Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Book of Secrets

69 Beitr√§ge, Schl√ľsselw√∂rter: Verschw√∂rung, Film, Book Of Secrets, Verheimlichung
krungt
Diskussionsleiter

Book of Secrets

15.10.2007 um 19:57
Da w√§ren sicher auch einige langbestehende VT¬īs dabei, oder?

melden
Anzeige

Book of Secrets

15.10.2007 um 23:01
@lufthansa:

Meints du etwa "The Wargame", die BBC-Produktion √ľber einen A-Waffenangriff auf Gro√ü-Britanien und seine Folgen?

CU m.o.m.n.

melden

Book of Secrets

16.10.2007 um 00:16
mr. walker bush kriegt bei amts√ľbernahme im oct/nov `00 ein buch in die hand, in dem
in einem gewissen kapitel steht, man habe einen vorgänger von ihm getötet,......jfk......
sowas kann ich mir nicht vorstellen, auch wenn bush zum anderen lager gehört(republicans). aber gewisse geheimnisse der politik werden tag ein tag aus unter
den f√ľhrern mit dem gentlemans`agreement ausgetauscht, ganz sicher.

gruss

lightolier

melden
lufthansa
ehemaliges Mitglied


Book of Secrets

16.10.2007 um 11:38
kein plan wie der hei√üt habe dar√ľber nur was gelelehsen

melden

Book of Secrets

16.10.2007 um 13:52
Lustige Vorstellung:
Der jeweils regierende Pr√§sident bekommt schwarz auf weiss in die Hand, wie beispielsweise die Republikaner die Demokraten reingelegt haben und umgekehrt, kurz, was dazu f√ľhrte, dass sein Amtsvorg√§nger den Job oder das Leben verlor.
Bestimmt gibt es auch einen präsidialen Buchhalter, der den ganzen Tag das Buch hält, falls Präsi mal 'was nachgucken will.

Mich erinnert dieses Buch an eine alte Geschichte aus der christlichen Seefahrt:
Jeden Morgen, wenn der uralte Kapit√§n auf die Br√ľcke kommt, schliesst er umst√§ndlich eine Lade seines Schreibtisches auf, holt ein altes, vergilbtes Notizbuch heraus, blickt hinein, murmelt nickend etwas unverst√§ndliches.
Eines Tages ist es soweit, der alte Kapit√§n liegt im Sterben, er l√§sst den 1. Offizier kommen, um ihm die Geschicke von Schiff, Besatzung und Ladung anzuvertrauen. Er fl√ľstert mit ersterbender Stimme: "Das Buch! Das Buuu..." und der Schl√ľssel zum Schreibtisch f√§llt aus der Hand des Toten in die des Offiziers. Der dr√ľckt dem Kapit√§n die Augen zu und eilt auf die Br√ľcke, um endlich nachzusehen, was in diesem geheimnisvollen Buch steht, dass der Verstorbene seit Jahrzehnten jeden Morgen vor Dienstbeginn konsultierte. Mit fliegenden Fingern √∂ffnet er die Schublade des alten Schreibtisches, zieht das vergilbte Notizbuch heraus, schl√§gt es vor Erregung zitternd auf und liest:





Rechts = Steuerbord
Links = Backbord

melden

Book of Secrets

16.10.2007 um 13:54
loooooool, doors...ich kann net mehr!!! rofl

melden

Book of Secrets

16.10.2007 um 14:10
@lightolie:

Vielleicht steht in dem Buch einfach eine Namensliste mit dem Verweis:
Diese Leute nicht ärgern und ihnen nicht widersprechen
davor und einem Vermerk
JFK hat sich nicht an sein Buch gehalten.
dahinter. ;-)

CU m.o.m.n.

melden
krungt
Diskussionsleiter

Book of Secrets

16.10.2007 um 15:20
Genug gelacht, bitte wieder ernsthaft zu Thema posten!

melden

Book of Secrets

16.10.2007 um 16:33
Also ernsthaft: Ich glaube zwar, dass es mit Sicherheit irgendwo Dokumente √ľber finstere Machenschaften amerikanischer Regierungen gibt, bezweifle aber sehr, dass diese alle an einer zentralen Stelle, quasi "for presidents eyes only" gespeichert sind. Das w√§re zu einfach. Ist eben Disney!

melden

Book of Secrets

16.10.2007 um 21:27
Ich kann nur meine Beitrag von der eersten Seite wiederholen: die Pr√§sidenten sind nicht unbedingt die Top-Geheimnis-Tr√§ger und wenn sie in irgendwas eingeweiht werden dann wohl kaum von ihren Amtsvorg√§ngern sondern von Leuten, die ihre √Ąmter und Posten schon unter diesen Amtvorg√§ngern hatten.

Im √úbrigen ist der oberste Grundsatz im Umgang mit Geheimnissen:
Erzähl nie irgendjemandem etwas, was er nicht unbedingt wissen muss!
Und was ein Pr√§sident nicht weis kann er viel √ľberzeugender bestreiten.

CU m.o.m.n.

melden

Book of Secrets

16.10.2007 um 22:18
das von ¬īxenix1¬ī is garnet so schlecht......
ich glaub nämlich das gerade wenn es etwas gibt, was die welt nicht erfahren darf, gerade dass veröffentlicht wird in i-welchen fantasy- , Horror-, oder Trillerfilmen....
gerade dass alle glauben das es, wenn es sowas gibt garantiert nicht veröffentlicht wird...
......

melden

Book of Secrets

16.10.2007 um 22:31
Wird es wohl nicht geben. Was soll denn da drin stehen?
JFK fiel einer Verschwörung des FBI zu Opfer?
Die Mondlandung war gefaked?
Vor allem, was w√ľrde passieren wenn das Buch in irgendeiner Weise an die √Ėffentlichkeit gelangt?
Das einzige was weitergegeben wird ist die Praktikantinnenliste!

melden

Book of Secrets

16.10.2007 um 22:50
Das seltsame ist doch das in sooooo vielen US Filmen die CIA als der Verschwörer und der Vertuscher gilt. Ist das nun Vertuschung oder Parodie?^^

melden

Book of Secrets

16.10.2007 um 22:56
die mondlandung soll ja wirklich gefaket worden sein.....
die sin ja drauf und dran das zu beweißen.....
glaub ich aba erlich gesagt net....

melden
krungt
Diskussionsleiter

Book of Secrets

16.10.2007 um 22:59
Ich glaube an diesen VTs ist ein Körnchen Wahrheit dran!

melden

Book of Secrets

16.10.2007 um 23:05
Die Frage ist nur welches Körnchen.

melden
krungt
Diskussionsleiter

Book of Secrets

16.10.2007 um 23:08
Genau dieses zu finden sind alle herzlichst eingeladen!

melden

Book of Secrets

16.10.2007 um 23:15
Einer der seltenen F√§lle in denen ich daf√ľr bin BEIDE Threads stehen zu lassen! -gg*

siehe auch hier:

Diskussion: The Secret (The Secret)

melden

Book of Secrets

16.10.2007 um 23:30
das körnchen wahrheit is meist das welches am offensichtlichsten ist.....
und welches niemand vermutet das es dieses ist....

melden
Anzeige

Book of Secrets

17.10.2007 um 02:32
Ich k√∂nnte mir schon vorstellen, dass es bestimmte Geheimdokumente gibt, allerdings nicht geb√ľndelt in einem Buch, das w√§re dann doch zu riskant. Vielleicht in irgendeiner anderen verschl√ľsselten Form, zu der nur sehr wenige Leute Zugang haben. Au√üerdem, wieviele Leute verschwinden j√§hrlich spurlos? Unter denen sind bestimmt auch einige, die zu viel von irgendetwas gewusst haben. Dass man solch potentielle "Risikotr√§ger" aus Angst aus dem Weg r√§umt soll ja schon vorgekommen sein...

Ich glaube allerdings auch nicht, dass die Pr√§sidenten alles wissen, gerade George Bush ist doch viel zu bl√∂de, als dass man ihm soetwas wichtiges anvertrauen w√ľrde, Staatsoberhaupt hin oder her.

melden


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Anzeigen ausblenden