weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 2 - Umgang mit Tieren

Aldaris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 2 - Umgang mit Tieren

24.11.2013 um 15:20
Shrimp schrieb:Ich möchte denjenigen, die es schaffen vegan oder vegetarisch leben, zumindest erstmal großen Respekt aussprechen.
Es ist gar nicht so schwer, wie es manchmal dargestellt wird. ;)

Allerdings möchte ich nochmal betonen, dass es nicht notwendig ist, vegetarisch zu leben. Der Verzehr von Fleisch ist nichts abartiges oder krankes. Krank ist nur, welche Auswüchse dieser Konsum mit sich bringt. Massentierhaltung, aber auch Überfischung und ähnliches sind vor allem die Folge von Völlerei, die sich durch alle Schichten zieht. Wir wollen alles billig und am besten noch sehr viel davon. Dabei kann man sich auch ohne oder nur mit wenig Fleisch gesund und auch gut ernähren. Abgesehen davon ist hoher Fleischkonsum ohnehin nicht gesund.
DeadPoet schrieb:Und nur weil ich über Berman reden kann, sory, ich kenne keine deutschen Spindoctors mit Namen, habe aber schon einige dieser Gesellen in Talksendungen ala Maischberger gesehen. Pharma und Landwirtschaft/ Viehlobby ist am schlimmsten.
Die Interessen der Lobbys sind in der Tat darauf ausgerichtet, immer mehr Kapital zu erwirtschaften und dabei wenig Rücksicht auf andere Belange zu nehmen. Umwelt -und Tierschutz sind da meist nur lästige Faktoren, die höchstens dann interessant werden, wenn man damit werben kann. Es gilt, die Mach und den Einfluss, den diese Konzerne ausüben zu unterwandern und das ist nur möglich, wenn das Bewusstsein der Gesellschaft dafür gestärkt wird. Ich bin da guter Dinge, weil sich Meinungen mittlerweile sehr schnell über das Internet verbreiten und wie gesagt, ich sehe bereits jetzt immer mehr Menschen, die ihr Konsumverhalten ändern. Leider, ja leider ist der Großteil bislang nicht dazu bereit, aber das geht alles nicht von jetzt auf gleich. Das ist ein Prozess, der sich weiter beschleunigen wird, umso mehr Menschen anfangen, etwas zu verändern.


melden
Anzeige

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 2 - Umgang mit Tieren

24.11.2013 um 15:21
Wer hat Zeit für ein Video?

Video nicht jugendfrei (Login erforderlich)


melden

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 2 - Umgang mit Tieren

24.11.2013 um 15:21
@DeadPoet
Kann mir solche Videos nicht angucken....
Gehts auch ohne sowas? :/


melden

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 2 - Umgang mit Tieren

24.11.2013 um 15:22
@Bonnie

Sorry, ist nur unterstützend zum letzten Beitrag, die leidige Tatsache um die männlichen Kücken, ein Beitrag vom ZDF.


melden

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 2 - Umgang mit Tieren

24.11.2013 um 15:24
@DeadPoet
Ja ich weiß.
Technisch könnte ich es mir angucken, aber es tut eben meiner Psyche nicht gut.

Allerdings sind solche Videos widerum auch ganz gut für die Leute, die nichts davon wissen wollen und glauben, das ist alles gar nicht so schlimm.


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 2 - Umgang mit Tieren

24.11.2013 um 15:25
@Bonnie

Delphine können sehr wohl teilweise überlegen, was sie machen. Sie zeigen ja ein Bewusstsein und erkennen sich selbst im Spiegel.

Sie töten die Schweinswale, obwohl sie keine Konkurrenten sind.

http://www.txtwriter.com/Onscience/Articles/Flipper.html

Vielleicht mündet Intelligenz irgendwann automatisch in gewisse Verhaltensweisen, die der Langeweile vorbeugen.


melden

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 2 - Umgang mit Tieren

24.11.2013 um 15:26
@Aldaris
Aldaris schrieb:wird. Ich bin da guter Dinge, weil sich Meinungen mittlerweile sehr schnell über das Internet verbreiten und wie gesagt, ich sehe bereits jetzt immer mehr Menschen, die ihr Konsumverhalten ändern.
Da wundert es mich gerade, dass im Internet sich vermehrt reaktionäre Meunungsfronten bilden. So als ob man, koste was es wolle die "Meinungshoheit" die ja immernoch bei den Konzernen liegt übernehmen will. Nach dem Motto, hauptsache eine dominanten Standpunkt haben, auch wenn ich damit gewissenlos handele. Es ist die Frage, wer setzt sich in diesem Katz-und Mausspiel durch, sind es die konzerne und ihre willigen Fürsprecher, oder ist es eine eher linke aufgeklärte Öffentlichkeit die sich vernetzt.

Ich sehe das Problem auch darin, dass gerade Firmen wie Apple und Microsoft versuchen, das internet zu begrenzen, durch bestimmte Applikationen und Betriebssysteme, so dass das offene Wort immer mehr zum Auslaufmodell wird.


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 2 - Umgang mit Tieren

24.11.2013 um 15:26
@Bonnie
@DeadPoet

Es ist nicht automatisch objektiv schlimm, nur weil wir durch unsere Empathie in dem Moment selbst Leid erfahren, wenn wir das Video ansehen.

Aber so weit muss man eben erstmal denken.


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 2 - Umgang mit Tieren

24.11.2013 um 15:28
Welche Tötungsmethode für die kleinen Küken würdet ihr stattdessen bevorzugen?


melden

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 2 - Umgang mit Tieren

24.11.2013 um 15:28
Shrimp schrieb:Es ist nicht automatisch objektiv schlimm, nur weil wir durch unsere Empathie in dem Moment selbst Leid erfahren, wenn wir das Video ansehen.
Für wen? Für die Wichser, die dies betreiben ist es sicherlich nicht schlimm.
Für die Küken, die zermetzelt werden, jedoch schon. Und der Gedanke dahinter ist auch mehr als verwerflich.


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 2 - Umgang mit Tieren

24.11.2013 um 15:28
@Bonnie

Verhungern lassen wär ja kaum besser.


melden

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 2 - Umgang mit Tieren

24.11.2013 um 15:29
@Shrimp

Spiegelneuronen, sehr schöner Einwand. Das Mitleid, Mitfreuen - die Emphatie ist eines unserer Wesenmerkmale als hoch entwickelte Spezies..Wir anders als Ameisen bzgl. Blattläusen wissen ganz genau was wir tun. Wir empfinden in unserer kindheit oftmals schon "Ekel" und dieses Gefühl ist verständlich, denn die Tötung und der Verzehr von Lebewesen ist niht lapidar, oder "normal". Es ist etwas sehr fragiles, und wir müssen einen gemäßigten Konsum anstreben. Mitleid ist eine Stärke.


melden

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 2 - Umgang mit Tieren

24.11.2013 um 15:29
@Shrimp
Keine.

Wo wir wieder bei der Massentierhaltung und dem Angebot wären.


melden

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 2 - Umgang mit Tieren

24.11.2013 um 15:32
@Shrimp
Shrimp schrieb:Es ist nicht automatisch objektiv schlimm, nur weil wir durch unsere Empathie in dem Moment selbst Leid erfahren, wenn wir das Video ansehen.

Aber so weit muss man eben erstmal denken.
Es mag jeder etwas anders sehen, aber im Grunde wissen es alle. Das ist eine Tatsache, die man nicht verleugnen kann. Ich kann sagen, es muss sein - ich kann sagen, es dürfte nicht sein aber, ich kann sagen,diese Tiere fühlen nichts..Aber alles das sind nur Teilwahrheiten um sich die eigentliche Tatsache schön zu reden. Keiner von uns will so leben/sterben keiner möchte das sein Haustier so lebt/stirbt.

Und wir wissen dass die Natur , auch wenn sie grausam und brutal oft ist, anders aussieht. Das die Tiere dort die Möglichkeit haben zu entkommen, oder auch für sich alleine zu sterben. Dass es ein Kreislauf ist, den wir als Menschen längst perveriert haben.


melden

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 2 - Umgang mit Tieren

24.11.2013 um 15:34
@Shrimp
Shrimp schrieb:Welche Tötungsmethode für die kleinen Küken würdet ihr stattdessen bevorzugen?
Es sollte garnicht erst soweit kommen. Wie wäre es denn wenn die Kücken einfach leben und dann geschlachtet werden wenn sie groß sind..Gut sie sind nicht so fett, produzieren keine Eier. Deshalb sollen sie sterben?


melden

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 2 - Umgang mit Tieren

24.11.2013 um 15:34
DeadPoet schrieb:Und wir wissen dass die Natur , auch wenn sie grausam und brutal oft ist, anders aussieht. Das die Tiere dort die Möglichkeit haben zu entkommen, oder auch für sich alleine zu sterben
Ja zumal in der Natur nicht unendlich viele Eier produziert werden und die Tiere mit dem falschen Geschlecht nicht einfach Pech haben.

Wie abartig kann man eigentlich sein?


melden
Aldaris
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 2 - Umgang mit Tieren

24.11.2013 um 15:36
Um das hier so langsam zum Abschluss zu bringen: Die Diskussion war teilweise ziemlich durcheinander. Wir haben viel über Massentierhaltung diskutiert, was aber auch irgendwo zu erwarten war.

Mein Ré­su­mé: Auf die veränderten Bedingungen, die sich im Laufe der Zeit in der Gesellschaft ergeben haben, muss reagiert werden. Da waren wir hier eigentlich alle d’accord, wobei ich mir bei @Shrimp nicht ganz sicher bin. Der Umgang mit Tieren ist meiner Ansicht nach nicht mehr zeitgemäß. Massentierhaltung ist da das beste Beispiel. Wie wir da etwas verändern wollen, ist keine einfache Fragestellung. Jeder sollte bei sich selbst anfangen, dann wird sich auch die Politik mehr und mehr dafür interessieren.

Vielen Dank für die Diskussion.

@DeadPoet
@Bonnie
@Shrimp


melden

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 2 - Umgang mit Tieren

24.11.2013 um 15:38
@Aldaris
Jo!

Und ich werde meinen Kiddies in der Schule beibringen, was es bedeutet, mit Tieren respektvoll umzugehen :)

Viel Glück euch beim Weiterkommen!


melden
Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 2 - Umgang mit Tieren

24.11.2013 um 15:39
@DeadPoet
DeadPoet schrieb:denn die Tötung und der Verzehr von Lebewesen ist niht lapidar, oder "normal".
Doch, die Tötung von Tieren ist prinzipiell etwas Normales seit es Leben gibt.
DeadPoet schrieb:Mitleid ist eine Stärke.
Wie gesagt, das ist eine Definition, die du dir freiwillig mit deiner Ethik auferlegst, das ist aber nichts, was allgemeingültig belegt werden kann. Man kann nur positiv dafür argumentieren.
DeadPoet schrieb:Es mag jeder etwas anders sehen, aber im Grunde wissen es alle. Das ist eine Tatsache, die man nicht verleugnen kann.
Nein, es ist keine Tatsache. Wir wissen nicht, wie sehr die Küken leiden, wenn sie da rumrutschen. Ob sie sich überhaupt später erinnern. Oder wie sehr die männlichen Küken leiden, wenn sie in den Häcksler kommen, wie lange es dauert, bist sie tot sind, wie viele Schmerzen sie bis dahin empfinden.

Männer erinnern sich ja in der Regel auch nicht an die Schmerzen, die sie als Säugling bei ihrer Beschneidung erfahren haben.

Und man müsste es auch noch fragen, ob es tatsächlich schlimm wäre, wenn sie sehr starke Schmerzen empfinden würden. Wir sagen spontan "ja". Aber warum eigentlich? Nach welcher Definition?
DeadPoet schrieb:Und wir wissen dass die Natur , auch wenn sie grausam und brutal oft ist, anders aussieht. Das die Tiere dort die Möglichkeit haben zu entkommen, oder auch für sich alleine zu sterben.
Das habe ich vorher angesprochen.
Tiere, die also nicht sprechen können und weder kognitiv als auch morphologisch dazu in der Lage sind, denken also möglicherweise gar nicht: "Ich finde es in diesem Stall hier so eng, ich möchte gern frei sein und über die Wiesen streifen."
Was ist denn, wenn das Tier gar nicht weiß, dass es nicht entkommen kann und es ihm deswegen trotzdem gut geht. Ist es denn dann noch verwerflich?


melden
Anzeige

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 2 - Umgang mit Tieren

24.11.2013 um 15:39
In vielerlei Dingen hat die Gesellschaft ihre selbstregulierende demokratische Struktur verloren, bzw. wieder aufgeben, die reformatischen und aufklärerischen Zeiten, die Sklavenbefreiung, die Gleichstellung von Mann und Frau, die Kinderrechte, die Rechte für homosexuelle frei zu leben sind da, auch die stände sind abgeschafft und jeder Bürger darf wählen. Wann bekommt das Tier mehr Rechte, als ein Haustier oder nutztier wie der Blindenhund zu sein.
Ich hoffe darauf das noch zu Lebzeiten zu sehen, und freue mich dass diese Disskusion so abgelaufen ist und recht interessant und aufschlussreich war.

Danke an alle Beteilligten,

@Aldaris
@Shrimp
@Bonnie


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden