Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jack the Ripper

963 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mörder, Serientäter, Jack The Ripper ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Jack the Ripper

04.04.2012 um 21:32
@suffel,
Zitat von suffelsuffel schrieb am 27.03.2011:Also in der Doku wurde ganz klar James Kelly als Jack the Ripper identifiziert,
und wie bitte, haben sie das gemacht? so ohne fingerabdrücke, DNA und nach 120 jahren?
Zitat von suffelsuffel schrieb am 27.03.2011:er war an all den Orten, an denen die Morde stattfanden
tatsächlich? hat er überall namen und adresse hinterlassen?
Zitat von suffelsuffel schrieb am 27.03.2011:von ihm stammen die Briefe an die Polizei und er hat seine Taten gestanden.
alle 2000??? der mann war fleißig.
Zitat von suffelsuffel schrieb am 27.03.2011:und er hat seine Taten gestanden
posthum? nach 120 jahren? aus dem jenseits?

du scheinst da ja ein richtiger experte zu sein. :)


melden

Jack the Ripper

04.04.2012 um 21:38
@jofe,
Zitat von jofejofe schrieb am 21.05.2011:Scotland Yard kämpft um weitere Geheimhaltung der Akten im Fall "Jack the Ripper"!
Und das nach nunmehr 123 Jahren!
und was sind das dann für unterlagen, akten, fotos, etc, die jeder jederzeit in den national archives in kew einsehen kann? und das seit 1989.


melden

Jack the Ripper

04.04.2012 um 22:06
@off-peak

Das sind alles Dinge die im der doku gesagt wurden wenn du das nicht glaubst kann ich nicht dafür :)


melden

Jack the Ripper

04.04.2012 um 22:09
sagen wir es umgekehrt: wenn du es glaubst, nur weil es gesagt wurde, obwohl die akten sein seit über 20 jahren frei gegeben wurden, dann kannst du wohl nichts dafür.


melden

Jack the Ripper

04.04.2012 um 22:14
@off-peak

Ja ich glaub es weil es für mich schlüssig war ;)


melden

Jack the Ripper

05.04.2012 um 18:06
ok. dann kann ich dir nur empfehlen, dir die wenigen akten, die es gibt, mal an zu sehen., und dann noch mal die doku.

alles, was noch offizielles zum thema ripper, bzw whitechapel morde vorhanden ist, findest du in diesem buch:

http://www.amazon.de/The-Ultimate-Jack-Ripper-Companion/dp/1602396663/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1333641530&sr=8-1

es existiert auch eine andere auflage, die nicht COMPANION, sondern SOURCEBOOK heißt. sind aber gleich. ist eine vollständige objektive anssammlung aller noch vorhandenen Notizen, Akten, etc. und den wichtigstern zeitungssartikeln.

damit wirst du schnell meken, was für, sorry, "mist" die in der doku faseln.

- es gibt sehr wohl alle unterlagen und alle können auch ein gesehen werden.
- die arme carrie brown wurde gänzlich anders ermordet als die ripper opfer
- es ist weder derserselbe MO noch dieselbe signature
- der londoner ripper arbeitete unauffällig, der mörder browns spazierte mit ihr an einem concierge vorbei!!!
- ein angeblicher polzeibeamter, der sich auf zeitungsausschnitte als "beweise" verläßt, ist entweder ziemlich dämlich oder nicht echt

usw. darüber aber mehr, wenn du weiterhin interesse und mehr echte informationen hast. jetzt erst mal viel spaß beim schmökern! :)


melden

Jack the Ripper

05.04.2012 um 18:11
@off-peak

dankö :Y:


melden

Jack the Ripper

08.04.2012 um 17:57
Es geht also um den erweiterten MO,wenn ich recht verstehe,könnt mich gerne korrigieren.
Welche Kriterien waren für JtR. entscheidend,vor während und nach einer Tat.
Z.B.:berücksichtigte er,JtR.,daß seine Wohnung,sein Haus observiert werden,wenn er nach einem Mord nachhause zurück kehrte?Hat er sich erst,sagen wir 1-2h lang in der Nähe seines Hauses aufgehalten,bis er sicher war,kein Verdächtiger zu sein?
Es geht doch im Kern um diese und ähnliche Fragen,wenn man versucht,sich der Täterperson zu nähern.


melden

Jack the Ripper

13.04.2012 um 19:49
Hallo,

ich finde Jack the Ripper eigentlich nur vom Profil her gelungen. Da man nicht wirklich sagen kann woher er stammt, ist es ziemlich unmöglich ein Profil zu erstellen.

Während die U.S. Serienmörder regulär schlauköpfe sind, sind die deutschen meißt im unteren I.Q. Bereich zu finden.

Was aber super cool ist, ist das Spiel Sherlock Holmes gegen Jack the Ripper. Das ist der reine Wahnsinn und ich glaube, wenn sich jemand für Jack the Ripper interessiert, wird das Spiel mögen. Ich bin zwar mehr ein Sherlock Fan, aber viele Dinge, wie die Briefe werden da noch mal untersucht und die Leichen selbst, mit ihren Verletzungen müssen von Holmes ebenfalls Autopsiert werden.


1x zitiertmelden

Jack the Ripper

09.05.2012 um 21:31
Jack the Ripper war eine Frau, sagt jedenfalls dieser Buchautor:


http://www.bild.de/news/ausland/ripper/jack-the-ripper-war-eine-frau-24061878.bild.html


melden

Jack the Ripper

09.05.2012 um 22:41
Abwarten, bis sich andere Experten dazu äußern.


melden

Jack the Ripper

22.05.2012 um 15:38
@Themis
Früher hat sicher keiner für möglich gehalten, dass Frauen zu solchen Taten fähig sind.
Und auch heute noch sagt man ja, Frauen neigen eher zu Giftmorden, aber nichts Brutales, Blutiges.
Keine Ahnung....ich denke, ein Mensch ist zu allem fähig, ob Mann oder Frau ist egal


melden

Jack the Ripper

22.05.2012 um 22:50
Ja ja, Jack The Ripper fuer mich der perfekte Moerder.
Ich glaube ja fest daran dass man den Ripper kannte. Da die
Polizei in London immer im Dunkel tappte. Man glaubte er kam
aus den Hochadel oder es wahr der Chef der Polizei persoenlich.
Die wahrheit wird wohl fuer alle Zeit ein Geheimnis bleiben.


melden

Jack the Ripper

23.05.2012 um 13:54
@MrSpook
Also dass es der Polizeichef war glaube ich nicht. Aber aus aristokratischen Kreisen und vielleicht sogar aus der königlichen Familie...das halte ich auch für sehr wahrscheinlich. Mit Macht und Einfluss lässt sich eben manches vertuschen.


melden

Jack the Ripper

26.05.2012 um 00:44
Ich glaub der Ripper brauchte nicht unbedingt aristokratische "kreise" um unerkannt zu bleiben. Die Aufklärungsrate damals war ja nicht so hoch...
Nebenbei, der Ripper hatte fundierte Kentnisse, wie man Menschen ausnahm und das schnell tat, er hatte Praxis. WELCHER Aristokrat konnte das von sich behaupten?


melden

Jack the Ripper

26.05.2012 um 00:46
JohnHang,
Zitat von JohnHangJohnHang schrieb am 13.04.2012: ich finde Jack the Ripper eigentlich nur vom Profil her gelungen.
äh, was genau willst du uns damit eigentlich eigentlich sagen?

wie kann jtr "gelungen" sein? meinst du, dir gefällt das profil? wenn ja, warum widersprichst du dann mit dem nächstem satz
Zitat von JohnHangJohnHang schrieb am 13.04.2012:ist es ziemlich unmöglich ein Profil zu erstellen.
deinem ersten???


melden

Jack the Ripper

26.05.2012 um 00:49
Es laufen viele Jack the Ripper rum schau ich in die Zeitung.


melden

Jack the Ripper

14.06.2012 um 02:10
Ich interessiere mich ebenfalls sehr für den Fall und meiner Meinung nach ist noch immer der Leibarzt des Prinzen der Ripper. Das er ein metzger war von beruf fällt aus, auch wnen es in Gallileo schon gesagt wurde. Eher unglaubwürdig, das ein metzger mit solcher Professionellität vorgeht, sich geschweige denn ganbz in der menschlichen Anatomie auskennen würde. Wer er wirklich war werden wir wahrscheinlich niemals erfahren, denke ich. Auch soll er mehr als nur die bekannten Opfer ermordet haben.


melden

Jack the Ripper

14.06.2012 um 08:21
Also ich habe das tagebuch von Jack the Ripper in gebundener Ausgabe zus Hause und gelesen und es soll ja angeblich keine Fälschung sein. Nach diesem Buch ist James Maybrick der Ripper. Er wurde von seiner Frau vergiftet. Kann es nicht sein das sie vielleicht herrausgefunden hat was für Schandtaten ihn zur Last geworfen werden?
Noch ein Link : Wikipedia: James Maybrick

Ich glaube nicht das dieses Buch eine Fälschung war!


melden

Jack the Ripper

14.06.2012 um 11:59
Noch ein Link : Wikipedia: James_Maybrick

Ich glaube nicht das dieses Buch eine Fälschung war!
Hast Du Dir den Link denn mal durchgelesen, den Du gepostet hast?


melden