Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sind moderne Verschwörungstheorien antisemitische Propaganda?

interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind moderne Verschwörungstheorien antisemitische Propaganda?

03.07.2013 um 11:32
@Odriew
Odriew schrieb:sich somit eigentlich ihre gänzliche Anerkennung zunichte machen, obwohl sie doch so viel Gutes bewirken bzw. bewirken könnten
ähm.. und was sollte das sein? o_O


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind moderne Verschwörungstheorien antisemitische Propaganda?

03.07.2013 um 16:20
Odriew schrieb:KenFM bemüht sich, Christoph Hörstel schlägt auf den Tisch und versucht aufzudecken, hm... einige Artikel im Schall&RauchBlog sind von den Fakten her ähnlich wie vieles, was hier in Threads herausgefunden wird. Und dann fällt das Wort anti-semitisch und sie sind gleich böse.
Diese Menschen werden doch von vielen dafür anerkannt.
Bemüht sich,und weils nur bemüht ist und er bald an seine Grenzen stösst...ohne das auch zu erkennen...wirds schnell platt und oberflächlich,das verbunden mit seinem rampensäuischen Hang zur Polarisierung hat ihn dann zu dem Punkt geführt an dem er jetzt steht.
Jebsen ist ein feiner Kerl,ein Meister der Improvisation,der hat dich schon ins Grab gequatscht bevor du überhaupt Piep sagen konntest.Vor Zwanzig Jahren rannte er durch Berlin mit seinem Bananenmicro und nem Kameramann und fiel über ahnungslose Passanten her die er blosstellte...oder gleich auf die Reise schickte,das war richtig gut,vor allem wars richtig neu.
Jebsen hat sich den Titel der Radiolegende mit Leuten wie Tommy Wosch oder Jürgen Kuttner redlich verdient.
Aber Jebsen ist nicht Kuttner,Jebsen ist leichte Muse...und da ist das Problem,wenn es ernst wird ist er nur noch peinlich,dann wird er polemisch,boshaft,beleidigend,unsouverän,schlecht sortiert.

Youtube: Nicht-Interview mit Rolf Zacher

Youtube: Mösenteppich - Blue Moon 19990910

Youtube: Tommy Wosch: Skurrile Fragen

Einige Artikel von Schall und Rauch sind von den Fakten her vollkommen faktenfrei,erfundenes,erwünschtes und geglaubtes hat mit Fakten nichts zu tun.So ist das,sollte in dem einen oder anderen Feature doch mal die Realität ihren Niederschlag finden so halte ich das für Zufall und nicht beabsichtigt.
Was Hörstel betrifft so stelle ich mal die Frage nach dem Goldtopf...wo isser,wer zahlt die Spesen,was findet Hörstel an Gotteskriegern so toll??
Odriew schrieb:Wer wären denn globale Drahtzieher? Laut den braunen Blogs reiche Familien, Banken wie Rothschilds, die FED unter Leitung Ben Bernanke, Rockefeller, Zionisten,... etc.
Generell wird oft eine Elite genannt, die nie wirklich ganz definiert werden kann, wie hier in den Threads doch auch.
Das nennt man auch Klassenkampf,Bourgeoisie lässt sich ohne weiteres definieren
Odriew schrieb:Und wenn man sagt, dass sie jüdisch sind und das diese Positionen inkl. zwielichtigen Vorhaben einen sehr seltsamen Beigeschmack haben, ist man doch kein Antisemit oder Nazi. Man tut den Menschen doch garnichts. Man schaut sich doch nur an, was da passiert und versucht es irgendwie einzuordnen und zu verstehen.
Nagut,das ist mein Kumpel Miguel

tEBPDX2 rothschild

Miguel macht Kunst und dreht Daumenkinofilme,sein Nachname lautet Rothschild...aha,Jude,da leuchten gleich die Talerzeichen auf

3337705358

Aber wie fast alle die im Kunst und Kulturbereich tätig sind lebt Miguel prekär,alles Geld geht ins nächste Projekt.Und heute Abend weiss Miguel nicht wovon er sein Frühstück bezahlen wird,vom Mittagessen ganz zu schweigen

http://www.miguelrothschild.de/films.html


melden
Uvrak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind moderne Verschwörungstheorien antisemitische Propaganda?

03.07.2013 um 19:04
@che71
Anfang November 2011 wurde er wegen Relativierung des Holocaust in einer privaten Nachricht kritisiert, die vom Empfänger an Henryk M. Broder weitergeleitet wurde. Jebsen hatte darin angegeben, zu wissen, wer „den Holocaust als PR erfunden“ habe.
Quelle:wikipedia.org
Joseph Goebbels benutzte Bernays Buch Crystallizing Public Opinion, um die antijüdische Propaganda im nationalsozialistischen Deutschland aufzubauen.
Bernays äußerte sich in seiner 1965 erschienenen Autobiographie wie folgt:
„… I knew that any human activity can be used for social purposes or misused for antisocial ones. Obviously the attack on the Jews of Germany was no emotional outburst of the Nazis, but a deliberate, planned campaign.“ („Ich wusste, dass jede menschliche Aktivität für soziale Zwecke benutzt oder antisoziale missbraucht werden kann. Offenbar war die Attacke gegen die Juden Deutschlands kein emotionaler Ausbruch der Nazis, sondern eine wohlüberlegte, geplante Kampagne.“) [5]
Wikipedia: Edward_Bernays

Lies dir doch bitte den ganzen Wikipedia Artikel durch um die Zusammenhänge zu verstehen.


melden

Sind moderne Verschwörungstheorien antisemitische Propaganda?

03.07.2013 um 22:21
@Warhead
Warhead schrieb:Jebsen ist ein feiner Kerl,ein Meister der Improvisation,der hat dich schon ins Grab gequatscht bevor du überhaupt Piep sagen konntest.
Keine Ahnung, was meisterhaft daran sein soll, andere Leute nicht zu Wort kommen zu lassen, während man selber nur dummes Zeug daherquatscht?
Jebsen ist höchstens ein Meister darin, sein hohles Geschwätz perfekt in Szene zu setzen und möglichst bedeutungsschwanger und wichtig erscheinen zu lassen. Eben genau das, was einen erfolgreichen Hetzer und Demagogen schon immer ausgezeichnet hat:
Rhetorisch top, inhaltlich flop!
Warhead schrieb:Vor Zwanzig Jahren rannte er durch Berlin mit seinem Bananenmicro und nem Kameramann und fiel über ahnungslose Passanten her die er blosstellte...oder gleich auf die Reise schickte,das war richtig gut,vor allem wars richtig neu.
Jebsen hat sich den Titel der Radiolegende mit Leuten wie Tommy Wosch oder Jürgen Kuttner redlich verdient.
Wenn man als narzisstischer Selbstdarsteller und Dampfplauderer zufällig beim Radio landet, dann ist man deswegen noch lange keine Radiolegende! Die Ehre gebührt höchstens den Verantwortlichen in den Sendern, die den Mut hatten, auch mal völlig neuen Formaten eine Chance geben.
Irgendwelche dahergelaufenen Labertaschen mit völlig überdimensioniertem Ego findet man aber überall. Dazu braucht es garantiert keinen Ken Jebsen!


melden

Sind moderne Verschwörungstheorien antisemitische Propaganda?

03.07.2013 um 22:45
@Uvrak
Uvrak schrieb:Joseph Goebbels benutzte Bernays Buch Crystallizing Public Opinion, um die antijüdische Propaganda im nationalsozialistischen Deutschland aufzubauen.
Bernays äußerte sich in seiner 1965 erschienenen Autobiographie wie folgt:
„… I knew that any human activity can be used for social purposes or misused for antisocial ones. Obviously the attack on the Jews of Germany was no emotional outburst of the Nazis, but a deliberate, planned campaign.“ („Ich wusste, dass jede menschliche Aktivität für soziale Zwecke benutzt oder antisoziale missbraucht werden kann. Offenbar war die Attacke gegen die Juden Deutschlands kein emotionaler Ausbruch der Nazis, sondern eine wohlüberlegte, geplante Kampagne.“) [5]

Wikipedia: Edward_Bernays
Das die Nazis im dritten Reich die Juden und andere Minderheiten nicht aus Langeweile verfolgt haben, sollte wohl jedem klar sein.
Eine seiner bevorzugten Techniken zur Manipulation der öffentlichen Meinung war die indirekte Nutzung prominenter Dritter: „Wenn man die Führer beeinflussen kann, entweder mit oder ohne deren bewusste Zusammenarbeit, beeinflusst man automatisch deren Gruppe“. Bernays Klienten waren u. a. der US-Präsident Calvin Coolidge, Procter & Gamble, CBS, British American Tobacco, United Fruit, General Electric und Dodge Motors.
Quelle:wikipedia.org

Was hat das aber mit Ken Jebsen und seiner Äußerung zu tun ?
che71 schrieb:Jebsen hatte darin angegeben, zu wissen, wer „den Holocaust als PR erfunden“ habe.
Jebsen unterstellt ja damit das der Holocaust eine PR-Aktion war.
Das war er aber nicht.
Jebseb ist aufgrund dieser Äußerung/Relativierung des Holocausts beim rbb entlassen worden.

Edward Bernays kann auch nichts dafür, das Goebbels sein Buch als Vorlage für die politischen Ziele der Nazis missbraucht hat.


melden
Uvrak
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind moderne Verschwörungstheorien antisemitische Propaganda?

03.07.2013 um 23:24
@che71
Ich bin mir sicher, dass die meisten hier in der Lage sind die Zusammenhänge zu verstehen.

Aber na gut speziell für dich:
Wenn man einen schlecht formulierten Satz, aus einer privaten Nachricht, aus dem Zusammenhang reißt, um jemanden die Relativierung der Shoa zu unterstellen, dann halte ich das sehr wohl für manipulativ.
Anscheinend muss man sich dazu nicht einmal besonders intelligent anstellen.
Bernays wohl bekanntestes Buch Propaganda beginnt mit dem Kapitel Organising Chaos und den Worten:
„Die bewusste und intelligente Manipulation der organisierten Gewohnheiten und Meinungen der Massen ist ein wichtiges Element in der demokratischen Gesellschaft. Wer die ungesehenen Gesellschaftsmechanismen manipuliert, bildet eine unsichtbare Regierung, welche die wahre Herrschermacht unseres Landes ist. Wir werden regiert, unser Verstand geformt, unsere Geschmäcker gebildet, unsere Ideen größtenteils von Männern suggeriert, von denen wir nie gehört haben. Dies ist ein logisches Ergebnis der Art wie unsere demokratische Gesellschaft organisiert ist. Große Menschenzahlen müssen auf diese Weise kooperieren, wenn sie in einer ausgeglichen funktionierenden Gesellschaft zusammenleben sollen. In beinahe jeder Handlung unseres Lebens, ob in der Sphäre der Politik oder bei Geschäften, in unserem sozialen Verhalten und unserem ethischen Denken werden wir durch eine relativ geringe Zahl an Personen dominiert, welche die mentalen Prozesse und Verhaltensmuster der Massen verstehen. Sie sind es, die die Fäden ziehen, welche das öffentliche Denken kontrollieren.“
Wikipedia: Edward_Bernays

Wenn du weiter diskutieren willst, dann schreibe mich bitte privat an.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind moderne Verschwörungstheorien antisemitische Propaganda?

04.07.2013 um 00:51
@JohnDifool
Man nennt das auch Idiotenklavier...ein schönes Instrument,herrliche Spieloberfläche.Ich liebe es Menschen zu manipulieren und zu benutzen,man kann damit ne Performance durchziehen und ins Museum kommen,oder ins Irrenhaus...oder beides

Ich liebe Kunst mit der man alles zusammenkloppen kann

Youtube: FLATZ bei "Capriccio"

mit der man Krach machen kann

Youtube: Berlin Mitte - Bob Rutman live at Haus Schwarzenberg

mit der man schocken kann

Youtube: APPD im TV - Bundestagswahl 1998 & HH-Bürgerschaftswahl 1997 (Pt.1/2)

Dem Klavierspieler Froidl ist ein gepflegtes Understatement zu eigen,das er zweimal zur Dokumenta geladen war sagt er nicht,wozu auch

Youtube: Fix 03 Froidl


melden

Sind moderne Verschwörungstheorien antisemitische Propaganda?

04.07.2013 um 01:10
@Warhead

Langsam beginne ich zu verstehen, worauf du hinauswillst:

http://www.youtube.com/watch?v=_Inc5QIi2YE


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind moderne Verschwörungstheorien antisemitische Propaganda?

04.07.2013 um 01:22
@JohnDifool
So in der Art,ich schreibe ja teilweise auch expressionistisch

Youtube: hurz.avi


melden

Sind moderne Verschwörungstheorien antisemitische Propaganda?

04.07.2013 um 01:42
@Warhead

Piotr Stanek und Miroslav Lem sind mir nun doch einen kleinen Tick zu Mainstream!

Als echter und wahrer Intellektueller pflege ich eher Lichtspiele der folgenden Art zu bevorzugen:

Youtube: Monty Python: Find the Fish


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind moderne Verschwörungstheorien antisemitische Propaganda?

04.07.2013 um 01:48
Ein Fiiiisch ein fisch ein fisch...ganz ehrlich,ich finds so scheusslich das mir die Worte fehlen,ich kanns perspektivisch einfach nicht verarbeiten


melden
Anzeige

Sind moderne Verschwörungstheorien antisemitische Propaganda?

04.07.2013 um 01:58
@Warhead

Sobald es dir wieder besser geht, kannst du ja versuchen mal ganz ernsthaft auf meinen Beitrag einzugehen:
Beitrag von JohnDifool, Seite 42


melden
120 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt