weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hologramme im freien Raum möglich

39 Beiträge, Schlüsselwörter: Raum
interpreter
Diskussionsleiter
Profil von interpreter
Moderator
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hologramme im freien Raum möglich

24.02.2005 um 18:56
Ich habe mich gefragt ob Hologramme im freien Raum möglich wären und folgende Theorie aufgestellt:

1Annahme Licht ist im freien Raum nicht sichtbar

2Annahme Licht ist nur sichtbar wenn es auf etwas trifft das es beleuchten kann

Theorie: man richte 2 hochkonzentrierte Lichtsrahlen genau aufeinander aus beide mit der exakt selben Wellenlänge

Frage: würde der eine Lichtstrah den anderen beleuchten und würde dadurch ein punkt im freien raum entstehen?

Es ist unmöglich zu beweisen das Etwas unmöglich ist.


melden
Anzeige
mr.nobody
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hologramme im freien Raum möglich

24.02.2005 um 18:59
dann würde doch durch zufall auch so mal ab und zu in der luft plötzlich was entstehen :D

aber mal angenommen es wär so...wie sollte man dann noch ein bild projizieren???

Wissen ist Macht


melden

Hologramme im freien Raum möglich

24.02.2005 um 19:02
gw11062,1109268169,6137 hologram

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat schdaiff: "Du musst deine Sig ändern ... jetz sins ja en paar mehr Spams *g*"
zitat ThomasCock: "@kreis will auch in deine signatur ^^"
zitat stryke.: "@kreis, deine sig ist doof!"


melden
interpreter
Diskussionsleiter
Profil von interpreter
Moderator
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hologramme im freien Raum möglich

24.02.2005 um 19:14
ein Bild würde man proizieren auf die selbe weise wie im Fernseher Punkt für Punkt.

@kreis
ich meine in den freien Raum ohne Qualm und ohne Schirm aussenrum aber danke woher hast du das Bild

Es ist unmöglich zu beweisen das Etwas unmöglich ist.


melden

Hologramme im freien Raum möglich

24.02.2005 um 19:17
google ^^

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat schdaiff: "Du musst deine Sig ändern ... jetz sins ja en paar mehr Spams *g*"
zitat ThomasCock: "@kreis will auch in deine signatur ^^"
zitat stryke.: "@kreis, deine sig ist doof!"


melden

Hologramme im freien Raum möglich

24.02.2005 um 19:18
ich glaub nicht, dass das geht.
ein richtiges lichtschwert würde auch nicht einfach so ein ende haben^^

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat schdaiff: "Du musst deine Sig ändern ... jetz sins ja en paar mehr Spams *g*"
zitat ThomasCock: "@kreis will auch in deine signatur ^^"
zitat stryke.: "@kreis, deine sig ist doof!"


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hologramme im freien Raum möglich

24.02.2005 um 19:19
Im Freien Raum gleube ich nicht, schwer vorzustellen wie man so etwas hin bekommen könnte.


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hologramme im freien Raum möglich

24.02.2005 um 19:23
Vllt. mit einem noch nicht erfundenen Kraft- oder Begrenzungsfeld? ^^

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
interpreter
Diskussionsleiter
Profil von interpreter
Moderator
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hologramme im freien Raum möglich

24.02.2005 um 19:34
@relict danke

weitere theorie durch ein stark gebündeltes magnetfeld wird ein lichtsrahl auf sich selbst reflektiert.

bezüglich des lichtschwertes bin ich der festen überzeugung das selst die macher von starwars aus allen wolken fallen würden wenn jemand ihnen erzählen würde das die Dinger möglich sind :-)

Es ist unmöglich zu beweisen das Etwas unmöglich ist.


melden
xerxis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hologramme im freien Raum möglich

24.02.2005 um 19:38
Ist es möglich einen begrenzten Lichtstrahl zu erzeugen?


melden

Hologramme im freien Raum möglich

24.02.2005 um 19:42
ja, musste licht an die wand werfen.
aber ich glaub nicht, dass du das gemeint hast ^^.
also ich glaub nicht.
weiß es aber nicht.

zitat shadow: "Kreis: 288 Beiträge (288 Spam)"
zitat schdaiff: "Du musst deine Sig ändern ... jetz sins ja en paar mehr Spams *g*"
zitat ThomasCock: "@kreis will auch in deine signatur ^^"
zitat stryke.: "@kreis, deine sig ist doof!"


melden
relict
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hologramme im freien Raum möglich

24.02.2005 um 19:45
@interpreter
Jupp, dann bräuchten die Star-Wars-ler nicht mehr mit bunten Neonröhren zu kämpfen. ;-)
Ach ich glaube schon, dass dies irgendwann möglich sein wird. Halte das nicht für unmöglich.
Mit Laserstrahlen gehts doch heute schon in den Himmel. Nun stellt euch das ganze mal ausgemalt vor und ohne sichtbaren Nebel.
Hatten die Japaner nicht mal irgendwann sowas ähnliches - zwar noch simpel aber dennoch - entwickelt. Mir war als hörte ich das schonmal vor paar Jahren.

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.


melden
hamiller_h
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hologramme im freien Raum möglich

24.02.2005 um 19:47
wenn zwei lichtstrahlen aufeinander treffen, verstärken oder schwächen (vernichten) sie sich. ein Objekt an dem kreuzungspunkt wäre also entweder nur heller, oder dunkler. aufeinander abbilden kann man nicht.


melden
interpreter
Diskussionsleiter
Profil von interpreter
Moderator
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hologramme im freien Raum möglich

24.02.2005 um 19:54
@xerxis

im fernsehr werden lichtstrahlen durch ein magnetfeld abgelenkt um einen genauen punkt des fernsehrs zu treffen und schlussendlich ein bild zu erzeugen wenn man das magnetfeld stark intensivieren und bündeln würde vieleicht durch mehrere verschiedene magneten könnte man vieleicht einen Lichtstrahl auf sich selber zurücklenkenken ergo einen begrenzten Lichtstrahl erzeugen das ganze ist jedoch sehr theoretisch vieleicht unmöglich und eben ob es unmöglich ist oder nicht will ich rausfinden *g*

PS wenn ich die Technik die dazu erforlich ist entwickelt habe hab ich ausgesorgt *g*

Es ist unmöglich zu beweisen das Etwas unmöglich ist.


melden
adihh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hologramme im freien Raum möglich

24.02.2005 um 19:55
Irgentwie erinnert mich das an das Projekt "Blue Beam". Ich kann diese Info nur hier reinkopieren, da die Seite http://www.das-gibts-doch-nicht.de/frame1.php mit dem Untertitel "Verschwörungen / Logen" und dann "Blue Beam" zur Zeit nicht geöffnet werden kann.
Ich habe die Page aber abgespeichert hehe :)
Zitat:

Projekt Blue Beam
Das Projekt Blue Beam (deutsch: Projekt Blauer Strahl) wird neben den drei genannten Anschlägen auf New York (WTC, biochemischer sowie nuklearer Anschlag) genannt und soll mit einer gewissen Verzögerung zu den vorgenannten Anschlägen quasi das Finale zur NWO darstellen.


Da es im Bibelcode erscheint, soll es dem Leser aufgrund seiner dramatischen Inhalte nicht verborgen bleiben.

Bei dem im Bibelcode genannten Projekt handelt es sich um die simulierte Annäherung des Planeten Nibiru als Bestandteil einer komplexen Strategie zur Umsetzung des NWO.

Es handelt sich um eine hoch entwickelte satellitengestützte Projektionstechnik, welche imstande ist, Hologramme von immenser Größe in die Atmosphäre zu projizieren. Es handelt sich dabei um die Verwendung einer besonderen sodiumhaltigen Schicht in etwa 60 Meilen Höhe, welche quasi als kosmische Projektionsoberfläche Verwendung findet.

So können sowohl anfliegende Raumschiffe, Kometen als auch mythologische Gestalten wie Religionsstifter mit entsprechender Beschallung dargestellt werden, um dem unwissenden Bürger „das Ende der Tage“ oder sonstige Inhalte vorzugaukeln.

Grundsätzlich geht es bei diesem Projekt um die technisch induzierte Bereitung einer weltweit gleichen New Age-Religion, die die Grundlage für das Neue Zeitalter luziferischer Prägung darstellen soll, in diesem Zusammenhang wird dann auch ein neuer Messias erscheinen, der als Kultfigur dienen soll.


Das Blauer Strahl-Projekt wird die universelle Erfüllung der alten Prophezeihungen vortäuschen als ein Megaereignis wie jenes vor 2000 Jahren.



Während der Bibelcode die simulierte Annäherung des Planeten Nibiru enthüllt, besteht das „eigentliche“ Projekt Blue Beam aus vier Abschnitten:


Abschnitt 1: Künstlich ausgelöste Erdbeben legen an bestimmten Orten geplante archäologische Objekte frei, welche zu einem Umsturz der etablierten Religionen führen und die Grundlage zu einer luziferischen weltweit einheitlichen Religion bildet. Alle bislang bestehenden Religionen werden abgeschafft und diese Eineweltreligion mit aller Macht durchgesetzt.



Abschnitt 2: Der zweite Abschnitt beinhaltet eine gigantische „Weltraumshow“ mit dreidimensionalen optischen Hologrammen und Klängen, Laserprojektionen von holographischen Bildern in diversen Teilen dieser Welt mit Bezug zu dem vorherrschenden Glaubenssystemen. Diese neuen Götterstimmen werden in allen Sprachen sprechen. Um diesen Prozeß zu begreifen, muß man die Tätigkeit der diversen Geheimdienste der letzten 25 Jahre studieren.


Abschnitt 3: Im dritten Abschnitt werden elektronische Telepathie angewandt, bestehend aus ELF-, VLF- und LF-Wellen. Diese können die Gehirne der Bürger von innen erreichen. Sie überlagern sich mit dem natürlichen Denken und unterstützen die Bildung einer Art „künstlichen“ Denkens. Sie führen zu der irrigen Annahme,, daß Gott zu Ihnen spricht“ aus dem Inneren Ihrer Seele heraus..


Abschnitt 4: Als viertes erfolgt die elektronische übernatürliche Manifestation des Gedankens wie folgt: Die Menschheit glaubt an eine unmittelbare außerirdische Invasion, Christen glauben voller Begeisterung an Außerirdische, welche zur Rettung erschienen sind

Und überzeugen alle, daß die globalen satanischen Kräfte alle optischen, elektrischen und Telefonkabel durchdringen und kein Entrinnen möglich ist.


Dieser Themenbereich wird durch entsprechende Kinoverfilmungen an die Zuschauer herangeführt, wie „A Space Oddessy;" die StarTrek Serien, und die "Star Wars"-Verfilmungen behandeln Invasionen aus dem Weltraum und den Zusammenschluß aller Nationen zur Abwehr der Invasoren.


Die massive Zunahme des „Channeling-Phänomens“ wird von manchen Autoren mit diesem Projekt in Verbindung gebracht.

Ein weiterer Aspekt im Vorfeld dieses Projektes ist die öffentliche Darstellung des „Mexiko-Ufo-Vorfalles“ im Frühjahr 2004. Anstelle massiver Verleumdung wie in der Vergangenheit wird in zunehmender Weise das Ufo-Phänomen medial aufbereitet, tendenziell werden die Ufos als feindlich dargestellt, da die Eineweltregierung durch einen simulierten Ufoangriff umgesetzt werden soll.

Der Irakkrieg war in diesem Sinne ein hervorragendes Übungsfeld. Bericht eines angeblichen Journalisten, auszugsweise:“ Was in Gottes Namen passiert da? Wir befinden uns in Bagdad im Jahre 1991, etwas befremdendes ereignet sich. Stille macht sich breit über der Stadt, als ein riesiges schimmerndes Gesicht sich im Himmel materialisiert.

Soldaten und Stadtbewohner werfen sich zu Boden, als ein jeder die Stimme Allahs in sich vernimmt, welcher befiehlt, dem bösen und verräterischen Saddam zu widersagen.

Innerhalb von ein paar Minuten stürmt ein wütender Mob den Palast von Saddam Hussein, während die Wachen fliehen.“





Es ist nichts verborgen, was nicht offenbar wird, und nichts geheim, was man nicht wissen wird. Matthäus 10, 26


melden
interpreter
Diskussionsleiter
Profil von interpreter
Moderator
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hologramme im freien Raum möglich

24.02.2005 um 19:57
@hamiler

ich meine das man durch bündelung den zweiten lichtstrahl selber zum objekt macht oder die Luftteilchen auf die die Lichtstrahlen treffen zum glühen/leuchten bringt.

Es ist unmöglich zu beweisen das Etwas unmöglich ist.


melden
-fox-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hologramme im freien Raum möglich

24.02.2005 um 22:25
Also dieses "project bluebeam" ...
ich frag mich wer sowas idiotisches, völlig abwegiges erfinden kann.
Der Text hat überhaupt nichts nachvollziehbares in sich!!!
einfach unglaublich

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Irren ist menschlich. Für was sau dummes, brauchst du einen Computer.


melden
-fox-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hologramme im freien Raum möglich

24.02.2005 um 22:38
nochwas zu den Hologrammen im freien Raum:

@interpreter: Man kann keine lichtstrahlen mit irgendwelchen Magneten ablenken. Licht ist einerseits eine Welle, hat aber auch Teilchencharakter.
Beim Fernseher werden Elektronen ab- und umgelenkt, die dann auf die Mattscheibe auftreffen und diese (durch fluoreszenz) zum Leuchten bringen.
Wenn 2 Wellen von Licht aufeinandertreffen interferieren sie miteinander und wenn die entsprechenden Bedingungen gegeben sind (günstiger Phasenunterschied) addieren sich ihre Amplituden und damit steigt an dieser Stelle die Intensität (dort wirds heller). Das ergebnis dieser Interferenz kann man aber nur sehen wenn die Strahlen auf ein Objekt auftreffen; also mitten im Raum passiert nichts sichtbares.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Irren ist menschlich. Für was sau dummes, brauchst du einen Computer.


melden
adihh
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hologramme im freien Raum möglich

24.02.2005 um 22:39
Link: www.alaska-info.de (extern)

@fox, jeb, das ganze ist schon allmystery :)
Siehe: ex. Li. und
http://www.f25.parsimony.net/forum63351/messages/7648.htm
http://www.geocities.com/Area51/Shadowlands/6583/project144.html
http://aoreport.com/news6.htm

Kenntnis im Haarp Projekt sind zu berücksichtignen > ex. Li.



Es ist nichts verborgen, was nicht offenbar wird, und nichts geheim, was man nicht wissen wird. Matthäus 10, 26


melden
johnholmes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hologramme im freien Raum möglich

25.02.2005 um 10:42
Als ich mit 18 zum ersten Mal in Disney World Orlando war gab es in der Arcadebude ein Hologrammspiel mit 2 Asiaten welche sich eins auf die Wumme geben.
Allerdings nicht frei im Raum sondern in einem tranparenten Glasquader - man konnte also wie in ein Aquarium hineinschauen und die Figuren waren auch dreidimensional.

Vielleicht habe ich es viel besser in Erinnerung als es wirklich war aber damals war das durchaus beeindruckend für mich.

Das Hirn ist zum Denken da.


melden
Anzeige
interpreter
Diskussionsleiter
Profil von interpreter
Moderator
dabei seit 2005

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Hologramme im freien Raum möglich

25.02.2005 um 14:45
@fox
was hältst du von der idee eben mit zwei elektronenstrahlen an einem Kreuzungspunkt ein oder mehrere Luftmoleküle zum fluoreszieren zu bringen?

übrigens denke ich das Licht wegen des Teilchencharakters von einem ausreichend starken Magnet/Gravitationsfeld eben doch lenkbar ist (schwarzes Loch) bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege (irgendwie muss es gehen)

Es ist unmöglich zu beweisen das Etwas unmöglich ist.


melden
92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden