weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kepler-10c - Exoplanet mit 17 facher Erdmasse

23 Beiträge, Schlüsselwörter: Exoplanet, Kepler, Erdmassen
Juvenile
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kepler-10c - Exoplanet mit 17 facher Erdmasse

02.06.2014 um 23:36
US-Astronomen stoßen auf "Mega-Erde"

Für Astronomen ist es eine Sensation. US-Wissenschaftler haben einen neuen Planetentyp entdeckt, eine "Mega-Erde". Sie hat 17 Mal so viel Masse wie unsere Erde. Ist dort sogar Leben möglich?
Astronomen haben nach eigenen Angaben eine "Mega-Erde" bei einem anderen Stern entdeckt. Der ferne Planet habe 17 Mal so viel Masse wie die Erde, sei aber dennoch ein Gesteins- und kein Gasplanet, berichteten die Entdecker um Xavier Dumusque vom Harvard-Smithsonian Zentrum für Astrophysik CfA anlässlich der Jahrestagung der Amerikanischen Astronomischen Gesellschaft AAS in Boston. Die Entdeckung sei ein neuer Planetentyp.
"Wir waren sehr überrascht, als uns klar wurde, was wir gefunden hatten", berichtete Dumusque in einer CfA-Mitteilung. "Dies ist der Godzilla unter den Erden", ergänzte sein Institutskollege Dimitar Sasselov. Bislang sind Astronomen davon ausgegangen, dass sich derart massereiche Planeten in eine dichte Atmosphäre aus Wasserstoff und Helium hüllen wie etwa die Gasriesen Uranus und Neptun in unserem System, die eine ähnlich große Masse besitzen wie die Neuentdeckung. In Anlehnung an die Bezeichnung Super-Erde, die Astronomen für Planeten mit bis zur 14-fachen Erdmasse verwenden, tauften die Forscher ihre Entdeckung eine Mega-Erde.

Sehr interessant. Leider nur mal wieder viel zu weit weg. ;)

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Wissenschaft/d/4840290/us-astronomen-stossen-auf--mega-erde-.html


melden
Anzeige

Kepler-10c - Exoplanet mit 17 facher Erdmasse

02.06.2014 um 23:41
Ich hoffe eines Tages kann man dort hin reisen.
(Aber man wird wahrscheinlich nichts finden.)


melden

Kepler-10c - Exoplanet mit 17 facher Erdmasse

03.06.2014 um 00:00
@Kirschi
Mir würde es schon reichen Daten übermitteln zu können^^
Mit v>>c natürlich^^


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kepler-10c - Exoplanet mit 17 facher Erdmasse

03.06.2014 um 00:37
@Juvenile
Kommt drauf an. Warum soll auf so einem Planeten kein Leben möglich sein, Einzeller oder niederes Leben, giebt es ja hier auf der ERde auch an bisher für Unwirtlich gehaltenen Orten.

Wenn der Planet in der Sogenannten Habitablen Zone liegt, kann ich es mir schon vorstellen. Zumindest Einzeller und Ähnliches.


melden

Kepler-10c - Exoplanet mit 17 facher Erdmasse

03.06.2014 um 12:28
@Schrotty
kann natürlich sein... Wir sollten aber nicht vergessen, dass dort wohl auch die 17-fache Anziehungskraft der Erde vorliegt


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kepler-10c - Exoplanet mit 17 facher Erdmasse

03.06.2014 um 13:02
@feklah stimmt schon, aber selbst bei uns in der Tiefsee, also auch unter für uns extremen Druck, giebt es Leben. Alles nur eine Frage der jeweiligen Evolution.


melden

Kepler-10c - Exoplanet mit 17 facher Erdmasse

03.06.2014 um 15:23
@feklah
feklah schrieb:Wir sollten aber nicht vergessen, dass dort wohl auch die 17-fache Anziehungskraft der Erde vorliegt
Der Planet hat die 17-fache Masse der Erde, aber nicht die 17-fache Anziehungskraft. So hat die Erde die 18-fache Masse des Merkur, aber an der Planetenoberfläche herrscht bei uns nur 2,66 mal so starke Anziehung wie auf dem Merkur. Bei ungefähr gleicher Planetendichte würde ein Objekt auf Kepler-10c das 2,57-Fache wie bei uns wiegen (dritte Wurzel aus 17).


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kepler-10c - Exoplanet mit 17 facher Erdmasse

03.06.2014 um 19:34
perttivalkonen schrieb:Bei ungefähr gleicher Planetendichte würde ein Objekt auf Kepler-10c das 2,57-Fache wie bei uns wiegen (dritte Wurzel aus 17).
Da hätte unsereiner nach Ankunft dort und etwas Rumlaufen ganz schön Muskelkater.

Gibt mit der Zeit bestimmt schön stramme Schenkel.


melden

Kepler-10c - Exoplanet mit 17 facher Erdmasse

03.06.2014 um 19:40
@klausbaerbel
Immerhin wäre es für die schlanken sportlichen noch machbar. Bei siebzehnfacher Anziehung sähe das anders aus.


melden

Kepler-10c - Exoplanet mit 17 facher Erdmasse

04.06.2014 um 09:01
Schrotty schrieb: Wenn der Planet in der Sogenannten Habitablen Zone liegt, kann ich es mir schon vorstellen. Zumindest Einzeller und Ähnliches.
Leben entsteht nicht nur in der habitablen Zone, es ist sehr widerstandsfähig und anpassungsfähig.
Beweise dafür gibt es selbst auf der Erde genug: Mikroben die in radioaktiver Umgebung prächtig gedeihen, in Säure oder gar im kochendem Wasser.

Also das mit der habitablen Zone ist meines Erachtens Quatsch, nur weil wir keine anderen bewohnten Planeten kennen, sagen wir einfach das Leben nur in dieser Zone entstehen kann in der sich die Erde befindet.


melden

Kepler-10c - Exoplanet mit 17 facher Erdmasse

04.06.2014 um 09:59
@linner74
Die Anpassungsfähigkeit von bestehendem Leben hat nichts damit zu tun, wie anpassungsfähig Lebensentstehung ist. Leben, das erst einmal da ist, kann immer und immer wieder herumexperimentieren, um einen passenden Organismus für ein noch nicht erobertes Extremhabitat hervorzubringen. Stirbt die Versuchsreihe, kein Problem, der nächste Versuch fängt nicht erst wieder bei Null an. Anders bei der Lebensentstehung. Mißlingt ein Versuch, weil die Aminosäuren alle wegbrutzeln, wars das. Nächster Versuch wieder bei Null. In so einem Fall entscheiden die günstigen Bedingungen über Gedeih und Verderb.
Pertti


melden

Kepler-10c - Exoplanet mit 17 facher Erdmasse

04.06.2014 um 12:59
@perttivalkonen
Leuchtet mir ein. Über diesen feinen Unterschied, Anpassungsfähigkeit von schon existierendem Leben und Lebensentstehung hatte ich noch nicht nachgedacht.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kepler-10c - Exoplanet mit 17 facher Erdmasse

04.06.2014 um 15:27
linner74 schrieb:Also das mit der habitablen Zone ist meines Erachtens Quatsch, nur weil wir keine anderen bewohnten Planeten kennen, sagen wir einfach das Leben nur in dieser Zone entstehen kann in der sich die Erde befindet.
Wir können ja erst mal nur das suchen ,was wir kennen. Sicherlich mag es Vielzeller auch ohne Sauerstoffatmung geben oder vielleicht sogar eine Methan habitable Zone ( beispielsweise wenn Leben auf Titan entdeckt würde)

Aber wir werden das erst mal nur spekulieren können und nicht wissen. Das einzige ,was wir tun können ,ist nach einer "zweiten Erde" zu suchen mit Sauerstoffatmern und flüssigem Wasser. Da sind wir hoffentlich in einem überschaubaren Zeitpunkt (zwischen ein und zwei Jahrzehnten) soweit ,dass wir die entdeckten Planeten nach Biosignaturen absuchen können in Analogie zur Erde. Wenn es noch Leben gibt ,wie wir es nicht kennen ,muss nich viel länger gewartet werden ,eh wir so etwas nachweisen könnten.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kepler-10c - Exoplanet mit 17 facher Erdmasse

04.06.2014 um 15:45
Das ist eigentlich noch eine interessantere Schlussfolgerung als die Entdeckung des Planeten an sich :

"Die Entdeckung von Kepler-10c bedeutet, dass Gesteinsplaneten schon viel früher in der Geschichte des Universums entstehen konnten, als wir bislang dachten", so Sasselov. "Und wenn Gestein entstehen kann, kann auch Leben entstehen." Die Forscher weisen zudem darauf hin, dass es somit unklug sein könnte, bei der Suche nach erdähnlichen Gesteinsplaneten ältere Sonnen von vornherein auszuschließen. Kepler-10c hätte gezeigt, dass es auch um sie möglicherweise bewohnbare Welten geben könnte.

http://www.astronews.com/news/artikel/2014/06/1406-004.shtml


melden

Kepler-10c - Exoplanet mit 17 facher Erdmasse

06.06.2014 um 19:20
@Juvenile
Ist schon ne geile Neuigkeit. Entlich eine neue Planetenklassifizierung.
Aber ob da die tektonische Aktivität ausreichend ist damit der Planet "Lebt"....


melden
Juvenile
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kepler-10c - Exoplanet mit 17 facher Erdmasse

06.06.2014 um 23:32
@Niederbayern88
Finde ich die interessanteste Entdeckung seit Jahren. Hoffentlich findet man noch raus ob der Planet eine Atmosphäre hat und woraus die dann besteht.


melden

Kepler-10c - Exoplanet mit 17 facher Erdmasse

07.06.2014 um 08:15
@Juvenile
Das stimmt. Das ist eine SEHR interessante Entdeckung. Also nicht dass du denkst ich wollte es herunterspielen :)

Würde ich meine Astronomiebücher alle lesen könnte ich sagen, ob eine Atmosphäre sich bilden konnte oder nicht.
Aber der Jupiter hat auch eine Art Atmosphäre. Nur ist die wohl eben dicker als die der Erde wegen den Druck.

Glaube auch, dass die Gravitation auf Kepler 10c sehr stark ist, weil der Planetenkerl auch größer sein muss.


melden

Kepler-10c - Exoplanet mit 17 facher Erdmasse

07.06.2014 um 19:36
So ein Planet nennt sich bereits Supererde, und das auch schon seit langer Zeit. Man braucht keine neue Kategorie dafür.


melden
Juvenile
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kepler-10c - Exoplanet mit 17 facher Erdmasse

07.06.2014 um 19:39
@LeviaX1
Supererden haben aber nur eine maximale 14 fache Erdmasse und nicht 17 Fach.


melden
Anzeige

Kepler-10c - Exoplanet mit 17 facher Erdmasse

07.06.2014 um 19:41
@Juvenile
Es gibt keinen Grund, bei 14 Erdmassen Schluss zu machen. Das ist völlig willkürlich.


melden
197 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden