Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Videos: Die Paradoxa des Wahrscheinlichkeitsidioten und weitere Rätsel

Filter einstellen
09:14

Number 1 and Benford's Law - Numberphile

für die, die des englischen mächtig sind, gibt es ein schönes englisches Video: ist hier eine einfache (und deutsche) Herleitung, für die, die es interessiert:Die Begrenzung auf Schulniveau sorgt natürlich formalmathematisch für Abstriche im ganzen. Aber trotzdem ganz schön (und für mich einigermaßen verständlich :D ).Wo liegt der Denkfehler des Angeklagten?Tatsächlich kann man Benfords Gesetz theoretisch auf jede Ziffer anwenden. Das ist die Formel für die n-te Ziffer d, in einem Za...
Beitrag von Izaya - am 30.09.2018
09:47

3/5 Quarks & Co. Die Wissenschaft vom Zufall 3/5

Was @perttivalkonen und @towel_42 stimmt größtentreils. Bei solchen statistischen Daten fällt es auf das die ersten Ziffern in höherer Anzahl vorkommen deso kleiner sie sind. Das gnaze ist ein empirisches Gesetz und nennt sich Benfordsches Gesetz: findet tatsächlich Anwendung bei der Steuerüberprüfung: Dazu aus Quarks und Co. 2:14
Beitrag von mojorisin - am 30.09.2018
01:08:25

Kants theoretische Philosophie

Das ist ein nettes Beispiel es funktioniert nur bei Wahrscheinlichkeitsrechnung nicht, die Gesamtwahrscheinlichkeit ist immer einsWir hatten das in 13.2, also nach den Abiprüfungen und es gab soviel zu erleben, schade, ich höre jetzt des nächtens auf youtube Vorlesungen...um da ein paar Dinge aufzufrischen oder neu zu lernen....Prof. Dr. Paul Hoyningen-HueneIhn finde ich da sehr strukturiert und amüsant...
Beitrag von towel_42 - am 28.09.2018
21:59

Das Ziegenproblem (Monty-Hall-Problem, Drei-Türen-Problem)

Musst Du ja nicht, es reicht ja schon wenn Du das Spiel, mit allen seinen Regeln, bzw Randbedingungen durchspielst bzw. eine der Simulationen benutzt und zu erklären versucht warum nie eine Verteilung von 50:50 dabei rauskommt. Sondern, angenähert, und von der Zahl der Durchgänge abhängig immer 66,6:33:3. Das Ergebnis ist eindeutig somit Deine These falsch, da gibt es keinen Streitgrund mehr.Hier nochmal ganz ausführlich:
Beitrag von towel_42 - am 28.09.2018
05:01

Ziegenproblem / Monty-Hall-Problem ● Gehe auf SIMPLECLUB.DE/GO & werde #EinserSchüler

ein Erklärvideo.
Beitrag von towel_42 - am 28.09.2018
02:31

Das "Ziegenproblem", Interessantes aus der Mathematik (Wahrscheinlichkeit) | Mathe by Daniel Jung

@Peter0167 Ja klar hinterher ist man immer schlauer :-)@AllDie Aussage 50:50 ist aber tasächlich falsch. @towel_42 hat eine Erklärung dazu gegeben die ich in der Art auch schon mal so gelesen habe. Des Rätsels Lösung ist das man tasächlich wechseln sollte denn die Chance auf den Gewinn bei einem Wechsle sind 66 % im Vergleich zu 33 % beim bleiben. Die ist allerdings arg unintuitiv. Man kann es sich aber auch was anders fragen: Bei 3 Toren hat man bei der ersten Auswahl ja drei Möglichkeite...
Beitrag von mojorisin - am 28.09.2018
174 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

zufällige Diskussion