weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist "Hallo" formell genug?

47 Beiträge, Schlüsselwörter: Hallo, Guten Tag, Formell
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist "Hallo" formell genug?

09.01.2013 um 13:24
@BlackPearl

Aber "Guten Tag" ist doch auch bedenklich, wenn da einer gerade was weiss ich hat . . .

So á la "Gu . . . oh . . . Tag, was kann ich (noch) für sie tun?"


melden
Anzeige

Ist "Hallo" formell genug?

09.01.2013 um 13:25
@xionlloyd

Achwas, guten Tag geht immer. Positive Stimmung verbreiten ist wichtig damit keiner panisch wird und dadurch rumnervt und uns bei der Arbeit behindert.

Angehörige haben das oft gut drauf.


melden

Ist "Hallo" formell genug?

09.01.2013 um 14:31
Nun ja.. für den Schalter reicht es wohl^^ :D

Nein aber jetzt mal ernsthaft. Natürlich kommt es immer darauf an mit wem man spricht und was man möchte. Auch sollte man sich bewusst sein, der erste Eindruck sehr wichtig ist, ausschlaggebend sein kann.

Nun.. meinem Ältesten (11) habe ich neulich erst gesagt, er solle sich in Zukunft bitte nach unserem Namen mit einem Guten Morgen oder Guten Tag, je nach dem melden, schliesslich rufen Kunden an. Aber Hallo, Hallo wäre da nicht gerade passend.^^


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist "Hallo" formell genug?

12.01.2013 um 19:06
in deutschland genügts.
in der schweiz ist es unhöflich.


melden

Ist "Hallo" formell genug?

26.01.2016 um 00:57
Guten Tag ist schon sehr stelzig (besonders wenn man jedem Buchstaben noch einen extra sauberen, präzisen Zungenschlenker gönnt) und ist eine hohle Phrase, mit der man sich an Sprachkonventionen anpasst (sofern mans nicht gewohnt ist und es extra für eine best. Situation tut). Ich komme mir schon unwohl beim Aussprechen vor, weil so ein Theater nicht zu mir passt. Auch wenn ich durchaus sehr eloquent sein kann, ich vertrete mich in der Welt wie ich mich in ihr sehe. Deshalb sage ich meistens "Hi", relativ egal wo. Bei einer Bank z.B. interessiert die nur, ob man als Kunde finanziell attraktiv gestellt ist, einzig diese Rolle zählt. Die wollen was von einem. Bei einem Bewerbungsgespräch und dort, wo man etwas von anderen will, überlege ich es mir aber doch anders und gehe zu Hallo über und überzeuge mit meiner Persönlichkeit und Fähigkeiten. Wer an meinem Hallo scheitert, der wäre das Guten Tag nicht einmal im Ansatz wert. Ich spiel kein Theater.


melden

Ist "Hallo" formell genug?

26.01.2016 um 01:07
"Hallo" verwende ich grundsätzlich nicht. Ist mir zu persönlich.

Guten Tag - Guten Morgen - Guten Abend. Punkt.

Im bekannten Umfeld geht es etwas lockerer zu - aber nie mit " Hallo".....


melden

Ist "Hallo" formell genug?

29.01.2016 um 11:50
Im schönen Hamburg ist das mit den Begrüßungen ganz einfach:,,Moin" geht immer und überall. Egal ob auf`m Neujahrsempfang im Rathaus oder in der Kneipe auf St. Pauli und 2 Uhr nachts.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden