Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Döner Mord Verschwörung - Der Verfassungsschutz im Fadenkreuz

63 Beiträge, Schlüsselwörter: Verfassungsschutz, Döner Morde

Die Döner Mord Verschwörung - Der Verfassungsschutz im Fadenkreuz

21.11.2011 um 18:45
@hAmMeLbeIn

Jo die kochen ein merkwürdiges Süppchen, deren Theorien ala Massendeporationen sind auch nicht grade neu, aber es wird alles verwurstet.

Es ist die bisher absruseste Theorie, wird aber die nächsten Wochen sicher noch getoppt...

Als ob die Realität nicht genug wäre, man kommt aus dem Staunen kaum raus, da geb ich Dir absolut Recht... ;)


melden
Anzeige

Die Döner Mord Verschwörung - Der Verfassungsschutz im Fadenkreuz

21.11.2011 um 18:48
http://www.sueddeutsche.de/politik/bundestag-reagiert-auf-mordserie-gesucht-ein-kontrolleur-fuer-die-nazi-kontrolleure-1...

Gesucht: ein Kontrolleur für die Neonazi-Kontrolleure

Wer schützt uns vor dem Verfassungsschutz? Nach der Enttarnung der Zwickauer Neonazi-Zelle wollen Abgeordnete die Mordserie von einem Sonderermittler püfen lassen. Die Parlamentarier erwarten "schonungslose Berichte" der Sicherheitsbehörden, andernfalls drohe aus einer Vertrauens- eine Staatskrise zu werden.


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Döner Mord Verschwörung - Der Verfassungsschutz im Fadenkreuz

22.11.2011 um 09:26
das ist eine Staatskrise! Oder etwa nicht? Wenn man dabei berücksichtigt, daß es ja noch weitere Krisen zu meistern gilt, fast ein Bankrott!
Man spricht wieder Deutsch wird jetzt umgedichtet in: wir sind Vorbild im Lösen der Probleme,- vor allem anderer, da wir sie zu unseren eigenen gemacht haben! Usw .


melden
Nasilu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Döner Mord Verschwörung - Der Verfassungsschutz im Fadenkreuz

24.11.2011 um 19:17
http://www.heise.de/tp/artikel/35/35936/1.html

Bezahlte Informanten und Provokateure
Matthias Becker 24.11.2011
Nicht nur in Deutschland steht die Arbeit mit V-Männern in Kritik, in den USA könnten sich viele "aufgedeckte" islamistische Anschlagspläne der Arbeit von Spitzeln verdanken

......................


melden

Die Döner Mord Verschwörung - Der Verfassungsschutz im Fadenkreuz

03.12.2011 um 14:58
Ich glaube, dass nicht nur rechtsextreme Parteien vom Verfassungsschutz unterwandert wurden, sondern dass auch Verfassungsschutz und Behörden von rechtsextremen Organisationen infiltriert wurden.

Anders ist nicht zu erklären, dass diese Straftaten so lange unter den Tisch fallengelassen (oder irgendwelchen Bandenkriegen zugeordnet) wurden.

Es ist zu vermuten, dass Roewer, der selbst gute Kontakte zur rechten Szene hat, entsprechendes Personal in den thüringischen Verfassungsschutz eingeschleust hatte.


melden

Die Döner Mord Verschwörung - Der Verfassungsschutz im Fadenkreuz

04.12.2011 um 16:12
Hier habe ich mal einen Textauschnitt rauskopiert welche die unbeantworteten Fragen und Seltsamkeiten dieses Falls gut zusammen fasst. Ist zwar von einem NPD-Mann, aber die Fragen sind trotzdem interessant.
Mir fällt nur auf, daß in dieser ganzen Geschichte sehr selten die ganz entscheidenden kriminalistischen Fragen gestellt werden, von denen es eine ganze Menge gibt und die Du gestern ja auch schon in einem Beitrag gestellt hast. Wieso können aus der sehr gut überwachten nationalen Szene drei Personen für 13 Jahre in den Untergrund abtauchen und dort eine Serie schwerster Straftaten begehen, die – was den Aspekt der perfekten Verschleierung der Taten betrifft – als beispiellos in der Geschichte des Terrorismus gelten dürfte, die aber gleichzeitig Fehler begehen, die nicht einmal einem Mörder, der im Affekt handelt, passieren – zu denken ist hier nur an das Aufbewahren der Tatwaffen? Warum haben sich zwei angeblich so kaltblütige Killer wie Böhnhardt und Mundlos nach einem erfolgreichen Banküberfall Selbstmord begangen und warum weisen ihre Leichen mehrere Einschüsse und einen Schuß in die Brust auf, was bei einem Selbstmord sehr ungewöhnlich ist? Warum wird die Pistole, mit der die Polizistin Michele Kiesewetter ermordet wurde, erst vier Tage nach dem angeblichen Selbstmord von Böhnhardt und Mundlos in dem ausgebrannten Wohnmobil bei Eisenach gefunden – also an dem Tag, als sich Beate Zschäpe in Zwickau der Polizei stellt. Warum ist in den Trümmern des Zwickauer Hauses alles bis zur Unkenntlichkeit verbrannt, einschließlich der zerschmolzenen Waffen, nur ganze Kisten mit Bekenner-DVDs und eine Terrorliste mit 88 Politikernamen nicht, die völlig unversehrt aus dem Haus geborgen werden? Warum wurden die im Jahr 2007 produzierten DVD`s sozusagen auf Halde vorgehalten und erst nach dem Auffliegen der Gruppe versendet? Warum ist bei dem letzten Mord der sogenannten „Dönermord“-Serie in Kassel ein Mitarbeiter des hessischen Landesamtes für Verfassungsschutz zur Tatzeit am Tatort? Warum endet die „Dönermord“-Serie nach der Vernehmung dieses Mannes? Warum wird Zielfahndern des thüringischen LKA im Jahr 2001 in Chemnitz der Zugriff auf Böhnhardt und Mundlos nicht erlaubt, obwohl ihre Straftaten aus der Zeit vor ihrem Untertauchen damals noch nicht verjährt waren? Wieso tauchen ganz schnell nach dem Auffinden der Leichen von Böhnhardt und Mundlos ganze 22 Aktenordner mit Erkenntnissen zu den mutmaßlichen Tätern auf, die sich angeblich vorher so perfekt im Untergrund getarnt haben – eine Frage, die auch André Schulz vom „Bund Deutscher Kriminalbeamter“ stellt? Außerdem ist es zumindest auffällig, daß sich fast alle Banküberfälle im engeren westsächsischen regionalen Umfeld der Gruppe ereignen, während sich die Fälle der sogenannte „Döner-Mord“-Serie und der Mord an der Polizistin Kiesewetter fast auschließlich in Westdeutschland, immer aber weit entfernt von Zwickau zutragen.


melden

Die Döner Mord Verschwörung - Der Verfassungsschutz im Fadenkreuz

06.01.2012 um 23:59
friedwart schrieb am 15.11.2011:Wen vermutest Du denn hinter den Morden ?

Das interessiert mich jetzt mal wirklich, ein interessanter Gedanke .
Jeder kennt die Feindschaft zwischen Kurden und Türken.
Es ist nicht nur Hass, es gibt ja auch Freundschaften, aber der politisch orientierte Teil der Kurden sieht die Türken oft als Todfeind.


Dönermorde übrigens deswegen weil die Morde in Dönerbuden passiert sind, nicht wegen Nationalitäten! Ist doch logisch oder?


melden

Die Döner Mord Verschwörung - Der Verfassungsschutz im Fadenkreuz

07.01.2012 um 13:01
Lannister schrieb:Dönermorde übrigens deswegen weil die Morde in Dönerbuden passiert sind, nicht wegen Nationalitäten! Ist doch logisch oder?
2 von 9 arbeiteten in Dönerläden. Wirklich total logisch. Genauso logisch wäre "Schwarzhaarmorde", "Schnurrbartmorde", "2-Beinermorde" oder zB "Nazi-Morde", denn die haben schließlich gemordet. Is doch logisch, oder?


melden

Die Döner Mord Verschwörung - Der Verfassungsschutz im Fadenkreuz

07.01.2012 um 16:05
@KnutHansen

Entschuldige mal bitte, die Morde fanden in Dönerbuden statt, richtig?
Deswegen Dönermorde.


melden

Die Döner Mord Verschwörung - Der Verfassungsschutz im Fadenkreuz

07.01.2012 um 16:13
@Lannister
Lannister schrieb:Entschuldige mal bitte, die Morde fanden in Dönerbuden statt, richtig?
1. Blumenstand
2. Änderungsschneiderei
3. Obst- und Gemüseladen
4. Döner-Imbiss
5. Döner-Imbiss
6. Schlüsseldienst
7. Kiosk
8. Internetcafé

Und jetzt will ich nix mehr von diesem widerlichen Wort hören.


melden

Die Döner Mord Verschwörung - Der Verfassungsschutz im Fadenkreuz

07.01.2012 um 16:29
KnutHansen schrieb:Und jetzt will ich nix mehr von diesem widerlichen Wort hören.
Da die ersten Morde die man miteinander in Verbindung brachte in Dönerläden stattfanden, kam diese Bezeichnung nunmal in Umlauf.

Bei Sausagemurders oder Potatokillers oder Ähnlichem hättest du wahrscheinlich kaum Probleme..


melden

Die Döner Mord Verschwörung - Der Verfassungsschutz im Fadenkreuz

07.01.2012 um 16:32
Lannister schrieb:Da die ersten Morde die man miteinander in Verbindung brachte in Dönerläden stattfanden, kam diese Bezeichnung nunmal in Umlauf.
Unsinn, es ist einfach ein widerlicher Ausdruck auf den dumme Bauern direkt aufspringen und ihre latenten Rassismus gleich weiterschmieren können á la Türken = Döner.
Lannister schrieb:Bei Sausagemurders oder Potatokillers oder Ähnlichem hättest du wahrscheinlich kaum Probleme..
1. Wo gab es jemals diese Bezeichnungen?
2. Woher weißt Du, dass ich damit keine Probleme hätte?


melden

Die Döner Mord Verschwörung - Der Verfassungsschutz im Fadenkreuz

07.01.2012 um 16:49
KnutHansen schrieb:Unsinn, es ist einfach ein widerlicher Ausdruck auf den dumme Bauern direkt aufspringen und ihre latenten Rassismus gleich weiterschmieren können á la Türken = Döner.
Blödsinn.
Das Wort Dönermord bezieht sich auf Dönerbude, paranoide Zeitgenossen wittern natürlich wieder eine rassistische Asoziation.
KnutHansen schrieb:. Woher weißt Du, dass ich damit keine Probleme hätte?
Erfahrungswerte. Es gibt zuviele Leute heutzutage die mit zweierlei Maß messen.


melden

Die Döner Mord Verschwörung - Der Verfassungsschutz im Fadenkreuz

07.01.2012 um 16:52
KnutHansen schrieb:1. Wo gab es jemals diese Bezeichnungen?
???
Lannister schrieb:Erfahrungswerte.
Mmmh, wieviel Erfahrung hast Du genau mit mir?


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Döner Mord Verschwörung - Der Verfassungsschutz im Fadenkreuz

07.01.2012 um 16:56
Wenn einer abstreitet, dass er das Wort "Döner" nicht automatisch mit türkischem
Fast Food in Verbindung bringt, dann lügt er und das ist nicht rassistisch, sondern Tatsache.


melden
Jumalaton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Döner Mord Verschwörung - Der Verfassungsschutz im Fadenkreuz

07.01.2012 um 17:01
@ramisha
Richtig. Hört sich auch halt schön verharmlosend an: "Döner-Morde"...


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Döner Mord Verschwörung - Der Verfassungsschutz im Fadenkreuz

07.01.2012 um 17:05
@Jumalaton
Ob Döner, Spaghetti oder Kartoffel - Morde sollte man NIE verharmlosen.
Aber allein an der vorgenannten Aufzählung fällt eine Zugehörigkeit zur
Staatsangehörigkeit nicht schwer.


melden

Die Döner Mord Verschwörung - Der Verfassungsschutz im Fadenkreuz

07.01.2012 um 18:17
@ramisha

Und weil man mit einem bestimmten Wort eine Nationalität oder Gruppierung verbindet muss man es in diesem pietätlosen Zusammenhang nutzen? Klar, man könnte diese Menschen natürlich auch als Menschen titulieren, aber warum sollte man? Es ist ja viel einfach sie alle über einen Kamm zu scheren und sie als "Döner", "Spaghettis", "Hakennasen", "Rotnacken", etc zu bezeichnen. Unglaublich, dass man echt Leuten noch erklären muss wie widerlich diese Bezeichnungen sind.


melden

Die Döner Mord Verschwörung - Der Verfassungsschutz im Fadenkreuz

10.01.2012 um 19:01
So kommt mal wieder zur Besinnung...

Obs nun "Döner Morde" heißt oder "Kraut Attack" ... is mir Jacke wie Hose...

Ich schrieb vor ein paar Seiten schon was dazu:
hAmMeLbeIn schrieb am 18.11.2011:Eben,

ich hab mir den Mist ja nicht ausgedacht sondern habe lediglich den reputativsten Namen bzw Titel genommen, damit man weiß was gemeint ist.

Pers. find ichs auch geschmacklos, was jedoch nichts an der Tatsache ändert dass es dem hiesigen User hier sofort Mitteilt worum es geht.
Es geht hier auch nicht um den Titel oder wie diese Mordserie in den Medien genannt wird, sondern um die Verstrickungen des VS zu dieser Serie..

Und wer DAZU nichts mitzuteilen hat, dem bleibt es offen hier nicht reinzuschreiben.

Ende.


melden
Anzeige
Jumalaton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Döner Mord Verschwörung - Der Verfassungsschutz im Fadenkreuz

11.01.2012 um 17:58
@hAmMeLbeIn

Ich meinte damit auch nicht dich, sondern die Medien, die diesen Namen ins Leben gerufen haben.


melden
239 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt