Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jack the Ripper

963 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mörder, Serientäter, Jack The Ripper ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Jack the Ripper

15.07.2007 um 11:47
hm ich glaube nicht das es mehrere unabhängige täter waren, ich meine die vrogehensweise
die schnitte etc die bei jedem opfer eig. gleich waren deuten doch auf einen einzeltäter
hin, ein nachahmer hätte whrsl. nicht malg enaug ewusst wie er es durchgeführt hat
;)

zudem wurde von zeugen berichtet das die opfer am tag noch mit einem mann mit
einer melone geredet haben (Barnett ?).

Und die theorie das es mehere täter waren
die aber von einander wussten udn zusammen planten halte ich für vollkommenden
schwachsinn das mordmuster ist ein ganz kalres erienkiller-muster


ja dh wurde
den schreien von stride auch keine ebachtung geschenkt ;)


melden

Jack the Ripper

15.07.2007 um 11:55
Ich bin mir da nicht so sicher,zumal die Unterlagen der Leichenschau nicht erhalten sind.

Ich beziehe mich auf die Möglichkeit, das es mehrere unhabhängige Täterwaren,nicht auf ein kollektives Verbrechen.


melden

Jack the Ripper

15.07.2007 um 12:15
/dateien/gg2692,1184494547,JtR map
Ich hab hier mal was.

Und jetzt bitte nicht sagen dass das aussieht wie einPentagram ^^

Könnte man Schlüsse ziehen aus dem Fundort der Opfer ? In Amerikawird das doch zur Täterüberführung verwendet. Man gibt Stichpunkte wie Fundort desErmordeten, Tatzeit... an und daraus kann man dann lesen in welcher Region der Mörderhöchstwahrscheinlich lebt, oder oft zu tun hat.


melden

Jack the Ripper

15.07.2007 um 15:05
Wahrscheinlich könnte man daraus nur den Schluss ziehen, dass Jack the Ripper sich seineOpfer dort suchte, wo die Prostituierten an hemmungslosestens auf der Strasse ihre Kundensuchten - und das wusste man auch schon vorher.

CU m.o.m.n.


melden

Jack the Ripper

15.07.2007 um 15:57
@Withers

ja aber wie erklärst du dann das alle verbrechen beid en aknonischen fünfgleich waren und sogar zeugen ein udn die selbe person mit ihennr edeng esehen hat voinder man vermutet das sie JtR waren
ich glaueb nicht das die genauen berichte über dieverletzungen so leicht udn so schenll zugänglich waren ;)


naja die akrte sagtnichts ausser das der täter whrsl aus East London kommt


exaktandI

vllt aber auch weils die gegen war ind er kelly "gearbeitet" hat, und da ichvermute das barnett sie von der strasse holen wollte hat sie halt prosituierte ausunmittelbarer nähe genommen die evtl sogar mit kelly bekannt ware


melden

Jack the Ripper

16.07.2007 um 14:01
www.casebook.org/dissertations/thames-torso-murders.html - 78k - 14. Juli 2007

leider englisch...aber man kann ja übersetzen,


melden

Jack the Ripper

16.07.2007 um 14:55
Hier nochmal eine Auflistung der "Verdächtigen"

Joseph Barnett,Cream,Dr, ThomasNeill, John Montague Druitt, Sir Willam, Withey Gull,Kloskowski,Severein, GeorgeChapman,Kaminski,Aaron, (königl. Verschwörung), James Maybrick, Michael ostrog.drPedachenko, Jhon Piser, Stephenson,Roslyn D´onsten,Walter Sickert, FrancisTanpley,William Henry Burg, Joseph Silver, Edward Buchan, Georg Hutchinson, James KennethStephen, Thomas Cutbush ect.(ohne L.Carroll oder Oskar Wilde...usw.

Man hat jaeinige hochgestellte Persönlichkeiten verdächtigt, die Liste reicht vom Leibarzt derQueen Victoria über H. G. Wells bis zu "Onkel Berthie" Albert Eduard damals Prince ofWales.
Anscheinenend war Scotland Yard dem Ripper sehr dicht auf den Fersen.Interessanterweise wurde man auf einen Hauptverdächtigen zunächst nur wegen dessenVerbindung zu den Feniern, den Vorläufern der IRA, aufmerksam.
Dieser Mann war eingewisser "Dr. Tumbletee", ein berüchtigter Frauenhasser, der sich in den USA alsQuacksalber betätigt hatte und der auch über gewisse anatomische Kenntnisse verfügte.Eine Zeugenaussage, Tumbletees Pensionswirtin berichtete, sie habe ihn nachts mitblutbeschmierten Händen gesehen.
Ehe aber Scotland Yard den Verdächtigen verhaftenkonnte, setzte sich Tumbletee in die USA ab. Mit seiner Flucht endeten die Morde im EastEnd. Bei Scotland Yard standen wegen dieser Pleite einfach zu viele Pensionen auf demSpiel, so daß der Fall schließlich vertuscht wurde.


melden

Jack the Ripper

16.07.2007 um 17:34
ja tumblety ist eine überlegung wert denn wärend seiner zeiten in der USA gabs in seinergegend eienn ähnlichen mord

kennt ihr schon das anagramm von lewis carroll (ichglaub aber nich das er der ripper war)?
hier isses:

Hier die unveränderteVersion aus "Alice in Wonderland":

"So she wandered away through the wood,carrying the ugly little thing with her. And a great job it was to keep hold of it, itwriggled about so. But at last she found out that the proper way was to keep tight holdof its foot and its right ear,"

Hier die Version bei der die Buchstaben vertauschtsind und damit der eine mord beschrieben wird, sehr detaliert, ich weiß gar nich ob zudamaligerzeit schon veröffentlicht war wie der schnitt etc geführt wurde ..:

"Shewriggled about so! But at last Dodgson and Bayne found a way to keep hold of the fatlittle whore. I got a tight hold of her and slit her throat, left to right. It was tough,wet, disgusting, too. So weary of it, they threw up - jack the Ripper."

najacarroll ist bekannt für wortspiele und anagramme er wird sich wohl eienn makabren scherzerlaubt haben

noch krasser als dieses geniale anagram finde ich allerdings wiedies jeamnd rausgefudnen haben weiß jemand wer das war ^_*?


melden

Jack the Ripper

16.07.2007 um 20:17
interessantes anagram

aber naja kann man sicherlich auch ne andere geschichte ausden buchstaben zusammenstellen. trotzdem irgendwie makaber aber faszinierend.


melden

Jack the Ripper

16.07.2007 um 21:15
tztz von carroll dieses anagram nicht gemacht hätte wär er nie im kreis der verdächtigenaufgetaucht :D


melden

Jack the Ripper

17.07.2007 um 12:40
dann ist er aber auch selber schuld ^^


melden

Jack the Ripper

17.07.2007 um 13:20
ja^^


melden

Jack the Ripper

17.07.2007 um 17:19
Maybrick,der Baumwollhändler aus Liverpool war es nachweislich nicht. Das Tagebuch dasangeblich von Ihm stammen sollte,enttarnte sich als Fälschung.

Auch demdeutschstämmigen Walter Sickert kann man die Taten nicht nachweisen. Patricia CornwallsBuch über W.S. ist von von Beschuldigungen,aber ohne stichhaltige Beweisführung. SIE istdavon überzeugt,aber ICH sehe keine Beweise.

Uns so zieht es sich hin. DieVerdächtigenliste wie @ Sarafin 7 angegeben hat,könnte vermutlich noch um 100 Namenerweiteret werden,ohne einen hauch der Beweiskraft. Es sind nur Vermutungen!


melden

Jack the Ripper

17.07.2007 um 20:58
beweise gibts es 0 für den richtigen täter sonst hätte man ihn schon ;)


melden

Jack the Ripper

21.07.2007 um 13:03
"Interessanterweise wurde man auf einen Hauptverdächtigen zunächst nur wegen dessenVerbindung zu den Feniern, den Vorläufern der IRA, aufmerksam.
Dieser Mann war eingewisser "Dr. Tumbletee", ein berüchtigter Frauenhasser, der sich in den USA alsQuacksalber betätigt hatte und der auch über gewisse anatomische Kenntnisse verfügte.Eine Zeugenaussage, Tumbletees Pensionswirtin berichtete, sie habe ihn nachts mitblutbeschmierten Händen gesehen. Ehe aber Scotland Yard den Verdächtigen verhaftenkonnte, setzte sich Tumbletee in die USA ab. Mit seiner Flucht endeten die Morde im EastEnd. Bei Scotland Yard standen wegen dieser Pleite einfach zu viele Pensionen auf demSpiel, so daß der Fall schließlich vertuscht wurde. "

Tumbelty geriet nichtaufgrund seiner politischen Aktivitäten in London ins Fadenkreuz der Ermittler, sondernweil er offenbar homosexuell war. Tumbelty wurde auch von der Polizei verhaftet, konntedann aber fliehen. Soweit das nachvollziebar ist, wurde er erst nach seiner Flucht zueinem Ripper-Verdächtigen.
Diese Aussage einer Pensionswirtin gibt es tatsächlich, obsie sich auf Tumbelty bezieht ist aber unbekannt und pure Spekulation.


"Maybrick,der Baumwollhändler aus Liverpool war es nachweislich nicht. DasTagebuch das angeblich von Ihm stammen sollte,enttarnte sich als Fälschung."

DasTagebuch ist weiterhin nicht als Fälschung enttarnt! Es gibt einige Indizien, die gegendie Authentizität des Tagebuchs sprechen, einen Beweis gibt es aber nicht.


melden

Jack the Ripper

21.07.2007 um 15:18
MrsMisfit hammer bild, ich finde das is ein perfektes pentagram, lol
aber ich glaubedas is zufall weil er nich genau wissen kann ob dort eine frau ist,

barnett, hhhmm
könnte sein, der 5 mord wa ja in einem raum, und die frau lag auf dem bett und wurdedort auch warscheinlich auch umgebracht. ihre sachen lagen ordenlich zusammen gelegt aufeinem stuhl,macht man das??
wenn es ein fremder wa dann muss er mindestens nackt mitihr auf dem bett gewesen sein, ich kann mir vorstellen das es ein freier wa der sich mitihrt ins bett legte und er sie schlachtete, dann zog er sich wieder an und wüchte sichdas blut aus dem gesicht und von den händen, das andere blut is unter denn klamoten destäters versteckt,
aber wenn es so wa, wo hatt der nackte man sein messer versteckt,


das graffti und die schürze sind zufall und es wa schon an der wand, kann ichmir sehr gut vorstellen,


melden

Jack the Ripper

21.07.2007 um 15:21
core würde ich auch so sehen,

barnett hatte ein sprachproblem und wiederholteimmer die sätze von seinem gesprächspartner, warum kriegt er keinen extremem sprachfehlerwenn er seine grosse liege schlachtet??? so was passiert auch mit meschen die zeugensind, und barnett wa fischträger, und fische und menschen sind ein kleinerunterschied,

ausserdem then die menschen soll als wäre er ein engel ich meine erkännte prostituierte schon sein ganzes leben, warum fing er nicht an gelt zubesorgen aufillegale weise


melden

Jack the Ripper

21.07.2007 um 16:53
@core

der text wurde hier soweit ich weiß schon gepostet .. mein komemtar dazumüsstre iwo hier rumgeistern.
[...]war es nachweislichnicht.[...]
ich persönlich glaueb ncith das er es war aber wo BITTE siehstdu den beweis das er es nciht getan hat nur wenn sein tagebuch eien fälschung war? erkann es immer nochg etan haben ..

Doch das Tagebuch wurde 100% als Fälschungenttarnt
egal was du sagst, aber die tinte war noch sehr "frisch" soll heißen nach dem19.Jhr...



@c77
sein sprachfehler hängt nicht mit seinem beruf odersonstwas zuammen er ist angeboren udn wieso sollte er einen extremeren kreigen nru weiler seine liebe tötet...

Er hat keine fische getötet sodnern nur filetiert...

Er soll doch illegal geld besorgt haben aufgrund dessen soll er doch (soglaubhafte quellen) als Fischträger gefeurt worden sein weil er geld geklaut hatte ..


melden

Jack the Ripper

21.07.2007 um 18:04
McMööp natürlich hängt der sp-fehler nicht mit dem beruf zusamme,
der sp-fehler wurdeim alter sogar schlümmer, ausserdem hatt das auch mit nervösität zutun wie bei demdawn-syndrom oder wie das heist,

hallo???? lol
er liebte seine frau über alles,warum sollte er sonst 4 frauen töten, wenn du dich auskennst n bissle mit s-killern undder psyche dann is dir bestimmt aufgefallen das diese ereignisse einfluss auf das gehirnhaben, nicht bei allen aber es kommt vor das ein kranker noch kranker wird wenn er ineine schock situation kommt, der 5 mord wa mehr als ein shok-ereigniss weill er seinegrösse liebe das fleisch von den schenkeln geschnitten hatt und auch die brüste entfärnthat, so wie die gedärme entnommen hatt, es gibt menschen die würden nie wieder ein wortreden wenn sie sowas sehen würden, auch wenn barnett fishe ausgenommen hat ist das einRIESEN unterschied zu einem tier oder erstrecht zu einem menschen,

er blieb kool,lol


melden

Jack the Ripper

21.07.2007 um 18:04
du drehst immer meine worte um und verstehtst es falsch is aber ok,

warumis er mit ihr nicht weg gezogen, ausserdem wuchen sie in der gosse auf und prostitutionis das älteste gewerbe, warum kamm er damit nicht klar was für in normal wa??


melden