weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordkomplott der CIA gegen Kritiker weltweit?

35 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Verschwörung, CIA, Kritiker, Mordkomplott
antagonist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordkomplott der CIA gegen Kritiker weltweit?

21.03.2008 um 20:43
Lennon, Hendrix, Joplin & Co. von der CIA ermordet ? Geht es jetzt weltweit Kritikern an den Kragen ?

Bereits in den frühen 50er Jahren, der sogenannten MC Carthy - Ära, gab es in den USA Gewissenstests, sogenannte Loyalitätstests, mit denen Gegner des kapitalistischen Systems herausgefiltert und aus öffentlicher Verantwortung und Bekanntheit verschwinden sollten. Die Wichtigkeit systemkonformer Meinungen für das bestehende System wurde deutlich. Andersdenkende wurden verfolgt.
Solche Leute wie Lennon ( "Imagine", Power to the people") oder Hendrix (der hat in Woodstock die US-Imperialisten mit seiner Gitarre bekämpft "Star spangled banner" unauslöschlich im Weltbewußtsein gespeichert) etc. waren mächtige, einflussreiche Feinde des Systems, die verschwinden mussten. Zu deren Tod wurden dann irgendwelche Legenden gesponnen. Der US-Kapitalismus gibt Millionen für eine positive PR aus, die die begangenen und zukünftigen Verbrechen schönlügen soll.
Der sogenannte "Krieg gegen den Terrorismus" braucht weltweit noch 10 Jahre (Zitat ähnlich Rumsfeld..) Es ist ja nicht jeder mit einem Fallschirm unterwegs, der politische Verbrechen anprangert und Informationsmaterial dazu verteilt, wie der ehemalige FDP - Vorsitzende Jürgen Möllemann, dem man den Fallschirm so präpariert hat, dass er in den Tod gesprungen ist. Ist da zu befürchten, dass weltweit Kritiker auch einzeln verfolgt werden, heimtückisch mit biologischen oder chemischen Waffen lautlos getötet werden, vielleicht langsam an irgendwelchen Krankheiten zugrundegehend ?
In Liebe.


melden
Anzeige

Mordkomplott der CIA gegen Kritiker weltweit?

21.03.2008 um 21:28
Auch wenn es so wäre, wie oder wer sollte es der CIA das jemals nachweisen?


melden

Mordkomplott der CIA gegen Kritiker weltweit?

21.03.2008 um 21:35
Was bitte nützt es die CIA immer unter Generalverdacht zu stellen? Ich würde es eher Bevorzugen wenn man die Fälle einzeln betrachtet und je nach Faktenlage urteilt.

Kein Mensch wird verurteilt, nur weil er ein Motiv hat.


melden

Mordkomplott der CIA gegen Kritiker weltweit?

21.03.2008 um 21:50
Ich glaub nicht das die CIA sauber ist, aber wie du schon sagtest Neurotikus, eindeutige Fakten für das oben genannte gibt es eben nicht.


melden
antagonist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordkomplott der CIA gegen Kritiker weltweit?

22.03.2008 um 01:35
Ich kann verstehen, was Ihr schreibt, Neuroticus und cornhoolio, man kann auch keine "eindeutigen" Fakten erwarten. Die US-Regenten geben Millionenbeträge für eine PR aus, die auch die letzte Sauerei schönwäscht. Aber das was um uns herum passiert, ist schon besorgniserregend. Und wegen unserer Uniformiertheit und der Desinformationen denen wir ausgesetzt sind, bleibt uns nichts anderes übrig, als zu spekulieren und Indizien aneinanderzureihen. Deshalb erhebe ich auch keinen Anspruch auf absolute Richtigkeit.


melden
guevara
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordkomplott der CIA gegen Kritiker weltweit?

22.03.2008 um 01:44
@Dawson09

O doch du hast unrecht guck dir doch mal die Journalisten in Russland an da wird ja auch bei jedem Mord behauptet das der FSB es gewesen ist da spricht doch auch keiner darüber das sie auch über korrupte Polizisten, Terroristen und die Mafia geschrieben haben!


melden

Mordkomplott der CIA gegen Kritiker weltweit?

22.03.2008 um 01:51
geht mir genauso wenn ich daran denke. aber da kommen noch einige mehr, aud finanziellen gründen sind noch mehr getötet worden.

wo ich dir allerdings wiedersprechen muss is die Möllemann-Affäre. Mein ehemailger VWL Lehrer ist selbst Fallschrimspringer und springt auf demselben Gelände. Wie der Zufall es will war er auch an diesem besagten Tag da. Möllemann hat sich seinen Fallschrim selbst gepackt. Ebenfalls werden beim Fallschrim immer 2 Schrime verwendet und es gibt einen Höhenmesser in der Ausrüstung, der bei kritischer Höhe piept. Dieser ist auch für ein automatisches Öffnen des Schirms zuständig, im Falle von Bewusstlosigkeit.

Dieses Gerät wurde relativ weit weg vom Aufprallort gefunden, sodass man sicher sein kann, dass er es selbst abgerissen hat. Nichtsdestotrotz würde Möllemann in den Tod durch Politik und Medien gehetzt. Also ganz ohne Fremdeinwirkung war es dann doch nicht, aber der Absturz war Selbstmord.


melden
madmaxx99
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordkomplott der CIA gegen Kritiker weltweit?

22.03.2008 um 04:39
Meiner Meinung nach, ist CIA eine gefährliche Geheimdienst, zb Kennedy Ermordung, vieles der Kennedy Politik hat es der CIA nicht gefallen, Entführungen der Terrorverdächtige, in illegale Gefängnis, Folter etc. , Drogengeschäfte mit Mafia.


melden

Mordkomplott der CIA gegen Kritiker weltweit?

22.03.2008 um 15:31
@ antagonist


Solche Leute wie Lennon ( "Imagine", Power to the people")


Für was muss ein Staat zwingend sorgen?
Richtig es ist "die Uneinigkeit". Kein Staat kann es sich leisten, dass sich "die Menschen" zu vereinen, damit sie sich auf "ein gemeinsames Ziel" konzentrieren.

Stattdessen reiben wir uns mit Belanglosigkeiten und Spitzfindigkeiten auf.
(Politikverdrossenheit, Gewerkschaften, Vereine und Verbände ... all das trägt zur "Uneinigkeit" bei.)


melden
jaseesha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordkomplott der CIA gegen Kritiker weltweit?

22.03.2008 um 16:58
@antagonist

Du hast Bob Marley vergessen.


melden
antagonist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordkomplott der CIA gegen Kritiker weltweit?

24.03.2008 um 07:01
@ niurick

....all das trägt zur "Uneinigkeit" bei


Der Meinung schließe ich mich an.
"...In den kapitalistischen Ländern schiebt sich zwischen die Herrschaft und die Unterdrückten eine Schar von Predigern und Moralaposteln, die für Desorientierung sorgen.... die Politiker..Medien...korrupte Gewerkschaftsführer......"
(aus: Paolo Freire, Pädagogik der Unterdrückten )


melden
antagonist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordkomplott der CIA gegen Kritiker weltweit?

24.03.2008 um 07:11
@jaseesha

Stimmt. Bob Marley hat eine ähnliche Bedeutung für die Meinungsbildung einer großen Gruppe von Menschen weltweit, er war ebenso Sympathieträger von Millionen wie auch Lennon und gegen das System. Um den Tod dieser Leute wird dann eine Legende gebaut. Was liegt bei Rockstars näher, als die durch Drogen ums Leben kommen zu lassen. Die Mittel , irgend eine arme Kreatur wahnsinnig zu machen, um sie danach auf Lennon im Central Park anzusetzen, hätte die Agentur sowieso.


melden

Mordkomplott der CIA gegen Kritiker weltweit?

25.03.2008 um 18:09
naja....wenn es so ist dann wären wir auch auf der liste...haha


melden

Mordkomplott der CIA gegen Kritiker weltweit?

26.03.2008 um 13:51
a) IMHO überschätzt Ihr die Wichtigkeit dieser Musiker

b) wieso gerade die, und gäbe es da nicht viel mehr, die man verunfallen lassen müßte, z.B. die Loose Change- Macher?


melden

Mordkomplott der CIA gegen Kritiker weltweit?

26.03.2008 um 13:56
Antagonist:
Die US-Regenten geben Millionenbeträge für eine PR aus, die auch die letzte Sauerei schönwäscht.
Sprechen wir von den selben USA, die sich lächerlich gemacht haben, weil man im Irak keine Chemiewaffen oder so gefunden hat (hätte man ja vorher heimlich deponieren können)?


melden
mrgermany
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordkomplott der CIA gegen Kritiker weltweit?

26.03.2008 um 14:00
Michael Jackson hat auch in seinen Liedern gegen solche leute gesungen, und jetzt sieht mann wie er fertig gemacht wird!


melden
antagonist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordkomplott der CIA gegen Kritiker weltweit?

28.03.2008 um 14:39
@mrgermany

"Michael Jackson hat auch in seinen Liedern gegen solche Leute gesungen..."

Genau das hab ich auch schon mehrfach in Gesprächen vertreten "Earth song", und:" all I wanna say is, they don´t care about (us), you...etc." und bin froh, dass Du so mutig bist, das hier zu formulieren. Der Mut kann einem dabei dann schon abhanden kommen, wenn man sich solidarisch erklärt mit einem Mann, dessen Image man in die Nähe eines Kinderf... gerückt hat und man kann nicht entscheiden, was Wahrheit und Lüge ist.
Gruß, Jürjen.
Dat Volk jehört die Eier!


melden

Mordkomplott der CIA gegen Kritiker weltweit?

28.03.2008 um 17:19
Zählt da jetzt Elvis auch dazu? Oder Jim Morrison?
Sind denn Leute die sich klar ersichtlich totsaufen und an ihrer eigenen Kotze ersticken die großen Feinde des Staates?
Klingt für mich ein wenig überzogen.
Was ist mit Kritikern die einen intellektuellen publizistischen Weg suchen die Verbrechen ihrer Staaten anzuprangern? Zum Beispiel Noam Chomsky. Der lebt ja wohl noch.

P.S.
Für den ersten der hier auch noch Kurt Cobain anführt:
Auch Legenden sind Menschen die Depressionen, Sucht und andere Probleme haben und schlussendlich nicht unsterblich sind.
Gruß vom kerouac!


melden
antagonist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordkomplott der CIA gegen Kritiker weltweit?

30.03.2008 um 14:35
@kerouac

"Klingt für mich ein wenig überzogen"

Kann ich verstehen. Das ist alles Spekulation. Aber bei all den Sauereien, die auf dem Planeten passiert sind und die über das Verhalten der US-Protagonisten, deren PR und Zielrichtung, CIA etc. bekannt wurden, kann man schon auf solche Gedanken kommen. Seit den 50er Jahren, als die US- "Hexenjad" in der MC Carthy Ära stattfand, wurde das System der Bekämpfung Andersdenkender optimiert, zuerst national, dann international. International wurden high tech Abhöranlagen installiert - auch in diesem Land -(z.B. Bad Aibling) mit denen der gesamt Telekommunikationsprozess überwacht wird.
Die Beatles, Jimi Hendrix, Sex Pistols, sie alle kamen irgendwann in ihrer Karriere in Kontakt mit der Zensur. John Lennon wurde noch in den 70er Jahren unter bürokratischen Vorwänden jahrelang von der Abschiebung aus den USA bedroht;
Während des Golfkriegs 1991 wurden zahlreiche Lieder nicht mehr in den Radios gespielt. Die BBC veröffentlichte eine ebenso absurde wie paranoide Liste von Liedern, die für "kontrovers" gehalten wurden - und im Rahmen des vorauseilenden Gehorsams aus den Programmen verbannt wurden. Zu den Kriegsvorbereitungen zum Golfkrieg wurde eine Liste mit 150 Titeln veröffentlicht, die als subversiv und provokant eingestuft wurden.
Lennons Friedenshymne "Imagine" sollte nach dem 11. September als "unpassend" aus den US-Radioprogrammen verbannt werden ! Die Wirkung von Musik und deren Interpreten auf die Haltung und Meinung der Bevölkerung wurde vom System ständig argwöhnisch überwacht. Monatelang hatte man Lennon versucht "bürokratisch" auszuweisen. Der Mord im Central Park wurde durch einen geistig "Verwirrten" zielgerichtet ausgeführt.(CIA kann auch Leute geistig verwirren, für die ein Kinderspiel)
Merke: Kritisches und versöhnliches untergräbt die moral des Herschaftssystems !


melden
antagonist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordkomplott der CIA gegen Kritiker weltweit?

30.03.2008 um 14:38
@kerouac

"Klingt für mich ein wenig überzogen"

Kann ich verstehen. Das ist alles Spekulation. Aber bei all den Sauereien, die auf dem Planeten passiert sind und die über das Verhalten der US-Protagonisten, deren PR und Zielrichtung, CIA etc. bekannt wurden, kann man schon auf solche Gedanken kommen. Seit den 50er Jahren, als die US- "Hexenjad" in der MC Carthy Ära stattfand, wurde das System der Bekämpfung Andersdenkender optimiert, zuerst national, dann international. International wurden high tech Abhöranlagen installiert - auch in diesem Land -(z.B. Bad Aibling) mit denen der gesamt Telekommunikationsprozess überwacht wird.
Die Beatles, Jimi Hendrix, Sex Pistols, sie alle kamen irgendwann in ihrer Karriere in Kontakt mit der Zensur. John Lennon wurde noch in den 70er Jahren unter bürokratischen Vorwänden jahrelang von der Abschiebung aus den USA bedroht;
Während des Golfkriegs 1991 wurden zahlreiche Lieder nicht mehr in den Radios gespielt. Die BBC veröffentlichte eine ebenso absurde wie paranoide Liste von Liedern, die für "kontrovers" gehalten wurden - und im Rahmen des vorauseilenden Gehorsams aus den Programmen verbannt wurden. Zu den Kriegsvorbereitungen zum Golfkrieg wurde eine Liste mit 150 Titeln veröffentlicht, die als subversiv und provokant eingestuft wurden.
Lennons Friedenshymne "Imagine" sollte nach dem 11. September als "unpassend" aus den US-Radioprogrammen verbannt werden ! Die Wirkung von Musik und deren Interpreten auf die Haltung und Meinung der Bevölkerung wurde vom System ständig argwöhnisch überwacht. Monatelang hatte man Lennon versucht "bürokratisch" auszuweisen. Der Mord im Central Park wurde durch einen geistig "Verwirrten" zielgerichtet ausgeführt.(CIA kann auch Leute geistig verwirren, für die ein Kinderspiel)
Merke: Kritisches und versöhnliches untergräbt die Moral des Herschaftssystems !

(taz vom 26.09.2001) "paranoide" Liste mit 150 auf dem Index stehenden Titel


melden
Anzeige

Mordkomplott der CIA gegen Kritiker weltweit?

30.03.2008 um 14:59
Link: de.wikipedia.org (extern)
antagonist schrieb:kann man schon auf solche Gedanken kommen
Versteh schon. Vor allem wenn man von "Vorkommnissen" wie in diesem Link hört :):


melden
350 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden