Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Zeichen des Tieres!

400 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tiere ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Zeichen des Tieres!

11.10.2012 um 13:39
Zitat von WarheadWarhead schrieb:dafür haben Zeus/Optimist in ihrer fanatischen Eifersucht Prometheus an den Elbrus geschmiedet
Also ich habe schon mal gar niemanden irgendwo angepinnt :D
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Nur durch die Erzeugung eines Fluidums diffuser Ängste können sich Leute wie Optimist halbwegs am Ruder halten
Auch will ich keine Ängste erzeugen und bin auch nirgends am Ruder (bin frei-kirchlich, frei-gläubig) ;)
...
Nee, ich weiß schon was Du meinst, fühle mich trotzdem nicht angesprochen.
Zitat von WarheadWarhead schrieb:meinen die uns müsste das genauso anturnen
nein, ich meine das jedenfalls nicht. Ich tu hier lediglich nur meine Meinung kund (ist ja ein Diskussionsforum) ;)

Jeder hat halt seinen Glauben oder auch Nicht-Glauben und soll damit selig werden oder auch nicht. Will da keinem reinreden oder irgendwen missionieren.
Also alles okay, keine Panik ... bin dafür "leben und leben lassen" - jeder nach seiner Fason ;)


melden

Das Zeichen des Tieres!

11.10.2012 um 13:56
@Warhead
Sehe ich auch so. Lucifer IST Prometheus.
Und auch Christus, denn das an der Materie (Kreuz, Felsen) haften und Leiden müssen für das Lichtbringen, entspricht sich in der Bedeutung.

Denn die Botschaft von Christus ist die Gleiche, Erkenne dich selbst, finde dich, indem du d-ich verlierst.

Ja, die Wege sind sonderbar, und die Blüten sind abstrus und surreal interessant.... ;)

Wir werden alle sterben! Wenn man sich das echt bewusst macht, und nicht dauernd verdrängt, dann kann man erst bewusst LEBEN. Es lebe der Tod, denn er ermöglicht das Leben. ;)


@Optimist
für meine Begriffe nicht bei der Erschaffung, aber ansonsten schon im täglichen Leben ;)
Aber ich weiß ja, weshalb du glaubst, Satan hat die Welt erschaffen :)
Nein, ich trenne nicht so krass. ;) Sagen wir, der "Herr" hat die Welt erschaffen, das ist Gott/Satan, denn Er ist das menschliche EGO. --> Nach aussen projiziert. ;)

Es ist EINE Kraft, die sich als zwei sieht. Das "Gute" und das "Böse". Was der Ausdruck der irdischen Dualität ist. Das "Licht" von Lucifer/Prometheus/Christus beleuchtet das. :)

(Das Ego [Ich] ist nicht nur ein Teil, es ist das Ganze, und es kann sich immer nur durch sich selbst wahrnehmen. Was es WAHRnimmt, ist WAHR. [Ich bin der ich bin])


1x zitiertmelden

Das Zeichen des Tieres!

11.10.2012 um 14:16
@snafu
Vergiss es,Optimist ist für solche Sachen zu simpel gestrickt,wenns intelletuell wird beschleicht ihn Panik...Und wenns dann um Dualitäten in der hegelschen bzw marxistischen Dialektik geht,um tiefenpsychologische Ambivalenzen gehen endgültig alle Türen zu,da fehlts ihm dann an Gut-Böse Begrifflichkeiten die ja ohnehin nur Abstraktionen sind.
Der braucht nen Held in blauen Höschen und einen eindeutig der fiesen Seite zuzuordnenden Lex Luthor,einen,Zerrütter oder einen Oberfiesling...Doppelgesicht ist schon wieder zu amorph


1x zitiertmelden

Das Zeichen des Tieres!

11.10.2012 um 14:47
@Warhead

Danke für die Blumen :D
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Vergiss es,Optimist ist für solche Sachen zu simpel gestrickt,wenns intelletuell wird
Für sowas würden andere User vielleicht den Melde-Button betätigen. Da ich jedoch genug Selbstbewusstsein habe, kann ich über solche fast beleidigenden Worte nur müde lächeln ;)

Und glaube nicht, ich wäre nicht fähig Deine hochgestochenen, schwülstigen und intellektuellen Ergüsse zu verstehen.
Nur sehe ich persönlich es nicht ein (und habe es nicht nötig) mich in solch einer Weise zu produzieren und hervorzutun, nur um Dir evtl. zu beweisen, dass ich NICHT so simpel gestrickt bin wie Du glaubst.
Man kann alles auch simpler und verständlicher ausdrücken ;)
------------------------------------------------------------------------

@snafu
Zitat von snafusnafu schrieb:(Das Ego [Ich] ist nicht nur ein Teil, es ist das Ganze, und es kann sich immer nur durch sich selbst wahrnehmen. Was es WAHRnimmt, ist WAHR. [Ich bin der ich bin])
Das trifft für mich eher auf Gott zu und bei uns Menschen ist das Ego nur ein Teil
Zitat von snafusnafu schrieb:... Das "Licht" von Lucifer/Prometheus/Christus beleuchtet das.
Du sagst, Luzifer ist gleichzeitig der auf dem Thron sitzt (Jahwe). Wenn ich das hier lese, setzt Du ihn aber auch mit Jesus gleich ???

Off.14:
o:
9 Wenn jemand das Tier und sein Bild anbetet und ein Malzeichen annimmt an seine Stirn oder an seine Hand, 10 so wird ...er ... mit Feuer und Schwefel gequält werden...

Also ich kann da bezüglich 666 nichts Positives rauslesen.

--->s:
Wenn jemand sein Ego anbetet, und annimmt, dass jenes Gott ist, und so DENKT und so HANDELT, dann wird er Angst haben, dies zu verlieren.
... dann wird es ihm eine Qual sein, sein vermeindliches Alles zu verlieren.
Bleibt also dabei, die 666 (du setzt sie ja hier mit dem Ego gleich) ist nichts gutes und wenn man diese anbetet, folgt daraus nur Negatives

Zitat von snafusnafu schrieb:Lucifer heisst LICHTbringer. Nicht Er sieht sich so. ;)
Lucifer bedeutet, genauso wie Christus, das Licht der Erkenntnis.
WER hat ihm denn diese Bezeichnung geben ? Die Menschen? Oder vielleicht doch er sich selbst?

Für mich geht aus der Bibel hervor dass NUR Jesus der Retter ist und nicht Luzifer. Also kann Luzifer, soviel Licht (Erkenntnis) er auch bringen mag, nichts Positves für mein Leben sein. Denn es kann ja nur EINEN Retter geben oder nicht? Oder glaubst Du Jesus und Luzifer ziehen beide an EINEM Strang? Nein, die sind 2 Gegenpole und ich muss mich entscheiden, zu welchem Pol ich will.
Hin- und herpendeln geht nicht, lt. Bibel muss man sich für EINEN entscheiden.
Zitat von snafusnafu schrieb:Deshalb die Schlange am Stab von Moses, Apothekenlogo, innere Heilung durch Erkenntnis... usw, ich hab das schon so oft beschrieben. -.- ^^
Alles gut und schön, aber das sind ja Interpretationen von MENSCHEN...
Zitat von snafusnafu schrieb:Es ist kein Unterschied, zwischen dem erstgeborenen "Sohn" oder dem erstgeborenen "Engel".
lt. Bibel sind Engel nicht geboren, sondern geschöpft worden, also Geistgeschöpfe. Während Jesus eben kein Engel ist, sondern lt. Bibel eine Geistperson und geboren.
Zitat von snafusnafu schrieb:Die Spaltungen von Gott, in gut und böse und von dem ersten Licht, dargestellt als Sohn und als gefallener Engel, sind entstanden, um das Volk hinter das Licht zu führen. Es sind Metapher!
Das sagst Du, bzw. ist Menschen-Interpretation. Da ich aber an die Richtigkeit der Bibel glaube, sehe ich das anders.
Zitat von snafusnafu schrieb:Die Angst vor Lucifer oder Satan ist die Angst vor sich Selbst.
Ich persönlich habe weder Angst vor Satan noch vor mir Selbst. Mein innerer Schweineh... ist mir auch gut bekannt, aber der kann mich mal :D

[/quote]
o:
Nein, nicht in uns sondern IN der Bibel wurde es vorhergesagt.
In dem Bibelvers steht es doch eindeutig , da hat weder Du, noch ich, noch jemand anderes was reininterpretiert – die 666 ist dort – ohne unser Zutun - NEGATIV besetzt.

-> n:
Was bewirkt eine 'Vorhersage', wenn sie niemand liest und niemand danach -> agiert? [/quote]
Ich und viele Andere lesen sie doch und denken darüber nach?
Zitat von snafusnafu schrieb: Die Annahme der Worte und das Verinnerlichen dieser und das Handeln danach, erfüllt erst das WORT.
Da wirst Du Recht haben.
Vermutlich werde ich (und sicher viele Andere) es nicht zulassen, mich chippen zu lassen, lieber würde ich sterben, als mich dermaßen versklaven zu lassen.
Ob etwas negativ oder positiv ist, ist dein individuelles Urteil. ^^
o:
Oder was genau besagt dieser Text für Dich?

--> s:
Der, der anhaftet an der Materie, an dem Körper und an seiner Welt, seinem "Ich", der wird sich quälen, wenn ihm das vom Tod entrissen wird, weil er denkt, das ist alles, was er ist.
Wenn du 666 erkennst, dann erkennst du die Illusion von Yhvh, weil eben genau diese 'verbrennt' darin.
...
Die Illusion des Handelns und des Verkaufens, des Tuns und der Zeit und des Raumes....
Die Chips die es schon gibt und später weiter verbreitet sein werden sind doch alles andere als eine Illusion, die sind ganz real.
Vllt ist es auch ... Eine Reinigung und Neuformung. Doch hat halt jeder eine andere Vorstellung davon, manche sagen New World Order.
Die NWO wird mit Sicherheit angestreb, ist jedoch meines Erachtens das Werk Satans und eben keine Reinigung. Die NWO wird noch vor der eigentlichen Reinigung errichtet (meine Meinung ;) ) – alles in der Bibel deutet für mich jedenfalls darauf hin.
Zitat von snafusnafu schrieb:... Denn die Frage, ob Yhvh der Gott ist, den Jesus meint (ist er nicht!) wird darin bestätigt. Und der Irrtum damit versiegelt. hihi... :D Irgendwas stimmt da nicht.
In Wirlichkeit ist der Gott auf dem Thron Satan, denn nur Er lässt sich in jener Weise verehren. Hallelujah! :)
Das hätte Satan gerne, denn AUCH er würde sich am liebsten anbeten lassen. :D
Er hatte es Gott (Yhvh) nie gegönnt, war eifersüchtig auf ihn und stellte deshalb seine Autorität infrage. Sorum wird ein Schuh draus ;)
Zitat von snafusnafu schrieb:Und das erklärt auch seinen Zorn. Und wie schon gesagt, ist sein
Sohn ein Lamm daraus kann man auf das Aussehen des Vaters schließen.
Das ist ein falscher Schluss ;)
Ein Lamm hat zum Vater einen SchafsBock und keinen Ziegenbock (Satan wird ja gerne mal mit einem Ziegenbock verglichen).
Zitat von snafusnafu schrieb:Die Bibel ist das Drehbuch der "Illuminaten". Denn die Bibel hat sich als Werkzeug zur Manipulation des Volkes schon immer und lange bewährt.
Da kannst Du Recht haben.
Zitat von snafusnafu schrieb:So erfüllt sich das Wort der Schrift. Und es WIRD zu einer selbsterfüllenden Prophezeihung.
Aber NICHT selbsterfüllend, sondern Gott hatte vorausgesehen, dass die Iluminaten die Bibel als Drehbuch nehmen und hatte deshalb diese Prophezeihungen reinschreiben lassen. Und so bleibt es dann also doch eine ganz normale Prophezeihug, die sich vor unseren Augen zu erfüllen beginnt.
Wer auch immer für die Erfüllung verantwortlich ist und welche Motive diejenigen ahben, ist egal. Fakt ist, sie erfüllt sich ;)
o:
Deutlicher gehts doch nicht, da gibt es auch keinen Interpretationsspielraum, die 666 ist negativ besetzt – und zwar NICHT durch Diejenigen die es lesen, sondern durch den Bibelvers aus sich heraus.

-> s:
Negativ besetzt, kann nur etwas sein, was Angst macht.
Okay, dann sage ich nicht „negativ besetzt“ ...
...sondern:
Wer sich den „666er-Stempel“ geben lässt, muss mit den entsprechenden Konsequenzen fertig werden, die jedoch lt. Bibel keine besonders schönen Aussichten sind.
Was sagst Du nun? ;)
Die Markierung oder das Zeichen ....
...
dass die menschliche Seele durch diese "Verbindung" tatsächlich in Verhaftung mit dieser Welt (Illusion) bleibt, nachdem sie gestorben ist. (was ein Trick des Demiurgen sein könnte ....und vllt die wahre Hölle, aus diesem 'Circle' nicht mehr rauszukommen..)
Nein, ein 'Circle' kann es nicht sein, denn man kann ja dem lt. Bibel entkommen, wenn man bereit ist für Jesus/Gott zu sterben.


1x zitiertmelden

Das Zeichen des Tieres!

11.10.2012 um 16:22
@Optimist
Laut Bibel muss man dieses,laut Bibel muss man jenes...in der Bibel steht geschrieben das,in der Bibel ist jenes vorausgesagt...
Alles tutti soweit
Du weisst schon das daß AT ne Sammlung mythischer Sex´n Crime Storys ist,ganz nach Art der Gebrüder Grimm
Na und das NT erst,da fängt der Partiespass erst richtig an.Die ganzen Apostelgeschichten wimmeln vor Übersetzungsfehlern,das haben sie mit dem Koran gemein.
Da wurde vom hebräischen oder latainischen ins aramäische übersetzt,da schlichen sich Fehler ein,es wurde ins griechische und persische übersetzt und wieder rückübersetzt,da schlichen sich die nächsten Übersetzungsfehler ein...meine Mutter hat ne dicke Schwarte,da sind die schönsten Translationsfehler dokumentiert.Und Muttern hat das studiert...aber die Höhepunkte kommen noch.
Wenn unsereiner Unfallzeuge wird,oder Zeuge von Auseinandersetzungen,oder ob ich Zeuge werde wie Genossen auf ner Demo einfahen..oder ich selbst,wir fertigen hurtigst ein Gedächtnisprotokoll an...zur späteren Widervorlage,zum Datenabgleich.
Das hat nicht nur die gesamte Apostelgang unterlassen,auch alle anderen in Frage kommenden Zeitzeugen waren äusserst saumselig.
Und so trug es sich zu das erst vierzig Jahre nach Christis Tod die ersten...nunja...Gedächtnisprotokolle gefertigt wurden.
Na wir wissen ja alle zur Genüge wie das Spiel Stille Post funktioniert,es vergehen keine zwei Minuten,da werden aus Küsse Küsse Küsse Pisse Pisse Pisse,das bei zehn Leuten.
Aber vierzig Jahre...was das Hirn da weglässt,dazudichtet,umdeutet,falsch zitiert,vergisst oder schlichtweg phantasiert ist immens,handelnde Personen verschwinden ganz,andere materialisieren an Orten oder Zeiten,in anderen Funktionen.Ortsnamen werden verwechselt,Orte werden verlegt.
Aus nem intimen Partieevent an nem See,gedacht als Wochenendausflugssause von zwei,drei locker befreundeten Familienclans im näheren Einzugsbereich wurde ein etwas chaotischer,leicht ins anarchisch ausufernder Rave als sich auf dem Weg noch eine spontan aufgebrochene Dubformation anschloss,die im schnellen Marschgepäck noch ne handvoll Posaunisten und zwei harfespielende Engel,die zugekifft unterm Baum jammten,mitschleiften.Am Ufer sass schon ne Combo,die leierten die Charts uninspiriert hoch und runter und freuten sich über die Musikerkollegen,gänzlich groovy wurde es als zwei Mariachis und ein Bassist angeschlurft kamen,der Bassist hatte einen etwas steifbeinigen Gang und einen viel zu grossen Hut,spielte aber seinen düster eingefärbten Bass mit selten gehörter Feurigkeit.
Ein paar gefrustete Fischer kamen hinzu und luden ihren schmalen Fang aus dem Boot..."Ah lecker Bratfisch"riefen ein paar enthusiastische Raver,wir ham noch ein paar Schalotten,Knoblauch,Kartoffeln und ein bisschen Toast müsste auch noch da sein.Schon war der nächste heran der aus den modrigen Tiefen seines Rucksacks einen Rettich und ein paar Karotten emporbeförderte..."Ey,schrie einer über den Strand,macht mal ne Razzia in euren Beuteln,Rucksäcken,Packtaschen und Schürzen...alles was essbar ist und bei drei noch nicht weggerannt ist,das packt mal alles hier an den Grill,nur keine falsche Bescheidenheit,rückt eure eisernen Rationen raus sonst grillen wir eure zähen Esel!"
Die Warnung tat ihre Wirkung,neben einem Riesenhaufen Grillgut,Salat und Gemüse türmte sich ein schnell improvisiertes Buffett...an die fünfhundert Leute will der Chronist gezählt haben die schlemmten,mümmelten und soffen,von der heissen Jamsession,über der ein leicht nach alten Käseocken und fauligen Eiern gemahnender Duftschleier hing,ganz zu schweigen
Irgendein unaufmerksamer,hektischer Lokalredakteur ritzte dann ne Null zu viel in sein Papyrus und dichtete sich die Headline nach Gusto zurecht...Wein,Weiber und faunischer Gesang...Backfisch für Fünftausend


1x zitiertmelden

Das Zeichen des Tieres!

11.10.2012 um 16:32
@Warhead

Ist ja sehr amüssant Deine Geschichte (weiß natürlich auch worauf du anspielst) - bist Du zufällig Schriftsteller (?).

Der Punkt für mich ist:
Wenn die Bibel unter normalen Bedingungen geschrieben und verbreitet worden wäre, würde ich Dir ja umfänglich Recht geben.

Da ich jedoch - aufgrund mehrer logischer Indizien - daran glaube, dass sie inspiriert ist und es für mich daher wiederum logisch ist, dass Gott dann auch darüber wachte, dass es eben NICHT zu sinnentstellenden Übermittlungsfehlern kommt, brauchen wir hier gar nicht weiter diskutieren.
Paar kleine Fehler haben sich sicher eingeschlichen, die sind aber nicht relevant für den Gesamtkontext der Bibel. Und die Widersprüche die es gibt sind zum großen Teil nur scheinbare.
Entweder man glaubt diese Variante oder man glaubt halt Deine. So einfach ist das für mich.

