Helpdesk
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mein Laptop und mein DVB-T Receiver

18 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Laptop, Dvb-t ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
Follower Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Mein Laptop und mein DVB-T Receiver

16.05.2010 um 04:29
Also ich lieg im Bett mit meinem Laptop der über ein Netzwerkkabel angebunden ist und ich sehe Fern. Plötzlich funkt meine Internetverbindung nicht mehr und die DVB-T Verbindung ist dann sehr gestört.

Es ist zwar eine Wlankarte im Laptop verbaut aber auch wenn die aktiviert ist, gibt es keine Probleme. Nur wenn das Netzwerkkabel nicht im Laptop ist, ist das Bild gestört.

Kann mir das einer erklären???


melden

Mein Laptop und mein DVB-T Receiver

16.05.2010 um 08:58
Mit Fernsehen kenne ich nicht so aus. Gehe aber davon aus, das der Receiver mit am Router hängt?

-
Es gibt bei jedem Provider die sogenannte "Zwangstrennung". Das bedeutet, die Internetverbindung wird 1x am Tag kurz unterbroche und dann neu aufgebaut. Im Router kann man die Uhrzeit einstellen.
-
Einfach mal deine LAN-Verbindung deaktivieren und die WLAN-Verbindungsgeschwindigkeit überprüfen. Am einfachsten, wenn du den Mauszeiger auf das WLAN-Symbol in der Taskleiste legst. Da sollte dann stehen "ausreichend", "sehr gut" oder ähnliches.
Besser geht das mit einem Softwaretool, wo du eine genauere Anzeige, meist Balkendiagramm, hast.
Dann kannst du versuchen, über Drehen der Antenne am Router, die Signalstärke zu verbessern. Evtl. muss der Router an einem anderen Standort aufgestellt werden um die Signalstärke zu verbessern.
Ist das nicht möglich, hilft ein Repeater, Indoor-Richtantenne oder ein WLAN-Stick mit Antenne.
Letzteres sieht so aus:
http://www.playit.de/netzwerk/netzwerkkarten-adapter/tp-link-wlan-usb-stick-150mbit-tl-wn722n-draft-n-lite.html (Archiv-Version vom 23.05.2010)


melden
Follower Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Mein Laptop und mein DVB-T Receiver

16.05.2010 um 14:26
Nein, wieso sollte mein Receiver am Router hängen??? Ist ein ottonormal DVB-T Receiver der keine extra Anschlüsse für Internet oder für sonst was. Bis auf einen USB anschluss.

Nein nur mein Laptop hängt an einem Lankabel!!! und sobald die Verbindung getrennt wird von meinem Laptop kommen die DVB-T Bildstörungen, am Receiver hat sich nichts verändert


melden

Mein Laptop und mein DVB-T Receiver

16.05.2010 um 14:34
@Follower
es gibt ja diese magnetischen dvbt antennen die man auf metallische gegenstände haften kann. der ganze metallkörper dient so als antenne. vielleicht funkt dein teil auch so ähnlich und nutzt die masse (minus) bauteile des notebooks als verstärker. wenn das lan kabel drinnen ist wird davon vielleicht auch ein teil als antenne genutzt :-)

du kannst ja mal probieren das lan kabel im notebook stecken zu lassen, es aber am router raus ziehen. würde mich mal interessieren ob das bild dann auch schlechter wird. eigentlich sollte ja dvbt nichts mit der i-netverbindung zu tun haben


melden

Mein Laptop und mein DVB-T Receiver

16.05.2010 um 14:35
oder es liegt daran dass wenn du das lankabel raus ziehst der computer nach w-lan netzen sucht und diese signale den dvbt empfang stören. das könntest du beheben indem du die wlankarte in der systemsteuerung deaktivierst


melden
Follower Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Mein Laptop und mein DVB-T Receiver

16.05.2010 um 14:56
Also meine Antenne ist nicht magnetisch und mein Fernseher und Receiver stehen auch 1-2 Meter von mir weg. und wenn ich das KAbel am Router rausziehe, der 6-8Meter von mir wegsteht (keine Wand) kommen die Bildstörungen auch

Könnte es sein das mein Router von dem elektrischem Feld meines Lankabel abhängig ist???


melden
Follower Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Mein Laptop und mein DVB-T Receiver

16.05.2010 um 14:57
nö die Wlan karte ist auch die ganze Zeit deaktiviert -.-
und wenn ich die mit dem Lankabel anmach kommen auch keine störungen


1x zitiertmelden

Mein Laptop und mein DVB-T Receiver

18.05.2010 um 10:50
@Follower
Die Standardkonfiguration bei Notebooks ist, dass entweder das LAN oder das WLAN benutzt wird. Wird (aus welchen Gründen auch immer) das LAN unterbrochen (die schon erwähnte Zwangstrennung oder eben Unterbrechung der Leitung (und dabei ist es völlig egal, auf welcher Seite du das Kabel ziehst)), schaltet der Rechner direkt um auf WLAN. Und das ist nun einmal eine Funkverbindung, die durchaus zu Störungen führen kann. (Und solange du eine LAN Verbindung hast, wird das WLAN im Normalfall nicht funken.) Bis hierher klingt das für mich noch alles nachvollziehbar. Du schreibst aber
Zitat von FollowerFollower schrieb:nö die Wlan karte ist auch die ganze Zeit deaktiviert
, das passt dann nicht mehr. Kannst du sie ganz raus nehmen? Oder hardwaremäßig abschalten? Wenn es dann immer noch zu Störungen kommt, hat das WLAN damit überhaupt nichts zu tun.


melden
Follower Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Mein Laptop und mein DVB-T Receiver

18.05.2010 um 17:58
ich habe nie behautet das es was mit dem Wlan zu tun hat und auch wenn die an ist gibt es keine Probleme -.- (lankabel steckt aber immer noch)


melden

Mein Laptop und mein DVB-T Receiver

18.05.2010 um 21:15
Weil das WLAN üblicherweise nicht funkt, wenn ein Kabel drin ist.

Und es geht nicht darum, ob du irgendwas behauptet hast, es geht darum systematisch einen Fehler/eine Ursache auszuschließen. Aber entschuldige, dass ich mich eingemischt habe, ich dachte du bräuchtest Hilfe bei der Fehlersuche. Mein Fehler...


melden

Mein Laptop und mein DVB-T Receiver

19.05.2010 um 11:46
Aber wenn er sagt, WLAN Karte = aus, ist das halt keine potenzielle Fehlerquelle mehr. Läuft das Kabel am Receiver vorbei? @Follower


melden
Follower Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Mein Laptop und mein DVB-T Receiver

19.05.2010 um 15:21
Jo, das Kabel läuft am Receiver vorbei


melden

Mein Laptop und mein DVB-T Receiver

19.05.2010 um 15:30
Dann kann es sein, dass er das Kabel als "Verstärker" nutzt. Dies geht aber nur wenn das Kabel auch "aktiv" ist. Schau mal was passiert, wenn du das eingesteckte Kabel vom Receiver entfernst.


melden

Mein Laptop und mein DVB-T Receiver

10.06.2010 um 07:56
@Follower
Irgendwelche Ergebnisse?


melden

Mein Laptop und mein DVB-T Receiver

10.06.2010 um 09:50
Könnte ev. ein Masseproblem sein. Dein Laptop hat ja ein externes Netzteil über das es mit Gleichstrom versorgt wird ohne das eine Erdungsleitung/Masse vorhanden ist.

Über das LAN-Kabel wird aber (über die Schirmung) eine Masse angelegt. Fehlt das LAN-Kabel, dann fehlt die Masse.

Hat dein DVB-Receiver eine eigene Stromversorgung oder ist das so ein reines USB-Teil? Das müsste ich noch wissen um eine mögliche Erklärung zu liefern.

Hinweis: Eine Masse "saugt" nicht einfach Störungen weg, falls jetzt jemand dieses Bild kommt. Da kann es Gleichtakt- oder Gegentaktstörungen geben, auch Ausgleichströme aufgrund unterschiedlicher Potentiale können fließen. usw. Dementsprechend ist der Mechanismus erheblich komplizierter.


melden

Mein Laptop und mein DVB-T Receiver

10.06.2010 um 09:53
Da fällt mir grad noch ne Frage ein:
Ist der DVB-T Receiver ein stationärer für am TV, also richtiger Receiver, oder so ein ding für am Lappy?


melden
Follower Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Mein Laptop und mein DVB-T Receiver

10.06.2010 um 14:27
Problem gelöst, habe Antenne einfach rausgestellt ^^


melden

Mein Laptop und mein DVB-T Receiver

10.06.2010 um 14:29
Na dann closed!


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Helpdesk: [Notebook] Warum dürfen Hersteller mir mein Eigentum wegnehmen?
Helpdesk, 22 Beiträge, am 23.11.2021 von Vymaanika
Negev am 22.11.2021, Seite: 1 2
22
am 23.11.2021 »
Helpdesk: Resume from hibernation
Helpdesk, 21 Beiträge, am 28.03.2021 von frivol
Capspauldin am 24.03.2021, Seite: 1 2
21
am 28.03.2021 »
von frivol
Helpdesk: Probleme mit Asus Gaming-Laptop
Helpdesk, 14 Beiträge, am 09.01.2020 von Eiskalt
FabieKrabie am 09.01.2020
14
am 09.01.2020 »
Helpdesk: Nvidia GeForce Experience
Helpdesk, 10 Beiträge, am 10.01.2020 von Eiskalt
FabieKrabie am 10.01.2020
10
am 10.01.2020 »
Helpdesk: Soundprobleme am PC
Helpdesk, 7 Beiträge, am 21.07.2020 von Luminita
Luminita am 04.07.2020
7
am 21.07.2020 »