trotzdem sehr bedauerlich und obendrein die Tatsache, dass das Griechische Volk nicht bereit ist zusammen gegen das Ergebnis zu protestieren, sondern den Medien vertraut und verzweifelt auf Veränderung hofft, diese wird nicht eintreten solange keine große Masse bereit ist dafür zu kämpfen.

Wahlen bewirken keine Veränderung, es heißt Revolution.


melden

Wie wählt Griechenland am kommenden Sonntag?

19.06.2012 um 14:48
@Paka
Zitat von PakaPaka schrieb: Wir leben längst in einer Finanzdiktatur.
Na, wer hätte das gedacht, aber hier muss ich Dir mal recht geben. :D


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Umfragen: Wird das Bundesverfassungsgericht die ESM-Bank legitimieren?
Umfragen, 1 Beitrag, am 01.07.2012 von guyusmajor
guyusmajor am 01.07.2012
1
keine Antworten
Umfragen: Wird die verfassungsmäßige Schuldenbremse ab 2016 eingehalten?
Umfragen, 2 Beiträge, am 30.04.2012 von martialis
guyusmajor am 30.04.2012
2
am 30.04.2012 »
Umfragen: Vereinte Nationen von Europa? Ja oder Nein?
Umfragen, 47 Beiträge, am 04.10.2013 von interrobang
Aldaris am 13.09.2011, Seite: 1 2 3
47
am 04.10.2013 »
Umfragen: Haltet ihr die EU eigentlich noch für sinnvoll?
Umfragen, 20 Beiträge, am 13.09.2012 von Zeo
lunaloop am 12.09.2012
20
am 13.09.2012 »
von Zeo
Umfragen: Überlebt der Euro 2019
Umfragen, 9 Beiträge, am 02.01.2019 von DerFremde
Taln.Reich am 01.01.2019
9
am 02.01.2019 »