Warum hast Du eigentlich offensichtlich das Bestreben, mich von Deiner Variante zu überzeugen, warum lässt Du mir nicht ganz einfach meinen Glauben, selbst wenn er für Dich naiv ist?
Was stört Dich wenn ich diesen Glauben habe, wo ich doch keinen einzige Menschen damit beeinträchtige ?
Darfst mich und Andere die so denken ja nicht mit Religionen und deren Oberhäuptern verwechseln ! Wenn Du auf diese einen Hals hast kann ich das ja verstehen.


1x verlinktmelden

Das Zeichen des Tieres!

11.10.2012 um 16:40
Das trifft für mich eher auf Gott zu und bei uns Menschen ist das Ego nur ein Teil.
Das erscheint so, weil das Ego sich selbst nur DURCH sich selbst wahrnehmen kann, in anderen Worten, ALLes nur durch seine eigene Egobrille wahrnehmen kann. Nähme "es die Brille ab", dann wäre da nichts. Nichts.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Du sagst, Luzifer ist gleichzeitig der auf dem Thron sitzt (Jahwe). Wenn ich das hier lese, setzt Du ihn aber auch mit Jesus gleich ???
Argghhhhh.... Wo sage ich das?

Lucifer ist ein anderes Wort für Erkenntnis von sich Selbst. Das innere "LICHT".
Im Grunde genommen, ist es alles Eine Kraft. die sich in verschiedenen Aspekten "darstellt". Yhvh ist nicht Lucifer, da er sich selbst nicht erkennt, und deshalb "blind" ist, bzw nur "ein Auge" hat. (vergleiche dazu das letzte olympiamaskottchen :D )
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Bleibt also dabei, die 666 (du setzt sie ja hier mit dem Ego gleich) ist nichts gutes und wenn man diese anbetet, folgt daraus nur Negatives
Nein. ich setze 666 nicht mit dem Ego gleich.
Eher mit Erkennen des Ego's. Mit der inneren Gehirn-Atomexplosion, die die Erleuchtung bringt, und was das Ego verbrennt.
Bedenke, wie sehr die Bibel mißverstanden sein muss, wenn du schon meine Worte inerhalb von 30 minuten so mißverstehst. :D ^^ das mag aber auch an meiner Unfähigkeit liegen, das in Worten darzustellen.
WER hat ihm denn diese Bezeichnung geben ? Die Menschen? Oder vielleicht doch er sich selbst?

Für mich geht aus der Bibel hervor dass NUR Jesus der Retter ist und nicht Luzifer. Also kann Luzifer, soviel Licht (Erkenntnis) er auch bringen mag, nichts Positves für mein Leben sein. Denn es kann ja nur EINEN Retter geben oder nicht? Oder glaubst Du Jesus und Luzifer ziehen beide an EINEM Strang? Nein, die sind 2 Gegenpole und ich muss mich entscheiden, zu welchem Pol ich will.
Hin- und herpendeln geht, lt. Bibel muss man sich für EINEN entscheiden.
Ich sagte ja schon, dass Christus /Lucifer und auch Prometheus das GLEICHE (!) PRINZIP sind.
Nämlich ein anderer Ausdruck für "das Licht der Erkenntnis" über sich selbst. die Antwort auf die Frage: Wer bin ich?

Lucifer war ein gebräuchlicher römischer Name bis ins 4 Jahrhundert.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Alles gut und schön, aber das sind ja Interpretationen von MENSCHEN...
Es sind Botschaften. die verstanden werden oder auch nicht. ;)
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Da wirst Du Recht haben.
Vermutlich werde ich (und sicher viele Andere) es nicht zulassen, mich chippen zu lassen, lieber würde ich sterben, als mich dermaßen versklaven zu lassen.
Ob etwas negativ oder positiv ist, ist dein individuelles Urteil. ^^
Du vermischt öfters deine Sätze mit meinen. So dass sie nicht mehr auseinanderzukennen sind.
lt. Bibel sind Engel nicht geboren, sondern geschöpft worden, also Geistgeschöpfe. Während Jesus eben kein Engel ist, sondern lt. Bibel eine Geistperson und geboren.
Sorry, ich meinte natürlich "erstgeborener Sohn und erstgeschaffener Engel". ;)
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Die Chips die es schon gibt und später weiter verbreitet sein werden sind doch alles andere als eine Illusion, die sind ganz real.
Das ist eine Frage der Perspektive.

Was ist real? ;)
Das hätte Satan gerne, denn AUCH er würde sich am liebsten anbeten lassen. :D
Er hatte es Gott (Yhvh) nie gegönnt, war eifersüchtig auf ihn und stellte deshalb seine Autorität infrage. Sorum wird ein Schuh draus ;)
Es war aber Gott, der sagte, Ich bin ein eifersüchtiger Gott, und du sollst an einen Gott glauben....usw.
und es ist Gott in der Apokalypse beschrieben , der sich anbeten lässt und tausenfaches Hallelujah singen lässt, in extravaganten Prunk. Du weisst ja, wie das beschrieben ist.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Das ist ein falscher Schluss ;)
Ein Lamm hat zum Vater einen SchafsBock und keinen Ziegenbock (Satan wird ja gerne mal mit einem Ziegenbock verglichen).
Und wenn schon, dann ist es halt ein Schafsbock. :D Er ist gehörnt, und hat gespaltene Hufe. :} Jeder anständige Gott hat übrigens Hörner, das ist alte jahrtausendalte Tradition. ;)
Aber NICHT selbsterfüllend, sondern Gott hatte vorausgesehen, dass die Iluminaten die Bibel als Drehbuch nehmen und hatte deshalb diese Prophezeihungen reinschreiben lassen. Und so bleibt es dann also doch eine ganz normale Prophezeihug, die sich vor unseren Augen zu erfüllen beginnt.
Wer auch immer für die Erfüllung verantwortlich ist und welche Motive diejenigen ahben, ist egal. Fakt ist, sie erfüllt sich ;)
okey.....? -.- Welcher GOTT hat voraussehen können?
Das kollektive Ego der menschheit, würde ich mal sagen. Jene kranken minds, die die Schrift "erfüllen" müssen, da sie die Worte in einer Ebene verstehen, in der es nicht gemeint ist.
Das ist der" Fluch des Noah". Der schon das Pyramidensystem in jener Weise verborgen dargestellt hat, indem er Ham verfluchte, und Sem erhoben hat und Japhet in die Mitte gesetzt hat.
Es ist erstaunlich, wie sich die Fähigkeit des Menschen, das Wort jahrtausendelang speichern zu können, auswirkt.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Wer sich den „666er-Stempel“ geben lässt, muss mit den entsprechenden Konsequenzen fertig werden, die jedoch lt. Bibel keine besonders schönen Aussichten sind.
Was sagst Du nun? ;)
Der 666-Stempel ist das Annehmen des Systems. Das Anerkennen des Systems (Konstrukt, Matrix, Ego....) als alleinige Macht über Leben und Tod.
Das Weiterschlafen und das Nichterwachen seines wahren Selbst.
Der Mensch ist Gott. Und der Kreator seiner Welt.

Nur wenn du selbst das Feuer bist, kannst durch das Feuer gehen! -> 666 :)
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Nein, ein 'Circle' kann es nicht sein, denn man kann ja dem lt. Bibel entkommen, wenn man bereit ist für Jesus/Gott zu sterben.
Mit dem "Circle" meinte ich den ewigen kreislauf der "Wiedergeburten" durch die Anhaftung an die Materie.
Wenn du bereit bist zu sterben, kannst du vllt erkennen, dass das Leben eigentlich nur aus diesem Grund LEBEN ist, eben WEIL es vom Tod "bedroht" ist. und so der Tod gewissermaßen die 'Mutter des Lebens' ist.


melden

Das Zeichen des Tieres!

11.10.2012 um 18:21
@Optimist
Ich bin noch nicht fertig mit dieser Schriftensammlung...Der Vatikan und sein Oberpfaffe haben in der Geschichte den Inhalt der Bibel nach ihrem Gusto verändert,umgeschrieben,redigiert,gekürzt,dazuerfunden und verschwinden lassen.So auch das Evangelium der Gnostiker und der Albigenser,damit nicht zuviel rumgenörgelt wird liess man die Gnostiker und Albigenser gleich mitverschwinden,heutzutage würde man das gerade im Falle der Albigenser Genozid,Völkermord oder ethnische Säuberung nennen.Nie waren in der Antike jüdische Sekten mit talibanöser Lustfeindlichkeit und nem auferlegten monastischen Lebensstil erfüllt...Für Rabbis sind und waren Heirat und Kinder nicht nur normal sondern Teil des Lehrauftrags Yahwes...die Kirche macht aus dem Rabbi Jesus mit seiner Gefährtin Maria aus Magdalen einen geschlechtslosen,humorlosen Eunuchen und aus der wirtschaftlich unabhängigen Geschäftsfrau,Bettgenossin und Mäzenin ne billige,sündige Hure...oh nichts gegen Sünde,Frivolitäten und dergleichen *lechz*aber es passt zum kirchlichen Verständnis,die Frau ist entweder Heilige...Maria....Hure...noch ne Maria...sündig im Fleische...Per se und von Geburt,daher Verderberin,seelenlos,sündig,willenlos und von daher dem Manne untertan...Der Kopf der Frau ist ihr Mann,wer sein Weib liebt der schlägt es,derlei Sinnsprüche füllen die heiligen Schriften an
In der Antike gabs in vielen Gebieten das Erbrecht von der Mutter zur Tochter,bei den Babyloniern war kein Gott Chef im Himmel...es war eine Göttin,die hiess Ishtar.Aber männliche Priester wollten auch an die Fleischtöpfe ran,die Äcker,Felder und Wälder.Um das zu erreichen mussten die Hirne anderer Kerle erobert,gewaschen und erweicht werden...also starteten sie eine Diffamierungskampagne,Ishtar treibts mit jedem war das Motto,die Kerle die sie dabei in Serie vergewaltigte verschlang sie nach vollzogenem Akt...Davongekommene blieben impotent und lendenlahm,schliesslich verbreiteten sie den Mythos Marduk hätte Ishtar mit nem Giftpfeil aus den Wolken geschossen,der Rest ging ganz schnell,mit den Babyloniern gings dann auch fix bergab.
Ishtar erlebte ihr Revival als Fruchtbarkeitstussi bei den Assyrern,reinkarnierte bei den Griechen als Demeter und endete schliesslich als Hekate,als alte warzige Puffmutter....die letzten die noch das lte Erbrecht beibehielten waren die Spartaner die traditionell ne Frau als Regierungschefin hatten...naja,und dein Christenhaufen machte dann auch ganz schnell die Erdmutter Lilith zu ner grossen Hure...same procedure


2x zitiertmelden

Das Zeichen des Tieres!

11.10.2012 um 20:05
@snafu

Was hätten die Menschen einen Spaß auf der Welt wenn sie das erkennen könnten.
Ich meine Emotional.
Das wahre ich erkennen, jehnseits von Ego, Karma,gut und Böse.
Wie ein wahnsinns AHA-Effekt.
Nun, vielleicht kommt der ja noch...=D


melden

Das Zeichen des Tieres!

11.10.2012 um 20:55
@_baylon

Ich weiss nicht.......
Das bedeutet so ungefähr, alle "Sünden der Welt" in sich selbst zu erkennen, und macht vllt gar nicht so viel Spaß. Es ist eher eine Erschütterung und zerbrechen der Fundamente des Lebens.
Es geht um die Erschütterung und um das "Wiederauferstehen" nach diesem "Tod".


@Warhead
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Heilige...Maria....Hure...noch ne Maria...sündig im Fleische...Per se und von Geburt,daher Verderberin,seelenlos,sündig,willenlos und von daher dem Manne untertan...Der Kopf der Frau ist ihr Mann,wer sein Weib liebt der schlägt es,derlei Sinnsprüche füllen die heiligen Schriften an
Genau. Weil es nicht verstanden wird, was wohl auch Absicht sein könnte, um das Volk zu "beschäftigen".
Wie soll man auch verstehen, dass in diesen Metaphern die Frau symbolisch als die unerleuchtete Seele (Ego, Erde) und der Mann symbolisch als der Geist (wahres Selbst) des Menschen gesehen wird?
So soll der Geist die Kräfte und Launen des Körpers beherrschen und nicht umgekehrt.


melden

Das Zeichen des Tieres!

12.10.2012 um 00:11
@snafu
O:
Du sagst, Luzifer ist gleichzeitig der auf dem Thron sitzt (Jahwe). Wenn ich das hier lese, setzt Du ihn aber auch mit Jesus gleich ???

--> s:
Argghhhhh.... Wo sage ich das?
hier raus habe ich es: Beitrag von snafu (Seite 8)
Du schreibst da: ""Die Angst vor Lucifer oder Satan ist die Angst vor sich Selbst."
-> das hatte mir suggeriert (wohl dann wahrscheinlich fälschlicherweise), dass Lucifer und Satan für dich EINS ist.

Wenn ich es jetzt recht verstehe, sind es in Deinen Augen 2 unterschiedliche "Wesen"
---------------------------------------------
o
Bleibt also dabei, die 666 (du setzt sie ja hier mit dem Ego gleich) ist nichts gutes und wenn man diese anbetet, folgt daraus nur Negatives
--->
Nein. ich setze 666 nicht mit dem Ego gleich.
Eher mit Erkennen des Ego's. ....
Gut, dann war das ein falscher "Zungenschlag von mir " ;)

Aber fakt bleibt doch, dass das Malzeichen (also die 666) lt. Bibel nichts Gutes verheißt, denn wer es annimmt, muss mit unschönen Konsequenzen rechnen.
Also was ich sagen will: so positv besetzt wie Du es darstellst ("Erkennen des Ego's.") ist es dann ja doch nicht.
Oder ist für Dich das "Erkennen des Ego's" NICHTS Gutes/Erstrebenswertes? Wenn das zutrifft, dann wären wir ja auf einer Linie ;)

---------------------------------------------------------------
o:
Für mich geht aus der Bibel hervor dass NUR Jesus der Retter ist und nicht Luzifer. ...
--->s:
Ich sagte ja schon, dass Christus /Lucifer und auch Prometheus das GLEICHE (!) ...
Okay, dann ist für Dich wirklich nur Jesus/Lucifer der Retter?
Was ist mit Satan, da sagst Du doch , das ist die Schlange der Weisheit. Die bringt uns doch Deiner Meinung nach auch Erkenntnis, aber DIE rettet uns nicht ?

Weiterhin bist Du doch der Meinung, Jahwe = Satan .
Wie erklärst Du Dir dann dieses Bibelzitat:
Hiob 1,7
Und Jehova sprach zum Satan: Wo kommst du her? Und der Satan antwortete Jehova und sprach: ....
Jehova/Jahwe spricht zu Satan. Spricht er zu sich selbst?
-------------------------------------------------------------------
o:.
Vermutlich werde ich (und sicher viele Andere) es nicht zulassen, mich chippen zu lassen, ...
Ob etwas negativ oder positiv ist, ist dein individuelles Urteil. ^^

-->s:
Du vermischt öfters deine Sätze mit meinen. ....
ja entschuldige, in dem Posting hatte ich 2 Mal Formatierungsfehler gemacht, die Zitate kamen dann nicht richtig - sah ich erst nachträglich als es zu spät war.

Das "Ob etwas negativ oder positiv ist, ist dein individuelles Urteil." ...
war natürlich DEIN Satz ;)
--------------------------------------------------------------------------
o:
Ein Lamm hat zum Vater einen SchafsBock und keinen Ziegenbock (Satan wird ja gerne mal mit einem Ziegenbock verglichen).
--> s:
Und wenn schon, dann ist es halt ein Schafsbock. :D Er ist gehörnt, und hat gespaltene Hufe.
:} Jeder anständige Gott hat übrigens Hörner, das ist alte jahrtausendalte Tradition.
;)
hehe, Du drehst es aber auch wie Dus brauchst :D
o:
Das hätte Satan gerne (Anbetung), ... :D
...
-->s:
Es war aber Gott, der sagte, Ich bin ein eifersüchtiger Gott, ...
... der sich anbeten lässt ...
Ja, Yhvh lässt sich AUCH anbeten, ganz klar. Aber im Gegensatz zu Satan steht ihm das (moralisch) auch zu, denn er hat unseren Planeten erschaffen, Satan "verwaltet" ihn nur.

Aber für Dich ist ja Yhvh=Satan und genau das bestreite ich eben.
Es fängt schon damit an, dass auf dem Thron Deiner Meinung nach (hattest Du zumindest vermutet) Satan sitzt und sich anbeten lässt, was Du damit begründet hast, dass das Lamm von einem Bock abstammt. Und da Satan ein Bock ist, muss er also Yhvh sein.
Nur muss man eben den krassen und charakterlichen Unterschied zwischen einem Schafsbock und einem Ziegenbock sehen ;)

Wenn also Jesus rechts neben seinem Vater auf dem Thron sitzt, dann kann dieser Vater NICHT Satan sein (weil Jesus eben als "Lamm" NICHT von einem "Ziegenbock" abstammen kann) .
Wenn Satan (bzw. der Ziegenbock) als Vater ausscheidet, dann muss Yhvh der allmächtige Gott und somit der Vater von Jesus sein.
Somit muss Deine These falsch sein, wonach Yhvh =Satan.
----------------------------------------------------------------
o:
Aber NICHT selbsterfüllend, sondern Gott hatte vorausgesehen, ... und hatte deshalb diese Prophezeihungen reinschreiben lassen. ...
-->s:
okey.....? -.- Welcher GOTT hat voraussehen können?

Das kollektive Ego der menschheit, würde ich mal sagen. Jene kranken minds, die die Schrift "erfüllen" müssen, da sie die Worte in einer Ebene verstehen, in der es nicht gemeint ist.
nöö, sehe ich anders.

Das heutige kollektive Menschheits-Ego hatte doch die Prophezeihung von damals gar nicht geschrieben und somit auch gar nicht vorausgesehen. Die heutigen Menschen erfüllen diese lediglich (bewusst oder unbewusst, das ist hier mal noch die Frage ;) ).

Vorausgehen hatte es damals irgendjemand (WER spielt ja erst mal gar keine Rolle).
Fakt ist, dass es damals vorausgesehen wurde ...
(als noch niemand eine Ahnung haben konnte, was mal alles kommt - dass z.B. mal solche Chips erfunden werden... )
... und jetzt erfüllt wird.
o:
Wer sich den „666er-Stempel“ geben lässt, muss mit den entsprechenden Konsequenzen fertig werden, ...
-> s:
Der 666-Stempel ist das Annehmen des Systems. Das Anerkennen des Systems (Konstrukt, Matrix, Ego....)
Bis hier her sehe ich es auch so. Aber denke eben, dass darüberhinaus ein Malzeichen im wahrsten Sinne des Wortes gemeint sein könnte (eben diese Chips, die es ja schon gibt und die als Prüfcode immer die 666 enthalten -> das kann für mich kein Zufall sein).

Hier kann ich jedoch gedanklich nicht mehr "mitgehen":
als alleinige Macht über Leben und Tod. ...
Der Mensch ist Gott. Und der Kreator seiner Welt.

Nur wenn du selbst das Feuer bist, kannst durch das Feuer gehen! -> 666 :)
Und mit dem Feuer das Ist für mich schon gar nicht schlüssig.
Warum soll Feuer durch Feuer gehen? Es IST einfach nur Feuer und kann etwas entzünden oder verbrennen.
Warum sollte z.B. ein Mensch mit einer feurigen Ausstrahlung durch einen Anderen gehen wollen, er wird bestenfalls mit ihm verschmelzen.


melden

Das Zeichen des Tieres!

12.10.2012 um 15:41
@Warhead
Schoene Beschreibung des biblischen Textes, kann ich nur zustimmen. Das Gleiche gilt auch fuer alle anderen sogenannten heiligen Schriften, die beanspruchen, von Gott selber zu kommen, bzw. von ihm geschrieben worden oder diktiert worden zu sein.

@Optimist
Ich weiss, du wirst mir nicht glauben, aber es ist nun mal so, dass die Bibel von MENSCHEN geschrieben wurde, die glaubten durch Gott inspiriert worden zu sein. In gewissen Faellen mag das stimmen, denn ich will keineswegs abstreiten, dass die Bibel nicht erstaunliches, verborgenes, meist symbolisch dargestelltes spirituelles Wissen verbreitet (so wie alle spirituellen Schriften). Dabei handelt es sich aber immer nur um eine Teil-Wahrheit, die von einem bestimmten Horizont aus dem Inspirierten sichtbar wurde.
Gott selber schreibt keine Buecher. Er urteilt nicht, er ver-urteilt nicht, er belohnt nicht und er macht keine Plaene. Gott ist nicht einmal "er". Gott IST. Ist die Ur-Quelle fuer alles was existiert, ist in sich ALLES und NICHTS, sei es auf physischer oder psychischer Ebene.
Wir sind Splitter davon und jeder von uns traegt den goettlichen Funken in sich, wie eine Laterne, um irgendwann wieder "nachhause" zu finden, zurueck in die unendliche Energie. Was wir in der Zwischenzeit tun, sind eben zbsp. solche Spiele hier auf der Erde, wo man sich darueber streitet, wen Gott am liebsten hat und was Gott fuer wen entscheidet. Daraus ergeben sich unzaehlige Kriege und viel Leid, weil jeder recht haben will. Aus der Erdenperspketive eine traurige Sache, dient aber schlussendlich dazu, ALLES was ist, zu erfahren und durch diese Erfahrungen wieder zurueck in die goettliche Energie zu finden.


2x zitiertmelden

Das Zeichen des Tieres!

12.10.2012 um 17:23
Zitat von habibahabiba schrieb:Gott selber schreibt keine Buecher.
da sind wir uns völlig einig, er hat schreiben lassen ;)
Zitat von habibahabiba schrieb: ... denn ich will keineswegs abstreiten, dass die Bibel nicht erstaunliches, verborgenes, meist symbolisch dargestelltes spirituelles Wissen verbreitet (so wie alle spirituellen Schriften). Dabei handelt es sich aber immer nur um eine Teil-Wahrheit, die von einem bestimmten Horizont aus dem Inspirierten sichtbar wurde.
Das bezweifle ich gar nicht mal. Bin jedoch der Auffassung, dass Gott dafür gesorgt hat, dass aus den "Puzzle-Teilen" ein "Gesamtbild" wird - nämlich die Bibel.
Zitat von habibahabiba schrieb: Ist die Ur-Quelle fuer alles was existiert, ist in sich ALLES und NICHTS, sei es auf physischer oder psychischer Ebene.
Wir sind Splitter davon und jeder von uns traegt den goettlichen Funken in sich, wie eine Laterne, um irgendwann wieder "nachhause" zu finden, zurueck in die unendliche Energie.
Das klingt durchaus plausibel. Dazu passt ja dann auch genau, dass er uns Jesus als "Mittler" und "Wegweiser" schickte. ;)
Zitat von habibahabiba schrieb:Daraus ergeben sich unzaehlige Kriege und viel Leid, weil jeder recht haben will.
Da gebe ich Dir auch völlig Recht. Genau das verurteile ich auch.
Was mich betrifft, mir geht es nicht ums Rechthaben, ich betreibe hier im Forum nur Meinungsaustausch.
Zitat von habibahabiba schrieb:Aus der Erdenperspketive eine traurige Sache, dient aber schlussendlich dazu, ALLES was ist, zu erfahren und durch diese Erfahrungen wieder zurueck in die goettliche Energie zu finden.
Da könnte auch was dran sein. Meine Meinung über alles habe ich mir z.B. hauptsächlich durch verschiedene Foren gebildet und finde das sehr "fruchtbar" für mich.


melden

Das Zeichen des Tieres!

12.10.2012 um 19:57
Zitat von habibahabiba schrieb: dass die Bibel von MENSCHEN geschrieben wurde
2. Tmotheus 3:16: Alle Schrift ist von Gott eingegeben und nütze zur Lehre, zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur Unterweisung in der Gerechtigkeit.
Zitat von habibahabiba schrieb:. Er urteilt nicht, er ver-urteilt nicht, er belohnt nicht und er macht keine Plaene. Gott ist nicht einmal "er". Gott IST. Ist die Ur-Quelle fuer alles was existiert, ist in sich ALLES und NICHTS, sei es auf physischer oder psychischer Ebene.
Irgendwelche qullen??
Zitat von WarheadWarhead schrieb:.Der Kopf der Frau ist ihr Mann,wer sein Weib liebt der schlägt es
wo genau soll das stehen??
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Du weisst schon das daß AT ne Sammlung mythischer Sex´n Crime Storys ist,ganz nach Art der Gebrüder Grimm
Ziemlich oberflächlich, sieht man das du dich damit nciht beschäftigt hast


melden

Das Zeichen des Tieres!

12.10.2012 um 20:16
@K.I.D.
Er urteilt nicht, er ver-urteilt nicht, er belohnt nicht und er macht keine Plaene. Gott ist nicht einmal "er". Gott IST. Ist die Ur-Quelle fuer alles was existiert, ist in sich ALLES und NICHTS, sei es auf physischer oder psychischer Ebene.

Irgendwelche qullen??
Was es an spirituellen Buechern und Lehren auf dem Markt gibt, habe ich so ziemlich alles gelesen in den letzten 40 Jahren. Fast ueberall findet man Teil-Wahrheiten, die aber auch immer gespickt sind mit den Ansichten (sprich Dogmen und Ideologien) unserer dualen Welt, das laesst sich nicht verhindern, weil wir nun mal Wesen sind, die als Menschen Erfahrungen sammeln. Deshalb sind wir bis zu einem gewissen Grade von der goettlichen Einheit abgeschnitten und nicht wirklich faehig, zu begreifen, was Ganzheit, Einheit bedeutet.
Anyway, vor ca. 10 Jahren bin ich auf die Buecher von Kryon gestossen. Es ist das (fuer mich) bis jetzt einzige, spirituelle Wissen, dass sich mit all meinen sprituellen Erfahrungen vereinbaren laesst und mich noch kein einziges Mal hat sagen lassen: "Aber ...!).
Alles, was ich bin jetzt von Kryon gelesen habe, ist logisch, weise und mit meinem persoenlichen Entwicklungsgang vereinbar.
Das waere also meine Quelle, wenn du so willst. Aber meine Hauptquelle und das, was schlussendlich wirklich fuer mich zaehlt, sind MEINE ganz persoenlichen Erlebnisse und Erfahrungen in diesem Leben und meine ganz persoenliche (Teil)Erleuchtung, nicht dass du nun glaubst, ich haette die Weisheit mit Loeffeln gefressen, es ist nur meine Erfahrungswelt und ich wuerde sie nie jemand anderem anbieten oder damit hausieren oder missionieren gehen ;)


1x zitiertmelden

Das Zeichen des Tieres!

12.10.2012 um 20:37
Zitat von habibahabiba schrieb:nicht dass du nun glaubst, ich haette die Weisheit mit Loeffeln gefressen, es ist nur meine Erfahrungswelt und ich wuerde sie nie jemand anderem anbieten oder damit hausieren oder missionieren gehen
Hmm ok jo past... ist in ordnung


Die letzen seiten reden wir halt über die bibel und da hat mich das halt ein wenig irritiert. aber jeder hat ja so seinen eigenen weg den er geht...

Meiner meinung nach gibts halt nciht viel rum zu Philosophieren, ich versuche mich ausschließlich auf die bibel zu beziehen, da sie wie ich oben schon geschribene hab, nciht nur von einem menschen geschriebn wurde... und das ist für mich das entscheidende... Man kann 10 bücher kaufen und man liest 10 verschiedene meinungen... die meistens falsch sind...
Man kann aber auf die bibel vertrauen das sie zu 100% Wahr ist. Die bibel ist absolut!


melden

Das Zeichen des Tieres!

14.10.2012 um 06:01
@K.I.D
Das behauptest du,aber Wahrheiten sind uninteressant,weder sind sie authentisch,noch sind sie richtig oder falsch,es handelt sich um den Millimeterradius eines Standpunktes,und den bezeichnest du dreist als Wahrheit
Kennst du Bombe 20??Vermutlich nicht,ich stelle dir also vor:Die verrücktgewordene Bombe 20 und ihre wundervolle Logik...

Youtube: Darkstar - Bombe 20 (kompletter Film in 10min)
Darkstar - Bombe 20 (kompletter Film in 10min)



melden

Das Zeichen des Tieres!

14.10.2012 um 09:52
@Warhead

schönes Video, bzw. Metapher :)

Nur hast Du mal bedacht, dass die Bombe 20 tatsächlich erschaffen wurde und dass dies die Bombe zwar nicht weiß oder genau wissen kann, es aber trotzdem der Fall ist?

Und weiterhin, dass diese Bombe (die für den Menschen oder Menschhiet steht) am Ende sagt: "es werde Licht" und sich und ihre Basis (Umwelt) mit einem großen Knall (und Lichteffekten) selbst zerstört?
Mit diesem Video bestätigst Du doch im Grunde nur, was die Bibel aussagt, nämlich dass es der "kleine" unwissende Mensch analog zur Bombe es nicht packt und aufgrund seiner total logischen Herangehensweise, ohne empirische und empathische Daten mit einfließen zu lassen, ohne jegliche Gefühle sich selbst ins Verderben stürzt.
Oder anders gesagt: Wegen dieser Herangehensweise kommt es zu Fehlurteile, Fehleinschätzungen, die unweigerlich ins Verderben führen.

Die "logische Herangehensweise" bei meinem "Bild" entspricht den Marktgesetzen ("Raubtierkapitalismus") unserer Zivilisation, welche NICHT nach Menschlichkeit fragen usw.

Es ist ALLES diesen Marktgesetzen unterworfen, ohne nach dem Befinden der Menschen zu fragen, ohne nach der Schädlichkeit für die Menschen zu fragen.
Genau wie die Bombe sich ausschließlich NUR der Logik unterworfen fühlt, ohne nach den Konsequenzen zu fragen.

PS: natürlich weiß ich genau, was Du mit dem Video sagen und ausdrücken wolltest, aber man kann es eben auch anders sehen ;)


melden

Das Zeichen des Tieres!

15.10.2012 um 01:14
@Optimist
Neee,die Bombe hält sich selbst für einen Gott der alleine in einem schwarzen Nichts schwebt,genauer gesagt um den Schöpfergott
Und dieser Schöpfergott steht nicht gerade für ein wirtschaften nach sozialistischer Art,im Gegenteil,wie sagt sein Sohn doch gleich..."Gebt dem Kaiser was des Kaisers ist"


1x zitiertmelden

Das Zeichen des Tieres!

15.10.2012 um 08:01
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Neee,die Bombe hält sich selbst für einen Gott
Ist halt DEINE Meinung, ich sehe es anders ;)...
... denn wie kann die Bobe sich für Gott halten, wenn sie doch Befehle empfangen hatte und diese strikt ausführen wollte?
Zitat von WarheadWarhead schrieb:wie sagt sein Sohn doch gleich..."Gebt dem Kaiser was des Kaisers ist"
tja, wenn man die Bibel nach Belieben aus dem Kontext reißt wundert es mich nicht, dass das eine oder andere nicht oder falsch verstanden wird. (beziehe ich natürlich auf alle welche so rangehen, nicht nur auf Dich)


melden