Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was würdet Ihr bei einer Massenimpfung tun ?

109 Beiträge, Schlüsselwörter: Massenimpfung

Was würdet Ihr bei einer Massenimpfung tun ?

27.10.2009 um 00:19
Hi ! Ich bin Sascha , 26 , relativ neu hier und lese gerne die Artikel die hier stehen .
Nun bin ich nach der Panik der Impfung und natürlich den Impfstoffen eigentlich sehr skeptisch gegenüber denen , die meinen man muss sich impfen lassen , und denen die dagegen sind !
Da man hier ja aber auch selbst entscheiden kann ob man sich nun impfen lassen will oder nicht , wirft sich mir die Frage auf :
Was wäre , wenn die Regierung sagt : Jetzt reicht´s ! Die wollen sich alle net impfen lassen ! Jetzt zwingen wir sie eben dazu , und bringen eben ein neues Gesetz zum Vorschein . ( oder was auch immer )
Es könnte ja sein , man kann ja nie wissen was die sich da jetzt denken , wegen den Umfragen .

Ich stell mir nämlich vor : Was wäre , wenn die denn in den Schulen die Impfung erzwingen wollen ?
Mein Sohn geht ja in die 7. Klasse und wie sollte man sich als Vater
denn dann verhalten ?
Klar , würde ich an dem ( hoffentlich nicht ) besagten Tag , den kleinen da rausholen und beschützen !
Aber was würdet Ihr denn machen , wenn Die Impfung dann erzwungen werden würde ?


melden
Anzeige

Was würdet Ihr bei einer Massenimpfung tun ?

27.10.2009 um 00:29
Nach derzeitiger Gesetzgebung ist diese Impfung noch freiwillig, also kein Zwang
Ich würde mich nicht impfen lassen


melden
foursa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet Ihr bei einer Massenimpfung tun ?

27.10.2009 um 00:40
Kommt natürlich drauf an mit welchen Mitteln diese Massenimpfungen unter einem eventuellen Zwang stattfinden würden.

Wenn man unabhängige Sicherheitseinrichtungen hätte, die einen bestimmten mindest Risiko/Nutzen-Faktor für Impfungen (gemessen an den Erfolgsfällen im Vergleich zu den Lang- wie Kurzzeitnebenwirkungen) festlegen und kontrollieren würden, wären sicher weitaus mehr Leute bereit sich impfen zu lassen.

Aber ob man Leuten gegen ihren Willen mit Gewalt etwas Gutes tun kann, bezweifel ich ziemlich stark und ich glaube soweit würde man nicht gehen, zumal es größtenteils garnicht realisierbar wäre, da sich in Deutschland viele aufhalten die nicht gemeldet sind.


melden

Was würdet Ihr bei einer Massenimpfung tun ?

27.10.2009 um 00:49
Eine Zwangsimpfung würde wohl nur dann erfolgen, wenn ausreichend viele Leute an dem Virus sterben. Wenn das der Fall wäre, dann wäre es doch irrsinnig, sich gegen eine Impfung zu wehren. Als Gesetzgeber würde ich versuchen dafür zu sorgen, das Todesfälle bei Kindern, die durch die Eltern an der Impfung gehindert werden, als fahrlässige Tötung geahndet werden.

Auf der anderen Seite glaube ich, das wenn jeden Tag 50.000 Leute an dem Virus verrecken, die Kritiker an der Impfung schnell schweigen würden, so oder so.


melden

Was würdet Ihr bei einer Massenimpfung tun ?

27.10.2009 um 00:59
@moredread
moredread schrieb:Als Gesetzgeber würde ich versuchen dafür zu sorgen, das Todesfälle bei Kindern, die durch die Eltern an der Impfung gehindert werden, als fahrlässige Tötung geahndet werden.
Klar , sowas ist nicht richtig !
Ich meinte jetzt aber , da manche meinen , der Impfstoff sei verseucht oder irgendwas in der Art ! Ich gehe jetzt eigentlich nur von diesem Szenario aus !

Sicher ist aber auch , wenn der Impfstoff keine Nebenwirkung oder dergleichen hätte und sich alle einig wären , das der Impfstoff auch ok ist , warum nicht ?
Dann würde ich mich auch impfen lassen und meine Familie davon überzeugen !


melden

Was würdet Ihr bei einer Massenimpfung tun ?

27.10.2009 um 01:15
@sasha3007
sasha3007 schrieb:Klar , sowas ist nicht richtig !
Ich meinte jetzt aber , da manche meinen , der Impfstoff sei verseucht oder irgendwas in der Art ! Ich gehe jetzt eigentlich nur von diesem Szenario aus !
Ist er nicht. Wir können über Nebenwirkungen der Impfung sprechen; verseucht ist der Impfstoff nicht. Das würde auch ruckzuck rauskommen, weil sich die Leute ja jetzt impfen lassen können.
sasha3007 schrieb:Sicher ist aber auch , wenn der Impfstoff keine Nebenwirkung oder dergleichen hätte und sich alle einig wären , das der Impfstoff auch ok ist , warum nicht ?
Dann würde ich mich auch impfen lassen und meine Familie davon überzeugen !
Es gibt keine Medizin ohne Nebenwirkungen, es kann bloß sein, das Du das Glück hast, das bei Dir keine Nebenwirkungen auftreten. Im Prinzip kannst Du durch eine Grippeimpfung die Grippe selbst bekommen, ist aber statistisch gesehen relativ unwahrscheinlich. Da muß man abwägen, was einem drastischer erscheint - die Grippe oder die Nebenwirkungen. Ich bin da mit mir selbst am kämpfen - nicht, das ich mich impfen lassen würde, denn ich habe bereits die Grippe. Der Krankheitsverlauf ist aber relativ heftig; hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mich impfen lassen.

Und etwas ganz generelles zur Impfung: Lass Dich bloß nicht zur Impf-Panik treiben. Es gibt da zwei Seiten, die Panik machen. Die einen sind die Impfleugner, die behaupten, Impfungen würden nichts bringen oder wären irre gefährlich. Auf der anderen Seite gibt es aber durchaus auch Panikmache seitens der Ärzte und Pharmaunternehmen, die einen am liebsten gegen alles impfen würden. Ich habe als Kind nur 0815 Impfungen bekommen (Tetanus und so 'n Kram). Gegen Grippe bin ich meines Wissens nie geimpft worden - und lebe heute immer noch ;-). Bei der aktuellen Grippewelle handelt es sich aber um eine Unterart, die schon sehr vielen Menschen das Leben gekostet hat. Und das Problem ist, das eine Impfung nichts nutzt, wenn man schon erkrankt ist. Ich vermute, das sinnvollste ist es, Dein Kind impfen zu lassen und in den Tagen danach genau darauf zu achten, ob es zu Nebenwirkungen kommt - in dem Falle schleunigst zum Arzt.

Oder, vielleicht ist das die bessere Entscheidungshilfe für Dich: Meine Schwester ist Arzt, ihr Mann auch. Und die lassen ihre Kinder impfen.


melden
SallySpectra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet Ihr bei einer Massenimpfung tun ?

27.10.2009 um 01:24
@sasha3007
Du bist 26 und dein Sohn geht in die 7. Klasse??? Dann wirst du ja demnächst Opa!


melden

Was würdet Ihr bei einer Massenimpfung tun ?

27.10.2009 um 01:48
@sasha3007
Hast du mit 14 schon einen Sohn bekommen ?


melden

Was würdet Ihr bei einer Massenimpfung tun ?

27.10.2009 um 02:09
@ SallySoectra
@ Gurkenhannes
Es ist der Sohn meiner Freundin ! Die ist 32 !
Wir leben schon 4 Jahre zusammen und er ist wie mein eigener Sohn den ich auch liebe !
Ich mein , ich würd alles für den tun !
Genau wie mein Stiefvater damals für mich !

@moredread
Na gut , wenn sich schon 2 Ärzte in deinem Bekanntenkreis äußern den Sohn zu impfen , und sie sind nun mal vom Fach , dann verstehe ich aber die Panikmache vieler Leute nicht !
Zumal auch Ärzte dabei sind , die dagegen sind !

Ich glaub mal , das man sich da nie einig wird oder ?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet Ihr bei einer Massenimpfung tun ?

27.10.2009 um 02:36
@sasha3007
Eins vorweg,ich bin kein notorischer Impfgegner,sehe aber bei turnusmässigen Saisonkrankheiten wie Grippe keinen rechten Nutzen.Im Gegenteil,so eine schöne fieberheisse Ekelgrippe mit dem üblichen Programm ist ein feines Training fürs Immunsystem.Wer zu den Leuten gehört die jede Grippe mitnehmen wie Manu Meistertitel und ständig erkältet ist,sollte sich allerdings Gedanken machen.
Ich weiss nicht was du tun würdest,ich würd bei meinem Anwalt...mein Anwalt ist witzigerweise mein Wahlkreisabgeordneter...auf der Matte stehen,das dauert ein paar Stunden und Ströbele wedelt mit ner einstweiligen Verfügung rum


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet Ihr bei einer Massenimpfung tun ?

27.10.2009 um 02:39
Siebte Klasse hm...als unfolgsamer Sohn in diesem Alter,konnte auch nicht jeder Spritzen nach Gusto in mich reindonnern


melden

Was würdet Ihr bei einer Massenimpfung tun ?

27.10.2009 um 03:00
@Warhead
Warhead schrieb:Eins vorweg,ich bin kein notorischer Impfgegner,sehe aber bei turnusmässigen Saisonkrankheiten wie Grippe keinen rechten Nutzen.
Warhead, Du verfällst da einem Irrtum, dem viele unterliegen. Eine Grippe ist keine saisonale Krankheit. Eine Grippe hast Du vielleicht alle 10 - 15 Jahre mal. Was man häufiger hat, ist ein grippaler Infekt. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Für 'nen grippalen Infekt braucht man keine Impfung. Aber eine Grippe haut einen ziemlich um. Zudem das hier auch noch ein besonders fieser Grippe-Virus ist. Man sollte nicht vergessen, das die Grippe das Virus mit den meisten Todesfällen weltweit ist.

Ich hatte als Kind einmal die Grippe - das war wirklich übel. Fieber jenseits der 40 Grad, das war der totale Horror.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet Ihr bei einer Massenimpfung tun ?

27.10.2009 um 03:07
Ich auch,war richtig böse...meine letzte Grippe hatte ich 92,da lagen alle darnieder,bei mir äussert sich Grippe mittlerweile nur noch in bösesten Gelenkschmerzen und zwei Abende erhöhter Temperatur


melden

Was würdet Ihr bei einer Massenimpfung tun ?

27.10.2009 um 05:35
Hallo,

ich steh der Massenimpfung auch recht kritisch gegenüber.
Wenn man nicht zu einer sogenannten "Risikogruppe" gehört, sollte man sich das Impfen gegen H1N1 echt gut überlegen.

Ich hatte auch schon einmal(!) Grippe (in 45 Jahren!!!), da geht es einem wirklich superschlecht und ein geschwächter Körper kann dann schon mal die Grätsche machen.
Trotzdem werde ich mich wohl nicht impfen lassen. Das liegt allerdings in erster Linie daran, dass ich kein Krankenversicherung bezahlen kann und panische Angst vor Spritzen habe.
Was ich meinen Kindern raten soll, weiss ich nicht. Die sind beide 17 und sollten selber für sich entscheiden.

Meine Freundin in USA liegt seit über 3 Wochen mit SwineFlu flach und wäre fast draufgegangen. Andererseits ist hier in Europa das Virus bisher nur sehr schwach aufgetreten.

Tja..... vielleicht sollte ich den Vater meiner Kids mal anrufen und um Rat fragen. Immerhin ist er Doc.


melden

Was würdet Ihr bei einer Massenimpfung tun ?

27.10.2009 um 14:04
Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.

Ich wüßte nicht das Artikel 2 GG, in diesem Fall von einem anderen Bevormundungsgesetz ausgehebelt wird.
Ich denke bei Zwang hat hier jeder das Recht allen Widerstand zu leisten der nötig ist.


melden

Was würdet Ihr bei einer Massenimpfung tun ?

27.10.2009 um 14:12
unsere Verfassung GARANTIERT auf körperliche unversehrtheit.
Aber der EU Vertrag sieht das anders.


melden

Was würdet Ihr bei einer Massenimpfung tun ?

27.10.2009 um 16:35
lEOPolD schrieb:Ich wüßte nicht das Artikel 2 GG, in diesem Fall von einem anderen Bevormundungsgesetz ausgehebelt wird.
Art. 2 Abs (2): In diese Rechte darf nur auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden.

Das könnte zum Beispiel ein Gesetz sein, wie das, das bis vor 20 Jahren noch die Pocken-Impfung (erfolgreich) erzwungen hat.


melden

Was würdet Ihr bei einer Massenimpfung tun ?

27.10.2009 um 16:36
Prometheus schrieb:unsere Verfassung GARANTIERT auf körperliche unversehrtheit.
Garantiert die Verfassung dann auch das Recht, nicht an Schweinegrippe zu erkranken? Irgendwie beisst sich diese Argumentation in den Schwanz.


melden

Was würdet Ihr bei einer Massenimpfung tun ?

27.10.2009 um 16:47
@sasha3007

Um auf Deine ursprüngliche Frage zu antworten: Wenn eine solche Situation eintreten sollte, hilft nur auswandern. Das machen doch auch die Leute, die ihre Kinder aus religiösen Gründen nicht zur Schule schicken wollen oder aus religiösen Gründen ärztliche Behandlung von totkranken Kindern verhindern wollen.
Im Ausland gelten deutsche Gesetze nicht.


melden
shadowsurfer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet Ihr bei einer Massenimpfung tun ?

27.10.2009 um 17:24
wenn Zwang, dann wird es Zeit das das Volk in Leipzig wie vor 20 Jahren mal wieder auf die Strasse geht und seine Meinung kund tut! Die Deutschen lassen sich eindeutig zuviel gefallen, meine meinung.


melden
Anzeige

Was würdet Ihr bei einer Massenimpfung tun ?

27.10.2009 um 17:32
1. Ist es absolut nicht mit dem Grundgesetz vereinbar, Zwangsimpfungen durchführen zu lassen.

2.: Ich würde lieber das Land verlassen oder untertauchen oder sonst etwas dagegen unternehmen, anstatt mir zwanghaft irgendwas spritzen lassen.

Da geht es einfach um`s Prinzip bei.

Klar bin ich etwa gegen Wundstarrkrampf geimpft, aber mir erschließt sich einfach der Sinn der Schweinegrippeimpfung nicht, zudem lehne ich es ab, irgendein experimentelles Zeug zu bekommen, über dessen Wirkung sich nicht einmal Fachleute einig sind.


Zwingen lassen würde ich mich ganz klar nicht, dann lieber ab ins Ausland :D!


melden
361 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt