Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schallplatten und Musikcassetten digitalisieren?

Schallplatten und Musikcassetten digitalisieren?

14.11.2014 um 16:45
@Commonsense
Commonsense schrieb:Und mit einem guten Programm kann man nachbearbeiten und auch Lauf- und Kratzgeräusche filtern.
Das erspart mir, die Platten nass abzuspielen, was ich nur sehr ungern getan hätte, weil sie dann eigentlich im Arsch sind.
Wenn Du Deine Platten einmal mit einer miesen Nadel abgekratzt hast, sind sie genauso kaputt wie wenn Du sie nass abgespielt hättest - drum hat sich das mit dem nass abspielen ja auch nie wirklich durchsetzen können außer als Notmaßnahme wenn sonst nichts mehr geht.


melden
Anzeige

Schallplatten und Musikcassetten digitalisieren?

14.11.2014 um 16:46
@wobel

Da muss ich dann wohl Glück gehabt haben, denn so schlecht ist der Tonabnehmer nicht und auch das Auflagegewicht ist nicht bedenklich.

Ich habe sogar eine ganze Reihe von Sammlerstücken, die ich nicht kaputt machen will.


melden

Schallplatten und Musikcassetten digitalisieren?

14.11.2014 um 16:52
@Nicolaus
Nicolaus schrieb:Das Plattendigitalisieren ist mir gar nicht so wichtig, denn die Platte kann ich auch in 20 Jahren noch abspielen.
Das denkst Du jetzt im Moment noch.
Aber irgendwann in den nächsten Jahren wirst Du Deine HiFi-Anlage samt Boxen abbauen und ein modernes System nutzen. Ja, vielleicht wandert das Zeug auf den Dachboden, vielleicht sogar gut eingepackt damit nichts passieren kann.
Irgendwann willst Du dann mal 'ne Platte hören.
Meistens scheitert das dann aber dran dass Du dafür die Anlage erstmal wieder aufbauen müsstest - inklusive Boxen.
Mal angenommen Du meisterst diese Hürde und findest auch alles wieder (samt der dazugehörigen Kabel), nach 20 Jahren könnten diverse Kleinteile in den Hifi-Komponenten kaputt sein - einfach aus Altersgründen, egal wie gut Du sie eingepackt hast.
Dann stehst Du da, hast stundenlang rumgeräumt, aufgebaut, gestöpselt usw. und es tut eben doch nicht.

Neneeee - vergiss das ganz schnell, das sagt Dir jetzt jemand der schon früh Spass an Technik hatte (wobei Musik eigentlich garnicht so meins ist) und das entsprechende Alter beieinander hat um diese Erfahrung schon mehrfach gemacht zu haben.
Ich hab mich jetzt schon mehrmals drüber ärgern dürfen dass ich alten Technik-Müll über viele Jahre und mehrere Umzüge durch die Weltgeschichte geschleppt habe nur um im entscheidenden Moment mit viel Aufwand feststellen zu müssen dass Dinge auch einfach von selbst kaputtgehen und es sich leider eben nicht lohnt sie aufzubewahren.
Drum lieber jetzt digitalisieren.
In 20 Jahren wirst Du's entweder nicht mehr wollen oder nicht mehr können.


melden

Schallplatten und Musikcassetten digitalisieren?

14.11.2014 um 16:53
@Commonsense
Gut möglich dass die Geräte jetzt besser sind als vor 2-3 Jahren.
Ich hab mich damals von eine Profi diesbezüglich beraten lassen, der hat nur gelacht und hat mir einen irren Preis für den alten Thorens geboten...


melden

Schallplatten und Musikcassetten digitalisieren?

14.11.2014 um 16:56
@wobel

Wobei ich zugebe, daß ich die Sammlerstücke da trotzdem nicht abspiele, nur die "normalen" Scheiben.

Bis auf wenige Ausnahmen ist die Musik der Sammlerstücke auch auf CD erhältlich.


melden

Schallplatten und Musikcassetten digitalisieren?

14.11.2014 um 17:10
@Commonsense
Um die Musik auf den Platten geht's häufig noch nicht mal bei den Sammlerstücken.
Wir haben hier z.B. diverse limitierte Ausgaben von ohnehin schon extrem seltenen Punkplatten aus buntem Vinyl (noch schneller kaputt durchs Abspielen). Ich wollte mal welche dafür verwenden mir 'ne Lampe draus zu machen, woraufhin der Gefährte mir einen Link gezeigt hat wo für sowas über 500 Euronen geboten wurde - und vermutlich geht da noch deutlich mehr.

Auf den Platten ist oft auch was anderes drauf als auf den CDs - das hab ich beim Nachkaufen leider schon feststellen müssen. Manchmal ist das ärgerlich, manchmal egal - gleich ist es aber selten...


melden

Schallplatten und Musikcassetten digitalisieren?

14.11.2014 um 19:01
@wobel

Mir geht es schon auch um die Musik - ich habe mir nie Platten in den Schrank gestellt, nur weil sie selten waren.

Aber ich besitze, abgesehen von den Old-Masters-Boxen, die ich leider vor vielen Jahren in einer prekären finanziellen Lage verkaufen musste, nahezu alle offiziellen Veröffentlichungen von Frank Zappa/Mothers of Invention auf Vinyl.
Die Musik habe ich auch auf CD, selbst die Single-Veröffentlichungen wurden inzwischen herausgebracht, entweder als Teil einer Box, oder auf einem Sampler, aber Bildplatten, farbiges Vinyl, oder eben seltene Originalausgaben, teilweise auch nicht von ihm selbst, sondern von Künstlern, die er produzierte, sind oft recht hoch bewertet.

Auch einige Jazz- und Fusion-Scheiben sind recht selten.


melden

Schallplatten und Musikcassetten digitalisieren?

14.11.2014 um 19:15
@Commonsense
Ich hab hier auch noch alte Schellackplatten von meinen Olds dabei... Die sind vermutlich aber deutlich weniger wert, weil ziemlich abgerantzt, wurden ihr Leben lang auf einem Schnewittchensarg gespielt (der übrigens auch noch rumsteht).

Mir ist Musik halt nicht so wichtig, das mit dem Digitalisieren hab ich angefangen weil wir das ganz banale Problem hatten dass beim Zuzug des Gefährten dessen Musiksammlung zusätzlich zur HiFi-Anlage irre viel Platz weggenommen hätte im gemeinsamen Wohnzimmer.
Ich bin dann auf die Idee gekommen den ganzen Krempel zu digitalisieren - ganz ohne Ansehen dessen was es eigentlich ist. Ich habe mehrere Monate lang während er auswärts war (er arbeitet extrem viel, ich "nur" Teilzeit ungefähr dreiviertels) heimlich seine CD-Sammlung digitalisiert, das Ergebnis war ein (Geburtstags)-Geschenk in Form eines kleinen schwarzen Kästchens (externe Festplatte), wohl gefüllt mit seinen CDs sowie meinen wenigen. 2 Monate Musik am Stück ohne Wiederholung.
Nach anfänglichem Unverständnis und dann schierer Begeisterung beim technisch echt hinterherhinkenden Gefährten kam dann (ich könnt ihn heut noch würgen) die Frage "Und was ist mit meinen Platten?"...
So. Und da waren wir dann beim Thema...

Dass ich ein paar extrem seltene Vinylscheiben besitze ist absoluter Zufall - die Geschichte dahinter ist sogar ziemlich witzig (wenn man Backstage bei Hardcore-Punkbands witzig finden kann), aber ich würde sie ja wie gesagt sogar zu Lampenschirmen verarbeiten wenn man mir nicht gesagt hätte dass die wertvoll sind.
Für Digitales bin halt ich zuständig in diesem Haushalt - völlig unabhängig davon ob sich's dabei um Musik, Bilder oder sonstwas handelt. Ich bin nicht sicher ob der Gefährte überhaupt 'n Drucker installieren könnte etc...


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schallplatten und Musikcassetten digitalisieren?

14.11.2014 um 20:10
http://www.elevator.de/reloop-iphono-2.html?___store=default&gclid=CPit9dfl-sECFaIMcwodc4oA0w


melden

Schallplatten und Musikcassetten digitalisieren?

15.11.2014 um 08:22
Ich habe ein Gerät, ähnlich diesem:
http://www.pearl.de/a-PX3522-1240.shtml
Damit habe ich sämtliche LP´s und Singles problemlos kopiert, die ich anschließend bis auf ein paar Lieblingsplatten, aus Platzgründen verkauft habe.
Ich bin nicht so der HiFi-Freak und so wie ich mir das digitalisiert habe, genügt mir das völlig. Ich hab auch die Verbesserungssoftware nicht benutzt, also ein Kratzer bleibt bei mir ein Kratzer.
An das Gerät habe ich auch einen simplen Kassettenspieler angeschlossen und MC digitalisiert.
Hab mir aber noch dieses Gerät geholt, nur aus Mangel an Zeit noch nicht ausprobiert:
http://www.pearl.de/a-PX1407-1240.shtml?query=Kassettenspieler

Für meine Ansprüche völlig ausreichend, nur viel Arbeit.


melden
Nicolaus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schallplatten und Musikcassetten digitalisieren?

15.11.2014 um 18:49
@NONsmoker

Danke für den Tipp, aber genau solches Gerät meinte ich gerade nicht! (Also den Plattenspieler). Ich will jetzt nicht sagen, sowas sei Schrott, das hängt davon ab, welche Ansprüche man stellt. Dir mag das ja ausgereicht haben. Klar kann man damit auch Platten abspielen und digitalisieren, aber in welcher Qualität? Alleine wenn man damit auch Platten mit 78upm abspielen kann und mit derselben Nadel dann auch noch LPs und Singles (33upm/45upm) scheint mir das ein Kompromiss zu sein, auf Kosten der Qualität. Denn Platten mit 78upm sind in der Regel die alten Schellacks. Und die benötigen eigentlich eine eigene Nadel zum Abspielen. Hier wird alles mit ein und demselben Tonabnehmer abgespielt. Damit kann man sich nicht nur die Platten versauen, sondern auch noch die Nadel. Das mag sich auf den ersten Blick gut anhören, so als Multifunktionsgerät, aber meinen doch etwas gehobeneren Ansprüchen genügt so ein Gerät nicht!

Das kleine Kassettenteil mit Digitalisierfunktion hingegen könnte mich schon eher interessieren. Nur hatte ich mit "Pearl" mal sehr schlechte Erfahrungen, muss ich ganz ehrlich sagen. Da bestelle ich nichts mehr!

Trotzdem Danke für den Tipp!


melden

Schallplatten und Musikcassetten digitalisieren?

16.11.2014 um 08:59
@Nicolaus
Ich hab alle eure Postings gelesen und schon verstanden, daß ihr sowas nicht sucht.
Ich denke, es lesen auch Leute mit, die nicht solche hohen Ansprüche haben und die solch einen Tip brauchen können.
78er hab ich seit Jahrzehnten nicht mehr. Ich wollte eigentlich nur meine Plattensammlung loswerden und doch nochmal das eine oder andere Lied behalten.
Die MC sind eigentlich so ziemlich hinüber und ein gutes Kassettendeck hab ich auch nicht mehr. Das wird schwierig, auch durch die Menge.

Ich wünsch euch aber weiter eine gute Diskussion und werde das auch weiter verfolgen.


melden
Nicolaus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schallplatten und Musikcassetten digitalisieren?

16.11.2014 um 13:10
@NONsmoker

Ja geht klar :D


melden
Nicolaus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schallplatten und Musikcassetten digitalisieren?

16.11.2014 um 13:13
Eine Frage habe ich aber noch:

Wenn man an den Eingang der Soundkarte am PC irgend eine analoge Quelle anschließt, sei es nun ein Plattenspieler, ein Tapedeck, sei es, dass vorher alles über den Mischpult läuft oder nicht, woher weiß der PC denn, dass er diesen Zufluss an Musik abspeichern soll und wie macht man das?
Braucht man dazu ein spezielles Programm?

@NONsmoker
@Commonsense
@CurtisNewton
@wobel


melden

Schallplatten und Musikcassetten digitalisieren?

16.11.2014 um 13:18
@Nicolaus
Nicolaus schrieb:Braucht man dazu ein spezielles Programm?
????????

Wurde doch schon von allen beschrieben.

Magix
Wavelab
Sony Sound Forge
Total REcorder

etc. etc.


melden
Nicolaus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schallplatten und Musikcassetten digitalisieren?

16.11.2014 um 13:28
@CurtisNewton

Ok, ok...


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schallplatten und Musikcassetten digitalisieren?

19.11.2014 um 16:12
Nicolaus schrieb am 16.11.2014:Braucht man dazu ein spezielles Programm?
also wenn man wirklich nur aufnehmen will reicht der No23 Recorder @heise.de eigentlich aus.
allerdings bietet der außer einer auto-level-funktion nicht unbedingt viele features an. also mit tonverbesserung etc ist da nichts, allerdings ist das programm (auch) kostenlos.


melden

Schallplatten und Musikcassetten digitalisieren?

19.11.2014 um 16:52
@iwok
Und wie schliesst Du den Plattenspieler bzw. Kasettenrekorder an diese Software an?


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schallplatten und Musikcassetten digitalisieren?

19.11.2014 um 17:24
wobel schrieb:Und wie schliesst Du den Plattenspieler bzw. Kasettenrekorder an diese Software an?
naja, wenn der plattenspieler (also meiner hat sowas, das tapedeck übrigens auch...) einen regelbaren kopfhöhrer-ausgang für klinckenstecker hat, dann kann man das durch entsprechende adapter am line-in der sound-card bewerkstelligen...

ich hab hier zuhause auch noch so ein signal- /rauschfilter irgendwo rumfliegen, bei dem war auch entsprechende software zum aufbessern der audiodateien dabei ...
bei dem filter selbst gab es gleich mehrere anschlussmöglichkeiten. allerdings brauchte man dafür unbedingt einen verstärkten ausgang.
ist allerdings schon einige zeit her, dass ich schallplatten, etc digitalisiert habe, insofern habe ich den namen des herstellers des filters vergessen, sowie auch die software die da dabei war. im wesentlichen hatte ich das auch nur mal gekauft, da ich mit dem teil einfach den geräteanschluss plattenspieler <--> PC realisiert habe...

eben habe ich noch was entdeckt, mittlerweile scheint es audacity auch für windows zu geben:
Wer die Kosten für eine Audioaufnahmesoftware scheut, kann auch zu einer Gratislösung greifen, zum Beispiel zu Audacity (www.audacity.de). Das Programm in der aktuellen Version 1.2 ist ein freier, kostenloser und leicht zu bedienender Audioeditor und -rekorder für Windows , Mac OS X und Linux. Audacity kann live Audio aufnehmen, Kassetten und Schallplatten digitalisieren, Töne und Dateien schneiden, kopieren und mischen sowie die Geschwindigkeit oder die Tonhöhe einer Aufnahme ändern.

Für die Aufnahmen von analogen Quellen wie LP und Kassette stehen bis zu 16 Kanäle zur Verfügung. Die Aufnahmen kann Audacity in MP3-, WAV- oder OGG-Dateien umrechnen und direkt auf CD brennen. Die Formate WMA und AAC werden dagegen nicht unterstützt. Dafür gibt es recht umfangreiche Manipulationsmöglichkeiten wie Schnitte oder das Mixen von mehreren Titeln.
quelle: Schallplatten digitalisieren Von Helge Denker und Guido Nedden 30.09.08 @welt.de

und audacity gibt es hier zum herunterladen


melden
Anzeige

Schallplatten und Musikcassetten digitalisieren?

19.11.2014 um 17:31
@iwok
iwok schrieb:naja, wenn der plattenspieler (also meiner hat sowas, das tapedeck übrigens auch...) einen regelbaren kopfhöhrer-ausgang für klinckenstecker hat, dann kann man das durch entsprechende adapter am line-in der sound-card bewerkstelligen...
Bei mir hat weder Plattenspieler (Thorens) noch Tapedeck (Sony) noch CD-Player (Harman-Kardon) sowas. Alles keine Billiggeräte. Aber halt zugegebenermaßen alt.

Ohne Adapter (bei uns MAGIX) wäre da garnichts gegangen, vermutlich meinst Du aber eben genau sowas mit "Filter".
Übrigens auch nicht mit den Geräten des Gefährten (alles hochwertige Geräte).

Software allein reicht nicht, Du musst erstmal die Mukke in den Rechner kriegen, bevor Du sie bearbeiten kannst.


melden
463 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Internetabzocke66 Beiträge