weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die verbotene Präastronautik

232 Beiträge, Schlüsselwörter: Die Verbotene Präastronautik

Die verbotene Präastronautik

14.09.2010 um 16:27
@Contragon
Contragon schrieb:ach gott. was ich mir schon alles anhören durfte...

ich hab dir den missing link bereits beschrieben... das hast du deiner meinung nach entkräftigt.
ja und was nun?

schön wenn du zahlreiche bücher zu dem thema gelesen hast. dann hättest du nur ansatzweise verstehen müssen was ich schreibe.
Du bläst hier ein Nichts zu einem großen Nichts auf. Was willst Du darüber den geschrieben haben?
- Nichts

Ich habe zahlreiche Bücher darüber gelesen, Du offensichtlich nicht, wenn Dir nichtmal die gröbsten Ungereimtheiten komisch sind...^^


melden
Anzeige
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die verbotene Präastronautik

14.09.2010 um 16:27
@Contragon

Also contragon ich muss dir jetzt mal ein bisschen unter die Arme greifen, was das Thema Evolution anbelangt und alle, die IMMER noch daran glauben ;-)
Leute, schaut euch einfach mal alle Teile dieses Videos an und denkt dann wieder von neuem darueber nach, ob es wirklich sowas, wie eine Evolution, wie Darwin sie verstanden hat, gibt.



melden

Die verbotene Präastronautik

14.09.2010 um 16:28
@Contragon

>>das hast du in den zusammenhang gebracht und dich daran festgebissen!
ich habe das nie so erwähnt! sondern habe den autor nur aufgeführt um zu zeigen dass es andere
quellen gibt!

zeige mir bitte wo ich sitchin mit 20.000 jahre in verbindung brachte!<<

Zeige mir wo ich nun im Kontext auf die 20.000 Jahre aus bin?

Ich habe Deinen Spiegellink ins Auge gefasst und dazu dann Sitchin, welchen DU ebenso erwähnt hattest.

DORT ergeben sich auch die Unterschiede in der Jahreszahl.


melden
Agar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die verbotene Präastronautik

14.09.2010 um 16:29
Contragon schrieb:ja was soll ich machen? ich kann ja schlecht die ganze schoose im kopf haben
Geht mir doch nicht anders :-)

Wenn es den in meinem HW-Forum um Themenbereiche geht, welches ich aus den Büchern besser rüberbringen kann als in eigenen Worten mach ich mir schon die Mühe, und setze mich abends hin, suche die entsprechenden Seiten raus um diese dann eben am nächsten Tag, bei nächster Gelegenheit wie geschildert in die Forums-Beiträge einzuarbeiten.

Gruß Agar


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die verbotene Präastronautik

14.09.2010 um 16:52
Der Professor kam mir doch gleich so bekannt vor....
Scherer ist dafür bekannt in öffentlichen Diskussionen die Evolutionstheorie zu kritisieren. Er bestreitet nicht, dass Evolution stattfindet, ist jedoch der Ansicht, dass diese nur zu Veränderungen unterhalb der Artgrenze (Mikroevolution) und nicht zu einer Zunahme an Komplexität (Makroevolution) führt.

Er bezeichnet sich selbst nicht als Kreationist, war jedoch in mehreren kreationistischen Organisationen aktiv. Bis 2006 war er ehrenamtlicher Vorsitzender der evangelikalen Studiengemeinschaft Wort und Wissen, einem der wichtigsten Vertreter des Kreationismus in Deutschland. Bis 2003 war er Fellow des Discovery Institute (Seattle), eine der führenden Institutionen der Intelligent-Design-Bewegung. Heute distanziert er sich von den aktuellen Aktivitäten des Instituts, Intelligent Design mit juristischen Mitteln im Biologieunterricht zu verankern.

Zusammen mit Reinhard Junker ist er Autor des umstrittenen Buches Evolution – ein kritisches Lehrbuch, das im Jahre 2002 den Deutschen Schulbuchpreis des Vereins „Lernen für die Deutsche und Europäische Zukunft“ (LDEZ) erhielt, der Bücher auszeichnet, „die den Schülern Ehrfurcht vor Gott, Nächstenliebe, Toleranz und Dialogfähigkeit auf der Grundlage einer eigenen ethisch hohen christlichen Überzeugung vermitteln.“[1]
aus Wiki


melden

Die verbotene Präastronautik

14.09.2010 um 18:18
Na sie Macher der Dokumentation werden vor Freude platzen, dass man in ihrem Gott scheints Aliens vermutet :-)


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die verbotene Präastronautik

14.09.2010 um 18:55
Hi,

@habiba
habiba schrieb:was das Thema Evolution anbelangt und alle, die IMMER noch daran glauben ;-)
Die Evo kann man prüfen und falsifizieren, den Kreationismus nicht. An den muss man glauben.
Da halte ich mich doch an das, was man wissen und prüfen kann - die Evolution. Wie es doch so heißt:
Die Physik braucht Gott nicht - und die Evolution auch nicht.

Wobei das mit Präastronautik nichts zu tun hat, denn eine Alienlösung ist keine Lösung der menschlichen Entwicklung.

-gg


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die verbotene Präastronautik

14.09.2010 um 19:25
@Groschengrab
Du hast mich halbherzig zitiert. Ich glaube nicht, dass eine Evolution, wie sie Darwin darstellt, stattgefunden hat. Mit dem Kreationismus habe ich allerdings auch nichts am Hut ! Man braucht nicht automatisch ein Kreationist zu sein, weil man seine Zweifel an der Evolutionstheorie hat.


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die verbotene Präastronautik

14.09.2010 um 19:27
@emanon
Und was ist mit den andern Wissenschaftlern, ausser Scherer, die in dem Film ihre Zweifel an der Evolutionstheorie von Darwin haben ? Hast du ueber die auch Infos ?


melden

Die verbotene Präastronautik

14.09.2010 um 19:36
@habiba
So viele Wissebschaftler kommen da ja gar nicht vor, die die Evolzionstheorie bezweifeln. Nur noch der vom Max Planck--


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die verbotene Präastronautik

14.09.2010 um 19:42
Hi,

@habiba
habiba schrieb:Man braucht nicht automatisch ein Kreationist zu sein, weil man seine Zweifel an der Evolutionstheorie hat.
Stimmt. Intelligent Design fällt dann auch flach, das gehört zum Kreis der Kreationisten.

Welche Alternative hast du zu bieten?

-gg, neugierig


melden

Die verbotene Präastronautik

14.09.2010 um 19:47
@habiba
Lönnig und Scherer sind aber nunmal Kreationisten!
Sie haben witzigerweise nichtmal verstanden worum es geht^^


Bei 1:16 wird gesagt dass diese die Evolutionstheorie nicht stützt!
Selbst wenn - ist das völlig irrelevant, da es genug andereFAKTEN gibt die die Evolutionstheorie stützen! Mathematik unterstützt die Evolutionstheorie ja auch nicht :D
Aber weder Mathe noch dem Lönnig seine Experimente haben die Evolutuionstheorie WIDERLEGT!
So sieht es nämlich aus!

IDanach spricht der Kamerad Lönnig von "Mutationenserscheinungen"
Kurz zu klären! Kreationisten unterteilen die Evolutiuon (vollkommen sinnlos) in
Mikro
und Makro-Evolution
Die Mikro-Evolution wird sogar von Kreationisten als FAKT anerkannt! (Kein Wunder^^ FAKT)
Die MAkro-Evolution wird dagegen bestritten!
Hier greift der der Mensch aber nichtmal die Makroevolution an - Nein er langweilt mit Dingen wie dass phänotypische Mutationen meist nachteilig sind^^ Toll -Und?
Inwiefern greift das denn die Evolutuionstheorie an? :D

Minute 2:32 "Sogenannte positive Mutationen, also die Entstehung neuer Gene sind bis heute nicht bekannt!"
LÜGE
Weil gaerad eben die Fruchtfliegen da Thema waren....
http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/150540.html

Teil II folgt - sofern Interesse vorhanden ^^


melden

Die verbotene Präastronautik

14.09.2010 um 19:51
Argumente nach dem Motto Wenn-Evolution-richtig-wäre-wieso-gibt-es-dann-noch-Affen sind ganz schön sinnlos. Einfach Greatest Show on Earth lesen, das sorgt für Klarheit.

Außerdem - ist das hier nicht ein Däniken-Thread? Für Evolution gibt es einen eigenen.
Husch, rüber mit euch!


melden

Die verbotene Präastronautik

14.09.2010 um 19:52
Hab bis jetzt nur mitgelesen, aber weil der Thread mich bis jetzt so sehr belustigt hat, muss ich jetzt auch mal meinen Senf dazugeben.

@Contragon
Die meiste Zeit hört man von dir nur, dass du viel mehr von dem Thema verstehst und das alle anderen keine Ahnung davon haben. Wenn du eine nicht anerkannte Theorie vorstellen willst, dann musst du einfach auch Beweise liefern können.
Bis jetzt hast du dich nur auf Schöpfungsmythen (man beachte das Wort "Mythen"!!), Wandmalereien usw. bezogen, ohne dabei in die Tiefe zu gehn. Spinnen wir mal ein wenig rum und gehen 10k Jahre in die Zukunft. Ausgrabungen fördern Reste unserer Zivilisation zu Tage. Dort Unter anderem findet man Figuren, Bilder, Filme usw. vom Weihnachtsmann. Gibt es in der Zeit immernoch Leute wie dich, wird die "wissenschaftliche" Theorie aufgestellt, dass der Weihnachtsmann real gewesen sein muss und irgendeine Art Gott oder Ähnliches gewesen sein muss. Wahrscheinlich war er Außerirdischen Ursprung... Also, totaler Schwachsinn. Wie gesagt, is nur ne Spinnerei, aber das Prinzip kann man auch ganz leicht auf die Präastronautik anwenden.
Die Präastronautik gründet sich nur auf Bilder und Geschichten. Denk mal drüber nach.

Zu Missing Links in der Evolutionstheorie: Nur, weil man noch nicht alle Fossilien gefunden hat, um die Evolution lückenlos zu beweisen, heißt es ja nicht, dass es sie nicht gibt, oder das es die Tiere nicht gab. Es muss ja auch nicht von jeder Spezies die es je gab, irgendwo ein Fossil rumliegen. Und dein Beweislink ist ja auch mal nett. Ein Schaubild auf dem die Worte "Poof" oder "Uhhh...?" vorkommen. Sehr wissenschaftlich ;


@habiba
Das Video is ja mal absolut lächerlich. Darwin hat seine Evolutionstheorie vor über 100 Jahren verfasst. Das in einer solchen Zeitspanne Fehler gefunden werden, is vorhersehbar. Die Grundaussage ist aber immernoch richtig. In dem Film wird als Beweis für eine Widerlegung der Evolution vorgebracht, dass man in 100 Jahren Bakterienforschung ja noch keine nennenswerte Veränderungen vorkamen. Und man vergleicht eine Bakteriengeneration mit einer Menschengeneration. Die Evolution von Bakterien zu ersten Mehrzellern hat knapp 2 Millarden Jahre gedauert. Und weil man jetzt in 100 Jahren an ein paar Exemplaren keine Veränderung zu höheren Organismen sieht, soll das ein Beweis sein? Wohl kaum.

Außerdem, schonmal was von Antibiotika Resistenzen gehört?! Bakterien entwickeln immer wieder Resistenzen gegen verschiedene Antibiotika. Wie kommen die Resistenzen zustande?!
Richtig, durch Mutationen... Darauf wird natürlich im Video nicht eingegangen.



Und nochmal kurz zu Däniken. Klar gibt es auch andere Autoren, die sich mit der Präastronautik beschäftigen, aber er is halt einer der bekanntesten. Warum sollte ich einem Hotelfachmann, der schon wegen Betrugs vor Gericht stand und verurteilt wurde, eher glauben, als hunderten von studierten Archäologen, die meinen, dass es kompletter Schwachsinn sei, was er verzapft?


Naja, is jetzt sogar länger geworden, als ich es eigentlich wollte, aber ich hab halt einfach drauf losgeschrieben ;-)


MfG
Papa-Schlumpf


melden

Die verbotene Präastronautik

14.09.2010 um 19:52
Die Paläontologin kritisiert auch nix an der Evolutionstheorie. Sie vetritt die Position, dass wir das Bild vom Neandertaler als "Primitiven Höhlenbewohner" revidieren müssen, da bin ich einverstanden.


melden
Groschengrab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die verbotene Präastronautik

14.09.2010 um 19:53
Hi,

@Thermometer
Thermometer schrieb:Aber weder Mathe noch dem Lönnig seine Experimente haben die Evolutuionstheorie WIDERLEGT!
FULLACK! Deswegen müssen Belege für eine andere Theorie her. Eine mögliche Widerlegung der Evo ist nicht und niemals automatisch ein Beweis für ID oder Kreationismus.

-gg


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die verbotene Präastronautik

14.09.2010 um 19:55
@Groschengrab
Wie koennte ich eine Alternative bieten ? Ich bin ein Wissenschaftler. Muss man denn automatisch eine Alternative auf Lager haben, wenn man eine Theorie anzweifelt ? Oder anders ausgedrueckt, muss man automatisch alles fuer wahr nehmen, nur weil man keine andere Theorie auf Lager hat ?

Was mich interessiert: All die Luecken und Loecher, von denen in diesem Film die Rede ist, wenn es um die Erklaerung der Evolutionstheorie geht, kann man sie als Anhaenger der Evolutionstheorie erklaeren und entschaerfen ?
Ich meine, wenn man diesen Film gesehen hat, dann muss man doch automatisch so seine Zweifel haben. Ausser man ist Wissenschaftler und kann alles logisch erklaeren oder sogar beweisen, dass es sich nur um Luegen oder an den Haaren herbeigezogenen Argumente handelt.

Wenn dem aber nicht so ist und die entsprechenden Gegenerklaerungen ausbleiben, dann ist es mir echt egal, ob der Scherer ein Kreationist ist oder nicht, schlussendlich ist ja nicht das ausschlaggebend, sondern, das, was er wissenschaftlich beweisen kann.


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die verbotene Präastronautik

14.09.2010 um 19:57
p.s. es sollte heissen: ich bin KEIN Wissenschaftler..


melden

Die verbotene Präastronautik

14.09.2010 um 19:58
@Papa-Schlumpf

Sehr schön, kann man so nur unterschreiben.


melden
Anzeige

Die verbotene Präastronautik

14.09.2010 um 19:58
Und wenn wir also das Bild des primitiven Neandertalers revidieren müssen, das er also viel mehr "Kultur" geschafen hat, als angenommen, wieso sprechen danneinige Präastronaztiker anderen frühen Völkern wie den Maya und den Azteken die Fähigkeit zu eigenen Kulturleistungen wie die Errichtung bestimmter Bauwerke ab ?


melden
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden