Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wer war der mächtigste Mann nach Hitler? (Im NS-Staat)

76 Beiträge, Schlüsselwörter: Drittes Reich, Mächtig, Ns Staat

Wer war der mächtigste Mann nach Hitler? (Im NS-Staat)

09.08.2012 um 19:16
@killimini

Die Rede im Sportpalast fand aber vor geladenem Publikum statt. Die Propaganda überließ nichts dem Zufall und damit war sichergestellt, dass Beifall kommt. Es waren sicher keine ausgebombten Zivilisten dort, die grad die halbe Familie verloren hatten.

Goebbels selber sagte zu der Rede:

Goebbels bezeichnete seine Rede im Anschluss unter Vertrauten als: „Stunde der Idiotie. Wenn ich den Leuten gesagt hätte, springt aus dem dritten Stock des Columbushauses, sie hätten es auch getan.“

Helge Hesse: Hier stehe ich, ich kann nicht anders. In 80 Sätzen durch die Weltgeschichte. 4. Aufl., München 2011, S. 283. http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46209381.html


melden
Anzeige

Wer war der mächtigste Mann nach Hitler? (Im NS-Staat)

09.08.2012 um 19:16
killimini schrieb:Ne, mitspracherecht hatte er meines Wissens nach nicht besonders, war ja Propagandaminister. Aber ich denke er hatte so manchen Rat gegeben der auch berücksichtigt wurde...
Nur wenn einer keine Ahnung hat , um das mal so auszudrücken, wäre er als Führer ungeeignet, nach meiner Meinung.


melden

Wer war der mächtigste Mann nach Hitler? (Im NS-Staat)

09.08.2012 um 19:18
@killimini

Aber jemanden, der lediglich Ratschläge gegeben haben könnte als zweitmächtigste Person zu bezeichnen? Ich weiß nicht, da waren mehr Leute, die das Geschehen mit Taten und Befehlen viel direkter beeinflussten.


melden

Wer war der mächtigste Mann nach Hitler? (Im NS-Staat)

09.08.2012 um 19:18
Wolfshaag schrieb:Heinz Rühmann
Wollte ich zuerst auch schreiben. Der arme Heinz, wollte doch nur schauspielern.^^


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer war der mächtigste Mann nach Hitler? (Im NS-Staat)

09.08.2012 um 19:18
@GilbMLRS
Das stimmt.
Aber das Volk nahm den Auftritt ja auch im allgemeinen sehr begeistert in Empfang...


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer war der mächtigste Mann nach Hitler? (Im NS-Staat)

09.08.2012 um 19:19
@martialis
Mit der Ausrede wollte der getreue Heinrich wohl auch punkten. :D :D :D


melden

Wer war der mächtigste Mann nach Hitler? (Im NS-Staat)

09.08.2012 um 19:20
killimini schrieb:Aber das Volk nahm den Auftritt ja auch im allgemeinen sehr begeistert in Empfang...
Offiziell. Umsonst hat sich nicht der Satz geprägt "Der lügt wie Goebbels!"


melden

Wer war der mächtigste Mann nach Hitler? (Im NS-Staat)

09.08.2012 um 19:20
Oder halt der Begriff Goebbelsschnauze für den Volksempfänger.


melden

Wer war der mächtigste Mann nach Hitler? (Im NS-Staat)

09.08.2012 um 19:21
Martin Borman war´s
Reichsminister und Privatsekretär Hitlers
Bormann (vorne links) im November 1941 mit Hitler bei der Beisetzung von Werner Mölders

Nach dem Englandflug von Heß am 12. Mai 1941 übernahm Bormann dessen Dienststelle, den Stab des Stellvertreters des Führers, der in Partei-Kanzlei umbenannt wurde, mit den Befugnissen eines Reichsministers. Bormann war inoffiziell der mächtigste Mann nach Hitler. Je länger der Krieg dauerte, desto mehr konnte er auch Einfluss darauf nehmen, wer direkten Zugang zu Hitler bekam, um seine Anliegen vorzutragen. Am 12. April 1943 erhielt er den Titel „Sekretär des Führers“.

Durch die ständige Nähe zu Hitler und dessen immer stärkere Konzentration auf die Kriegsführung erlangte Bormann eine Machtstellung, die auch einflussreichen Nazi-Größen wie Hermann Göring, Heinrich Himmler oder Albert Speer Schranken setzte. In seinem Testament bezeichnete Hitler Bormann als den „Treuesten seiner Parteigenossen“. Bormann war Trauzeuge Hitlers bei dessen Vermählung mit Eva Braun im Führerbunker am 29. April 1945, die kurz vor deren gleichzeitigen Suiziden stattfand.[1]
Wer vielleicht nicht weiß, wer er war, hier der Wiki-Link, extra rausgesucht

Wikipedia: Martin_Bormann


melden

Wer war der mächtigste Mann nach Hitler? (Im NS-Staat)

09.08.2012 um 19:24
@Thalassa

Dann sag mir mal, welchen Anteil Bormann an der Zusammenführung der Sicherheitsorgane zum RSHA und der damit verbundenen Vermischung und Ausweitung der Kompetenzen dieser Behörden hatte, welche den Verfolgungsapparat überhaupt erst möglich machte ;)


melden

Wer war der mächtigste Mann nach Hitler? (Im NS-Staat)

09.08.2012 um 19:26
@GilbMLRS

:D Du nu wieder! ;)

Von sone Sachen versteh´ ich nichts :)


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer war der mächtigste Mann nach Hitler? (Im NS-Staat)

09.08.2012 um 19:29
@Thalassa
@GilbMLRS
Spätestens nach dem Attentat vom 20. Juli war faktisch Himmler der mächtigste Mann nach Adolf, denn er kontrollierte nicht nur das Reichssicherheitshauptamt, sondern auch das Ersatzheer. Somit kontrollierte er so ziemlich alle Bewaffneten innerhalb des Reiches.


melden

Wer war der mächtigste Mann nach Hitler? (Im NS-Staat)

09.08.2012 um 19:31
Was glaubt ihr, wie die Geschichte aussehen würde, wenn das Attentat gelungen wäre?


melden

Wer war der mächtigste Mann nach Hitler? (Im NS-Staat)

09.08.2012 um 19:32
Eva Braun


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer war der mächtigste Mann nach Hitler? (Im NS-Staat)

09.08.2012 um 19:32
@chen
Meinst du die Operation Walküre?


melden

Wer war der mächtigste Mann nach Hitler? (Im NS-Staat)

09.08.2012 um 19:33
@killimini
Nein.
Operation Superaids.


melden

Wer war der mächtigste Mann nach Hitler? (Im NS-Staat)

09.08.2012 um 19:33
Jepp.

Ich finde hypothetische Alternativgeschichte häufig recht spannend, aber ich will jetzt auch nicht den Thread umlenken. Ist auch nicht so wichtig. Can hat schon recht, lieber im Thema weitermachen.


melden

Wer war der mächtigste Mann nach Hitler? (Im NS-Staat)

09.08.2012 um 19:35
@Thalassa

Ich denk mal, man muss das Wort Macht in der Sache definieren. Kann ja alles heißen aber zu bestimmen wer ins Chefzimmer darf...naaaaja, klingt er so als wär Bormann Hitlers Sekretärin gewesen und ist ihm auch hin und wieder mal im Minirock auf den Schreibtisch gesprungen.

Das klingt für mich eher nach ner dekadenten Büroseifenoper. Das eigentliche Geschehen fand aber nicht in Hitlers Kanzlei statt sondern im gesamten Machtbereich des Reiches. Und da war es die Gestapo, die federführend und mit ihren Einsatzgruppen im Rücken der vorrückenden Wehrmacht sowohl Vorbereitung als auch Ausführung der Verbrechen unternahm. Vorbereitung dahingehend, dass sie mit anderen Behörden wie Meldeämtern, Polizeien (SchuPo, SiPo, KriPo) usw. zusammenarbeitete und Informationen sammelte wie auch Denunzianten anwarb.

Das Ironische ist, dass die Gestapo selber sogar Maßnahmen ergreifen musste um von der Denunziation nicht überlastet zu werden, denn so manches Verbrechen wurde nur möglich, weil wir in einem Land leben, wo der eine dem anderen nicht den Dreck unterm Fingernagel gönnt. Aber das führt jetzt zu weit, ich betrachte wegen eben diesem Repressionsapparat den Chef des Ganzen und damit Himmler als zweitmächtigste Person. Er war der Einzige, der Organe unter sich hatte, die sich vor niemandem rechtfertigen mussten. Und ohne Rechenschaftspflicht kann man praktisch alles machen.


melden

Wer war der mächtigste Mann nach Hitler? (Im NS-Staat)

09.08.2012 um 19:35
@chen

tom cruise hätte den oscar gewonnen :troll:

topic

weitermachen ^^


melden
Anzeige

Wer war der mächtigste Mann nach Hitler? (Im NS-Staat)

09.08.2012 um 19:37
@GilbMLRS

Privat hatte wohl Speer den größten Einfluß, weil sie beide die Leidenschaft für die Architektur und Kunst teilten - eben eine echte "Männerfreundschaft" ;)


melden
163 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt