Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

hallozinogene und psychoaktiva

21 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Medikamente ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
probscht Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

hallozinogene und psychoaktiva

09.02.2004 um 23:16
hi leute.
ich bin noch relativ neu hier, finde eure themen allerdings recht interresant. jetz möch ich auch mal ein beitrag leisten.
also ich hab gesehen dass es schon einen ähnlichen thread gibt, hatte aber keine lust mich da durch zu kämpfen.
seit einiger zeit (so ca 3 jahre) nehme ich einigermaßen regelmäßig stropharia cubensis und selten auch andere pilze und psychoaktive substanzen zu mir.
ich bin davon überzeugt, dass diese "mittel" einen erheblichen beitrag zum höheren verständnis der welt eines jeden einzelnen darstellen können, und dass sie gewissermaßen sogar der schlüssel dazu sind.
ich hätte jetzt gerne mal mit ein paar leuten gesprochen, die auf diesem gebiet erfahrungen haben.
was ich nicht haben will, sind die pseudomeinungen von all den leuten die keine ahnung davon haben, und diese substanzen nur aus den medien usw kennen.
also, wer was dazu weiss, ich bin über jeden beitrag froh!!
mfg probscht

Doch du irrst wenn du denkst
hier stirbt jeder für sich-was
gegen uns geht, geht gegen dich. An jedem start ist eine
Ziellinie, und wir sind alle gleich weit. um die Tests dieser Zeit zu bestehen und um weiter zu gehen müssen wir alle unser Ego in Demut
zurücknehmen. -Thomas D.-



melden

hallozinogene und psychoaktiva

10.02.2004 um 00:25
Naja ich weiß nicht, ob dieser Ort hier so geeignet dazu ist sich darüber auszutauschen....

my icq: 347001340

;)


Das goldene Zeitalter

In jener Zeit, da das naturgewollte Wirken in höchster Form noch auf der Erde herrschte, schätzte man nicht Weisheit hoch und fragte nicht nach Fähigkeit. —Der Herrscher glich einem Baume, der mit seinen Zweigen alles schirmt, das Volk war wie die Rehe, die sich unter seine Krone schmiegen. — Die Menschen waren rechtschaffen und gerade, ohne zu wissen, was Pflicht ist. — Sie liebten ihren Nächsten, ohne zu wissen, was Liebe ist. — Sie waren treu, ohne zu wissen, was Treue ist. — Sie waren wahrhaft, ohne zu wissen, was Wahrhaftigkeit ist. — In aller Selbstverständlichkeit halfen sie einander, ohne das als besondere Güte zu empfinden. —Darum hinterließen ihre Taten keine Spuren, und ihre Werke wurden nicht der Nachwelt überliefert.
~Dschuang-Dsi



melden

hallozinogene und psychoaktiva

10.02.2004 um 00:56
was isn das fürn zeug? Merk dir, alle tabletten sind "blunzen"... ;-)


melden

hallozinogene und psychoaktiva

10.02.2004 um 01:13
@neverborn
"blunzen" ?? Was'n das?

ich weiß, dass ich nichts weiß


melden

hallozinogene und psychoaktiva

10.02.2004 um 14:13
also blunzen heißt ja eigentlich egal....



In jede hohe Freude mischt sich eine Empfindung von Dankbarkeit.
(J.W.G.)



melden

hallozinogene und psychoaktiva

10.02.2004 um 22:26
@probscht

Denkst du das wirklich?Ist ja arm!Wenn du es ohne so´n Zeug die Welt nicht verstehst,verstehst du sie mit auch nicht.
Ein bisschen Acid ist bestimmt nicht der Schlüssel zur Wahrheit.

Far out is Love, Wisdom and Power.
Get Out!



melden

hallozinogene und psychoaktiva

10.02.2004 um 22:39
@kewlblade

"blunzen" is das süße Wort, das mir so gefällt, für Blödsinn ;-)


melden
probscht Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

hallozinogene und psychoaktiva

11.02.2004 um 21:32
@captain coma: ich weiss schon was du meinst, allerdings gibt es meiner meinung nach dinge, oder zustände, die man nur damit erfahren oder begreifen kann. damit meine ich keine wissenschaftlichen fakten oder so, sondern vielmehr wird einem damit (meiner meinung nach) dein bezug zum schöpfer und zu der welt ungemein greifbar und verständlich.
hast du erfahrungen damit?
P.s: es ist ungemein viel mehr als ein bisschen acid

P.p.s: @namenloser: ja hast wohl recht. so wie´s aussieht hab ich mit dem beitrag wohl "verbotenes terrain" betreten.
is wohl besser wenn ich dazu nix mehr schreibe :)

Doch du irrst wenn du denkst
hier stirbt jeder für sich-was
gegen uns geht, geht gegen dich. An jedem start ist eine
Ziellinie, und wir sind alle gleich weit. um die Tests dieser Zeit zu bestehen und um weiter zu gehen müssen wir alle unser Ego in Demut
zurücknehmen. -Thomas D.-



melden

hallozinogene und psychoaktiva

11.02.2004 um 21:50
verbotenes terrain....naja......

geh mal auf www.joconrad.de
hoffe der Links stimmt. Dann liest du mal das, war er zum Thema Drogen schreibt.


Das goldene Zeitalter

In jener Zeit, da das naturgewollte Wirken in höchster Form noch auf der Erde herrschte, schätzte man nicht Weisheit hoch und fragte nicht nach Fähigkeit. —Der Herrscher glich einem Baume, der mit seinen Zweigen alles schirmt, das Volk war wie die Rehe, die sich unter seine Krone schmiegen. — Die Menschen waren rechtschaffen und gerade, ohne zu wissen, was Pflicht ist. — Sie liebten ihren Nächsten, ohne zu wissen, was Liebe ist. — Sie waren treu, ohne zu wissen, was Treue ist. — Sie waren wahrhaft, ohne zu wissen, was Wahrhaftigkeit ist. — In aller Selbstverständlichkeit halfen sie einander, ohne das als besondere Güte zu empfinden. —Darum hinterließen ihre Taten keine Spuren, und ihre Werke wurden nicht der Nachwelt überliefert.
~Dschuang-Dsi



melden
probscht Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

hallozinogene und psychoaktiva

12.02.2004 um 20:21
ok ok, dann muss ich halt doch noch mal was schreiben.
also, die seite habe ich gelesen(was da über drogen steht)
ich will auf die wichtigsten stellen mal kurz eingehen, wenn auch nicht miit wörtlichen zitaten, aber alles worauf ich eingehe sind seine eigenen aussagen, kannst ja im zweifelsfall nochmal gucken.
1. "indianer haben zwar auch drogen genommen, aber das heisst ja nicht das es gut war". "indianer" und andere naturvölker wie die aborigenies, die summalier und tausende andere von ihnen lebten (oder leben z.t. noch heute) in einem absolut harmonischen verhältnis zum kosmos ihrer natur und zu gott. ihr ganzes leben ist darauf ausgelegt der göttlichen einheit ehre zu erweisen, und das tun sie auch wo immer es geht, bei praktisch allen ihren handlungen. gott zuwider zu handeln wäre für sie etwas unvorstellbar schreckliches. diese völker konsumier(t)en nunmal fast ausnahmslos die von mir benannten substanzen. wie kann nun ein mensch der an gott glaubt und in seinem namen leben und handeln will sagen, diese sachen seien schlecht.die"indianer" wussten genau wie ich, das diese pflanzen heilige geschenke gottes sind, die einem in ehrfurcht, mit liebe und respekt seinen platz im großen plan gottes etwas verständlicher für uns kleine menschen zu machen.
2. der autor benennt in seinen ausführungen hauptsäch die partydroge extasy, und andere aufpuscher(wobei er allerdings ab und zu sehr respektlos über marihuana redet).
was er über drogen wie extasy, pep, speed, heroin, medizin, (alkohol) sagt, ist zwar ausnahmslos richtig, allerdings haben diese pflanzen die ich meine absolut nichts mit diesen dingen zu tun (ausser das sie beide zu "drogen" zählen)
3. der autor der seite meint, drogenlagalisierung sein ein sicherres zeichen für eine verführung und abhängigmachung der bevölkerung. das ist eine spekulation. fakt ist: in den ländern in denen "weiche drogen" wie z.b. marihuana,salvia,pilze etc. legal sind (auch dort erst ab 18) werden viel weniger "harte drogen" konsumiert. das passt dann aber irgendwie nicht zu der theorie von dem autor, denn an den harten sachen kann man ein hundertfaches verdienen im vergleich zu hasch und co.
4. "egal was ihr nehmt, es wirkt sich immer auf die psyche aus" dazu von mir nur soviel: kannst du mir sagen was an einer (zweifellos sehr vorteilhaften) auswirkung auch die psyche schlecht sein soll (kann)???
5."bewusstseinserweiterung erreicht man nur durch spirituelle gedanken" ich kann dir versichern dass sowohl ich, als auch jeder andere der erfahrung mit solchen pflanzen(ich sage bewusst: "PFLANZEN") hat, meine weitreichensten umfassendsten und komplexesten gedankengänge, die mich als mensch am ehesten vorangebracht und weiterentwickelt haben(was absolut nicht heisst, das ich das anders nicht schaffe, ganz im gegenteil) während eines solchen "trips" hatte. es erfüllt einfach deinen ganzen körper und geist mit spiritueller energie, und du spürst, wie sie dich überall umgibt. klar geht das auch anders, aber garantiert nicht auf so beeindruckende und nachhaltig wirkende weise. die erfahrungen die du auf einer solchen "geistreise" machst, sind so viel wert, das glaubst du gar nicht.
6."die dämonischen kräfte, die allen drogen innewohnen, zerstören die kosmische kraft des planeten" nur soviel dazu: diese pflanzen SIND oder beinhalten zumindest die kosmische kraft des planeten.
so, ich hoffe mal das meine mühe nicht umsonst war, und du dir darüber wenigstens mal gedanken machst!! wenn du mehr darüber wissen willst, such mal imm internet nach "Terrence Mc Kenna" (der typ heisst so).
was den autor dieser homepage von dir betrifft, manches was er schreibt ist vielleicht ganz gut, aber er verallgemeinert, und ist zu voreingenommen oder faul manche hintergründe genauer zu erschließen und ernst zu nehmen.
also, man liest sich hoffe ich.

Doch du irrst wenn du denkst
hier stirbt jeder für sich-was
gegen uns geht, geht gegen dich. An jedem start ist eine
Ziellinie, und wir sind alle gleich weit. um die Tests dieser Zeit zu bestehen und um weiter zu gehen müssen wir alle unser Ego in Demut
zurücknehmen. -Thomas D.-



melden
probscht Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

hallozinogene und psychoaktiva

12.02.2004 um 20:27
@namenloser: dein avatar (oder wie das heisst, der nachtext eben passt sehr dazu

Doch du irrst wenn du denkst
hier stirbt jeder für sich-was
gegen uns geht, geht gegen dich. An jedem start ist eine
Ziellinie, und wir sind alle gleich weit. um die Tests dieser Zeit zu bestehen und um weiter zu gehen müssen wir alle unser Ego in Demut
zurücknehmen. -Thomas D.-



melden

hallozinogene und psychoaktiva

15.02.2004 um 03:24
îch habe noch nie pilze bzw. stärkere hallu zinogene zu mir genommen..
da halluzinationen irreal sind und naja ich weiß nicht was irreales zum verständnis des realen beitragen kann!
ich selbst hab gras geraucht...
habe allerdings keine besonders hohen bewusstseinsebenen erreicht
im normalzustand erreiche ich eben die ich unter einfluss von drogen alkohol tabak gras nicht erreichen könnte.
ich kann nicht behaupten dass ich genau weiß , dass pilze eine solche wirkung nicht hätten.
aber der rausch wird meist als reise beschrieben in der mann een halluziniert und halluzinationen sind irreal.

peace
//wär kool wenn du mal nen tripreport schreiben könntest

"bediene dich deines verstandes" (Immanuel Kant)


melden
probscht Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

hallozinogene und psychoaktiva

15.02.2004 um 18:33
die dinge die du da siehst, sind nicht irreal, es ist nur so, das man sie im normalzustand nicht sehen kann. so kann man zum beispiel manchmal einen blick in den mikrokosmos werfen wenn man sich sachen lange genug anschaut. wenn man sich einen baum oder änliches ansieht, kann man genau sehen das die pflanze lebt, man sieht förmlich ihre lebensenergie. da gibt´s noch ne ganze reihe mehr solcher sachen, ich will keinen solchen bericht schreiben, aber es gibt da gute seiten im netz.

Doch du irrst wenn du denkst
hier stirbt jeder für sich-was
gegen uns geht, geht gegen dich. An jedem start ist eine
Ziellinie, und wir sind alle gleich weit. um die Tests dieser Zeit zu bestehen und um weiter zu gehen müssen wir alle unser Ego in Demut
zurücknehmen. -Thomas D.-



melden
probscht Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

hallozinogene und psychoaktiva

15.02.2004 um 18:35
P.S.: man muss sich bereits auf einer recht hohen bewusstseinsebene befinden, damit einem die halluzinogene
(aus grass) etwas bringen. vielleicht war das bei dir als du´s probiert hast noch nicht so.

Doch du irrst wenn du denkst
hier stirbt jeder für sich-was
gegen uns geht, geht gegen dich. An jedem start ist eine
Ziellinie, und wir sind alle gleich weit. um die Tests dieser Zeit zu bestehen und um weiter zu gehen müssen wir alle unser Ego in Demut
zurücknehmen. -Thomas D.-



melden

hallozinogene und psychoaktiva

15.02.2004 um 18:41
ich habe erfahren das der hexenfall von salem da mit zu tun hat. Und zwar gibt es Pilze die halliozinogene sehr stark ausbilden die dann auf getreide oder so gedeihen und dieses dorf wo solche Fälle auftraten, dass die Opfer starke Krämpfe und Einbildungen hatten war das Werk der pilze, weil sich die Bewohner na ja fast nur von getreide ernährten. Natürlich hat die scheiß kirche wieder hexen dafür verantwortlich gemacht und so sind eine menge Frauen und Männer umgebracht worden, und das schlimme ist dass sich diese pilze besonders schnell ausbreiten, vor allem ´bei Feuchtigkeit und na ja zu dieser zeit war fast ununterbrochen regen.

Es wäre leichter die Menschheit zu vernichten als sie zu verstehen. (ich)
Die Zeit ist unsere Feind, den wir uns selbst erschaffen haben.(ich)
AVE SATANS
FUCK IT ALL



melden

hallozinogene und psychoaktiva

15.02.2004 um 19:19
ICh mag meine Signatur, weil ich es so empfinde, dass darin von Tugend gesprochen wird, was ich für positiv halte.

Zum Thema hallozinogene und psychoaktiva, ich denke ich habe so ziemlich alle ausprobiert, mit dem Ziel der Bewusstseinserweiterung.
Ich war auch sehr lange der Meinung, dass es mich wirklich weiterbringt, bzw. mein Bewusstsein tatsächlich erweitert. In meinem Freundeskreis gab und gibt es auch jetzt immer noch Leute, die solche Dinge konsumieren. Stattdessen erweitere ich mein Bewusstsein nun auf andere Art, beispielsweise Meditations. Dies tue ich mit einem klaren Geist. Ein wirklich klarer Geist ist mit solchen Mittelchen meiner Meinung nach nicht zu erreichen und seit ich solche Sachen nicht mehr konsumiere mache ich weitaus größere Fortschritte als durch den Konsum. Leute die ich kenne teilen diese Erfahrung, aber es gibt auch Leute, die weiterhin "Experimente" mit solche Drogen ausführen. Sie haben es aber bisher nicht anders also ohne diese Sachen getan. Sprich über einen längeren Zeitraum darauf zu verzichten und ohne weiterzukommen.
Diese Leute von denen ich spreche sind übrigens keinesfalls Drogenabhängie oder kaputte Persönlichkeiten die recht gut in Job oder Studium vorankommen.

Ich bin jedoch zur Erkenntnis gekommen, dass solche Drogen einem keinesfalls helfen sein klares selbst geistig zu erhöhen.


Das goldene Zeitalter

In jener Zeit, da das naturgewollte Wirken in höchster Form noch auf der Erde herrschte, schätzte man nicht Weisheit hoch und fragte nicht nach Fähigkeit. —Der Herrscher glich einem Baume, der mit seinen Zweigen alles schirmt, das Volk war wie die Rehe, die sich unter seine Krone schmiegen. — Die Menschen waren rechtschaffen und gerade, ohne zu wissen, was Pflicht ist. — Sie liebten ihren Nächsten, ohne zu wissen, was Liebe ist. — Sie waren treu, ohne zu wissen, was Treue ist. — Sie waren wahrhaft, ohne zu wissen, was Wahrhaftigkeit ist. — In aller Selbstverständlichkeit halfen sie einander, ohne das als besondere Güte zu empfinden. —Darum hinterließen ihre Taten keine Spuren, und ihre Werke wurden nicht der Nachwelt überliefert.
~Dschuang-Dsi



melden
probscht Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

hallozinogene und psychoaktiva

15.02.2004 um 20:10
"ein wiklich klarer geist ist mit solchen mittelchen meiner meinung nach nicht zu erreichen"
hmm, meiner meinung nach schon. aber ich find es gut das aml jemand was schreibt der auch weiss worüber er spricht.
(gell, neverborn;) ich persönlich erweitere mein bewustsein auch viel öfter ohne diese mittel als mit ihnen, und auch ich bin weit davon entfernt ein kaputter drogenabhängiger zu sein. ich meditiere auch meistens ohne hilfsmittel, und weiss das man auf diese weise auch sehr gute fortschritte erzielen kann. aber meiner meinung nach eben keine ganz so weitreichenden.

Doch du irrst wenn du denkst
hier stirbt jeder für sich-was
gegen uns geht, geht gegen dich. An jedem start ist eine
Ziellinie, und wir sind alle gleich weit. um die Tests dieser Zeit zu bestehen und um weiter zu gehen müssen wir alle unser Ego in Demut
zurücknehmen. -Thomas D.-



melden
probscht Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

hallozinogene und psychoaktiva

15.02.2004 um 20:16
@x35. die pilze von denen du sprichst scheinen mir eher "normale" schädlinge zu sein. denn ein pilz der auf einem anderen lebewesen lebt ist glaube ich schon ein schädling. auch die von dir beschriebenen krämpfe deuten eher auf einen giftpilz als auf einen psylocybinpilz hin. aber ich weiss ehrlich gesagt nicht so genau, was du meinst, aber würde mich interresieren. vielleicht hast du noch was darüber ??? wär cool

Doch du irrst wenn du denkst
hier stirbt jeder für sich-was
gegen uns geht, geht gegen dich. An jedem start ist eine
Ziellinie, und wir sind alle gleich weit. um die Tests dieser Zeit zu bestehen und um weiter zu gehen müssen wir alle unser Ego in Demut
zurücknehmen. -Thomas D.-



melden

hallozinogene und psychoaktiva

16.02.2004 um 20:05
ma ne frage probscht hattest du von halluzinogenen schon mal wahnvorstellungen oder angstzustände?

"bediene dich deines verstandes" (Immanuel Kant)


melden

hallozinogene und psychoaktiva

16.02.2004 um 21:02
der genannte getreidepilz heißt mutterkorn und produziert die basissubstanzen des halbsynthetischen LSD.


melden

hallozinogene und psychoaktiva

16.02.2004 um 23:01
Leute: Drogen sind schlecht.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Verschwörungen: Harmlose oder doch dubiose Pillen?
Verschwörungen, 54 Beiträge, am 05.01.2018 von Geisterfrei
rtlaab am 11.04.2010, Seite: 1 2 3
54
am 05.01.2018 »
Verschwörungen: Gibt es schon Medikamente gegen Aids und Krebs?
Verschwörungen, 254 Beiträge, am 11.11.2009 von samael23
andreasko am 07.09.2008, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
254
am 11.11.2009 »