Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Heilmittel für Neurodermitis wird zurückgehalten

246 Beiträge, Schlüsselwörter: Medikament, Heilmittel, Geldgier, Pharma-industrie, Wundermittel, Assig

Heilmittel für Neurodermitis wird zurückgehalten

20.10.2009 um 14:59
Ich weiß garnicht was ihr habt :D.

Neurodermites ist doch schon längst heilbar.

Zumindest war es bei mir so.

Mit 6 Monaten (Kleinkind) hatte ich Neurodermites bekommen, mein Onkel hat mich darauf 3 Wochen mit Homopathischen Mitteln behadelt. (er ist klassischer Homöophat)
Nach diesen besagten 3 Wochen war ich wieder vollständig geheilt und hatte bis jetzt (24) keine spätfolgen ect. bekommen. Ich bin top gesund, nur gegen Tetanus geimpft, hatte alle Kinderkrankheiten und habe noch nie Antibiotika genommen, geschweige den gesehen...

Und da kann mir jetzt kein dahergekommener Schulmediziner sagen, das das ein "Placeboeffekt" war! Als kleines Kind, bzw. Baby mit 6 Monaten hatte ich nichtmal mitbekommen das ich die Kügelchen gelutscht hatte.


Achja, und das es ein pharmazeutisches Mittel geben soll, das wirklich HEILT. Bezweifle ich sehr stark, bisher unterdrücken alle pharmazeutischen Mittel die ich kenne( das sind nicht gerade wenig, studiere Medizin...) die Sympthome, und rufen gegebenfalls noch schlimmere Nebenwirkungs-Krankheiten hervor.

Das ist für die Ärtze und Pharmaindusitrien natürlich eine Geldgrube.
Man wird krank (Grippe z.B.), geht zum Arzt, kriegt Mittel verschrieben, diese Rufen dann eine Hautkrankheit (Ausschlag z.B.) hervor. Mittlerweile ist die Grippe vielleicht, durch den körpereigenen selbstheilungsprozess wieder weg, dafür hat man diesen blden ausschlag. Man geht zum Arzt. Kriegt ein Mittel verschreiben.
Das hilft nicht gegen den ausschlag, aber man bekommt starke Kopfschmerzen... ect.

Eigendlich ein Teufelskreis.
Phramaindustrie und Ärzte machen ihr Geld damit, nicht mit heilen, sondern mit fast wirkungslosen Mitteln.

Ich will jetzt die Ärzte nicht schlecht reden. Aber heutzutage sollte man die Gier nach geld abwerfen und sich aufs heilen konzentrieren.

Bzw. nur Ärtze einstellen die solchen Prinzipien nachgehen...

z.B. mein Onkel.
Er ist mittlerweile Rentner.
Und hat seine "Leidenschaft" zum Beruf gemacht.
Er hilft allen möglichen Leuten die er sieht und trifft, die verzweifelt sind mit ihrer Krankheit und sehen das die Schulmedizin da keine antworten mehr hat.

Nunja, das wichtigste ist, er heilt sie wirklich.
Und lehnt jegliches Geld ab.

Das nenn ich einen Heiler.


Nunja genug. :D


Gruß,
Voovu


melden
Anzeige

Heilmittel für Neurodermitis wird zurückgehalten

20.10.2009 um 15:49
@Tropenmann

amazon.de :D

http://www.amazon.de/Heilung-unerw%C3%BCnscht-Geschichte-verhinderten-Medikaments/dp/3832195319/ref=pd_ts_zgc_b_book_dis...

Ist mittlerweile auf Platz 3

In den Kommentaren beim Artikel aus der Süddeutschen bin ich auf was interessantes gestoßen:

Gestern ist aus dem Nichts ein Wikipedia-Artikel erstellt worden zu einer Firma die diese Salbe herstellt.

Wikipedia: Regividerm

Warum man die Salbe dort kaufen sollte? Weil sie viel besser ist als wenn man sie sich selbst zusammenmixt.

Ich zitiere mal den User von der Süddeutschen:

"Übrigens ist Regividerm die Firma des Insolvenzverwalters der ehemals von Herrn Klingelhöller ruinierten Firma. Es bleibt ja auch nach der "Doku" die Frage: wie hat er es denn bei diesem "Wundermittel" geschafft, die Gelder in den Sand zu setzen?
Warum die Suche nach einem Großinvestor und nicht der Versuch erst mal kleine Brötchen zu backen. Überzeugende Produkte benötigen kaum Werbung.
Wenn das Mittel wirklich so gut wäre wie behauptet, hätten ihm die Leute die Tür eingerannt.
Und wo hier immer die Rede von der Gier der bösen Pharmalobby ist: was ist eigentlich mit der Gier des Herrn Klingelhöller, der offensichtlich mehr wollte, als die paar läppischen Millionen, die ihm von den Konzernen geboten wurden. Wäre es ihm wirklich um die Patienten gegangen, hätte er es auch anders geschafft, ihnen das Mittel zu Verfügung zu stellen."


melden

Heilmittel für Neurodermitis wird zurückgehalten

20.10.2009 um 15:52
@VoOvu
Find ich total klasse.
Studiert Medizin bezeichnet Kollegen als "dahergekommener Schulmediziner ", bringt schon im ersten Absatz so viele Rechtschreibfehler unter, dass man kaum mit dem Zählen hinterher kommt, weiss anscheinend nicht ob es Arzt oder Artz heisst, da freuen sich bestimmt alle Mediziner, die hier mitlesen, über die baldige neue "Kollegin".


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Heilmittel für Neurodermitis wird zurückgehalten

20.10.2009 um 16:04
wer 45 minuten zeit hat,
kann sich ja mal diese reportage zum thema anschauen.
mein flüchtiges überfliegen des threads hat darauf noch keinen anderen linkverweis entdeckt ;)

http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3161202

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Heilmittel für Neurodermitis wird zurückgehalten

20.10.2009 um 16:07
hier noch ein etwas erweiternder post
den ich in einem anderen thread schon postete.
(link nicht anklicken, ist identisch mit dem von 16:04)

in diesem zusammenhang
verweise ich mal auf einen link
den ich in einem blog fand
( http://blog.fefe.de/ ),
es geht um die NICHTproduktion und -vermarktung einer erwiesen wirksamen creme gegen neurodermitis,
die verhinderung der pharmaindustrie aus profitgründen :

http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3161202

buddel


melden

Heilmittel für Neurodermitis wird zurückgehalten

20.10.2009 um 18:24
ich kenne mich mit Neurodermitis nicht aus, denke aber - wenn ein Mittel orhanden ist, das wirkt, sollte es auch frei erkäuflich sein, ganz egal, ob die Firmen damit das große Geld machen oder nicht.
EInen ähnlichen Fall kenne ich aber recht gut.
Es geht um das Medikament Plavix (Clopidogrel), welches nach Stent-Implantat verschrieben wird. Nachweislich rettet dieses Medikament Leben von Herzkranken Patienten. Ich selbst soll auf Anraten aller Ärzte lebenslänglich dieses Medikament nehmen.
Nun ist es aber so, dass die Ärzte dies Medikament aufgrund der hohen Kosten nicht mehr unbegrenzt aufschreiben dürfen sondern nur noch bis 6 Wochen nach Stent.
Ich war vor 3 Jahren in Bochum bei einem Kardiologen, der seinen Patienten einen diesbezüglichen Brief ins Wartezimmer gehängt hatte in dem wörtlich stand - bis zu 5000 Tote werden jährlich in Kauf genommen!
Leider finde ich dazu nichts mehr über Google... dennoch - in meinen Augen Mord!


melden

Heilmittel für Neurodermitis wird zurückgehalten

20.10.2009 um 21:04
ich hab hierzu einen bericht im fernsehn gesehn, falls es sich ums gleiche medikament handelt... dieses mittel ist in deutschland nicht zugelassen, der patient hat es aus dem ausland bezogen, will jetzt nicht lügen... glaub das hat um die 150 euro für nur 6 tage gekostet. war auf rtl - punkt 12.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Heilmittel für Neurodermitis wird zurückgehalten

20.10.2009 um 22:26
@nameless39
Die Kassen haben ihre medizinischen Leistungen auf dem Stand Anfang der Achtziger eingefroren,mehr gibts nicht,da muss man auf Generika warten,und die wirken,ausser vielleicht Asprin,allesamt anders wenn nicht schlechter


melden

Heilmittel für Neurodermitis wird zurückgehalten

20.10.2009 um 22:35
@Warhead
Warhead schrieb:da muss man auf Generika warten,und die wirken,ausser vielleicht Asprin,allesamt anders wenn nicht schlechter
Also in Spanien funktioniert das schon einige Jahre und sogar sehr gut. Ist das gleich Mittel, nur mit anderem Namen und eben billiger.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Heilmittel für Neurodermitis wird zurückgehalten

20.10.2009 um 22:35
@VoOvu
VoOvu schrieb:bisher unterdrücken alle pharmazeutischen Mittel die ich kenne( das sind nicht gerade wenig, studiere Medizin...)
Bei Hulda Clarke?

Oh Mann, hoffentlich fliegst Du bei allen Examen mit Bomben und Granaten Durch. _Ein_ Hamer genügt als Katastrophe.


melden
Tropenmann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Heilmittel für Neurodermitis wird zurückgehalten

20.10.2009 um 22:38
@OpenEyes

Da braucht man sich bei solchen Leuten keine Sorgen zu machen.
Hamer war ja Anfangs auch ein normaler Arzt, erst mit dem Tod seines Sohnes wurde er zum medizinischen Psychopathen!! Ist leider eine traurige Tatsache..


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Heilmittel für Neurodermitis wird zurückgehalten

20.10.2009 um 22:45
@VoOvu

Zwar etwas OT, aber nur damit Du weisst wovon Du überhaupt redest:
Dr. Clark helped many people get well, but she couldn't help herself. Her first symptom was excruciating pain in her arms. Pain medicines were ineffective. It would turn out she had deterioration in her neck vertebrae which was pinching those nerves. Her hands stopped functioning. It would turn out later she had carpal tunnel syndrome. So as soon as Dr. Clark knew there was something wrong, she physically could not use her Syncrometer techniques to investigate it because her hands and arms did not work well enough. Her health deterioration was a mystery.

Dr. Clark could see from her blood tests that she was anemic. She got a transfusion but was uncertain if the anemia was significant because she had occasional anemia all her life. She also saw reduced kidney function. She spent a lot of time trying to figure that out but unbeknownst to her, chasing that clue would not lead anywhere.

She stopped being able to walk without severe pain. Dr. Clark lived with months of severe hip pain before two hip replacement surgeries and three months of rehabilitation let her walk again. Dr. Clark lived with unrelenting nerve pain for over six months before finding a medication that worked. She suffered more than she should have because she wanted to solve her problems herself, even in the face of her severe physical limitations.
Immer traurig, wenn jemand stirbt. Aber warum hat sie ihren Zapper - der doch _ausnahmslos alle Krankheiten heilen kann_ angewendet und sich stattdessn in Schulmedizinische Behandlung begeben?

Fazit - ihr eigener Tod hat Ihre Lehre ad absurdum geführt.

Ein kleiner Tipp für den "Medizinstudenten: das AMS bietet jungen Leuten eine Menge ungefährlicher Jobs an, bei denen man gut verdienen kann. Taxifahrer, Straßenkehrer, Müllmann.. die Liste lässt sich fast beliebig erweitern.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Heilmittel für Neurodermitis wird zurückgehalten

20.10.2009 um 22:53
Hier gibts richtig Hulda Clark

Wikipedia: Clark-Therapie

Ahhhhh Gehirnschnecken

gg57353,1256072026,000012xi


melden

Heilmittel für Neurodermitis wird zurückgehalten

20.10.2009 um 23:07
@VoOvu

Muss dich doch mal ein wenig in Schutz nehmen.

Zunächst möchte ich sagen, dass du Glück gehabt hast bei deiner eigenen homöopathischen Behandlung. Dass sogleich das richtige Mittel gefunden wurde.

Ich selber glaube auch, dass Homoöpathie die Selbstheilungskräfte aktivieren kann und so im optimalen Fall Heilung ohne Nebenwirkungen ermöglicht.

Ich war selber rund 4 Jahre in klassischer homöopathischer Behandlung.
Mein Homöopath hat in dieser Zeit das richtige Mittel für mich leider nicht gefunden.

Das mag verschiedene Gründe gehabt haben, über die ich hier nicht spekulieren will.

Grundsätzlich finde ich Kritik am derzeitigen Gesundheitssystem, wie du sie äußerst, für angebracht.

Es werden Unsummen verdient mit den Krankheiten der Menschen.
Fast könnte man meinen, die Leute sollten gar nicht gesund gemacht werden, sondern krank bleiben (oder erst gemacht werden), damit man an ihren Krankheiten und sogar am Sterben jede Menge Geld verdient. Alternative Ansätze werden leider oft genug unterdrückt (wobei wiederum auch nicht alles seriös ist, das muss man auch eingestehen).

Ich selber bin gestern von einer Bekannten bei wkw in eine Gruppe eingeladen worden, die sich mit genau dem Thema dieses Threads beschäftigt.


Was dein Onkel macht, finde ich sehr lobenswert.
Er gibt seine Kenntnisse kostenlos weiter und begnügt sich mit der Befriedigung, die es verschafft, wenn man anderen helfen kann.

Soweit möchte ich auch einmal kommen, wobei ich von mir aus auch kein Geld verlangen würde, aber auch nicht kategorisch jegliche Entlohnung ablehnen würde.
Denn von irgendwas will/muss der Mensch ja auch leben.

In diesem Sinne,
LG


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Heilmittel für Neurodermitis wird zurückgehalten

20.10.2009 um 23:31
Ach ja, wo hier auch mal auf die Homöopathie erwähnt wird. Ich stehe dieser Medizin mit gemischten Gefühlen gegenüber. Das Prinzip ist mir bekannt. Allerdings wird es in der Schulmedizin natürlich nicht ernst genommen. Gut, wenn dem so wäre, dass etwas, was in extrem potenzierter Form verabreicht wird, nicht mehr wirken kann - Dann wäre es auch nicht gefährlich, weil es ja gar nicht wirken kann. - Ich habe allerdings ganz andere Erfahrungen gemacht. Das Problem dabei liegt meines Erachtens auf einer ganz anderen Ebene. Nämlich diese hochpotenzierten Substanzen auf Dauer eingenommen, sensibilisieren enorm ! Das bedeutet auch, dass man irgendwann gegen alles und jedes irgend eine Überempfindlichkeit entwickeln kann. Bedeutet, man kann dadurch gegen alles mögliche allergisch werden. Ich kann natürlich hier nur von mir selbst sprechen - aber das würde zumindest bedeuten, dass Homöopathie nicht Wirkungslos ist.


melden

Heilmittel für Neurodermitis wird zurückgehalten

21.10.2009 um 06:50
@Fabiano

Das Problem bei Homöopathie ist, dass diese in sich schon widersprüchlich ist.
Zum Ersten steht die Frage im Raum, warum denn nur der jeweils gewünschte Wirkstoff potenziert wird, während das bei allen weiteren Verunreinigungen komischerweise nicht geschieht. Desweiteren wird ab gewissen Potenzen weniger Wirkstoff im Präparat enthalten sein, als alle möglichen anderen Substanzen (hochreine Trägersubstanzen sind praktisch ausgeschlossen). Besonders lustig wird das ganze, wenn man unter D23 geht, und statistisch kein einziges Molekül der Wirksubstanz mehr vorhanden ist.....
die vielbeschriebenen Wassergerdächtniseffekte lassen sich komischerweise sonst nirgendwo beobachten und müssten- falls existent- auch für jeden anderen Stoff gelten....

Es bleiben also viele Fragen offen dabei...

In klinischen Studien konnte bisher auch keine signifikant bessere Wirkung als die eines Placebos nachgewiesen werden. Das hingegen kann zumindest erklären, warum Homöopathie trotzdem oft helfen kann. Das Betreuungsverhältnis des Arztes ist oft besser.


melden
endgame
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Heilmittel für Neurodermitis wird zurückgehalten

21.10.2009 um 09:25
Wir haben es geschafft, endlich gibt es es:

http://www.derwesten.de/nachrichten/2009/10/21/news-137735316/detail.html


melden

Heilmittel für Neurodermitis wird zurückgehalten

21.10.2009 um 09:50
@endgame

Du hast das geschafft? Herzlichen Glückwunsch!


melden

Heilmittel für Neurodermitis wird zurückgehalten

21.10.2009 um 12:16
Das ist doch jetzt ein Witz?
Beim deutschen Mavena-Ableger in Berlin standen die Telefone ebenso wenig still wie bei der Herstellerfirma „Regeneratio Pharma” in Remscheid. Rüdiger Weiss ist Geschäftsführer dieses Unternehmens, das sich die Patentrechte an Regividerm gesichert hat. Er sagt: „Wir wollten die Zusage, dass die Creme wirklich auf den Markt kommt.” Die hat ihm Mavena gegeben.
Die Salbe wird in Dosen zu 100 Gramm angeboten und hat den Endverbraucherpreis von 28,85 Euro.
Lol, also damit ist die Abzocke für mich offensichtlich.

Schön dass sie einen dummen Reporter gefunden haben der ihnen einen kostenlosen Werbefilm produziert hat.

Traurig ist dass dafür die Babys instrumentalisiert wurden, denn nur so konnte die Empörung der Zuschauer provoziert werden.

Ein Erfinder der einen Reifen entwickelt der 50 Jahre lang hält, die Reifenlobby sein Produkt aber unterdrückt, hat es da schwerer.


melden
Anzeige

Heilmittel für Neurodermitis wird zurückgehalten

21.10.2009 um 12:29
Materialwert f. 100g?
Wahrscheinlich weit unter einem Euro.
Da verdient wieder einer eine goldene Nase, ohne Beweis der Wirksamkeit, Doppelblindstudien ect. ect.
Mann, warum glückt mir das nicht. :D


melden
219 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt