weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

3 Fotos von Neuschwabenland

100 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörung, Bilder, Neuschwabenland

3 Fotos von Neuschwabenland

17.02.2005 um 23:27
ja, da hat wenigstens einer seinen Spass :-D

Es ist leichter, corey zu vernichten, als die Menschheit.

Die Zeit ist eine -ung, die wir uns selbst erschaffen haben.


melden
Anzeige

3 Fotos von Neuschwabenland

23.02.2005 um 16:22
Ist NSL eingefroren oder was ist los? =) *laut lach*

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese was ich schreibe? Oo
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten... =P


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3 Fotos von Neuschwabenland

24.02.2005 um 20:23
ich finde es geil, das sich im ewigen eis, ein paar bekackte uralt nazis den arsch abfrieren...:-)

warum auch immer sie am pol wohnen... um dann mit einer uralten hitlersense auf einen technisch hochgerüsteten ranger zu ballern??

oder mit der uralten messerschmiedt den tarnkappenbomber, mit seinen laserlenkwaffensystemen, anzugreifen....

ja man muss schon im "gestern" leben um an sowas zu glauben...

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden

3 Fotos von Neuschwabenland

24.02.2005 um 20:47
Das glaub ich allerdings Nicht, es ist aber gut möglich das dort ewas existiert. Schließlich haben dei Nazis bis zum ende des Kriegs an Bunkeranlagen gebaut, wie zum Beispiel in Ostpreusen.
Teilnehmer der Antarktisexpedition im Jahre 1938/39 berichteten außerdem, daß sie auch noch nach der Beendigung der Expedition, also im Frühjahr 1939 weiterhin auf dem Schiff „Schwabenland“ Dienst machten und ihr Schiff im vierteljährlichen Rhythmus zwischen Neuschwabenland und Heimathafen pausenlos pendelte um Ausrüstungsgegenstände und ganze Bergbaueinrichtungen in die Antarktis zu befördern. Dazu gehörten auch Gleisanlagen und Loren, aber auch eine riesige Fräse, um Tunnelsysteme ins Eis bohren zu können.


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3 Fotos von Neuschwabenland

24.02.2005 um 20:59
<<<<<<<<<<Das glaub ich allerdings Nicht, es ist aber gut möglich das dort ewas existiert. Schließlich haben dei Nazis bis zum ende des Kriegs an Bunkeranlagen gebaut, wie zum Beispiel in Ostpreusen.
Teilnehmer der Antarktisexpedition im Jahre 1938/39 berichteten außerdem, daß sie auch noch nach der Beendigung der Expedition, also im Frühjahr 1939 weiterhin auf dem Schiff „Schwabenland“ Dienst machten und ihr Schiff im vierteljährlichen Rhythmus zwischen Neuschwabenland und Heimathafen pausenlos pendelte um Ausrüstungsgegenstände und ganze Bergbaueinrichtungen in die Antarktis zu befördern. Dazu gehörten auch Gleisanlagen und Loren, aber auch eine riesige Fräse, um Tunnelsysteme ins Eis bohren zu können.>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>


-------------------------------------------------------------------------------------------
wie gesagt 1939... das wird sicher viel bringen... in der heutigen zeit...

das wort laserlenkwaffe hast du aber schon mal gehört, oder...?

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden

3 Fotos von Neuschwabenland

24.02.2005 um 21:08
Hab mir jetzt eure Beiträge nicht durchgelesen 4Seiten sind einfach zuviel.
Was ich dazu sagen will, soll das tatsächlich das neuschwabenland sein, fehlen mir auf den Fahrzeugen die Hackenkreuze!!!
Die waren doch überall oben egal ob auf einem Flugzeug oder auf einer Uniform.

Der Mensch hat die Atombome gebaut. Aber welche Maus würde eine Mausefalle bauen???


melden

3 Fotos von Neuschwabenland

24.02.2005 um 21:12
@ maxetten

Ich habe gesagt es könnte dort eine Anlage existieren, nicht das bekackte uralt nazis mit uralten messerschmiedts rumdüsen.


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3 Fotos von Neuschwabenland

24.02.2005 um 21:39
@ catnip

wusst ich´s doch dass die copy taste gold wert ist...noch mal zum nachlesen,dein therad beginnt mit :das glaube ich nicht,es ist aber gut.....


Das glaub ich allerdings Nicht, es ist aber gut möglich das dort ewas existiert. Schließlich haben dei Nazis bis zum ende des Kriegs an Bunkeranlagen gebaut, wie zum Beispiel in Ostpreusen.
Teilnehmer der Antarktisexpedition im Jahre 1938/39 berichteten außerdem, daß sie auch noch nach der Beendigung der Expedition, also im Frühjahr 1939 weiterhin auf dem Schiff „Schwabenland“ Dienst machten und ihr Schiff im vierteljährlichen Rhythmus zwischen Neuschwabenland und Heimathafen pausenlos pendelte um Ausrüstungsgegenstände und ganze Bergbaueinrichtungen in die Antarktis zu befördern. Dazu gehörten auch Gleisanlagen und Loren, aber auch eine riesige Fräse, um Tunnelsysteme ins Eis bohren zu können.
-------------------------------------------------------------------------------------------
wenn man schon von wo ablest sollte man doch wenigstens überlegen ob man selbst auch diese these vertritt.....

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden

3 Fotos von Neuschwabenland

24.02.2005 um 21:51
@ maxetten

Also ich glaube nicht das irgendwo auf der Welt irgendwelche bekackte uralt nazis mit uralten messerschmiedts rumdüsen. Ich glaube aber das es gut sein kann das es z.B. in der Antarktis irgendwelche geheimen Anlagen Existieren können. Das nächste mal druck ichs aus und tips per Hand. Kriegst von mir nen Knochen für deine gute Arbeit.


melden
maxetten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3 Fotos von Neuschwabenland

24.02.2005 um 21:56
jaja, nu lass mal, haste ja recht...

Die Stunde des Siegers kommt für jeden irgendwann!!!


melden

3 Fotos von Neuschwabenland

24.02.2005 um 22:08
Nun mal im ernst, in einer SpiegelTV Reportage vom 05.02.2005 wurde darüber berichtet wie die Deutschen überall im Dritten Reich und den von Deutschland besetzten Gebieten ganze Fabrikanlagen in unterirdische Stollensysteme verlegten, um sie dem Bombenhagel der Alliierten zu entziehen. Warum sollte also nicht so eine geheime Anlage existieren. Ob diese jedoch vertiggestellt wurde, geschweige denn bemannt ist dann wieder zu bezweifeln.


melden
jocelyn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3 Fotos von Neuschwabenland

24.02.2005 um 22:12
Mit den unterirdischen Waffenfabriken hast du schon recht, allerdings ist das etwas völlig anderes als der NSL-Mythos. NSL ist doch nix anderes als das verzweifelte hoffen einiger unbelehrbarer auf die Rückkehr ihres Führers.......


Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null, und das nennen sie ihren Standpunkt


melden

3 Fotos von Neuschwabenland

24.02.2005 um 22:26
Im polnischen Eulengebirge, südlich von Wróclaw, dem früheren Breslau, ließ Adolf Hitler das größte Bunkersystem des Dritten Reiches bauen: Projekt Riese. Die unterirdische Festung sollte den gesamten NS-Führungsstab - bis zu 25.000 Menschen - fassen und war als Kommandozentrale für die Abwehrschlacht im Osten geplant.
Und dies war zu Ende des Kriegs, die Erforschung der Antarktis durch die "Schwabenland" begann allerdings schon 1938. Ein großer Zeitraum, und laut einiger Besatzungsmitglieder pendelte das Schiff im vierteljährlichen Rhythmus zwischen Neuschwabenland und Heimathafen pausenlos um Ausrüstungsgegenstände und ganze Bergbaueinrichtungen in die Antarktis zu befördern. Dazu gehörten auch Gleisanlagen und Loren, aber auch eine riesige Fräse, um Tunnelsysteme ins Eis bohren zu können.

Von der NSL These des kleinen Nazi Landes im Eis halte ich ebeso wenig.


melden
groomlake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3 Fotos von Neuschwabenland

25.02.2005 um 10:29
ihr seit echte pappnasen, die neuschwabenland war gar nicht in der lage aufgrund des schifftypes überhaupt schweres gerät zu transportieren, da es sich um ein altes klaperiges schiff gehandelt hatte.

alles was an möglichen schiffsraum vorhanden war, nahm das dampfkatapult in anspruch.

eine fräse oder sogar nur ein kleiner panzer bzw. geländewagen wäre mit dem seelenverkäufer nie und nimmer zu wuppen gewesen, ihr seit schon ein cooler verein.

grüße

groom

so, nun schreibe ich mal was über-----mmmmm ah ja, groby ist ein realer außerirdischer, ja das sollte den meisten leuten als glaubhaft erscheinen :D


melden

3 Fotos von Neuschwabenland

25.02.2005 um 13:16
@ groomlake

1. Das Schiff hieß "MS Schwabenland", Neuschwabenland war der des Areals das
sie für Deutschland in besitz namen.

2. Die "Schwabenland" ist 1925 in Dienst gestellt worden. 1934 wurde das Schiff
an die Lufthansa verkauft, zum schwimmenden Flugstützpunkt (Katapult- Schiff)
umgebaut. Sie war 7894 BRT vermessen, 148,6 m lang und 18,4 m breit. Es
handelte sich bei der "Schwabenland" nicht um einen seelenverkäufer sondern
um ein gut gewartetes Schiff der Lufthansa, das im Nordatlantik Postdienst
verrichtete. 1938 wird das Schiff an die "Deutsche Antarktische Expedition"
verchartert. Auch der Laderaum nicht völlig vom dampfkatapult völlig
bansprucht. Das Schiff war in gutem Zustand sonst wäre es für eine solche
Expedition ungeeignet gewesen.


melden
groomlake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3 Fotos von Neuschwabenland

25.02.2005 um 14:48
denoch ist es so das ich meine es sollte schon so sein.
in der tat ist es erschreckend, doch denke ich ist es eine neue hoffnung für uns alle.

gerade in dieser zeit muß man eins werden mit sich und dem umgegebenen.
wenn wir nun alles uns daran halten geht es wieder aufwärts.


melden

3 Fotos von Neuschwabenland

25.02.2005 um 16:58
Aha


melden
zevenof9
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3 Fotos von Neuschwabenland

27.02.2005 um 16:26
Anhang: NSL-Deutsche_Antarktische_Expedition_1938-39_Logo.jpg (8,52 KB)
hi leuts,
hab auch noch'n paar bilder zum "Neuschwabenländle"!

Nr.1 zeigt ein emblem, das die teilnehmer an der deutschen expedition (1938-39)
in die antarktis wohl auf ihren uniformen trugen

Nr.2 zeigt die route, auf der die deutschen in die antarktis geschippert sind

Nr.3 zeigt eine karte der antarktis, nach der das von nazi-deutschland annektierte gebiet
von "Neuschwabenland" im norwegischen sektor lag

Nr.4 zeigt eine karte von "Neuschwabenland" selbst

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


melden
zevenof9
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3 Fotos von Neuschwabenland

27.02.2005 um 16:28
Anhang: NSL-Karte_Expedition1938-39.jpg (27,9 KB)
Nr.2 zeigt die route, auf der die deutschen in die antarktis geschippert sind

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


melden
Anzeige
zevenof9
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

3 Fotos von Neuschwabenland

27.02.2005 um 16:31
Anhang: NSL-Karte_Antarktis.jpg (91,3 KB)
Nr.3 zeigt eine karte der antarktis, nach der das von nazi-deutschland annektierte gebiet
von "Neuschwabenland" im norwegischen sektor lag

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden