Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Synthetische Humanoide

49 Beiträge, Schlüsselwörter: Klone, Synthehtic

Synthetische Humanoide

11.07.2019 um 12:43
kleinundgrün schrieb:Denkbar wäre das schon, es ist nur reichlich absurd.
Um dies noch der Vollständigkeit halber abzuschließen:
Deshalb habe ich mich ja so gegen das Konzept gesträubt.


melden
Anzeige

Synthetische Humanoide

11.07.2019 um 12:59
Stephenson schrieb:Deshalb habe ich mich ja so gegen das Konzept gesträubt.
Die ganze Idee und der Thread insgesamt ist hanebüchener Blödsinn.

Man könnte sicherlich eine interessante Diskussion darüber führen, welche moralischen Probleme sich ergeben werden und wie weit in der Zukunft ein Klonen in vitro liegen mag.
Aber hier geht es nur darum, dass SIE unter uns sind und dass Ähnlichkeiten von Personen der Beweis fürs Klonen ist.


melden
iKnowTheTr
Diskussionsleiter
Mitglied gesperrt
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Synthetische Humanoide

11.07.2019 um 20:39
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Ein Klon wächst nicht schneller. Also wie willst du einen Menschen der mit 20 oder so berühmt klonen. Der Klon ist dann minimum 20 Jahre jünger..

Von daher zieht dein Doppelgängevegleich nicht wirklich.
Die aufgeführten Doppelgänger haben lange vor unseren heutigen Prominenten gelebt, hast du dir den Link überhaupt mal angeguckt?

@DerHilden
DerHilden schrieb:iKnowTheTr schrieb:
Militästechnik mind. 20 Jahre voraus - künstliche Gebärmutter - Gentechnik - Viola, ein Klon!

Gibts dafür eine Quelle oder sonst eine Art von Beleg? Du stützt deine Argumentation auf etwas, was du dir ausgedacht hast, um deine Argumentation zu stützen, das ist schlechter Diskussionsstil.

Wenn du solche Annahmen als Fakten annimmst, können wir uns die Diskussion sparen, weil du keine andere Sichtweise akzeptieren wirst.
Dir ist aber schon bewusst, dass wir uns im Theorien-Thread befinden?Und wie stellst du dir das vor, Fakten eines streng geheimen Klonprojektes darzulegen, wenn dieses Projekt doch streng Geheim ist?
Ich versuche jediglich Schlüsse zu ziehen, um ein solches eventuelles Projekt zu erklären. Das macht eine (Verschwörungs)Theorie aus, Mr. Sherlock

@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Viola ist ein Klon? Das wusste ich nicht, da muss ich sie mal darauf ansprechen.
Wer keinen Kontext entwickeln kann, hat bei Verschwörungstheorien wenig verloren!
Dir war klar dass es Voila heissen sollte, aber lassen wir mal deine Vorschulsprüche mal so stehen.
Stephenson schrieb:Um dies noch der Vollständigkeit halber abzuschließen:
Deshalb habe ich mich ja so gegen das Konzept gesträubt.
Vor bekanntmachung der NSA-Affäre haben sich auch etliche Bürger gegen so eine "Verschwörung" gestreubt. Als ob Amerika ein Interesse daran hätte den deutschen Staatsbürger und sogar die Liebe Mutti auszuspionieren.
Hinterher ist man immer schlauer ;)
kleinundgrün schrieb:Aber hier geht es nur darum, dass SIE unter uns sind und dass Ähnlichkeiten von Personen der Beweis fürs Klonen ist.
Ja, SIE sind meiner Ansicht nach schon unter uns. Oder sollte ich sagen "IHR"? :D :D

Doppelgänger nur als kleines Beispiel, ist für mich mehr als nur Ähnlichkeiten, ich rede hier von Genpools aus dem solche Menschen dann gezüchtet werden ;)
Es kann natürlich durchaus Zufall sein, dass Sebastian de Morra, Hofnarr und Hofzwerg der am Hofe Phlipp IV. diente und diese beiden Personen eine fürchterliche Ähnlichkeit mit dem heutigen Schauspieler und Facebook Chef haben. Muss aber nicht :)


melden
iKnowTheTr
Diskussionsleiter
Mitglied gesperrt
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Synthetische Humanoide

11.07.2019 um 20:53
taren schrieb:Künstliche Gebärmutter sind wir noch weit weg, wir schaffen noch nicht einmal eine künstliche Befruchtung ohne Schäden am späteren Menschen. Da reichen keine 20 Jahre, es gibt zwar versuche aber es fehlt noch ein wenig mehr
Und leider können wir nicht wissen, wie weit unsere Technologie in 20 Jahren sein wird, wenn wir von einer exponentiellen Steigung sprechen, die es bis dato gab. Und wenn es dazu sogar schon Forschungen gibt, meinst du es wäre so abwegig dass diese Technologie in 20 Jahren nich schon ausgereift ist?

Anstatt Lamm, ein Mensch
@taren


melden
iKnowTheTr
Diskussionsleiter
Mitglied gesperrt
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Synthetische Humanoide

12.07.2019 um 02:45
Fedaykin schrieb:Das würde andeuten, dass der Genpool existiert und sie immer wieder solche Klone rausbringen

Ein Klon wächst nicht schneller. Also wie willst du einen Menschen der mit 20 oder so berühmt klonen. Der Klon ist dann minimum 20 Jahre jünger..

Von daher zieht dein Doppelgängevegleich nicht wirklich.
Außerdem haben wir noch die Möglichkeit der Robotoide. Gehen wir von so einem Szenario aus, bmuss die erstellung eines Doppelgängers nicht zeitlgeich mit dem Original erfolgen. Der Roboter wird schnell gebaut und mit der synt. Haut und Gesichtsmaske überzogen


melden

Synthetische Humanoide

12.07.2019 um 08:40
iKnowTheTr schrieb:Wer keinen Kontext entwickeln kann, hat bei Verschwörungstheorien wenig verloren!
Lustig, dass Du das mit dem Verständnis aus dem Kontext heraus gerade mit dieser Aussagen an sprichst ....
iKnowTheTr schrieb:Vor bekanntmachung der NSA-Affäre haben sich auch etliche Bürger gegen so eine "Verschwörung" gestreubt.
Ein Scheinargument, das inhaltlich falsch ist.
Gibt es geheimes Vorgehen von Regierungen? Klar.
Ist das ein Argument für hanebüchene Thesen? Nein.
iKnowTheTr schrieb:Muss aber nicht
Genau, Deine These ist da völlig gleichwertig.
iKnowTheTr schrieb:Und leider können wir nicht wissen, wie weit unsere Technologie in 20 Jahren sein wird
Wir wissen aber ziemlich genau, wie weit sie heute ist bzw. nicht ist. Also mit "wir" meine ich nicht unbedingt Leute, die ihre wissenschaftliche Ausbildung von Youtube beziehen.
iKnowTheTr schrieb:Außerdem haben wir noch die Möglichkeit der Robotoide.
Genau, diese Möglichkeit haben wir auch. Sieht man ja schon beim Dokumentarfilm IRobot. Oder Westworld. Oder Terminator.


melden

Synthetische Humanoide

12.07.2019 um 08:45
iKnowTheTr schrieb:Dir ist aber schon bewusst, dass wir uns im Theorien-Thread befinden?Und wie stellst du dir das vor, Fakten eines streng geheimen Klonprojektes darzulegen, wenn dieses Projekt doch streng Geheim ist?
Ich versuche jediglich Schlüsse zu ziehen, um ein solches eventuelles Projekt zu erklären. Das macht eine (Verschwörungs)Theorie aus, Mr. Sherlock
Auch in der Rubrik VT sollte man seine Theorien irgendwie untermauern. Dass du nicht in der Position bist, deine Behauptung zu beweisen, ist mir klar.
Du nimmst aber deine Behauptung einfach als gegeben hin, weil sie deine Theorie unterstützt und das ist einfach nicht zielführend im Hinblick auf eine sachliche Diskussion.
Viel mehr solltest du nachweisen können, dass das was du in den Raum stellst, mehr ist als eine bloße Behauptung oder dein Glaube. Gibt es Indizien oder Hinweise, die darauf hinweisen? Was spricht dagegen?

Deine Behauptung und die darauf folgende Theorie ist keine Diskussionsgrundlage, weil sie auf etwas aufbaut, dass allein deinem Glauben entspringt.


melden

Synthetische Humanoide

12.07.2019 um 10:14
iKnowTheTr schrieb:Die aufgeführten Doppelgänger haben lange vor unseren heutigen Prominenten gelebt, hast du dir den Link überhaupt mal angeguckt?
Und? Dann ist es auch kein Hinweis auf Klone.

naja das Thema ist eh erledigt auf dieser Ebenen.
iKnowTheTr schrieb:Außerdem haben wir noch die Möglichkeit der Robotoide. Gehen wir von so einem Szenario aus, bmuss die erstellung eines Doppelgängers nicht zeitlgeich mit dem Original erfolgen. Der Roboter wird schnell gebaut und mit der synt. Haut und Gesichtsmaske überzogen
Genau diese Möglichkeit bzw Hirngespinst haben wir nicht...


melden
Anzeige

Synthetische Humanoide

13.07.2019 um 02:24
@iKnowTheTr

Ich für meinen Teil halte nichts von dieser „Theorie“. Es ist halt wieder dasselbe Schema: „Die“ wollen mehr Macht, Kontrolle und Geld.

Wenn „Die“ aber so besessen von Geld und macht sind, wieso sollten sie dann solch ENORM teuren und langwierigen Projekte ins Leben rufen, wenn sie davon gar nichts haben? Ich meine so etwas würde Millionen bis Milliarden kosten und Jahrzehnte dauern. Es wäre also nur Vorarbeit für die nächste Generation.

Dazu kommt dann halt „das übliche“: Wie wird sowas geheim gehalten? Wieso gab es bei solchen Projekten noch niemand der etwas verraten hat? Etc pp.

Insgesamt müssen die Regierungen ja eine Menge zu tun haben: Inszenierte Terroranschläge, Chemtrails, Menschen Klonen, Roboter bauen...

Aber immerhin wissen wir nun wo unsere ganzen Steuergelder bleiben ;)

Letztlich reiht sich das ganze in die Kategorie „Verschwöungs“theorie“ ohne jegliche Belege“ ein.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
33am 26.07.2012 »
132 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt