Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Uhrmacher hier?

10 Beiträge, Schlüsselwörter: UHR, DIY, Uhrwerk
Seite 1 von 1

Uhrmacher hier?

10.04.2018 um 12:53
Ich habe eine Quarzuhr (Chronograph mit Stoppuhrfunktion), bei der leider die Welle vom Uhrwerk zur Krone gebrochen ist.
Bevor ich jetzt zu meinem Uhrmacher gehe, und einfach nur die Welle tauschen lasse, möchte ich hier gerne mal eine etwas aufwändigere Idee andenken: Austausch des alten (Quarz)Uhrwerks gegen ein mechanisches Automatikwerk.

- Ist das für einen nicht ganz ungeschickten Laien möglich?
- Hat das schonmal jemand gemacht?
- Benötigt man Spezialwerkzeug?
- Gibt es eine übersicht über Abmessungen gängiger Uhrwerke?

Ich würde gerne das Ziffernblatt der Originaluhr erhalten, Zeiger muß nicht unbendingt sein.


melden
Anzeige

Uhrmacher hier?

10.04.2018 um 13:12
@H.W.Flieh
Als ich das letzte mal nen uhrwerk wechseln wollte, bin ich sehr sehr schnell zu dem entschluss gekommen das ganze zu lassen. Die uhrenwelt kennt nahezu keine normen, selbst wenn du die abmessungen gängiger uhrwerke bekommst, bleiben probleme. Es wird schon schwer werden ein uhrwerk passend zu deinen zifferblattfüssen zu bekommen. Dann kommen noch so dinge dazu, dass der durchmesser der zeigerwellenbohrung passen muss, anordnung und position aufzugwellenbohrung ectpp. Es wird nahezu unmöglich sein ein mechanisches automatikwerk zu bekommen, welches nicht nur in dein gehäuse passt, sondern auch noch alles am richtigen fleck, sodass sich die zeigerchen auch noch drehen.

Geh den weg zum uhrmacher und lass dich beraten. Für einen laien ist es äußerst schwer mal eben so ein uhrwerk zu wechseln, falls du überhaupt ein kompatibles zu deiner uhr finden würdest.


melden

Uhrmacher hier?

10.04.2018 um 13:40
Hm, ok...
gastric schrieb:anordnung und position
Da sehe ich tatsächlich das größte Problem, da der Chronograph ja drei Wellen nach außen hat. Sollte ich ein Uhrwerk finden, das vom Kaliber her evtl. zu klein wäre, die Wellenanordnungen jedoch passen, so wäre es durchaus für mich machbar, einen benötigten Distanzring nach Maß im 3D Druck herzustellen.
gastric schrieb:Geh den weg zum uhrmacher und lass dich beraten.
Das wäre die vernünftige Lösung, ja.


melden
Sphxres
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Uhrmacher hier?

10.04.2018 um 13:43
H.W.Flieh schrieb: Austausch des alten (Quarz)Uhrwerks gegen ein mechanisches Automatikwerk.
So einfach ist das nicht, eher schon unmöglich.
Die Aufzufgswelle wird nicht durch die Öffnung passen, dann müsste das Gehäuse aufgebohrt werden und ausserdem wird die Welle der mechanischen Uhr entweder zu kurz oder zu lang sein. Wenn sie zu lang ist, ist es nicht mit absägen erledigt, weil dann die Krone nicht mehr draufpasst und alles ist am Ende nicht mehr wasserdicht.

Von welchem Hersteller ist denn die Uhr? Bitte jetzt nicht mit "Casio" antworten :D :troll:


melden

Uhrmacher hier?

10.04.2018 um 13:54
Sphxres schrieb:Von welchem Hersteller ist denn die Uhr? Bitte jetzt nicht mit "Casio" antworten
Das ganze ist eine Sonderedition von Citizen. Zwar nichts besonderes, aber sie passt so schön zum Motorrad. Und ich will mir kein neues Motorrad kaufen, nur weil die Uhr kaputt ist ;)

26a2137d0aa9 uhrmystery.JPG


melden

Uhrmacher hier?

10.04.2018 um 15:37
Haha, die frauen kaufen sich passende Schuhe zur handtasche...mann kauft sich die passende uhr zum motorrad :D


melden
Sphxres
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Uhrmacher hier?

10.04.2018 um 18:19
@H.W.Flieh
Ich bin zwar kein Uhrmacher, bastle nur etwas an Uhren herum, aber wie ich das sehe, wirst du kaum eine Chance haben, ein mechanisches Werk zu verbauen.
Selbst wenn du ein passendes Kaliber finden würdest, das vom Durchmesser hineinpasst, kann es sein, dass aber die Höhe nicht stimmt. Ein paar zehntel mm zu hoch und der Deckel würde nicht mehr aufs Gehäuse passen. Evtl bei einem Gewindedeckel könnte es noch gehen, dann wäre er aber lose und die Uhr nicht mehr wasserdicht.

Du kannst ja mal beim Uhrmacher nachfragen, aber auf eigener Faust würde ich die Herausforderung nicht annehmen ^^


melden

Uhrmacher hier?

10.04.2018 um 20:09
Mist!
Na gut, vermutlich ein sinnfreies Unterfangen, langsam sickert die Einsicht in den Schädel - wäre ja auch zu schön gewesen.

@Sphxres
Der Deckel ist tatsächlich ein Schraubdeckel.
Ich habe trotzdem nochmals nachgesehen, laut Bedienungsanleitung nennt sich die Uhr
Citizen OS20, auf dem Werk steht Miyota Co. OS20.
Wäre also dieses hier: http://calibercorner.com/miyota-caliber-0s20/

@cat_and_go
Klar, wobei die Uhr aber deutlich neuer als das Motorrad ist.


melden

Uhrmacher hier?

10.04.2018 um 20:53
Korrektur, nicht OS20, 0S20
Man sollte seine eigenen Links halt auch lesen...


melden
Anzeige

Uhrmacher hier?

17.04.2018 um 09:01
So, ich habe auf Euch gehört, und werde KEIN mechanisches Uhrwerk hier verbauen sondern die defekte Welle einfach erneuern.
@Sphxres
@gastric

Ich habe eine Ersatzwelle bestellt, ebenso eine neue Krone, da die alte Krone wohl leider verloren ist. Der Rest der Stellwelle schaut leider nur ein paar Zehntel noch aus dem Gewinde, und läßt sich kaum mehr mit einer Zange greifen. Ich habe schon versucht dies zu tun, da die Krone vermutlich mit Loctite gesichert ist auch ordentlich erwärmt - ohne Erfolg.
Falls es mich überkommt, versuche ich den Gewinderest mit nem 0,6mm Fräser herauszufräsen, denke aber eine vernünftige Ersatzkrone gefunden zu haben.






Aus reiner Neugier (und zum üben) habe ich aber eine (sehr, sehr günstige) defekte mechanische Taschenuhr mit Handaufzug hervor gekramt, bei der leider das Uhrwerk defekt ist. Das Uhrwerk weist keinerlei Beschriftung auf, vermutlich China-NoName Zeug. In die werde ich versuchen ein mechanisches Automatikwerk einzubauen, ein ungefähr passendes Werk befindet sich bereits auf dem Weg zu mir.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

84 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden