Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wer kann mir eine gute Kamera empfehlen?

41 Beiträge, Schlüsselwörter: Kamera, Fotografie, Digitalkamera, Spiegelreflex, Amateur

Wer kann mir eine gute Kamera empfehlen?

15.10.2012 um 14:31
Die nex c3 ist Mist erlich das was die kann ,kann meine HS 30 EXR schon lange und is erheblich billiger und besser.Ausserdem kann man auch einen externen Blitz anschliessen und Zeitlupen filme machen.Für das Geld was du für ein Teleobj. bei der nex c3 ausgibst bekommst du mein 2 mal.


melden
Anzeige

Wer kann mir eine gute Kamera empfehlen?

15.10.2012 um 14:34
@Mereel
Die Camera ist ja nur was für ins Auto legen,oder für Kinder.Sorry


melden

Wer kann mir eine gute Kamera empfehlen?

15.10.2012 um 14:36
@smut
Also ich hab damit 1a-Bilder geschossen. Also sei mal nicht so herablassend. -.-


melden

Wer kann mir eine gute Kamera empfehlen?

15.10.2012 um 14:57
Ja ist ja richtig,aber intro wollte was richtiges kaufen.Gute Bilder macht mein Handy auch und ist trotzdem nichts richtiges zum fotografieren.


melden
intro
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Wer kann mir eine gute Kamera empfehlen?

15.10.2012 um 16:17
@smut

inwiefern mist?


melden
intro
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Wer kann mir eine gute Kamera empfehlen?

02.11.2012 um 15:54
hat jemand erfahrungen mit der neuen canon eos m? ich weiß gar nicht wann die auf den markt kam, mir fiel sie erst vor kurzem durch werbung auf. scheint von ihren features her meiner jetzigen zu ähneln. fragt sich ob auch auf qualitativem niveau.


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kann mir eine gute Kamera empfehlen?

03.11.2012 um 02:02
die panasonic die baugleich mit leica sind werden im Moment billig
preis bewegt sich schon in Richtung 200 Euro Marke
leica ca. 500 Euro


melden

Wer kann mir eine gute Kamera empfehlen?

13.11.2012 um 15:01
Ich bin sehr stark am Überlegen, ob ich mir diese zulege...

http://www.amazon.de/dp/B007VLSR9M/ref=asc_df_B007VLSR9M10559025?smid=A3JWKAKR8XB7XF&tag=hydra0d-21&linkCode=asn&creativ...


melden

Wer kann mir eine gute Kamera empfehlen?

13.11.2012 um 23:16
@dog
Ich habe die Vorläufer d3100 - bin sehr zufrieden. Das Bildrauschverhalten bei Aufnahmen bei Dämmerung ist oberklasse. Das man das Display nicht drehen kann, ist schad, aber kein Kaufhinderungsgrund. Was wichtig ist: Es gehen nur "Build-in-Motor Objektive" - ältere Objektive ohne AF Motor gehen also nur mit manueller Scharfstellung! Die Objektive mit Motor (Sigma: OSM, Tamron HSM, Nikon AF-S) sind leider teurer. Fallst du vorhast alte manuelle M42 Objektive daran manuell benutzen zu wollen, dann gibt es Einschränkungen.
Also bis auf ein paar kleine Mankos, fast perfekt. Solltest Du sie dir anschaffen, und brauchst ein paar links, dann schick mir ne pn.

Herliche Grüße, KS


melden

Wer kann mir eine gute Kamera empfehlen?

14.11.2012 um 08:57
@Klugscheisser
Dankeschön ;) Ich denke, dass sie es definitiv werden wird. Hoffentlich noch diese Woche ;)


melden
intro
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Wer kann mir eine gute Kamera empfehlen?

16.11.2012 um 21:31
@dog
cool, frage mich gerade warum ich die nicht auf dem schirm hatte.


melden

Wer kann mir eine gute Kamera empfehlen?

03.12.2012 um 15:42
@intro
@dog
@Klugscheisser
@smut
und alle anderen ^^

Weil ich keinen neuen Thread für die gleiche Frage eröffnen möchte nehm ich einfach mal den hier ;) Zudem mir hier einige versierte Leute mitlesen, wie mir scheint...

Ich suche auch eine Kamera. Ich habe bisher mit einer kleinen Digiknipse hantiert; hatte danach mal eine Spiegelreflex der Marke Olympus von meinem Freund in den Fingern und bin nun sicher, dass es für mich auch eine Spiegelreflex sein soll, wenn auch nicht von Olympus (wegen der Zubehör-Kompatibilität und -Verfügbarkeit).

Ich brauche eine Kamera, die
- stark auch bei wenig Licht ist (Stichwort Lost Places - sowohl innen, als auch Außenaufnahmen)
- möglichst wenig Bildrauschen hat
- ein schwenkbares Display hat
- standardmäßig ein relativ anständiges Objektiv mitbringt
- eine vernünftige Makro-Funktion hat (ich weiss, dass es dafür spezielle Objektive gibt. Allerdings möchte ich nicht die Pickel einer Fliege knipsen...)

Sonst fänd ichs noch schön, wenn eine HDR-Funktion enthalten ist. Eine Videofunktion muss nicht sein, wird aber auch mitgenommen. Ich bin nicht firm inwiefern das schon Standard ist. Weiterhin wäre es gut, wenn die Kamera nicht unbedingt ein Schwergewicht ist. Es muss nicht das Ultra-Leichtbau-Modell sein, aber bitte auch nicht der Ziegelstein ;)

Mein Budget: ca. 600 - 800 €.

Mir wurden nun schon ein paar Modelle ans Herz gelegt (unter anderem die Canon Eos 650 D und ein hochpreisigeres Nikon Modell). Der Vergleich der Modelle bringt mich aber nicht weiter und Testseiten widersprechen sich gegenseitig, weshalb ich mich nun an euch wende.

Ich weiss immerhin schon, dass ich mir auf Dauer ein Weitwinkel-Objektiv anschaffen werden muss, ergo wäre es gut, wenn es für eure Empfehlung ein entsprechend Gutes gibt. :)

Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen? Ich bin nämlich mittlerweile restlos verunsichert *lach*


melden

Wer kann mir eine gute Kamera empfehlen?

05.12.2012 um 20:53
Hallo @Frl.Abendroth, und allen anderen.

Ich zerpflücke mal dein Beitrag...
Frl.Abendroth schrieb:für mich auch eine Spiegelreflex sein soll, wenn auch nicht von Olympus (wegen der Zubehör-Kompatibilität und -Verfügbarkeit)
Es gibt halt die beiden "Großen" Nikon und Canon, da ist es mit den Zubehörangebot schon sehr gut!
Olympus, Pentax, Sony, usw... sind ebenfalls hervorragende Camerahersteller, da macht man jetzt (mit Originalobjektiven) nicht viel verkehrt, wenn ich das jetz mal so pauschal sagen darf. Ich hatte immer schon analog auch Nikon, und war stets zufrieden. Hatte Canon auch oft in der Hand, und muss sagen das es nur noch eine "Glaubensfrage" sein dürfte. Ich habe mir z.B. recht günstige China Funkblitz-Auslöser besorgt, sowie günstiges Blitzgerät, etc. Kann dir gerne bei Interesse mal die Links meiner Ebayanbieter per PN geben, wenn näher für dich interessant.

Aber gehen wir mal in deine Detailansprüche
Frl.Abendroth schrieb:- stark auch bei wenig Licht ist (Stichwort Lost Places - sowohl innen, als auch Außenaufnahmen)
Wenn Du eine gute Bildqualität möchtest sind da lichtstarke Objektive sinnvoll (Blenden zwischen 1,4 bis 3,5 je nach Brennweiten) nur leider kosten die meist mehr als dein Gesamtbudget.
Alternative: gebrauchtes lichtstarkes M42 Objektiv mit manueller Einstellung. Allerdings ist das dann sehr vom Motiv abhänig, (Bei unbewegten Macros fokussiert man ohnehin meist manuell, da der AF die sehr geringen Schärfetiefen nicht packt) aber bei Objektive sind sehr günstig. mit einem Adapter für ca 7 EUR und Macrozwischenringen ebenfalls für den Preis reden wir um ca 20 EUR - alleine zum rumprobieren ist es das wert, evtl. liegt die die manuella Arbeit ja, kann richtig spaß machen, vor allem mit Bokeh zu arbeiten - sollte dich das interessieren, dann würde ich auf Canon setzten (kann dir den Grund gerne mal näher erklären).... Falls Du lieber alles automatisch möchtest, vergiss den Vorschlag.
Bleibt also nur eine höhere ISO Einstellung, um die lichtschwachen Standard Objektive zu kompensieren, da leidet dann die Bild Qualität. Bildrauschen kommt dann ins Spiel. Mit meiner Nikon d3100 bin ich höchst zufrieden bis ISO 3200 -und die reicht für Aufnahmen z.B. auf dem Rummelplatz nachts, nur bei Budenbeleuchtung ohne Blitz. Die Nikon d3100 hat 14 MP, die Nachfolger 24 - aber dadurch bedingt einen hang zum größeren rauschen!
Frl.Abendroth schrieb:- ein schwenkbares Display hat
gibt es leider nicht in der unteren Einsteigerklasse, meistens die Mittelklasse (z.B. d5100)
ist aber noch in deinem Rahmen. (Hat auch anscheinend HDR Funktion, das hat meine nicht, mach ich aber auch per Software und 3 Belichtungen)
siehe hier:
http://www.google.de/products/catalog?q=nikon+d5100&um=1&ie=UTF-8&cid=14773946488713815006&sa=X&ei=QKG_ULbfMsmp4gTs44DoD...
Frl.Abendroth schrieb:- standardmäßig ein relativ anständiges Objektiv mitbringt
nimm kein Kit mit sogenannten "Suppenzoom" also z.b. 18-200mm, die optischen Verzeichnungen machen dich nicht glücklich. lieber 2 halbwegs gute (siehe auch in dem link/Kit zur d5100)
Frl.Abendroth schrieb:- eine vernünftige Makro-Funktion hat

sieh mal unter Macroringe, Balgen oder Umkehr-Macroring nach. Damit kannst du den Abbildungsmaßstab deiner normalen Objektive preisgünstig erweitern, bei gleichbleibender guter optischer Qualität. Da sind dann auch die Pickel der Fliege drin ;-)
Frl.Abendroth schrieb:Eine Videofunktion muss nicht sein, wird aber auch mitgenommen. Ich bin nicht firm inwiefern das schon Standard ist.

ist fast schon standard, bei der Einsteigernikon hört man leider den AF Motor im Film, ist also wirklich nur nebensächlich. Externes Micro Anschluss bei den Einsteigern fehlanzeige...
Frl.Abendroth schrieb:Weiterhin wäre es gut, wenn die Kamera nicht unbedingt ein Schwergewicht ist.
Bei deinem Budget ist eh nur Plastikgehäuse drin. Das Gewicht macht meist dein zu verwendendes Objektiv, und wieviele. obendrein denke auch an ggf. Stativ, Blitz etc....
Frl.Abendroth schrieb:Der Vergleich der Modelle bringt mich aber nicht weiter und Testseiten widersprechen sich gegenseitig
stimmt, ich habe auch gefühlte 100 Jahre gelesen, bevor ich gekauft habe. Der eine testet so, der andere so. Trotzdem entdecke ich immer noch Einschränkungen, aber auch positive Features. Bereuut hab ich es auf keinen Fall mich für meine zu entscheiden.
Frl.Abendroth schrieb:Ich weiss immerhin schon, dass ich mir auf Dauer ein Weitwinkel-Objektiv anschaffen werden muss
Das ist ja das schöne am Wechselobjektiv. Deinen Camera-Body kannst irgendwann mal als "Ersatz" Body aufheben, oder verkaufen, wenn du dir was besseres kaufen kannst/willst.
Deine guten Objektive behälst Du.

schönen Gruß

KS


melden

Wer kann mir eine gute Kamera empfehlen?

06.12.2012 um 07:49
@Klugscheisser
Wow, vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Ich werde mir deine Links auf jeden Fall noch in Ruhe anschauen. Danke auch für die guten Tipps! Besonders der Punkt mit den Kits mit Superzoom fand ich sehr hilfreich. Ich habe mir schon so was gedacht, aber aussprechen tut's ja doch keiner.

Ich werd also später mal schauen, was so für das Geld zu haben ist. Letztlich ist mir ja gleich, welcher Hersteller die Kamera gemacht hat, Hauptsache die Qualität stimmt.

Vielen Dank für deine Mühe! Ich denke ich bin jetzt schon einen Schritt weiter!


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer kann mir eine gute Kamera empfehlen?

09.12.2012 um 18:37
Canon EOS 600D kann ich empfehlen.

Macht sehr gute Bilder und die Auswahl an Objektiven, auch von Fremdherstellern, sucht Ihresgleichen.


melden

Wer kann mir eine gute Kamera empfehlen?

10.12.2012 um 08:39
Wie steht ihr denn so zum Thema schwenkbares Display? Ich hab jetzt schon mehrfach gehört, das sei gar nicht mal so gut, weil sehr anfällig... Das wäre nämlich, meiner Meinung nach der einzig wirkliche Punkt der für eine Canon 650D spricht.


melden

Wer kann mir eine gute Kamera empfehlen?

10.12.2012 um 08:48
@Frl.Abendroth

Ich hatte eine Canon mit schwankbarem Display. War toll! Lief aber nur ca. ein halbes Jahr. Dann kamen Garantie-Streitigkeiten usw. und der Endeffekt war, daß ich der Canon-Niederlassung mitteilte, ich lege keinen Wert auf eine weitere Reparatur und werde in Zukunft eine andere Marke bevorzugen.


melden
intro
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Wer kann mir eine gute Kamera empfehlen?

10.12.2012 um 12:12
@Frl.Abendroth
ich persönlich brauch sowas nicht.


melden

Wer kann mir eine gute Kamera empfehlen?

10.12.2012 um 14:49
Ich auch nicht, es gibt gute alternativen:
1. Taschenspiegel (billigste)
2. Winkelsucher
3. Software fernauslösung mit Live Bild am Laptop (wenn Camera kann, nur für Stills und Studio)
4. interessante (und teurere) Lösungen:

http://www.amazon.de/Aputure-Gigtube-Ausl%C3%B6ser-Winkelsucher-Canon/dp/B002LI9LTA/ref=sr_1_cc_3?s=aps&ie=UTF8&qid=1355...

oder

http://www.amazon.de/Live-View-LV-WRC-Funk-Fernausl%C3%B6ser-Kit-Canon/dp/B0042Y3IK4/ref=sr_1_5?s=photo&ie=UTF8&qid=1355...

Herzliche Grüße

KS


melden
Anzeige

Wer kann mir eine gute Kamera empfehlen?

11.12.2012 um 08:29
Habe die eos 600D, welche ebenfalls mit einem Schwenkdisplay ausgestattet ist, jetzt seit ca. einem Jahr und hatte noch keinerlei Probleme. Im Gegenteil, sicher braucht man das nicht unbedingt, aber wenn man es hat, lernt man es zu schätzen - sofern man denn auch mal ein wenig mehr in Aktion tritt beim Fotografieren... ;)
und bzgl. der 650D... ich würde die 600D jederzeit wieder vorziehen. Ich finde das Touch-Display der 650 völlig nervig und rein vom Gefühl her passt es einfach nicht zu einer Spiegelreflexkamera. Aber auch das ist eine Geschmackssache. Dafür hat die 650 nun den von einigen ersehnten AF im Video-Modus an Bord.


melden
400 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt