weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wird die Matrix - die gefälschte Realität - langsam durchlässig?

47 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörung, Matrix, Bankster

Wird die Matrix - die gefälschte Realität - langsam durchlässig?

04.02.2010 um 09:21
@funfair

Nunja, bei der Vogelgrippe vor 2 Jahren ist wenig passiert, also dachten viele, dass diesmal auch nicht viel passieren wird. Ist ne ganz normale menschliche Reaktion.

Das sagt aber leider überhaupt nix darüber aus, wie gefährlich die Situation denn wirklich war. Einerseits kann es durchaus sein, dass Pharmafirmen wirklich die Medien mit völlig übertriebenen Informationen gefüttert haben. Schließlich sitzen in den Redaktion üblicherweise nicht viele Virologen drin. Andererseits: Wenn beim Russisch-Roulette-spielen beim ersten Mal abdrücken nix passiert, heißt das ja auch nicht, dass keine Gefahr bestand bzw. in Zukunft nicht bestehen wird.


melden
Anzeige

Wird die Matrix - die gefälschte Realität - langsam durchlässig?

04.02.2010 um 10:39
"Die Schweinegrippe hat kaum jemand ernst genommen"

Ja, das kann ich voll bestätigen.. Niemand in meinem Familien-,
Freundes- und Bekanntenkreis hat die Schweinegrippe ernst genommen..
Im Gegenteil, meine Schwiegermutter meinte sogar, sie ist Arzthelferin,
dass sie von einigen Ärzten gehört hat, dass man sich besser nicht Impfen
lassen sollte und wenn es zur Impfpflicht kommen würde, dann würde
sie sich eher kündigen lassen.. Wer bleibt denn jetzt auf den Kosten für die Impfungen
hängen? Wo ist das Geld für die Impfungen hin?

@insideman
"Warum sollten hier logisch denkende Menschen ausgesperrt werden? Damit ihr allen verfälschten Theorien über jedes Ereignis huldigen könnt?"

Normalerweise würde ich das nicht so schreiben, weil ich die Meinung und Ansichten anderer respektiere, ohne ihnen etwas aufdrücken zu wollen, aber ich bin nicht sicher, ob du nicht auf nem Holzweg bist.. Du behauptest, jeder der nicht deiner Meinung ist, sei ein unlogisch denkender Mensch?
Also mit etwas Verstand, wirst du erkennen, dass da der Punkt liegt, warum Standpunkte wie deine nicht vertreten sein sollen, da deine Meinung von vorne herein feststeht und du von vorne herein nicht vor hast, Licht in diese Dinge zu bringen und sie ernsthaft auszudiskutieren, sondern pauschal gegen sein willst.. Ich wüsste gerne was dein Quell der Weisheit ist, dass du so überzeugt bist, die Wahrheiten mit ihren unterschiedlichen Facetten zu kennen? Dass du überzeugt bist, das deine Realtität der Realtität aller entspricht? Damit will ich nicht sagen, dass ich jeden scheiß glaube, aber ich würde mir auch nicht anmaßen, zu behaupten jede Theorie, die vom Mainstream abweicht, sei verfälscht nur weil ich sie nicht versteh.. Eine Theorie ist eine Theorie und bis sie bewiesen oder falsifiziert wird/ ist bleibt sie Theorie, ob es deinem Ego passt oder nicht..
Und wenn mir eine Theorie suspekt ist, dann warte ich ab was passiert..

"Im Allgemeinen entwirft eine Theorie ein Bild (Modell) der Realität. In der Regel bezieht sie sich dabei auf einen spezifischen Ausschnitt der Realität. Eine Theorie enthält in der Regel beschreibende („deskriptive“) und erklärende („kausale“) Aussagen über diesen Teil der Realität. Auf dieser Grundlage werden Vorhersagen und Handlungsempfehlungen abgeleitet. Theorien sind meist mit dem Anspruch verknüpft, sie durch Beobachtungen (z.B. mittels Experimenten oder anderer Beobachtungsmethoden) prüfen zu können."
Quelle: Wikipedia: Theorie

Und genau darum geht es hier doch, oder? Man kann ja gerne schreiben, also ich
sehe es nicht so, laut meiner Erfahrung blablabla blup.. Aber du beginnst anzugreifen
und zu pauschalisieren.. Warum? Mir ist es egal, ob du meinst, dass ich ein unlogisch denkender Mensch sei oder nicht, dennoch erscheint es mir sehr widersprüchlich.. ?


melden

Wird die Matrix - die gefälschte Realität - langsam durchlässig?

04.02.2010 um 10:40
Oje ,
die alles kontrollierende Matrix ............warum kommen und kamen denn dann alle Nase lang irgendwelche Skandale hoch ?


melden

Wird die Matrix - die gefälschte Realität - langsam durchlässig?

04.02.2010 um 11:02
@Spidermel42
@funfair
Und wer mich noch aller angeaddet hat^^

Im Eingangspost stehen schon die üblichen Stichwörter ( 9/11, Schweinegrippe) ohne jeglichen genauen Bezug bei was wir angelogen werden.

In den entsprechenden Threads kann man sehr schön nachlesen was davon meist zu halten ist.

Ich nehme es mir nun heraus da Vorurteile zu haben.

Amerika die Bösen,InsideJob,NWO,Schweinegrippe,Kennedy

Ich möchte mal nen Verschwörungstheoretike sehen, der nicht an jeder Ecke ne Verschwörung sieht.

Achja, man bekommt hier den Eindruck als wären youtube Videos die Quelle zur Wahrheit.

No plane,Nuke,Hologramm,Jacko is alive?

Man sollte sich mal Gedanken machen ob es so einen großen Unterschied macht,ob ich mich von ZDF und Co manipulieren lasse, oder von Amateuren auf Youtube.


melden
Helm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die Matrix - die gefälschte Realität - langsam durchlässig?

04.02.2010 um 11:45
@querdenkerSZ
Welche Skandale kommen denn hoch? Ablenkungsskandale, wie gerade bei den Jesuiten (gut so!) oder bei der Steuersünder CD. Beleiben wir bei letzterem. Glaubst du ernsthaft, dass es hierbei um die wirklich dicken Brocken geht?

Der wirklich große Skandal ist die gesteuerte Umverteilung von Kapital von Unten nach Oben mit all seinen Konsequenzen. Und wie macht man das? Indem man die Geldschöpfung in die Verantwortung von Banken gibt.

Weißt du was gerade in großem Stil abläuft? Weißt du, was die aktuell niedrigen Leitzinsen für eine Abzocke sind? Ich erkläre es dir kurz.
Die Banken, die zuvor ein Schweinegeld verdient haben und das als Boni und Dividenden ausgeschüttet haben, wurden ja zunächst einmal mit Summen "gerettet", die für uns bis dahin unvostellbar waren. Gleichzeitig wurde der Leitzins (also der Zins, zu dem sich eine Bank Geld bei der Zentralbank leihen kann, auf 0% (Amerika) bzw. 1% (Europa) gesetzt.
Die Banken nutzen das aber nicht, um weitere Kredite zu vergeben, nein, sie machen folgendes: sie leihen sich für ein Prozent Geld und kaufen davon Staatsanleihen (verbriefte Staatsschulden, für die der Steuerzahler die Zinsen zahlen muss), welche 3,5% Zinsen abwerfen.
Ohne jegliche Leistung machen die Banken also einen Schnitt von 2,5% pro Jahr. Und damit das ganze finanzierbar bleibt, muss man dem kleinen Mann (zu dem auch Millionäre gehören) halt die Steuern und Abgaben erhöhen.

Ein Skandal ist es, dass Politiker überhaupt von der Rückzahlung der Staatschulden reden dürfen, ohne dabei von den Medien auf die Fresse zu bekommen.

Das geht nämlich gar nicht. Geld ensteht nämlich nur aus Schulden. Die Zentralbank drückt auf einen Knopf und auf der einen Kontoseite steht eine Milliarden Euro Plus und auf der anderen Kontoseite eine Milliarden Euro Minus in Form von Staatsanleihen.
Das bedeutet nun:
1. Um die Staatsschulden zurück zu bezahlen, müsste man alles existierende Geld aufbringen. Danach wäre also gar kein Geld mehr da.
2. Selbst das ist nicht möglich, da für das auf Knopfdruck geschaffene Geld ja auch noch die Leihgebühr (Zinsen) bezahlt werden muss.
3. das bedeutet, dass schon allein zur Bedienung der Zinsen immer neues Geld geschaffen werden muss, also neue Schulden gemacht werden müssen.
4. dieser Teufelskreis bewirkt, dass die Zinsbelastungen immer höher werden und der Staat entweder Konkurs anmeldet und die Schulden durch eine Währungsreform einfach für nichtig erklärt (was er natürlich aus Rücksichtsnahme der Gäubiger, also des superreichen Establishments niemals tun würde) oder eben weiter seine Bürger ausquetscht.

Dieses Geldsystem ist die Ursache dafür, dass das internationale Bankenkartell immer reicher wird.

Die sind aber nicht so doof und sitzen auf ihrem Geld. Warum auch, wenn sie nach Bedarf durch Knopfdruck einfach neues erschaffen können. Nein. Sie investieren es.
Sie kaufen sich Nachrichten- und Presseagenturen, sie stecken Leuten wie Berlusconi oder Murdoch Milliarden in den Rachen und schicken ihre Leute in den Aufsichtsrat der Mediengiganten, genauso machen sie es mit anderen Schlüsselindustrien, wie Chemie, Pharma, Energie und Waffen. Bei all diesen Konzernen, die alle auf Kredite von Großbanken aufgebaut sind, sitzen die Bankster selbst im Aufsichtsrat und Großkredite bekommt natürlich nur der, der auf ihrer Linie fährt.

Warum werden Medikamente immer teurer? Warum wird Energie immer teurer? Warum werden immer mehr Waffen "gebraucht"? Warum schürt die Presse Konflikte?

Weil sich mit Friede, Freude, Eierkuchen keine Kohle machen lässt und man die Kohle unbedingt zum weiteren Machtmissbrauch braucht.
Die Politik hat keinen eigenen Spielraum mehr. Niemand kann es sich erlauben, gegen dieses gewaltige Oligopol zu regieren, ohne sofort von der Presse vernichtet zu werden.

Die Menschen geben mit ihrem Wohlstand nicht nur ihr Geld an die Bosse ab, nein, sie geben mit ihrem Besitz auch gleichermaßen ihre Unabhängigkeit ab und werden damit zum leicht regierbaren Untertanen, der ihnen gezwungenermaßen aus der Hand frisst.

Hast du jemals davon gehört, dass DIESER Skandal, von den Mainstream-Medien auch nur angefasst wird? Es gibt einen renommierten Wirtschaftswissenschaftszweig, der sich genau mit dieser Problematik beschäftigt: die sogenannte Österreichische Schule. Sie wird außerhalb des www quasi totgeschwiegen. Auch ein Skandal.

Für die Bosse im Hintergrund ist jeder in der Öffentlichkeit nur eine Marionette. Denen ist egal, welche Person oder welche Partei regiert.

"Gebt mir die Kontrolle über das Geld einer Nation und es kümmert mich nicht länger, wer die Gesetze macht." Mayer Amschel Rothschild

Und genau das läuft auf der Welt ab und DAS ist der wirkliche Skandal.


melden
Helm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die Matrix - die gefälschte Realität - langsam durchlässig?

04.02.2010 um 11:54
@insideman
@all

Solche Leute wie du, die jeden neuen Thread in einem VT-Forum aufsuchen und immer nur das immer wieder gleiche von sich geben - das nämlich alle, die Fragen stellen, Vollidioten sind - werden hoffentlich gut dafür bezahlt.

Zu Kennedy sollte man sich das kurze Video anschauen und zudem wissen, dass er versucht hatte, die amerikanische Notenbank (die FED, welche in PRIVATBESITZ ist) wieder in die Hände des Staates zu holen.

Bitte anschauen! Lohnt sich wirklich!



melden
Lufton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die Matrix - die gefälschte Realität - langsam durchlässig?

04.02.2010 um 11:54
@Helm
Der eigentliche Skandal ist, dass Leute, die offensichtlich nicht den Hauch von Plan haben wie Wirtschaft funktioniert, groß rumschwadronieren dürfen...

Ach, verzeih, du wolltest hier ja keine Gegenreden. Ich bin schon wieder still.


melden
Helm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die Matrix - die gefälschte Realität - langsam durchlässig?

04.02.2010 um 12:20
@ alle

Schaut euch mal deren Beiträge von folgenden "Usern":

@Lufton
@Groschengrab
@insideman
@StUffz

in den ganzen Threads hier auf Allmy an. Und fragt euch auch mal, warum solche Leute überhaupt eine Seite wie Allmysterie besuchen.

Sie zerstören jede Diskussion, indem sie Leute als inkompetent erklären und jegliche Quelle als unseriös erklären.

Ansonsten epfehle ich allen anderen, auf ihren Spam gar nicht mehr einzugehen und auf ihren Spam gar nicht mehr zu reagieren. Lasst euch von solchen Leuten nicht den Spaß hier verderben - ignoriert sie einfach.


melden

Wird die Matrix - die gefälschte Realität - langsam durchlässig?

04.02.2010 um 12:24
@Helm

Stichwort Kennedy, warum besuchst du nicht den Thread, und widerlegst die Leute die ja offenbar so dreist lügen.

9/11 das selbe. Es wäre so einfach würden all die Leute eh nur spamen.

Und wenn du ungestört mit Deinesgleichen sein willst, ohne dass jemand kommt und eure Weltanschaung zerstört, musst du nen Blog aufmachen, oder sonst was^^


melden

Wird die Matrix - die gefälschte Realität - langsam durchlässig?

04.02.2010 um 12:30
Helm schrieb:Wir bleiben alle beim Thema: der medial verfälschten Realität
Und da muss ich dir Recht geben.

Heute wo jeder auf Youtube Videos reinstellen kann, ohne auch nur ne winzige Ahnung zu haben, und es Millionen User anschauen können,wird die Realität für manch einen der dafür empfänglich ist sehr schnell verfälscht.

Es kursieren derart perverse,haarsträubende Geschichten im Internet zu den von dir erwähnten Themen , wenns nicht so ernst wäre würde man darüber lachen.


melden
rtlaab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wird die Matrix - die gefälschte Realität - langsam durchlässig?

04.02.2010 um 12:53
Wie ich schon sagte, ich stehe den Theorien skeptisch gegenüber.

Was hat aber "Gegenwind", mit sich einmischen, in freie Theorien zu tun. Wenn dazu, noch ausdrücklich darum gebeten wird, den thread fern zu bleiben, sollte man diese Gedanken nicht teilen können.
Zudem euer Gegenwind, nur auf "Fakten" beruht die von ZDF und Co verbreitet werden.
Ist genau so anhaltslos wenn nicht noch mehr, wie I-net Infos. Im Fernsehen lässt es sich leichter zensieren als im I-net. TV-Stationen sind auch leichter zu kontrollieren als das www.

Wow @insideman, du lässt dich "profesionell" verarschen, was für ein informativer Vorteil zu "amateurhaft" verarschen.

Was ihr da tut geht, von der Art, nebenher mit den Aktionen der, "bösen", Amerikaner.

Zur Anschauung - ein Beispiel:

Ein Autonomes Land, zb. Irak (@Helm und Co.), wird bezüchtigt biologische Waffen (in diesem Falle -falsche Theorie) zu besitzen. Diese stellen eine Gefahr (falsche Propaganda), für die freie Welt da.
Die Reaktion von den Anklägern, in Forme der Amis (@insideman, @Groschengrab und Co.) - Angriff auf das autonome Land, Irak (Helm und Co.).

Endresultat: Das nachweisen von biologischen Waffen (falsche Theorie) - nie erfolgt.
Einen tiefen Graben zwischen diesen Kulturen (Meinungen) erwirkt.

Öffentliche Zielsetzung: Die Gefahr (falsche Theorie) auslöschen und zugleich die Demokratie (die "Wahrheit" - die man als solches, selbst verbreiten will), einführen.

Wirkliche Zielsetzung: Bereicherung (sich vor anderen zu profilieren) eigener Konzerne, Wirtschaft... und sein Machtmonopol (Selbstwertgefühl) auszuweiten.

Man kann euch ja nicht mal böse sein, da ihr das ja nicht mal bewusst macht und es ein nur allzu menschliches Verhaltensmuster ist.

Dennoch, probiert doch wenigstens andere Theorien zu aktzeptieren und zu beachten - wenn diese, schon selbst sagen, "Wenn ihr nicht unsere Meinung teilen könnt dann lasst uns hier geschlossen in Ruhe."

Lasst die Leute doch unter sich weilen.


melden
Anzeige

Wird die Matrix - die gefälschte Realität - langsam durchlässig?

04.02.2010 um 12:56
......als vor einer Woche eine Einzelspende eines Hoteliers an die FDP zum Skandal hochstilisiert wurde. Ich finde das natürlich auch verwerflich, weil jetzt der Eindruck entsteht, die Liberalen hätten Steuersenkungen für Hotels wegen solcher Spenden durchgesetzt. Hinterher wurde auch noch kritisiert, daß die Partei einen Rahmenvertrag mit einer privaten Krankenversicherung abgeschlossen hat..........
Da hat auch nichts mit rechtem gedankengut zu tun. Und was ich davon halte kannst du im entsprechendem Thread nachlesen.

Diskussion: FDP und Krankenversicherung


melden
345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden