weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Weihnachten und das Schenken . . .

47 Beiträge, Schlüsselwörter: Weihnachten, Geschenke, Liste

Weihnachten und das Schenken . . .

18.12.2012 um 16:59
Azaleah schrieb:nicht allein sein ist trotzdem schöner :O ich geh dieses jahr mit meinem freund zu ner freundin und wir kochen zusammen.
Ich habs so ähnlich - ich gehe dieses jahr zu meiner Freundin und mit Freunden werden die mich zusammen kochen

@oOchandniOo
Immer doch :3


melden
Anzeige

Weihnachten und das Schenken . . .

18.12.2012 um 17:14
Wenn man den richtigen Partner hat, ist es nicht nur Weihnachten schöner, nicht allein zu sein ...
Mir hat es zu Singlezeiten nichts ausgemacht, an Weihnachten alleine zu sein - immer noch besser, als irgendwelche Pflichtveranstaltungen und - besuche absolvieren zu müssen oder noch schlimmer: Besucher empfangen "müssen", die man lieber von hinten, als von vorne sieht :D .


melden

Weihnachten und das Schenken . . .

18.12.2012 um 17:38
Ich mache mir eigentlich immer eigene Gedanken und verschenke Dinge, von denen ich auch weiß, dass die dem Anderen gefallen.
Nur.... es kam so gut wie niemals etwas zurück und gerade bei mir ist es wirklich einfach heraus zufinden, was mich froh machen würde.
Ich habe wirklich das Gefühl, dass sich für mich noch nie jemand (oder fast nie) von selbst Gedanken gemacht hat... obwohl ich eigentlich immer wieder davon spreche, was ich so lieb.

Am schrecklichsten ist es bei meiner 'Mutter'...
Ich verabscheue Weihnachten, Jahr für Jahr mehr.
Nur als Kleinkind war es schön... später, als man selbst Wünsche hatte (die alle nie wirklich teuer waren), wurde ich nicht nur enttäuscht, nein, meine Wünsche wurden auch aufs übelste schlecht gemacht. Jahr für Jahr für Jahr....


melden

Weihnachten und das Schenken . . .

18.12.2012 um 17:52
@AthleticBilbao
AthleticBilbao schrieb:nein, meine Wünsche wurden auch aufs übelste schlecht gemacht. Jahr für Jahr für Jahr...
Du liebe Güte, wer macht denn sowas? Da könnte man ja schon regelrecht Heimtücke hinter vermuten ... :(

Daneben zu greifen, passiert jedem vielleicht mal - aber absichtlich?


melden
xionlloyd
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachten und das Schenken . . .

19.12.2012 um 12:05
@AthleticBilbao

Was waren das denn für Wünsche?


melden

Weihnachten und das Schenken . . .

19.12.2012 um 14:09
Sachen von Athletic Club..


melden

Weihnachten und das Schenken . . .

19.12.2012 um 14:11
Wer hätt's gedacht


melden

Weihnachten und das Schenken . . .

19.12.2012 um 14:17
Also ich persönlich hab dieses Jahr eher durch zufall erfahren was meien Freundin mir schenken will und demnach hab ich ihr auch verraten was ich für sie geplant hatte (ist ja nur fair). Mein Glück war, dass das geschenk durch Dummheit der Zusteller wieder auf dem Rückweg war bevor ich gemerkt hab was los ist und mir gezwungenermaßen ne Alternative ausdenken musste.

Find ich eigentlich ganz gut, weil im nachhinien fand ichs auch blöd dass ich ihr keine Überraschung machen konnte, das ist ja eigentlich das schönste eim schenken, finde ich.


melden

Weihnachten und das Schenken . . .

19.12.2012 um 15:00
Für meinen Freund finde ich immer etwas.

Er freut sich auch über eine schöne Klamotte und da ich dabei immer seinen Geschmack treffe, ist das für mich nie ein Problem.
Oder ich kaufe seinen Lieblingsduft.

Dieses Jahr hab ich eine andere Idee, die ich aber hier nicht verrate, weil er manchmal auch hier im Forum mitliest. Allerdings bin ich eine Geschenk-auf-dem-letzten-Drücker-Besorgerin. ^^

Ein Problem sind jedes Jahr seine Eltern. Das ist fast immer eine sehr spontane Entscheidung, wenn wir zum einkaufen gehen.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachten und das Schenken . . .

19.12.2012 um 18:19
Ich lasse mich von diversen Zeichen und Sachverhalten inspirieren, bis mir ein leuchtet was ich schenken muss. Ich sehe mich im Umfeld der Person um: Lebensgewohnheiten, evtl Dinge die veraltet oder kaputt sind, kleine Aufmerksamkeiten nach dem Geschmack der zu beschenkenden Person ... ich achte sehr darauf, dass mein Geschenk passt. Das ist eine wunderbare karmische Übung. Nach gefragt habe ich noch nie.


melden
xionlloyd
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachten und das Schenken . . .

20.12.2013 um 13:24
Ha, dieses Jahr ist mir tatsächlich mal selbst etwas eingefallen. ^^


melden
alicemcgee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachten und das Schenken . . .

20.12.2013 um 13:54
Vor einem halben Jahr habe ich durch zufalle Haribo Gummibären Bettwäsche entdeckt und die meiner Schwiegermutter gezeigt, weil mein Mann ein Gummibärenfressmonster ist. Zack, hatte er sein Weihnachtsgeschenk von seiner Mutter.
Mir fällt es leicht für andere was zu finden und besorge es auch meist direkt, sonst vergesse ich es nur wieder.

Mein Mann tut sich sehr schwer, mir was zu schenken, daher habe ich 5 Amazon Wunschzettel aus denen er dann was aussucht, was ihn aber auch wahnsinnig macht, weil er sich nicht entscheiden kann xD
Zu Weihnachten sind es aber nur Kleinigkeiten, damit wir einfach mit unserer Tochter zusammen was auspacken können.


melden
xionlloyd
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachten und das Schenken . . .

20.12.2013 um 14:09
@alicemcgee

Sensible Frage:

Teilst Du mit diesem Mann dann auch noch das Bett, wenn er unter dieser Bettwäsche liegt? Ich stehe ja auch auf die Teile, aber Bettwäsche? ;)

Meine Frau schickt mir auch immer einen Wunschzettel, von dem ich dann etwas aussuchen und sie halt so überraschen soll. Die Überraschung ist dann in der Regel aber immer eher die, dass der komplette Inhalt des "Zettels" unter'm Baum landet. :X


melden
alicemcgee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachten und das Schenken . . .

20.12.2013 um 14:13
@xionlloyd
Da es auf meinem Mist gewachsen ist, muss ich halt damit leben ^_^

Wir haben die Abmachung, dass es nur ein Teil von der Liste sein darf. Da es hauptsächlich Bücher sind, könnte es schnell sehr teuer werden x_x


melden

Weihnachten und das Schenken . . .

20.12.2013 um 15:44
@xionlloyd

gutes thema!

also, wenn ich beschenkt werde, finde ich es grossartig
und äusserst angenehm, wenn die mir dargebrachten gaben
meinen wünschen entsprechen und mich bereichern.

anders'rum schenke ich eigentlich nicht soo wahnsinnig gerne...

(luft zwischen den zähnen zisch...)


melden

Weihnachten und das Schenken . . .

20.12.2013 um 17:15
Ich möchte nichts, hoffe ich bekomme auch wirklich nichts.

Die großen bekommen Geld , beziehungsweise wurden die Sachen schon vor Weihnachten gekauft, weil sie gebraucht wurden.
Also nichts mehr mit Überraschung

Die kleine hat natürlich ihren Wunschzettel, weiß auch schon was sie bekommt, trotzdem noch kleine Überraschungen dabei.

Dann hab ich noch 1 Überraschung für jemanden ;) :lv:
Das hat mir am meisten Freude gemacht das auszusuchen


melden
alicemcgee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachten und das Schenken . . .

20.12.2013 um 17:50
gibt es eigentlich noch leute, die beschenken aufregender finden, als beschenkt zu werden?


melden

Weihnachten und das Schenken . . .

20.12.2013 um 18:07
Da es in unserer Familie keine Kinder oder Jugendlichen (mehr) gibt, die unbedingt beschenkt werden müssen, haben wir das Schenken vor 2-3 Jahren eingestellt (und ja, jeder hält sich daran). Stattdessen bringt jeder einen Beitrag zum Weihnachtswochenende mit. Das heißt, dass einer z. B. für die Zutaten des Frühstücks (eher Brunch) am 1. Weihnachtsfeiertag sorgt. Da werden dann besondere Sachen aufgetischt, wie z. B. Lachs, Krabbensalat, verschiedener Räucherfisch, Käseplatte etc.
Ich bin meist die "Getränkebeauftragte". Das heißt, ich bringe den Wein und Sekt für das Weihnachtswochenende mit.


melden
xionlloyd
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weihnachten und das Schenken . . .

21.12.2013 um 14:04
@alicemcgee

*handheb*


melden
Anzeige

Weihnachten und das Schenken . . .

21.12.2013 um 15:52
Ojeeeeeeeee, zuerst wollten wir uns mal wieder garnichts schenken, dann haben wir ein Limit festgesetzt, für Kleinigkeiten ... und? Wir haben uns beide nicht an das Limit gehalten :D , es hochgradig überschritten :D . Das meiste wissen wir gegenseitig schon, weil wirs sozusagen abgesprochen haben, bzw brauchten :) . Trotzdem hat jeder für den anderen noch eine Überraschung parat :D .


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden