Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Satanismus vor Anton LaVey

40 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Religion, Teufel, Satan ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Satanismus vor Anton LaVey

25.04.2016 um 16:37
Hallo Leute, vorab möchte ich darauf hinweisen, dass ich nicht so genau weiß wohin mit der Diskussion. Eigentlich gehört es in "Religion und Co" doch da Satanismus in DE nicht als Religion erkannt wird, dachte ich mir es hier bei Verschwörungen zu stellen, da es auch ein bisschen verschwörerisch ist. Kann natürlich gerne verschoben werden.

Es geht um meine Aussage, dass Satanismus von Anton Lavey das Licht der Welt erblickte. Als satanist behaupte ich, dass vor LaVey kein Satanismus gab. Nun gab es Leute die mich im Real Life ausgelacht haben und haben einige Beispiele genannt die das Gegenteil beweisen soll. Muss aber dazu sagen, dass die Leute keine Satanisten sind.
Sie behaupten Aleister Crowley hatte lange vor LaVey gelebt und er sei bereits schon ein satanist gewesen. Ich erklärte, dass Crowley okkultist war und sie mögen mir bitte nachweisen, dass er satanisten war. Das könnten sie nicht.
Dann sagten sie mir, dass Hexen wegen Satanismus verbrannt worden sind. Auch da erklärte ich, dass Hexen mit Satanismus nichts zu tun hatten und die Aussagen darüber wie sie mit Satan im Pakt standen Propaganda-Schmäh ihre Feinde und Ankläger waren. Auch dafür sollten sie mir bitte Nachweise leifern, dass "Hexen" auch nur etwas mit Satanismus zu tun hatten, und auch das blieben sie mir schuldig.
Dann kamen die Templer dran. Die standen doch nachweislich mit Satan im Bunde und hätten sogar Baphomet angebetet. Auch hier erklärte ich dass das ebenfalls Propaganda-Schmäh ihre Feinde waren und auch hier verlangte ich Nachweise. Darauf warte ich allerdings noch.

Irgendwann haben sie mich nicht mehr ausgelacht, sondern waren eher sauer oder gar wütend auf mich. Sie verlangten von mir Nachweise, dass es vor LaVey kein Satanismus gab. Ich erklärte ihnen dass ich die Nicht Existenz von Etwas nicht nachweisen kann. Da gingen sie dann Siegessicher und lächelnd weg, da ich es ja auch nicht Nachweisen kann. -.-

Also dachte ich mir mal ein bisschen zu recherchieren, auch wenn ich es nicht wirklich muss, und was auch immer hier bei der Diskussion rauskommt, werde ich es niemals als Nachweis für meine Aussage zukünftig präsentieren können. ...aber es interessiert mich doch und deshalb meine Frage an euch:
Habt ihr Nachweise, egal wer und egal was, für die Existenz von Satanismus vor LaVey?
Dann interessiert mich noch allg. eure Meinung dazu, auch wenn es nicht so wichtig ist wie die Aussage Nachzuweisen.


1x zitiertmelden

Satanismus vor Anton LaVey

25.04.2016 um 16:43
Als literarische Strömung ist Satanismus seit dem 17., als religiöse Bewegung seit dem frühen 18. Jahrhundert belegt. Man unterscheidet in der Regel zwei Richtungen des Satanismus. Der „traditionelle“ (theistische) Satanismus beinhaltet das Verehren von Gottheiten. Darin gilt das Kriterium, dass die Figur Satans mehr oder weniger im Mittelpunkt steht. Beim „modernen“ Satanismus hingegen wird ein atheistischer und rationalistischer Standpunkt vertreten.
Wikipedia: Satanismus
Das wäre weit vor LaVey.
Wofür ist das wichtig und läuft es nicht letztendlich auf eine "Kein wahrer Schotte-Diskussion" hinaus?


melden

Satanismus vor Anton LaVey

25.04.2016 um 16:49
@Zyklotrop
Wiki erzählt irgendwas von Belege. Wo sind denn die Belege?
Es ist wichtig, weil es wirklich sein kann, dass ein Satanismus vor LaVey gab und ich somit die ganze zeit falsch lag. Also recherchiere ich. Dummheit ist im Satanismus eine Sünde. :D
Ich hoffe dass es keine "Kein wahrer Schotte-Diskussion" wird, kann es aber nicht ausschließen.


melden

Satanismus vor Anton LaVey

25.04.2016 um 16:54
@Rumpelstil
Wiki gibt doch Quellen an.
Anscheinend gibts da einige "Standardwerke" z. B.
Hans Bidermann (Hrsg.): Satanismus. In: Handlexikon der magischen Künste. Von der Spätantike bis zum 19. Jahrhundert. 2., verbesserte und wesentlich vermehrte Auflage. Akademische Druck- und Verlagsanstalt, Graz 1973, ISBN 3-201-00851-6, S. 439 f.

Josef Dvorak: Satanismus. Geschichte und Gegenwart. Eichborn, Frankfurt am Main 1989, S. 200.
Vielleicht findest du dort Näheres und weitere Quellen.


melden

Satanismus vor Anton LaVey

25.04.2016 um 17:01
@Zyklotrop
Beide Bücher handeln davon wie Satan von manichäisch-gnostischen Dualismus-Anhänger angebetet worden ist damit Satan ihnen nicht schadet. Von Satansverehrung ist da nichts zu lesen.


melden

Satanismus vor Anton LaVey

25.04.2016 um 17:09
@Rumpelstil
Servus, es geht schon früher los; auf die Schnelle fiel mir dieser Mann ein:

Wikipedia: Joseph-Antoine Boullan

LaVey hat sicher nicht den Satanismus hervorgebracht und außerdem ist der eher ein popkultureller Selbstdarsteller. Grüße


melden

Satanismus vor Anton LaVey

25.04.2016 um 17:12
@rsamsa
Schau doch mal unter "Verurteilung und Tod" Da geht es um Okkultismus und Kabalah, nicht um Satanismus.


melden

Satanismus vor Anton LaVey

25.04.2016 um 17:27
@Rumpelstil
Ich gesteh, ich habe die Bücher nicht gelesen.
Den Dualismus Gut-Böse gibt es seit Jahrtausenden, unwahrscheinlich, dass sich vor LaVey noch nie jemand gefunden haben soll der das Böse/ Satan/Ahriman what else verehrt hat.
Eine erste Erscheinung des Satanismus ist ansatzweise der Hellfire Club im England des 18. Jahrhunderts. Satanistische Tendenzen finden sich „nbestreitbar […] im Okkultismus des 19. Jahrhunderts, offenbar als Reaktion auf den als banal empfundenen, fortschrittsgläubigen Materialismus dieser Epoche, der die orthodoxe Gläubigkeit weitgehend ablehnte, aber dennoch ‚dunkle Mysterien‘ verlangte“.[8] Frankreich, das mit Individuen wie Éliphas Lévi eine Pionierrolle für den Okkultismus hatte,[40] wird als „Brutstätte des modernen Satanismus“ angesehen[8] und der Dichter Baudelaire als wichtige Figur dieses modernen Satanismus[7][41][42] und „vielleicht […] erste voll bewußte Persönlichkeit in der Geschichte des Satanskultes“[43] bezeichnet, wobei die Bezeichnung als „moderner Satanismus“ hier noch eine andere Bedeutung hat als bei LaVeys späterer Auslegung.
Wikipedia: Satanismus

Geht man hin und hält die Church of Satan für die einzig wahre, dann wird man all das wahrscheinlich nicht als "wahren Satanismus (Schotten)" betrachten.
Das ist dann so wie bei den Zeugen Jehovas, für die alle anderen Christen keine wahren Christen sind, die einzig wahren sind nämlich sie allein.

Deshalb eingangs die Frage.
Es liegt schlicht und ergreifend an den Rahmenbedingungen, die man für den Satanismus festlegt.



melden

Satanismus vor Anton LaVey

25.04.2016 um 17:32
@Zyklotrop
Ich glaube mit den Rahmenbedingungen hast du recht. Glaube es wird doch eine Schotten-Diskussion werden. :( Der Hellfire Club ist für mich eindeutig okkultistisch und nicht satanistisch. Wiki sagt ja auch "satanistische Tendenzen" und nicht satanistisch.
Glaube die Frage nach Nachweisen kann also getröst wegfallen, da was Einiger als Nachweis sehen ist es für Anderer eben kein Nachweis. Alles also eine Ansichtssache. Bleibt dann nur noch die eigne Meinung darüber. Was ja auch nicht uninteressant ist.


melden

Satanismus vor Anton LaVey

25.04.2016 um 20:56
@alle:

gemäss der Heiligen Schrift ist Satan der "Gott" dieser Welt.

Es war und ist sein krankes Bestreben, von Menschen bewusst oder unbewusst angebetet und verehrt zu werden,
dies kann auch durch die Wahl des eignen Lebensstils geschehen, wie z. B. durch Unmoral, Gewalttätigkeit oder
andere perverse und egozentrische Verhaltensweisen...

Da der Gefallene Engel machtbessenen ist, arbeitet er IMMER mit den wirklich Mächtigen dieser Welt zusammen
und das waren früher oft religiöse Führer, die machtgeil waren und das sind HEUTE diejenigen, die über das Macht-
Vehikel schlechthin, das GELD verfügen!!

Satan arbeit also vorrangig mit den schwerstreichen internationalen Grossbankiers dieser Welt zusammen sowie mit einzelnen
wirklich mächtigen Familien vom Hochadel, weil NUR mit GELD diese kranke Gesellschaft noch am Laufen gehalten werden kann
Die nötigen Geldflüsse müssen durch Drogen, Kriege, Waffen und Menschenhandel weiterhin zwanghaft aufrecht erhalten
werden.
GELD beeinflusst auch die grossen Religionen und viele andere Strömungen, in die Richtung zu gehen,
die der Meister gutheisst...

Solche speziellen Gurus wie LaVey oder Aleister Crowley oder andere Logen unterchiedlichen Colouers repräsentieren
wohl nur bestimmte Strömungen des Satanismus, während die wahre Macht Satans, wie oben gesagt, durch den
globalen Missbrauch des Geldes vermittelt und erhalten wird !!!

Ein kleiner Tip am Rande (des Abgrunds) :

Die wahren Satanisten bezeichnen sich oft als "Philantropen", übersetzt: "Menschenfreunde", da sie ja so wie ihr
geistiger Vater, der Teufel, versuchen, Menschen unter dem Deckmantel der Lüge und Manipulation etwas "Gutes" zu tun!!

Der Teufel tat ja dem Menschen auch etwas "Gutes", in dem er ihn von den Gesetzen GOTTES "freimachte",
obwohl die Gesetze und Gebote Gottes IMMER nur wirkliche Freiheit und Lebensqualität für uns bringen!!


Wohin diese falsche Freiheit von Gott uns gebracht hat, können wir ja heute überall deutlich beobachten . . .


melden

Satanismus vor Anton LaVey

26.04.2016 um 00:17
Lavey?

Er hat seine Seele für einen geringen Preis verspielt.


melden

Satanismus vor Anton LaVey

26.04.2016 um 05:37
@Rumpelstil
Sagt dir der Name Gilles de Rais etwas??
Das war ein ziemlich charmanter Mistkerl mit äusserst eigenwilligen und bizarren Hobbys

Wikipedia: Gilles de Rais


melden

Satanismus vor Anton LaVey

26.04.2016 um 15:38
@Rumpelstil
Du bist satanist?


melden

Satanismus vor Anton LaVey

26.04.2016 um 19:11
@Warhead
Die Fakten um de Rais sind sehr vernebelt. Ich kenne durchaus die Quellen die de Rais Satanismus vorwerfen und sie sind aus dem ersten Blick nachvollziehbar, aber ich rate dir nochmal dich mit der Vita de Rais zu befassen (Wiki reicht da völlig aus) vor allem dein augenmerk auf die Androhung der Exkommunikation, Grund der Anklage und das Geständnis unter Folter zu lenken. Damals war klar, dass de Rais ein Satanist war, heute wissen wir, dass er sich mit Alchemie befasste, viele mächtiger Feinde hat und dass Geständisse unter Folter nicht sehr Aussagkräftig sind. Ich will da nicht zu sehr ins Detail gehen, weil de Rais sicher Skrupellos war, auch für den Zeitgeist von damals und ich ihn deshalb keineswegs in schutz nehmen möchte, doch sehe ich de Rais nicht als satanist.
Davon abgesehen; wenn de Rais ein Satanist wäre, dh Satan nicht nur aus angst vor Böses, sondern aktiv angebetet und verehrt hätte, bliebe es ein Einzelfall der in keinster Weise dazu geführt hat Satanismus als Religion, Philosophie oder Ideologie sich gegründet und etabliert hätte wie es eben bei LaVey der Fall gewesen ist.

@apart
Ja.


melden

Satanismus vor Anton LaVey

26.04.2016 um 19:19
@Rumpelstil
Ehrlich? Dein profilbild sieht gar nich danach aus 😞


melden

Satanismus vor Anton LaVey

26.04.2016 um 19:20
@apart
Wieso sollte mein Profilbild nach Satanismus aussehen? :D


melden

Satanismus vor Anton LaVey

26.04.2016 um 19:23
@Rumpelstil
Ja hää wenn man einer ist und sich dadurch klassifiziert???
Ich zb finde alle Apple User auch scheisse und hab nen Bild was das iwie versuchen soll,darzustellen ^^


melden

Satanismus vor Anton LaVey

26.04.2016 um 19:29
@apart
Ich muss mich nicht durch Satanismus klassifizieren, ich klassifiziere mich durch Affen. ^^ Außerdem ist tatsächlich eine satanistische Message dahinter.
7te satanische Grundsatz: Satan repräsentiert den Menschen als nur ein weiteres Tier, manchmal besser, meistens schlechter als diejenigen, die auf allen Vieren gehen, der aufgrund seiner "göttlichen spirituellen und intellektuellen Entwicklung" das bösartigste Tier von allen geworden ist!
LaVey
;)


melden

Satanismus vor Anton LaVey

26.04.2016 um 19:58
@Rumpelstil
Ja so ist das Prinzip von chinesischen tierkreiszeichen auch! Oder so andre fabelwesen..avatar...was ist eig ein,avatar? Ein Mensch oder ein wesen? Hab das nie geguckt und frag mich das grad sorryyyy fürs OT!!!


melden

Satanismus vor Anton LaVey

26.04.2016 um 22:37
@Rumpelstil
Naja zumindest waren seine sexuellen *hüstel Vorlieben mehr als fragwürdig...aber wegen denen landete er ja nicht vor Gericht.
Luzifer ist der Lichtbringer,Licht heisst in diesem Falle Wissenschaft,Kunst,Literatur,Musik...raus aus dem Garten Eden hirnlosen dahinvegetierens...Sapere Aude...Befreie dich aus deiner Unmündigkeit,lerne selbstständig zu denken.


melden