weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Weltmacht Google

34 Beiträge, Schlüsselwörter: Internet, Google, Weltmacht, Suchmaschine, Monopol, Kartell

Weltmacht Google

07.08.2013 um 10:23
Ich habe hier bereits nach ähnlichen Themen gesucht, wurde jedoch nicht fündig.

Mich interessiert, wie ihr zur Weltmacht Google steht.
Google beeinflusst unser Denken, die Nachrichten, zensiert Suchresultate und gibt uns vor, welche Webseite die relevanteste zum eingegebenen Suchbegriff ist.

Nun versucht sich Google bereits seit längerer Zeit mit eigenen Produkten,
aktuell Google Compare (Versicherungsvergleich):
http://business.chip.de/news/Google-Versicherungs-Vergleich-kommt-bald_63683982.html

aber auch Google Shopping, Wetter, News, Chrome, AdWords, Sportresultate, G+ etc., und nutzt quasi sein Monopol zum eigenen Vorteil. Zum Nachteil anderer Webmaster, deren Besucher gar nicht mehr bis zur Webseite kommen, da sie alle Infos bereits auf Google gefunden haben.

Eingestellte Verfahren:
http://www.tagesschau.de/wirtschaft/google512.html

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Suchmaschine-EU-fordert-weitere-Zugestaendnisse-von-Google-1872016.html


Hier ein interessanter Artikel über Google von Philipp Klöckner:
http://pip.net/monopoly



Was haltet ihr davon?
Seht ihr Google als gefahrloses Hilfsmittel, welches zum Surfen unabdingbar ist,
oder könnten von einer Firma mit einer solchen Macht auch gewisse Gefahren ausgehen?


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltmacht Google

07.08.2013 um 10:49
in wie fern beeinflusst mich goggle beim Denken?

wenn ich dort eingeb wie ich zb ne Linux Partition verschlüssel und auf Chip.de klick, wo werd ich da beeinflusst? wäre eh unter den ersten 3 Adressen..

wenn ich bestimmte Seiten suche um zb Snuff zu glotzen benutz ich google garnich erst, wo beeinflusst es mich dort?

egal was ich eingeb ich klick nie die ersten Seiten an die google mir vorschlägt sondern die die ich mir ansehen will, wo beeinflusst es mich also im Denken?

wenn ich Seiten besuche die von google aus nich erreichbar sind benutz ich es auch nich oder such über google danach, in dem Sinne hat google garnich die Macht dazu mich und mein Denken zu beeinflussen..


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltmacht Google

07.08.2013 um 10:52
Gefahren gehen überall von aus, dem Normalnutzer können diese jedoch meist egal sein...


melden

Weltmacht Google

07.08.2013 um 10:56
Ich werde ein jetzt wieder einige Kommentare bekommen, aber ja, ich nutze bing :D
Ich vermisse google selten. Obwohl ich zum Beispiel G weitaus gelungener finde als facebook, aber der Zeitpunkt war einfach sehr schlecht gewählt, es war ja abzusehen dass niemand auf dem Zenit von fb wechselt.


melden

Weltmacht Google

07.08.2013 um 11:33
@tic
Die Beeinflussung geschieht insofern dass jede Suchanfrage, die du tätigst, geloggt wird,
und Dir (sofern Du eingeloggt bist sowieso) je nach deinen Interessen und deinem Suchverhalten andere Resultate angezeigt werden als beim Nachbarn.
tic schrieb:egal was ich eingeb ich klick nie die ersten Seiten an die google mir vorschlägt sondern die die ich mir ansehen will, wo beeinflusst es mich also im Denken?
Jedes Suchergebnis ist ein Vorschlag von Google ;).
Google bestimmt nicht nur welche Ergebnisse unter den ersten Seiten angezeigt werden, sondern alles was als Suchresultat ausgegeben wird.
Man denkt automatisch, dass die Suchresultate alle Webseiten im Netz umfasst.
Dabei werden viele (kritische, illegale, wegen blackhat-seo gesperrte usw.) gar nicht in den Resultaten angezeigt und sind daher auch kaum bekannt.
tic schrieb:wenn ich Seiten besuche die von google aus nich erreichbar sind benutz ich es auch nich oder such über google danach, in dem Sinne hat google garnich die Macht dazu mich und mein Denken zu beeinflussen..
Dann ist es etwas anderes, ich spreche allein vom Surfen über die Google Suche (oder über den Google Chrome Browser, oder über einen Browser mit installierter Google Toolbar ;)).


@jimmycanuck
gut :) bing ist ein ernst zu nehmender Konkurrent von Google.



Das Hauptproblem ist nicht die Beeinflussung, sondern die Ausnutzung des Monopols mit der lancierung eigener Dienste, auf Grund der Berge gesammelter Informationen über Nutzer und Webseiten (mit Hilfe von Analytics).
Google weiss, welche Angebote im Internet wieviel Umsatz erzielen (Conversions), und wo es sich lohnt zu investieren. Google kennt das Nutzerverhalten jedes Users auf 3/4 aller Webseiten (ich behaupte mal ca. soviele haben Google Analytics installiert, allmy auch), und muss niemandem Rechenschaft ablegen, was mit diesen Infos geschieht...
Die Politik ist zur Zeit mit solchen Riesen (auch mit FB) überfordert.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltmacht Google

07.08.2013 um 11:45
tic schrieb:in wie fern beeinflusst mich goggle beim Denken?

das dürfte deine frage beantworten ^^
dauert auch nicht lange.


melden

Weltmacht Google

07.08.2013 um 11:45
@akropolis
Ich halte Google nicht für sehr gefährlich, es ist viel mehr für mich meine Topsuchmaschine, die ich regelmäßig benutze und die mir in 99,9% aller Fälle immer gut weiter hilft. Auch darf man nicht falsch verstehen, dass Google die Trefferliste nach einem bestimmten Algorythmus zusammen stellt, es liefert mir also tatsächlich einen reelen Überblick über alle Seiten, die mit meiner Suchanfrage zusammen hängen.
akropolis schrieb:und gibt uns vor, welche Webseite die relevanteste zum eingegebenen Suchbegriff ist.
Wie gesagt, es ist viel mehr ein Algorythmus der die Suchergebnisse bestimmt.
akropolis schrieb:Dabei werden viele (kritische, illegale, wegen blackhat-seo gesperrte usw.) gar nicht in den Resultaten angezeigt


das ist auch gut so, ich möchte gar nicht auf illegalen Seiten landen, darüber gibt Google ja auch Auskunft, wie viele Suchergebnisse nicht angezeigt werden und warum. meist kann man sich diese dann trotzdem anzeigen lassen mit Zustimmung. Ist nichts gegen einzuwenden.
akropolis schrieb:je nach deinen Interessen und deinem Suchverhalten andere Resultate angezeigt werden als beim Nachbarn.
Auch das ist super, Google weiß sofort anhand meines Suchverhaltens was mich eher interessieren könnte, ist doch praktisch.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltmacht Google

07.08.2013 um 11:54
genau genommen schriebst du im EP
akropolis schrieb:Google beeinflusst unser Denken
und nicht
akropolis schrieb:Google bestimmt nicht nur welche Ergebnisse unter den ersten Seiten angezeigt werden, sondern alles was als Suchresultat ausgegeben wird
dies kam erst später von dir und ist mir bewusst weshalb ich mehr als einen Broser und Suchmaschienen nutze..
mein Denken wird also in keinster Weise beeinflusst, nur die Ergebnisse ;)
akropolis schrieb:Dabei werden viele (kritische, illegale, wegen blackhat-seo gesperrte usw.) gar nicht in den Resultaten angezeigt und sind daher auch kaum bekannt.
tic schrieb:wenn ich dort eingeb wie ich zb ne Linux Partition verschlüssel und auf Chip.de klick, wo werd ich da beeinflusst? wäre eh unter den ersten 3 Adressen..
angenommen chip.de würd nicht auf der ersten Seite stehen bei ner Suchanfrage, dann klick ich auf mein Lesezeichen.. google is für mich quasi unnötig und ich frag mich selber oft warum ich was gegoogled hab,
beim Googlen und das erste ansehen der Suchergebnisse fällt mir meist ein das ich genau das was ich such schon als Lesezeichen hab.. werd also nicht beeinflusst bzw dazu verführt die erste Seite Vorschläge durch zu klicken die mir vorgeschlagen wird..
Das wäre ja eine beeinflussung, genau dieser geh ich aber nicht nach, ich bleib den Seiten treu die ich seit Jahren kenne..

Wenn ich was unbekanntes google und schon diese "Chillingeffekt" Scheiße seh wechsel ich ersma das Land was schon bessere Suchergebnisse zeigt und wenns immer noch nich reicht such ich mit nem anderen Broser und Suchmaschiene..


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltmacht Google

07.08.2013 um 12:03
desweiteren gibt es Software die die ganze Google Scheiße vom Broser "deaktiviert" und wem das noch zu unsicher is der kann zb den srware Iron Browser nutzen, is nen Chrome "Klon"


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltmacht Google

07.08.2013 um 12:19
angenommen Google ist jetzt mal Lidl,
wenn ich zum Lidl einkaufen geh ist mir doch bewusst das es dort nicht alle Sachen gibt die ich haben will, geh aber trotzdem dorthin um "unwichtige" Sachen zu kaufen wo es im Prinzip egal is ob Milka oder billig Schokolade..
genau so wie beim Googlen wenn ich zb "Satanismus Wiki" eingeb, such ich nach der Definition von Satanismus aber von welcher Seite ich die Info nun bekomm is mir Latte.. (Wie die Schokolade)
Was ich im Lidl nich bekomm hol ich mir woanders, genau wie beim Googlen..

dann beeinflusst uns Lidl ja auch aber ist es eine wirkliche Beeinflussung wenn man weiß das es dort nicht alles gibt und man deshalb eh später woanders hin geht? genau wie beim Googlen..


melden

Weltmacht Google

08.08.2013 um 09:30
danke für diese sichtweise.
ich gehe davon aus, dass 80% der internetnutzer sich diese gedanken nicht machen.
jedenfalls finde ich schon dass google mit all dem gesammelten wissen über jeden einzelnen von uns eine gewisse macht hat, die nicht zu unterschätzen ist.
gibt es weitere meinungen dazu?


melden

Weltmacht Google

08.08.2013 um 10:05


melden

Weltmacht Google

08.08.2013 um 15:05
Sicher hat Google eine gewisse Macht, aber man sollte das nicht überbewerten. Google kann dein denken nicht beeinflussen und zensiert werden nur illegale Sachen. Microsoft halte ich übrigens für weitaus mächtiger, denn 93% aller Computer weltweit laufen mit Windows...

Auf deinem Rechner sind viel empfindlichere Daten zu sammeln als auf einer Suchmaschine...


melden
papierwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltmacht Google

09.08.2013 um 01:00
@Kybernetis
Kybernetis schrieb:93% aller Computer weltweit laufen mit Windows...
Android, Google ist mit dabei, zumindestens Mobile


melden

Weltmacht Google

10.08.2013 um 20:58
Kybernetis schrieb:Auf deinem Rechner sind viel empfindlichere Daten zu sammeln als auf einer Suchmaschine...


melden
kosinus0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltmacht Google

10.08.2013 um 22:01
Meiner Meinung nach Manipuliert Google zwar das Denken nicht (noch nicht), Aber es führt einen im Web (also das es einige Seiten nicht anzeigt werden z.b. blackhat Seiten ).
Dieses "führen" empfinden viele Menschen als Manipulation ihrer Gedanken, was aber meiner Meinung nach nichts mit manipulation zutun hat, es ist nur vorenthaltung von Informationen.

Dazu hätte ich jetzt eine Frage welche auch viele andere User interessieren würde.
Kennt jemand Suchmaschinen die die Ergebnisse nicht zensieren "so wie Google"?


melden

Weltmacht Google

04.04.2014 um 10:35
Gerade ist ein interessanter Artikel über Google erschienen - liest sich wie ne Anklageschrift, hat aber interessante Aspekte dabei:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/weltmacht-google-ist-gefahr-fuer-die-gesellschaft-12877120.html?printPage...


melden
brucelee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltmacht Google

04.04.2014 um 11:46
http://pip.net/monopoly
Google ist nicht nur der beliebteste Arbeitgeber, der Suchmaschinengigant aus Mountain View gilt in vielerlei Hinsicht als Vorzeigeunternehmen und macht der Öffentlichkeit erfolgreich weis, dass man aufgrund der Google Philosophie “Don’t be evil” niemals Böses tun würde.

Das Unternehmen habe erkannt, dass es wichtig ist, jedermann Zugang zu den besten Informationen zu gewähren und verpflichtet sich der Unbestechlichkeit und Objektivität der Suchergebnisse, sagt es. Darüber Hinaus stellt sich Google als Weltverbesserer und Netzverteidiger dar.

Doch die Realität sieht anders aus: Google ist an Doppelmoral kaum noch zu übertreffen. Die Integrität gegenüber Konkurrenten und Werbetreibenden kümmert Google ebenso wenig wie das Informationsbedürfnis der Verbraucher.
Ein sehr guter Artikel. Befasst sich hauptsächlich damit wie Google mit Konkurrenz umgeht und gleichzeitig sich ein Weltverbesserungs-Image gibt.


melden

Weltmacht Google

04.04.2014 um 14:27
akropolis schrieb:Google beeinflusst unser Denken, die Nachrichten, zensiert Suchresultate und gibt uns vor, welche Webseite die relevanteste zum eingegebenen Suchbegriff ist.
Nimm halt eine andere Suchmaschine.
akropolis schrieb:oder könnten von einer Firma mit einer solchen Macht auch gewisse Gefahren ausgehen?
Natürlich, wenn sie eine faktische Monopolstellung inne hätte.
brucelee schrieb:Ein sehr guter Artikel.
Ich finde ich kurz und einseitig. Vor allem nennt er keine konkreten Probleme, außer dass ein gefrusteter Webmaster sich zu Wort meldet.


melden
Anzeige

Weltmacht Google

05.04.2014 um 17:51
ich glaube google hat zuviel informationen aber nur mit informationen kann man halt nur geld verdienen macht besitzen sie keine denn wir sind nicht abhängig von google wäre google nicht da würde man mit yahoo surfen oder bing oder so


melden
88 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Google expandiert17 Beiträge
Anzeigen ausblenden