Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jack the Ripper

963 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mörder, Serientäter, Jack The Ripper ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Jack the Ripper

21.06.2012 um 08:45
@Alarmi
Wo ist denn die Quelle dafür das es widerlegt wurde das JtR eine Frau war? Würd mir das dann doch gerne selber durchlesen....


melden

Jack the Ripper

21.06.2012 um 08:46
@Trixie
Sagte mir ein Bekannter, muss ihn nochmal drauf ansprechen.

Aber rein von der Logik her und von den Erfahrungswerten spricht sowieso schon einiges dagegen dass eine Frau die Morde begangen hat.


melden

Jack the Ripper

21.06.2012 um 08:48
@Alarmi
Warum ist es denn so undenkbar das eine Frau die Morde begangen hat? Jetzt mal von der Schrift abgesehen. Btw. viele Ripperlogen sind auch noch nicht davon überzeugt das die Briefe tatsächlich vom Ripper selbst stammen....


melden

Jack the Ripper

21.06.2012 um 08:57
@Trixie
Woher stammte dann die menschliche Niere, die ziemlich sicher zu Catherine Eddowes gehoerte, da sie die Anzeichen derselben Krankheit wie die ihr verbleibende Niere aufwies?

ALLE Briefe stammten sicherlich nicht vom Ripper, aber zumindest einige.

Frauen morden anders, das ist schonmal eine psychologische Sache. Frauen haben in der Regel weniger Koerperkraft. Und die Opfer haetten keinen Grund gehabt, mit einer Frau in eine dunkle Gasse zu gehen.


2x zitiertmelden

Jack the Ripper

21.06.2012 um 09:00
@Alarmi
Frauen können genauso grausam morden wie Männer! Wenn ich mir so überlege was für Schandtaten mir einfallen würde wenn mich mein Freund betrügt. Dann wäre jack the Ripper ein witz dagegen. Es gab auch schon damals Frauen die genauso stark wie ein Mann waren. Allerdings muss ich dir mit der gasse recht geben....

Was für eine Theorie scheint dir denn am wahrscheinlichsten?


melden

Jack the Ripper

21.06.2012 um 09:03
@Trixie
Die Erfahrung zeigt, dass Frauen eben nicht so morden wie Maenner. Frauen sind meistens Giftmoerderinnen, wenn es sich um Kinder oder Hilflose handelt erwuergen sie allenfalls noch, aber mir ist keine Serienmoerderin bekannt, die mit einem Messer getoetet haette. Das waere dann eine sehr starke Abweichung von der Regel, und das ist einfach unwahrscheinlich.

Was man sich vorstellt und dann tatsaechlich tut sind auch noch mal zwei Paar Stiefel. ;)

Ich denke, es muss jemand aus einer hoeheren Gesellschaftsschicht gewesen sein mit einem freien Beruf (darauf deuten die Morde am Wochenende hin), wahrscheinlich mit anatomischen Kenntnissen, sonst haette er die Niere nicht so schnell finden und entfernen koennen.


melden

Jack the Ripper

21.06.2012 um 09:37
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Frauen morden anders, das ist schonmal eine psychologische Sache.
das beweist du mir..


beachte dass das ne andere Zeit war.. warum sollte also keine Frau mit nem Messer morden??


melden

Jack the Ripper

21.06.2012 um 09:41
@zeitlos
Weil es bei Serienkillerinnen einfach nicht vorgekommen ist, zumindest ist nichts bekannt. Auch zu der Zeit waren Serienmoerderinnen, Beispiel Gesche Gottfried aus Bremen, Giftmoerderinnen.


melden

Jack the Ripper

21.06.2012 um 09:53
@Alarmi

Ausnahmen bestätigen die Regel, und solang ich keinen vernünftigen Gegenbeweis hab, darf ich daran glauben :P


melden

Jack the Ripper

21.06.2012 um 09:55
@zeitlos
Du darfst auch gern glauben dass es ein dressierter Affe war, aber wie wahrscheinlich ist das? :)


melden

Jack the Ripper

21.06.2012 um 09:56
@Alarmi

dann man gleich wieder vom möglichen ins phantasiehafte abdriften muss, war ja irgendwie klar..


melden

Jack the Ripper

21.06.2012 um 10:02
@zeitlos
Es gab Theorien, dass es ein dressiertes Tier war! :) Also auch nicht unwahrscheinlicher als eine Frau! :)


melden

Jack the Ripper

21.06.2012 um 10:04
@Alarmi

nachdem was ich über den fall jack the ripper gelesen hatte,waren anatomische kenntnisse für diese verbrechen nicht zwangsläufig notwendig,da die entfernung der organe nicht professionell stattfanden.
zweifelsfrei wurden organe entnommen,doch die teilweise in raserei entstandenen verletzungen der opfer untermauern nicht die these,das der täter ein arzt gewesen sein muss.

es gab auch mal die vermutung,das der täter ein aus deutschland stammender maler namens walter sickert gewesen sein könnte.das zumindest hatte die autorin patricia cornwall behauptet,konnte aber dafür natürlich auch keine hieb und stichhaltigen beweise liefern.
ebenso war der liverpooler händler james maybrick im gespräch,der als jack the ripper tagebuch führte,welches sich aber als fälschung herausstellte.

ich selber neige eher dazu,das jack the ripper mehrere personen sind,die unabhängig von einander gemordet haben.

1.withechapel war damals einer der schlimmsten stadtviertel londons.armut,arbeitslosigkeit,gewalt und prostitution waren alltäglich.auch das prostituirte dort öfters umgebracht wurden,war nichts ungewöhnliches.
2.die zeitungen lebten,genau wie heute von sensationen,nachdem die bürger gierten.
3.trittbrettfahrer wird es auch damals schon gegeben haben um verübten ihre taten um es jemand anderen anzulasten.
4.es gab tausende "ripperbriefe" und nur 4 oder 5 konnten einer person zugeordnet werden,die man als "dear boss" kennt.

letztendlich denke ich,das man wahrhaftig ein "phantom" jagte,dieses aber letztendlich nicht finden konnte,weil die taten an sich zwar ähnlich waren,aber dennoch von unterschiedlichen personen verübt wurden.
alle beteiligten erfanden "jack the ripper".

das ist meine theorie dazu


1x zitiertmelden

Jack the Ripper

21.06.2012 um 10:08
nachdem was ich über den fall jack the ripper gelesen hatte,waren anatomische kenntnisse für diese verbrechen nicht zwangsläufig notwendig,die entfernung der organe nicht professionell stattfanden.
Das nicht, aber koenntest Du innerhalb von 7 Minuten eine Gebaermutter und eine Niere finden und rausschneiden? Die Niere liegt nun nicht gerade gleich vorne hinter der Bauchdecke.

Zu der Theorie der verschiedenen Moerder, denkbar, aber muesste man hierzu wissen, wieviele Informationen ueber den Mord, sprich Taeterwissen, an die Oeffentlichkeit gelangt sind. Dass Gedaerme herausgezogen und ueber die Schulter gelegt wurden, ist ja nun schon recht praegnant und passierte soweit ich weiss bei allen Opfern ausser dem ersten Opfer und Liz Stride, weil der Ripper dort wohl gestoert wurde.


melden

Jack the Ripper

21.06.2012 um 10:29
@Alarmi

wenn man bedenkt,das die taten im dunkeln ausgeführt wurden,muss man und nur begrenzte zeit (aus angst vor entdeckung) zur verfügung hatte,dann brauch es wirklich keine anatomischen kenntnisse um die bauchdecke zu öffnen und die organe zu entfernen.das dabei die niere mit entnommen wurde kann man durchaus als zufallsprodukt anerkennen.
in einigen fällen wurden organe entnommen,in einem fall die organe dem opfer über die schulter gelegt/geworfen,bei mary kelly wurde das opfer bis zur unkenntlichkeit verstümmelt.
die taten haben zwar alle ähnlichkeiten,sind aber bis auf die tatsache,das sie mit messern ausgeführt wurden,doch unterschiedlich.
messer trugen damals die meisten menschen in withechapel bei sich.in diesem viertel war einfach zu besorgen,leicht zu verbergen und lautlos zu benutzen,zumal dieses viertel,wie bereits erwähnt,ein elendsviertel war.
die zeitungen,namentlich "the star" hat von den taten jack the rippers am meisten profitiert und enorm die auflage erhöhen könne.details über die taten zu erhalten waren sicherlich nicht das problem,wesentliche details,wie das entfernen des einen oder anderen organs wurde zwar verschwiegen,deshalb hatten die taten ja auch diese ähnlichkeiten,aber keinen konkreten zusammenhang.


melden

Jack the Ripper

21.06.2012 um 10:34
@oldbluelight
Gerade weil die Taten im Dunkeln und unter Zeitdruck stattfanden gehe ich davon aus, dass der Taeter wusste wo er suchen muss. "Oh guck an, Niere, cool, steck ich mal ein!" Aeh - glaub ich nicht. :)

Ich wuerde eher sagen, die Taten haben sich gesteigert, und nicht, dass sie unterschiedlich sind. Bei Mary Kelly hat er wohl deshalb so gewuetet, weil er einfach mehr Zeit hatte! In dem Fall war er ja nicht auf der Strasse!

Was mich viel mehr interessiert, ist, warum die Morde aufgehoert haben.


1x zitiertmelden

Jack the Ripper

21.06.2012 um 10:37
Ein Song, dem ich Mary Jane Kelly widme:

Youtube: Ennio Morricone - Chi Mai
Ennio Morricone - Chi Mai



melden

Jack the Ripper

21.06.2012 um 10:40
@Alarmi

Wahrscheinlich wars auch noch ne Katz -.-


melden

Jack the Ripper

21.06.2012 um 10:41
@Alarmi

natürlich ist deine meinung dazu nicht weniger möglich als meine,aber gerade was die frage:"warum haben die morde aufgehört" angeht,kann ich nur sagen:

haben sie das denn?

auch nach 1889 haben prostituirtenmorde in withechapel stattgefunden,auch in der umgebung wie im ganzen land.nur diese bestialische zerstörung der opfer hat in diesem masse nicht mehr stattgefunden.
warum?

ich glaube,das man anfangs das phantom "jack the ripper" dafür verantwortlich machen wollte.da man aber schnell 5 opfer zusammen hatte,wollten täter,beispielsweise zuhälter oder freier,die diese taten in der regel begingen,nicht als "jack" bekannt werden.
was hatte einem massenmörder in england um 1890 geblüht?
der galgen.
wegen dem mord an einer nutte baumeln?
dann lieber dem opfer die kehle durchschneiden und hoffen davon zu kommen.sollte man aber den täter finden und das opfer wäre bestialisch verstümmelt,dann hätte man den ripper gefunden.


melden

Jack the Ripper

21.06.2012 um 10:47
@Alarmi: Frauen morden nicht wie Männer? Und Frauen sind nicht fähig, Morde zu begehen? was ist dann mit Lady Elizabeth Bathory? Also sag nochmal, das Frauen nicht zu grausamen Morden fähig wären. Zudem bin ich der Meinung, das Jack eine Sie war und abbringen kann man mich davon schwer, wenn ich mir mal was in den Kopf gesetzt habe.


2x zitiertmelden