weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Awakenings mit Robin Williams

108 Beiträge, Schlüsselwörter: Awakenings
ichbinmabus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Awakenings mit Robin Williams

25.10.2013 um 16:17
@cassiopeia88
cassiopeia88 schrieb:Man wird immer irgendwelche Daten finden die auf ein historisches Ereignis passen, aber etwas hineininterpretieren sollte man nicht.
ja sicher wird man vergangene ereignsse als datum in filmen finden aber zukünftige?

matrix: 1996 (?)
awakenngs-zet des erwachens: 1990


melden
Anzeige
ichbinmabus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Awakenings mit Robin Williams

25.10.2013 um 16:20
sicher der bibelcode ist quatsch weil man das gleiche auch mit moby dick machen kann

wahrscheinlichkeit und zufall halt.

aber filme die im kontext stehen bzw interpretierbar sind?


melden

Awakenings mit Robin Williams

25.10.2013 um 16:21
@ichbinmabus
Der Kontext existiert nur in deiner Einbildung.


melden

Awakenings mit Robin Williams

25.10.2013 um 16:22
Um es kurz zu machen @ichbinmabus

Für dich mag das ja so gewesen sein, zumindest das dich die Ereignisse rund um den 11.9 entsprechend dazu bewegt haben, die Welt mir anderen Augen zu sehen. Und jetzt werden durch Zufall und in einem offensichtlich völlig anderen Zusammenhang das Datum und das Wort erwachen kombiniert. Jetzt ziehst du für dich daraus direkt den Zusammenhang und vermutest eine geheime Botschaft, vielleicht auch, weil dir Robin Williams wegen seiner Art sympathisch ist. Und damit machst du den Fehler, der eigentlich fast allen VTs zu Grunde liegt, Es werden Zusammenhänge gefunden, wo eigentlich gar keine sind und es entsteht ein Geflecht, dass nur noch schwer aufzulösen ist und dich gefangen hält.

Im übrigen gibt es einen deutschen Stummfilm: Gärendes Blut (1928)
aka "Gärendes Blut Das Erwachen der Jugend von heute" Wäre sicher auch etwas für dich ;)
ichbinmabus schrieb:ja sicher wird man vergangene ereignsse als datum in filmen finden aber zukünftige?
Es gibt nun mal nur 366 Tage, von daher werden immer wieder Ereignisse dazu kommen, das ist doch nun nicht so schwer zu verstehen.

Und ich hatte dir hier doch schon eine Liste mit Ereignissen Beitrag von intruder, Seite 1 gegeben


melden

Awakenings mit Robin Williams

25.10.2013 um 16:22
( @CarlSagan
Oliver Sacks ist übrigens großartig. Da gibt's das Buch "Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte" - lauter wahre und kuriose Geschichten und unglaubliche Dinge, die in einem Menschen vorgehen können u.a. seit Geburt an oder durch kleine Hirnverletzungen. )


melden
ichbinmabus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Awakenings mit Robin Williams

25.10.2013 um 16:25
@intruder
warum muss man leute immer ins lächerliche ziehen.
mir war danach einen thread zu eröffnen und ich finde er ist threadwürdig

ich sitze hier nicht mit aluhut
man man man


melden

Awakenings mit Robin Williams

25.10.2013 um 16:25
@ichbinmabus
ichbinmabus schrieb:ja sicher wird man vergangene ereignsse als datum in filmen finden aber zukünftige?
Die bisher angeblich "vorhergesagten" Ereignisse basieren ja ausschließlich auf Rückblicken.

Such doch mal einen erfolgreichen Film von 2013 oder meinetwegen 2012 heraus, durchforste ihn nach Daten und sage: "Liam Hemsworth zeigt mit seinem Bleistift auf den XX.XX.XXXX, an diesem Datum wird also in der Zukunft etwas passieren."

Dann wartest Du ab, ob an diesem Datum wirklich etwas passiert, oder ob das Datum im Film eine zufällige Wahl der Drehbuchautoren war.

Umgekehrt allerdings wird es sehr leicht. Man nehme historische Daten, an denen große oder schreckliche Ereignisse stattfanden, und schaue in Filmen nach diesen Daten. Da wird man in irgendeiner Hinsicht sehr häufig fündig werden.

Das ist eine "rückwirkende Vorhersage". Du glaubst, es wäre eine Vorhersage, weil Du das Datum mit einem geschehenen Ereignis in Verbindung bringst, dabei ist es objektiv nur eine Rückschau.

@Interalia
Das Buch ist fast schon gruselig. Aber mehr Menschen sollten wissen, wie das eigene Gehirn sie trügen kann, oft ohne sich dagegen wehren zu können.

Daher machen Menschen ja auch Denkfehler ohne Ende, wie z.B. in zufälligem "Rauschen" (Hollywoodfilme) signifikante Daten (angeblich vorhergesagte Ereignisse) zu finden. :)

@ichbinmabus
ichbinmabus schrieb:ich sitze hier nicht mit aluhut
Aber als Opfer Deiner vorgefassten Meinungen.


melden

Awakenings mit Robin Williams

25.10.2013 um 16:26
Wo mache ich dich lächerlich? Ich gebe dir ein Beispiel nach dem anderen um die Aufzuzeigen, dass es eben reiner Zufall ist. @ichbinmabus


melden
ichbinmabus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Awakenings mit Robin Williams

25.10.2013 um 16:28
@intruder
ja ist doch akzeptabel, nur keinen grund mir zu unterstellen ich kritzl an nem topchart daten wie in dem film knowing mit nicholas cage ^^


melden

Awakenings mit Robin Williams

25.10.2013 um 16:32
Habe ich auch nicht und wenn dann hätte ich Russel Crowe als John Forbes Nash aus A Beuatifull Mind als Beispiel genommen ;) Und Nash hat immerhin einen Nobelpreis bekommen, auch wenn er Verbindungen sah, wo gar keine waren :D


melden

Awakenings mit Robin Williams

25.10.2013 um 16:33
[ @CarlSagan
Die Leute kann man nicht "aufklären", da es eben teilweise ihre Realität ist.
( Muss ja auch nicht immer schlecht sein. Vielleicht lernt man auch 'was, sieht etwas aus neuen Blickwinkeln. ) Aber ja... ]


melden

Awakenings mit Robin Williams

25.10.2013 um 17:14
@Interalia
Die Leute kann man nicht "aufklären", da es eben teilweise ihre Realität ist.
Richtig. Aber die (noch) nicht Geisteskranken kann man über ihre Fehlschlüsse aufklären.
Auch wenn das häufig genau so viel bringt. ;)


melden
ichbinmabus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Awakenings mit Robin Williams

25.10.2013 um 21:28
http://www.scilogs.de/quantenwelt/zufall-ist-kein-freier-wille/


melden

Awakenings mit Robin Williams

26.10.2013 um 00:35
@CarlSagan

& wer bestimmt dabei, was eigentlich alles "geisteskrank" sein kann?

Ist es geisteskrank, wenn das Gehirn eines Menschen durch Fixierung auf die Zahlen 9/11 beispielsweise, war ja auch ein großer, traumatisierender Schockmoment, Verbindungen damit verknüpft, wenn die Zahlen anderswo "zufällig" auftauchen?
Ist die gesamte Zahlenlehre der Kabbalah beispielsweise und die gesamte über Jahrhunderte hinweg andauernde Ausübung(?) davon, Humbug?
Für Jemanden, der daran nicht glaubt oder einfach die Weltbetrachtung,- wahrnehmung nicht verstehen oder annehmen kann wahrscheinlich schon. Für die, die es jedoch auf irgendeine seltsame, die-Menschen-miteinander-verbindende Art "leben" hat es Bedeutung und eben auch Einfluss. Vielleicht sogar größeren Einfluss, als man denkt. Bei verdammt vielen Dingen, die eben bei Jedem, individuell, in der Psyche ablaufen.

...macht das Sinn?


melden

Awakenings mit Robin Williams

26.10.2013 um 00:50
Wie ist das eigentlich mit diesen ganzen 9/11-Symboliken?
Gibt es nur die oder gibt es auch Filme, in denen Zahlen vorkommen, die komplett bedeutungslos sind?
Aus Sicht des Drehbuchautors oder Regisseurs spielt ja eigentlich jede Sequenz und jede Sekunde des Werkes eine große Rolle - also müssen sich die Menschen da evtl. schon 'was 'bei denken, oder?


Alle Telefonnummern in Filmen, Werbespots etc. fangen z.Bsp. immer mit 555 - an.
Damit auch niemand auf die Idee kommt, da anzurufen und Wildfremde zu terrorisieren. :D

> http://home.earthlink.net/~mthyen/
( oben auf 555-LIST [framed] ist's Register. :D )


melden

Awakenings mit Robin Williams

26.10.2013 um 01:20
Letztens kam ein Film wo das Datum 13.7.87 auftauchte. Der Film wurde aber vorher gedreht. Wussten die wann ich geboren wurde?

Nein - das war ZUFALL


melden

Awakenings mit Robin Williams

26.10.2013 um 01:34
@Interalia
Interalia schrieb:wer bestimmt dabei, was eigentlich alles "geisteskrank" sein kann?
Psychologen, Psychiater, medizinische Forschung...
Interalia schrieb:Ist es geisteskrank, wenn das Gehirn eines Menschen durch Fixierung auf die Zahlen 9/11 beispielsweise, war ja auch ein großer, traumatisierender Schockmoment, Verbindungen damit verknüpft, wenn die Zahlen anderswo "zufällig" auftauchen?
Meiner Meinung nach ist das noch keine Geisteskrankheit. Zumindest dann nicht, wenn derjenige in der Lage ist zu sehen, dass keine Verbindung bestehen muss.
Wer allerdings grundsätzlich diese Zahlenfolge mit "DAS IST DER BEWEIS FÜR ILLUMINATENINSIDEJOBS! IN DEN FILMEN VON DORIS DAY WIRD DAS ATTENTAT ANGEKÜNDIGT!" beurteilt... nun, das müsste dann jemand entscheiden, der sich in dieser Form der Psychologie auskennt.
Interalia schrieb:Ist die gesamte Zahlenlehre der Kabbalah beispielsweise und die gesamte über Jahrhunderte hinweg andauernde Ausübung(?) davon, Humbug?
Aus welchem Grund sollte das kein Humbug sein? Weil es lange betrieben wird? Weil viele Menschen daran glauben?
Sehr viele Menschen haben viele Jahre lang daran geglaubt, dass die Galen'sche Viersäftelehre korrekt sei, die sich später auch als komplett Falsch erwiesen hat.
Interalia schrieb:Für die, die es jedoch auf irgendeine seltsame, die-Menschen-miteinander-verbindende Art "leben" hat es Bedeutung und eben auch Einfluss
Es hat eben keinen Einfluss, sondern der vermeintliche Einfluss wird hineininterpretiert.
Interalia schrieb:Aus Sicht des Drehbuchautors oder Regisseurs spielt ja eigentlich jede Sequenz und jede Sekunde des Werkes eine große Rolle - also müssen sich die Menschen da evtl. schon 'was 'bei denken, oder?
Nein.
Man mag glauben, dass der Autor, Regisseur, etc. sich "etwas dabei gedacht hat", aber das muss nicht zwangsläufig so sein. Oft genug sind Kleinigkeiten am Rande des Films auch nur das - Kleinigkeiten, die im großen Zusammenhang der erzählten Geschichte keine Rolle spielen.
Es mögen dort Geburtsdaten von Verwandten der Filmschaffenden oder auch Daten, die für sie eine Rolle spielen versteckt sein, aber das hat keine Bedeutung für Außenstehende.

Man kann mit einiger Sicherheit davon ausgehen, dass der andauernd auftauchende Disclaimer im Abspann:
"All characters and events in this work are fictitious. Any resemblance to real persons, living or dead, or to actual events, is purely coincidental."
(Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen sowie Ereignissen sind rein zufällig und nicht beabsichtigt)
auch wirklich so gemeint ist.
Ansonsten würden die Filmschaffenden Tür und Tor für Deliktrechtsklagen bzgl. des Persönlichkeitsrechtes von Personen, etc. öffnen.


melden
iku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Awakenings mit Robin Williams

26.10.2013 um 01:47
@CarlSagan
CarlSagan schrieb:Psychologen, Psychiater,
Viele davon sind doch selbst nicht ganz klar im kopf^^
CarlSagan schrieb:Meiner Meinung nach ist das noch keine Geisteskrankheit. Zumindest dann nicht, wenn derjenige in der Lage ist zu sehen, dass keine Verbindung bestehen muss
CarlSagan schrieb: nun, das müsste dann jemand entscheiden, der sich in dieser Form der Psychologie auskennt.
Ja überlasse das denen, den du hast hast offenstichtlich keine Ahnung, also würde ich dann auch unterschwellige unterstellungen sein lassen....wer keine Ahnung hat und so....


melden

Awakenings mit Robin Williams

26.10.2013 um 02:04
@CarlSagan
CarlSagan schrieb:Psychologen, Psychiater, medizinische Forschung...
Und an welchen Maßstab passen sie ihre Art, die des Patienten geschilderte Situation, zu beurteilen, an?
CarlSagan schrieb:Meiner Meinung nach ist das noch keine Geisteskrankheit. Zumindest dann nicht, wenn derjenige in der Lage ist zu sehen, dass keine Verbindung bestehen muss.
Wer allerdings grundsätzlich diese Zahlenfolge mit "DAS IST DER BEWEIS FÜR ILLUMINATENINSIDEJOBS! IN DEN FILMEN VON DORIS DAY WIRD DAS ATTENTAT ANGEKÜNDIGT!" beurteilt... nun, das müsste dann jemand entscheiden, der sich in dieser Form der Psychologie auskennt.
Also ich habe hier noch niemanden gelesen, der seine Einleitung so: ""DAS IST DER BEWEIS FÜR ILLUMINATENINSIDEJOBS! IN DEN FILMEN VON DORIS DAY WIRD DAS ATTENTAT ANGEKÜNDIGT!"" angekündigt, präsentiert hat, nur Leute, die spaßeshalber(?) so: "DAS IST DER BEWEIS FÜR ILLUMINATENINSIDEJOBS! IN DEN FILMEN VON DORIS DAY WIRD DAS ATTENTAT ANGEKÜNDIGT!" an die Fragestellung herangegangen sind.
CarlSagan schrieb:Aus welchem Grund sollte das kein Humbug sein? Weil es lange betrieben wird? Weil viele Menschen daran glauben?
Weil es lange betrieben wird.
CarlSagan schrieb:Sehr viele Menschen haben viele Jahre lang daran geglaubt, dass die Galen'sche Viersäftelehre korrekt sei, die sich später auch als komplett Falsch erwiesen hat.
...und was haben sie währenddessen gemacht?
Sie haben es angewendet, es war Teil der damaligen "Wahrnehmungsmöglichkeit", in diesem Gebiet, zu jener Zeit.

btw. Vieles bei der Lehre stimmt.
Grobe Anfänge der Psychosomatik + interessante Studien für die Psychologieabteilung.
Aber das ist ein anderes Thema.
CarlSagan schrieb:Es hat eben keinen Einfluss, sondern der vermeintliche Einfluss wird hineininterpretiert.
Klar, und es wirkt!
Was meinst Du, warum hier die Kirche u.a. so einen Einfluss hat?
Natürlich weil Gott im Vatikan sitzt und dem Papst die Hand schüttelt, für das was er hier Gutes in seinem Namen vollbringt. :)
CarlSagan schrieb:Nein.
Man mag glauben, dass der Autor, Regisseur, etc. sich "etwas dabei gedacht hat", aber das muss nicht zwangsläufig so sein. Oft genug sind Kleinigkeiten am Rande des Films auch nur das - Kleinigkeiten, die im großen Zusammenhang der erzählten Geschichte keine Rolle spielen.
Es mögen dort Geburtsdaten von Verwandten der Filmschaffenden oder auch Daten, die für sie eine Rolle spielen versteckt sein, aber das hat keine Bedeutung für Außenstehende.
Da wird's aber wieder knifflig, da es einige Regisseure eben doch tun.
Bewusst. Sei's nur eine Millisekunde. ;)
"All characters and events in this work are fictitious. Any resemblance to real persons, living or dead, or to actual events, is purely coincidental."
(Ähnlichkeiten mit lebenden oder toten Personen sowie Ereignissen sind rein zufällig und nicht beabsichtigt)

auch wirklich so gemeint ist.
Ansonsten würden die Filmschaffenden Tür und Tor für Deliktrechtsklagen bzgl. des Persönlichkeitsrechtes von Personen, etc. öffnen.
Nein, nicht unbedingt.
Künstlerische Freiheit. ;)


melden
Anzeige

Awakenings mit Robin Williams

26.10.2013 um 12:44
@iku
iku schrieb:wer keine Ahnung hat und so
Und wer Ahnung hat, das entscheidest dann Du, richtig? :D
Warum so ein aggressiver Auftritt?

@Interalia
Interalia schrieb:Und an welchen Maßstab passen sie ihre Art, die des Patienten geschilderte Situation, zu beurteilen, an?
Da wirst Du sie fragen müssen. Ich gehe davon aus, der Maßstab hat etwas mit Realität zu tun.
Interalia schrieb:Also ich habe hier noch niemanden gelesen, der seine Einleitung so: ""DAS IST DER BEWEIS FÜR ILLUMINATENINSIDEJOBS! IN DEN FILMEN VON DORIS DAY WIRD DAS ATTENTAT ANGEKÜNDIGT!"" angekündigt
Wikipedia: Hyperbel_(Sprache)
Nicht immer alles so wörtlich nehmen. :)
CarlSagan schrieb:Weil es lange betrieben wird.
Weil etwas lange betrieben wird, ist es kein Humbug?
Das wird die Anhänger von Regentänzen, Tieropfern, Kinderbeschneidungen, Handlesen oder Kinderhochzeiten aber freuen, dass das alles kein Humbug ist.
Interalia schrieb:btw. Vieles bei der Lehre stimmt.
Darauf gehe ich gar nicht erst ein. Obwohl ein kleiner Teil in mir interessiert daran wäre, was Du Dir jetzt wieder zusammenreimst. :D
Interalia schrieb:Da wird's aber wieder knifflig, da es einige Regisseure eben doch tun.
Bewusst. Sei's nur eine Millisekunde. ;)
Und? Was soll das belegen?
Interalia schrieb:Nein, nicht unbedingt.
Künstlerische Freiheit. ;)
Der Disclaimer dient der rechtlichen Absicherung der Filmschaffenden und hat nur bedingt mit künstlerischer Freiheit zu tun. Andere Länder können da ganz andere Gesetze haben als Deutschland.


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden