weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

39 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, NSA, Wikileaks, US, Snowden, Datenvernetzung, Supersozialismus
ErhardVobel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 16:29
Sozialismus = Form, Ausprägung des Kommunismus (oft als Synonym angesehen)
= hier werden Angebot, Produktion und preis vom Staat diktiert. Alle Produktionsmittel sind Volkseigentum. Ein Wettbewerb findet nicht statt. Landwirtschaft ist kollektiviert, d.h. einzelne Landwirte sind Angestellt in einem Genossenschaft bzw. Kolchose- betrieb. Der Staat diktiert die Quoten, legt die Jahrespläne fest.


Kapitalismus=
Freie Marktwirtschaft ohne Staatliche Einmischung. Angebot und Nachfrage regeln den Preis autonom und ohne Einmischung!
Hier ist der sog. Wettbewerb üblich, ohne Rücksicht auf die sozialen Bedürfnisse und Interessen. Sozial Schwache sind hier Leibeigenen und Sklaven gleichgestellt, hier zählt die Willkür der Fabrikherren!


melden
Anzeige
Charlytoni
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 16:36
@ErhardVobel

Durch die datentechnische Totalerfassung aller Lebensbereiche,
wird eine nahezu vollständige Planbarkeit durch SuperComputer ermöglicht.

Kommunistische Planwirtschaft war ohne eine nahezu perfekte Grossrechneranlage mit
entsprechenden Programmen ein Narrentraum.

Was sich aber durch die Superüberwachungsnetze aus Amerika nun geändert hat.

Der an den Weltbörsen derzeit noch praktizierte Kapitalismus stößt dort an seine Grenzen, wo es zu Fehleinschätzungen, bzw. zum Wegfall von Zukunftsresourcen kommen wird;
soweit man in den Börsen nicht eh nur eine Kapitalvernichtungsanlage sehen könnte.

Planbarkeit, und Berechenbarkeit durch Supercomputer, welche der Kapitalismus
hervorgebracht hat, werden eine neue Art der Machtausübung schaffen,
die sich solidarisieren muss, um zu überleben.

Gobale Abstimmung wird gefragt sein.


melden

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 16:44
@Charlytoni

Sorry, aber du benutzt das Wort "super" recht oft.
"Superüberwachungsnetze" unterscheiden sich inwiefern von normalen Überwahungsnetzen?
Das liest sich wie "Super Wetter". Ist das dann ein "Superwetter"?
Erklär mal wie du den Begrff Super definierst.
Ich denke mal als "allumfassend". Aber das bloß eine Annahme.
Und Supercomputer können sich nicht solidarisieren...
Oder natürlich ich seh das zu eng oder total falsch.


Bitte um Erklärung, ganz dringend.

Ansonsten, Skynet, O'Connor, Terminator, alle Menschen tot oder so.


melden
Charlytoni
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 16:52
@Schwurbeloge

Die Computersysteme, oder SuperComputer, werden extra dazu entwickelt jede geistige Bewegung
jedes Netzbeteiligten zu analysieren - in Echtzeit. Das ist schon fast allumfassend.

SUPER = voll der Überflug

Ein faszinierendes Projekt - in vielerlei Hinsicht.
Ein gobales Glasnost !!!

Wikipedia: Glasnost

Auch Wikipedia ist ein globales Sozialprojekt, welches Wissen für alle Menschen zugänglich machen will;
sicher wollte man damit keinen Sozialismus schaffen, aber mat hat es schon irgendwie gemacht,
wenn auch hinter vorgehaltener Hand.

Es sind programmierte Übermaschinen am Werk, welche Tag- und Nacht in Extase Arbeiten.

Wie intelligent diese SuperDinger nun programmiert wurden weiß ich auch nicht,
aber man kann schon davon ausgehen, dass sich kluge Informatiker damit beschäftigt haben.

Die angesprochene Solidarisierung wird sich bei den Nutzern einstellen - Logo - so wie bei Wikipedia.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 17:50
Supersozial, supergeil... ;)

Ich befürchte auch, dass wir mit diesen rahmengebenden Begrifflichkeiten arg aneinander vorbei reden.
Der Begriff "Sozialismus" ist ja mittlerweile auch bisschen alt und faltig, sehr dehnbar und sogar mit eben nicht auf allgemein soziale Gerechtigkeit ausgelegten F-Schemen kombinierbar. S ist teilweise zu einem Code mutiert, einer Eintrittskarte unter Normopathen und Rechtempfindenden. Viele dieser Haltungen sind schon so lange auf der Bühne, dass sie mit der Zeit nur noch hohl, leer und ausgebrannt pedantische Routine verrichten, die immer weniger zu begeistern weiss oder überhaupt abgekauft wird (Vglch. "der unglaubliche Burt Wonderstone").

Ich würd das irgendwie toll finden, wenn mal eine neue Geisteshaltung ausgebrütet wird, die nicht auf "ismus" endet. Klingt dann nämlich immer ein bisschen unzweifelshaft befehlshaft.
Den Plan, um alle Pläne abzulösen, wird es, denke ich, niemals geben. Außer vielleicht in der Technokratie, wenn ein weltweites Computersystem alles weiß, berechnet und beherrscht.
Viele Filme und Geschichten machen Angst davor und zeigen Katastrophenszenarien auf, die uns ereilen, wenn wir unvorsichtig daran gehen. Aber angesichts der Korrumpierbarkeit eines jeden Menschen und auch unserem Hang zum größenwahnsinnigen Gott-Komplex, der Altruismus, Rücksicht und Nachhaltigkeit oft genug mit Füßen tritt, sehe ich die Installation des "Big Brothers" teilweise als einzige Rettung für den Planeten vor der Menschheit an. Andererseits kann ich mir vorstellen, dass es wahre Aufrichtige gibt, die die Bequemlichkeit der Korruption auf ein verträgliches Maß zu reduzieren und grausige Ansinnen aus allen Köpfen zu fegen im Stande sind.

Es ist seit jeher vielleicht das größte Problem unter Menschen, dass sie uneins sind. Ein beinah alle verbindendes Netzwerk kann die ewigen Spaltereien schlichten.
Und dem altbackenem Kapitalismus graust's davor, was die vernetzte Masse über allöffentlichen Klatsch und Tratsch, der nicht mehr von der institutionellen Presse dirigiert wird, Petitionen und Crowdfunding derzeit für eine Alternative auf die Beine stellen kann. Hoffentlich ohne "ismus" am Ende.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 17:53
@ErhardVobel
ErhardVobel schrieb:Sozialismus = Form, Ausprägung des Kommunismus (oft als Synonym angesehen)
= hier werden Angebot, Produktion und preis vom Staat diktiert. Alle Produktionsmittel sind Volkseigentum. Ein Wettbewerb findet nicht statt. Landwirtschaft ist kollektiviert, d.h. einzelne Landwirte sind Angestellt in einem Genossenschaft bzw. Kolchose- betrieb. Der Staat diktiert die Quoten, legt die Jahrespläne fest.


Kapitalismus=
Freie Marktwirtschaft ohne Staatliche Einmischung. Angebot und Nachfrage regeln den Preis autonom und ohne Einmischung!
Hier ist der sog. Wettbewerb üblich, ohne Rücksicht auf die sozialen Bedürfnisse und Interessen. Sozial Schwache sind hier Leibeigenen und Sklaven gleichgestellt, hier zählt die Willkür der Fabrikherren!
wow.. das ist so vereinfacht das es einfach falsch ist... Lies dich bei Wiki ein bischen ein das hilft.

@matraze106
matraze106 schrieb:Ich würd das irgendwie toll finden, wenn mal eine neue Geisteshaltung ausgebrütet wird, die nicht auf "ismus" endet.
Ich sehe den sinn dahinter nicht. -ismus bietet sich für Geisteshaltungen udn Ideologien bestens an von der bedeutung her.
Wikipedia: -ismus


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 17:56
@interrobang
interrobang schrieb:Ich sehe den sinn dahinter nicht. -ismus bietet sich für Geisteshaltungen udn Ideologien bestens an von der bedeutung her.
vielleicht, weil Du auf Ideologien abfährst?
Eine Idee ist etwas, dass Du hast.
Eine Ideologie ist etwas, dass Dich hat.

Morris Berman


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 17:57
@matraze106
jaja... wer braucht schon eine eigene Meinung wen er Zitate Googeln kann...


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 17:59
@interrobang
ich glaub, es würde spaß machen, mit dir darüber zu streiten, warum ideologien sich nicht lohnen.
aber das gehört vermutlich nicht hier her.
interrobang schrieb:jaja... wer braucht schon eine eigene Meinung wen er Zitate Googeln kann...
na dann viel spaß beim googeln. wunder dich nicht, wenn du nur allmy findest. ;)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 18:14
@matraze106
matraze106 schrieb:ich glaub, es würde spaß machen, mit dir darüber zu streiten, warum ideologien sich nicht lohnen.
aber das gehört vermutlich nicht hier her.
Cool. Nur hängst du damit genauso einer Ideologie an.


melden

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 22:08
@Charlytoni
Charlytoni schrieb:Randerscheinungen wie Wikileaks, Edward Snowden, usw. bestätigen diesen Trend.

Die schleichende und allumfassende Datenvernetzung schafft ein globales Miteinander,
welches immer stärker soziale Gegebenheiten öffentlich machen wird.
und
Charlytoni schrieb:Es findet eine globale, kommunikative Verbrüderung statt.
Klingt gut.
Das mit dem Glasnost auch.
Charlytoni schrieb:der Alptraum ist wahr geworden - Amerika verwandelt sich in sein eigenes Feindbild.
Das Feindbild der USA ist doch nicht Transparenz und Kommunikation, oder?
( Was sind eig. die Feindbilder? )

Zum "SUPERSOZIALISMUS": Dem muss man vll. nicht gleich so einen Titel geben, es ist einfach eine Weiterentwicklung der globalen Kommunikations- und Informationsmöglichkeiten. Man könnte das nutzen um im Rahmen des Möglichen sich über Dinge zu beraten. Falls jeder Regierungssitz der Welt das ermöglichen würde, könnten sie wahrscheinlich viele produktive Tipps von Interessenten für jeweilige Gebiete erhalten.

Es wären alle Menschen gleichberechtigt Einfluss auf gravierende Fehler des jeweiligen menschl. Verhaltens ihrer Artgenossen zu nehmen, durch Dialog.

Die Zukunft des World wide web ist so spannend... :D


melden
Charlytoni
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

13.06.2014 um 23:26
@Interalia

Die Wortfindung "Supersozialismus" stammt aus dem Jahr 2003 und ist eine abstrakte Antizipation gewesen, welcher politische Endeffekt auf die globale Welt-Bevölkerung durch totale Daten- und Kommunikationsvernetzung ausgeübt werden wird/könnte;

allein schon die Tatsache, dass die Handys von Spitzenpolitikern wie, Fr. Merkel und anderen

abgehört werden, und dies im sozialistischen Stil - nicht mal mehr abgestritten wird,
wie als wenn es ganz selbstverständlich wäre,

treten die Amerikansichen Staatsverteter in einer Art auf,

wie es beim ehemaligen KGB, mit stoischem Gleichmut, durchaus üblich war.

---

Der Witz ist: Die Amerikaner merken gar nicht , dass Sie mittlerweile die RUSSEN von einst geworden sind.

Der datengetragene "Supersozialismus" beschleicht selbst die hartgesotesten Kapitalisten in deren eigener Höhle, ohne auch nur dem Hauch eines Luftzuges.


melden
Horstinator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

14.06.2014 um 05:42
Hier in Deutschland wird der Pöbel u.a. durch die Marionette Inge Hannemann Ruhiggestellt... Der Rest geht arbeiten oder ist zu stupide es mitzubekommen...

MfG Horst

Vor allem arbeiten... wenn man eh wieder aufm Stuhl sitzt und sich nackig machen darf damits zum Leben reicht!

Ich bin hier falsch oder?


melden

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

14.06.2014 um 17:17
@Charlytoni

Entschuldige,Sozialismus stellt Chancengleichheit her,die gibts in den Staaten aber nur für diejenigen die mit der richtigen Hautfarbe geboren wurden und das Geld haben sich ne Uni leisten zu können
Du hast Sozialismus,vom Kommunismus ganz zu schweigen,nicht verstanden


melden

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

14.06.2014 um 18:01
haha, Marx und Engels haben ja auch schon in ihren Schriften das Abhören, bespitzeln und die Geheimniskrämerei zu Grundpfeilern des Kommunismus bzw Sozialismus erklärt... Kommen solche Ideen eigentlich immer von den Verwirrten oder ist das in der westlichen Welt die normale Klatsche, die man von der Kapitalistenpropaganda bekommt?


melden

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

14.06.2014 um 18:25
@schleim-keim
Haben sie das??In welchen Schriften bitte,Quellenverweise


melden
Charlytoni
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

15.06.2014 um 18:49
@Warhead

Die USA schaffte durch die gobale Datenvernetzung die Voraussetzungen,
dür die skizzierte Entwicklung;

es ist im Grunde genau das Gegenteil was die USA wollten, wollen und jemals wollen werden;
aber die USA haben diese Entwicklung eingeleitet, so wie man den ersten Domino-stein umwirft;

UND der erste Stein wurde umgeworfen und die Reihe hat längst begonnen zu purzeln...

---

Und die Auszeichnung für die Einleitung eines globalen, und durch Datenvernetzung getragenen SUPERSOZIALISMUS geht

eindeutig an die USA;


---

Da kann man nur noch sarkastisch - Herzlichen Glückwunsch - sagen !!!


melden

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

15.06.2014 um 19:21
@Charlytoni
Offenbar hast du nichts verstanden,was die Differenzierung verschiedener Staats bzw Wirtschafts und Gesellschaftsmodelle betrifft.
Du möchtest Sozialismus diffamieren,also nennst du monopolistischen Kapitalismus einfach Supersozialismus,mehr ist da nicht
Denn wenn die Daten nicht für alle nutzbar sind sondern nur für die die sie auch bezahlen können,dann ist das kein Sozialismus,geschweige denn ein SUPERSOZIALISMUS...Hasta Siempre!!!



melden
Anzeige
Charlytoni
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist der US-amerikansiche Supersozialismus unaufhaltsam geworden ?

15.06.2014 um 21:31
@Warhead

Nein ich diffarmiere weder den Kapitalismus noch den Sozialismus;

ich stelle nur heraus, dass die anscheindend intelligentesten Staatsgebilde durch die eigenen Überwachungstechnologien den eigenen Zerfall unwillentlich und unaufhaltsam
selbst vorprogrammiert haben.

Es handelt sich um eine Tücke der besonderen Art.

Ebenso wie deren Zerfall bevorsteht, genauso setzt der Effekt der globalen Datenvernetzung
eine schleichenden Sozialisierung und Technokratisierungsprozess in Gang.

---

Ebenso muss es den ersten Menschen mit der Endeckung des Feuers ergangen sein;
viele Dinge gingen damals ungewollt in Flammen auf.

Ich weis wie jeder anderere worin die Unterschiede zwischen Kapitalismus und Sozialismus stecken;


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

299 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden