Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Suche nach Ausserirdischen und die Gefahr falls....

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Außerirdische, Exoplanet, Kolumbus

Die Suche nach Ausserirdischen und die Gefahr falls....

28.06.2013 um 12:28
Die Informationen über mögliche Supererden, mögliche Planeten und neue Exoplaneten häufen sich. Nun auch Entdeckungen in "unmittelbarer" Umgebung unseres Sonnensystems. Täglich neue Marsbilder, neue Entdeckungen und Informationen über die Jupiter und Saturnmonde. Alles fein.

Was aber passiert, falls wir wirklich auf Leben stossen oder das ausserirdische Leben stösst auf uns ? Die Neugier und der wissenschaftliche Drang ist eine Seite, aber welche Gefahren können entstehen ?

Ich nenne immer gerne das Beispiel von Christoph Kolumbus. Nordamerika entdeckt und schwupps war die Ruhe der Ureinwohner dahin.

Wer nach aussen hin sucht macht sich auch sicht- und erkennbar für andere. Angenommen auf einem der jüngst entdeckten Explaneten lässt sich intelligentes Leben nachweisen. Senden wir denen eine Nachricht: "Hallo wir sind es die Erdlinge, kommt uns doch besuchen, wir können es leider nicht, da wir nicht die Technik besitzen. Wir freuen uns. Es gibt Kuchen, Fussball, Basketball. Wir laden Euch ein " ? :-)

Schwupp einige Monate später kommt eine Armada in friedlicher oder auch feindlicher Absicht. Vielleicht benötigen sie unsere Rohstoffquellen oder gar den Mensch als Nahrungsmittel, weil ihr Planet einige grössere Probleme hat. Sind sich die Wissenschaftler und Regierungen bewusst, was die Forschung nach ausserirdischen Leben bewirken könnte ? Sicher, da dieses bisher nicht geschah, kann es bedeuten, dass der Mensch vielleicht doch weiter entwickelt ist als andere mögliche Lebensformen in unserer näheren Umgebung.

Begebe ich mich als Forscher oder Tourist in den Regenwald besteht auch die Gefahr, dass mich eine Schlange vergiftet oder ein unbekannter Eingeborenstamm mit Giftpfeilen tötet.

Ähnlich betrachte ich es auf der Suche nach ausserirdischem Leben. Vielleicht denken Ausserirdische ähnlich und verhalten sich deshalb ruhig.

Stellt Euch vor die Menschheit findet wirklich ein ausserirdisches Primatenvolk. Die tun mir jetzt schon leid. Wie gesagt der Schuss kann aber auch nach hinten losgehen.


melden
Anzeige

Die Suche nach Ausserirdischen und die Gefahr falls....

28.06.2013 um 12:47
Enterprise1701 schrieb:Ich nenne immer gerne das Beispiel von Christoph Kolumbus. Nordamerika entdeckt und schwupps war die Ruhe der Ureinwohner dahin.
Die waren auch in einer Entferung, welche erreichbar war :)
Wir können ja nichtmal unser Sonnensystem (bemannt) verlassen


melden

Die Suche nach Ausserirdischen und die Gefahr falls....

28.06.2013 um 13:21
Aber vielleicht können andere Lebensformen problemlos mit ihrer Technologie das Sonnensystem verlassen und wir sind in diesem Fall die Ureinwohner Nordamerikas :-)


melden

Die Suche nach Ausserirdischen und die Gefahr falls....

28.06.2013 um 13:37
naja falls welche herkommen u die dementsprechende technik dafür haben.werden wir im falle einer aggression der aliens nichts entgegen setzen können.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Suche nach Ausserirdischen und die Gefahr falls....

28.06.2013 um 15:46
Enterprise1701 schrieb:Schwupp einige Monate später kommt eine Armada in friedlicher oder auch feindlicher Absicht.
Dann wird die Menschheit durch Waffen oder Krankheiten ausgelöscht.


melden

Die Suche nach Ausserirdischen und die Gefahr falls....

28.06.2013 um 16:18
@Enterprise1701
Enterprise1701 schrieb:Schwupp einige Monate später kommt eine Armada in friedlicher oder auch feindlicher Absicht. Vielleicht benötigen sie unsere Rohstoffquellen oder gar den Mensch als Nahrungsmittel, weil ihr Planet einige grössere Probleme hat. Sind
Naja, die Idee daß ein ET, der gleich mit einer Armada interstellar reisen kann irgendwie auf Erzeugnisse der Erde angewiesen wäre, ist ziemlich fragwürdig.

Die Idee daß dieser ET dann auch noch darauf angewiesen wäre, daß wir auf uns aufmerksam machen, macht das Szenario dann noch unwahrscheinlicher.


melden

Die Suche nach Ausserirdischen und die Gefahr falls....

28.06.2013 um 17:26
Enterprise1701 schrieb:Schwupp einige Monate später
Die sind aber schnell, deine ET´s


melden

Die Suche nach Ausserirdischen und die Gefahr falls....

29.06.2013 um 15:49
Wenn es irgendwo außerirdisches Leben gibt, was ich zwiefelsfrei finde, dann jedoch mehr in den Teifen des Universums. Es muss nicht sein, aber die Wissenschaft hätte in unserer Galaxie sicherlich schon ein paar für Leben in Frage kommenden Systeme gefunden.

Unsere Galaxie ist ja schon etwas älter als unsere Sonne...wenn irgendwo außerirdisches Leben weiter entwickelt ist, als die Menschen, so müsste demnach auch das System älter sein, in dem sich diese Lebensform entwickelt hat.

Wenn das Leben irgendwo in den Weiten des Weltalls uns gefunden hätte...wäre die Distanz zwischen den zwie Orten viel zu groß um diese selbst mit Lichgeschwindigkeit schnell zu erreichen.

Ein ganz wichtiger Aspekt bei der Suche nach Außerirdischem Leben, so finde ich, ist das Licht.
Ist ein Stern 100 Lichjahre entfernt, so sehen wir diesen Stern, wie er vor 100 Jahren ausgesehen hat...da das Licht so lange braucht, bis es uns erreicht.
Ich denke, dass wenn sich die Aliens irgendwo sehr weit weg von uns entwickelt haben, wir diese noch gar nicht sehen können, da der Stern oder das System mehr als 10 Millionen Lichtjahre entfernt sein könnte. Genauso wenig könnten sie uns sehen...sie würden die Menschheit, so wie sie heute hier existiert, noch im Anfangsstadium ihrer Entwicklung sehen...wo wir noch aussahen wie Affen. :)

Und das ist es wahrscheinlich auch, was die Suche nach Aliens enorm beeinträchtigt. Das Licht braucht einfach zu lange für diese Strecke, dass wir heute nur einen Stern dort sehen, wo vielleicht schon eine ganz neue Lebensform existiert.


melden
Luminarah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Suche nach Ausserirdischen und die Gefahr falls....

30.06.2013 um 09:07
Al_Nabu schrieb:wahrscheinlich auch, was die Suche nach Aliens enorm beeinträchtigt
Die Suche selber beieinträchtigt das natürlich nicht . Wir schauen nur in die Vergangenheit . Es ist ja heute schon angedacht mit fortschrittlicher Technologie Athmosphären von Exoplaneten nach Biosignaturen abzusuchen. Dabei ist es erst mal interessant ,überhaupt Spuren möglichen Lebens zu finden.

Beieinträchtigt wird selbstverständlich eine Kommunikation mit derartig auf so weit entfernten Sternen lebenden Zivilisationen ,wenn es gibt. Das wäre nach dem heutigen Stand der Technik so gut wie unmöglich .

Sollten Aliens via interstellarer Raumfahrt hier aufkreuzen ,sind diese Probleme der zeitverzögerten Kommunikation ja gelöst. Aufgrund des technischen Vorsprunges bräuchten wir uns wenig Sorgen über mögliche Verteidigung machen. Da ist das Bild mit Kolumbus von der technischen Seite eher schlecht. Es wäre eher so ,als ob mit der heutigen Technik zur Zeit der alten Ägypter angelandet wird.
Allerdings kann ich es mir schwer vorstelllen ,dass es derartige Predator Zivilisationen gibt, die darauf aus sind ,Kolonialreiche zu entwickeln. Eine Technik ,die interstellares Reisen ermöglicht ,dürfte auch die Probleme der
Ressourcen gelöst haben und der Überbevölkerung. Ganz abgesehen davon ,dass so etwas wahrscheinlich nur möglich ist ,wenn eine Alienzivilisation als Einheit auftritt und dann auch entsprechende ethische Entwicklung durchgemacht hat . Die Massaker an Ureinwohnern des neunzehnten Jahrhunderts wären in der offenen brutalen Form heute ja auch nicht mehr möglich.


melden

Die Suche nach Ausserirdischen und die Gefahr falls....

30.06.2013 um 09:49
@Luminarah

Ja, da gebe ich dir Recht. Die Suche nach außerirdischem Leben wird durch die Zeitverzögerung nicht weiter beinträchtigt. Was ich mit damit meinte ist die Suche nach besser entwickelten Lebensformen als die unsere... Das spielt die Zeitverzögerung eine größere Rolle.

Wie diese Aliens dann wohl aussehen oder was sie können wùrden, kann man jetzt nur spekulieren. Zumal es schon sehr unwahrscheinlich ist, dass hier welche zu uns reisen würden, da sie durch das Licht ja die selbe Verzögerung in der Zeit sehen wie wir. Wir könnten für sie auch "uninteressant" sein.

... Falls wirklich hier welche aufkreuzen, dann können wir nur hoffen, dass diese auch in Frieden gekommen sind...


melden

Die Suche nach Ausserirdischen und die Gefahr falls....

01.07.2013 um 19:06
.......Ich sag' nur: Abwarten und Tee trinken :) Man wird sehen was passieren wird, wenn wir auf außerirdisches, intelligentes Leben treffen werden oder umgekehrt. Aber ich denke, eine erste Annäherung wird langsam erfolgen.....Also man wird vielleicht erstmal eine Nachricht vorrausschicken und dann mal gucken.....


melden

Die Suche nach Ausserirdischen und die Gefahr falls....

02.07.2013 um 10:35
Die Zeitverzögerung ist das große Problem, sicherlich hinkt hier natürlich mein Vergleich mit Kolumbus und der Amerika Entdeckung. Eine Nachricht (zumindest haben wir es nicht bis heute erkannt) ist bis dato nicht eingetroffen, abgesehen von dem ominösen WOW Signal 1977, ausgerechtnet vom 16.8.1977, dem Todestag von Elvis Presley.


melden

Die Suche nach Ausserirdischen und die Gefahr falls....

02.07.2013 um 11:32
Luminarah schrieb:Allerdings kann ich es mir schwer vorstelllen ,dass es derartige Predator Zivilisationen gibt
Bezüglich der Predatorfilme und ähnlichen Monsterraumfahrern.
Da kann ich mir immer ein Kopfschütteln nicht verkneifen. Na, als SF-Film geht das ja alles.
Wenn so ein Predator im Film mit seinen Krallen/Klauen unbeholfen auf seinem Armband-Dingsda rumdrückt, frag ich mich, wie hat diese Zivilisation so ein Armband-Dingsda gebaut, geschweige denn Raumschiffe etc.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Suche nach Ausserirdischen und die Gefahr falls....

02.07.2013 um 11:40
Ja, Schlange..

aber begebe ich mich in die Statt mit ihren vielen Fremden ist die Chance dass mich jemand angreift etwa 1 zu 20.000.

Und da wir uns selbst nicht für die friedlichsten in Universum halten...

Und ich denke auch dass es eine Intuition ist, dass intelligentere Wesen als wir schon einen Grund haben müssten Ihr Gewissen aufs Spiel zusetzen indem sie uns wegen Rohstoffe töten, zumal sie wohl noch nicht ausgiebig gesucht haben wenn für sie selbst die irdische lahme Raumsonde ein Wegweiser sein muss. Ich mein wir müssen ja auch nicht drauf schreiben dass wir hier Kohle und Gold haben. Und Fleisch.. naja das läst sich wohl auch regeln.


melden

Die Suche nach Ausserirdischen und die Gefahr falls....

05.07.2013 um 00:57
Ich glaube die Entdeckung außerirdischen Lebens (sei es nun durch den Empfang eines Signals oder die Untersuchung der Atmosphäre eines Exoplanten...) wäre genau die Initialzündung, die die Menschheit jetzt bräuchte. Sie würde uns dazu zwingen, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen; man müsste sich weit ersthaftere Gedanken über die mögliche Ankunft außerirdischer Besucher machen als bisher. Das würde letztlich zu einer beschleunigten Entwicklung der Raumfahrt führen und könnte allgemein dazu beitragen, unsere Welt zu einen...

Die daraus folgenden Fortschritte würden es uns erlauben, bei der "Gestaltung" unserer Zukunft ein Wörtchen mitzureden, anstatt einfach nur das anzunehmen, was aus den Tiefen des Weltraums auf uns zukommt; seien es nun "Leckerlies" von freundlich gesinnten Aliens oder eben das Ende unserer Art von einer bösen Spezies, der wir besser nie aufgefallen wären...

Wir müssten endlich aufhören, einfach nur zerstrittene Schafe zu sein und so irgendwann zu einer wehrlosen Beute bösartiger oder auch nur "allzuwohlwollender" Aliens zu werden und damit beginnen, unser kosmisches Schicksal in die eigenen Hände zu nehmen...


melden

Die Suche nach Ausserirdischen und die Gefahr falls....

05.07.2013 um 08:38
wolf359 schrieb:könnte allgemein dazu beitragen, unsere Welt zu einen...
Ich glaube nicht, daß so ein Ereignis die Menschheit einen würde. Ich glaube nicht, daß es jemals so etwas wie "Terraner" geben wird.
Die Zerstrittenheit und der Haß der Völker und Religionen nimmt doch eher zu, trotz der Bemühungen einiger.
Wenn die Menschheit jemals die Galaxis besiedeln wird (hahaha), dann wird sie diese Einstellung mitnehmen.


melden

Die Suche nach Ausserirdischen und die Gefahr falls....

05.07.2013 um 11:55
NONsmoker schrieb:Ich glaube nicht, daß so ein Ereignis die Menschheit einen würde. Ich glaube nicht, daß es jemals so etwas wie "Terraner" geben wird.
Bedrohungen haben Menschen schon oft geeint und da wir stets unbekanntes als Bedrohung sehen, sehe ich die Chancen gar nicht so schlecht dafür ;)


melden

Die Suche nach Ausserirdischen und die Gefahr falls....

05.07.2013 um 12:02
@sadbot
Daß die gesammte Menschheit sich vereint, geschieht nur in Filmen wie Independence Day.


melden

Die Suche nach Ausserirdischen und die Gefahr falls....

05.07.2013 um 12:17
@NONsmoker
Das wir uns nicht falsch verstehen, ich rede nicht von Händchenhalten und zusammen Lieder singen. Ich meinte lediglich das politische Probleme wohl kurzzeitig von minderer Interesse sind.


melden
Anzeige

Die Suche nach Ausserirdischen und die Gefahr falls....

05.07.2013 um 17:26
@sadbot
Ich versteh dich schon, nur glaub ich nicht dran. Da bin ich Pessimist.


melden
146 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt